Flüchtlingsunterkunft Morgenstraße

Beiträge zum Thema Flüchtlingsunterkunft Morgenstraße

Politik
Die Arbeiten in den 142 Containermodulen im Flüchtlingsdorf Wickede an der Morgenstraße sind noch nicht abgeschlossen.

Flüchtlingsdorf Wickede: Termine verschoben wegen noch nicht abgeschlossener Arbeiten

Die urprünglich für den heutigen Donnerstag (12.3.) geplante Übergabe des Flüchtlingsdorfs Wickede an den Betreiber, den AWO-Unterbezirk Dortmund, ist auf nächste Woche verschoben worden. Verzögern dürfte sich damit auch der eigentlich ab Dienstag (17.3.) vorgesehene Einzug der Flüchtlinge. „Die Firma ist einfach noch nicht soweit“, hat Brackels Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka heute Mittag mitgeteilt. Derzeit sei man mit der Verlegung der Anschlüsse beschäftigt. Deshalb werde es noch...

  • Dortmund-Ost
  • 12.03.15
Politik
65 ehrenamtliche Helfer trafen sich bei der letzten Runde vor dem Start des Wickeder Flüchtlingsdorfs Morgenstraße im Evangelischen Begegnungszentrum an der Johanneskirche.

Die Flüchtlinge können kommen: Donnerstag Übergabe des Wickeder Containerdorfs Morgenstraße

Am Donnerstag, 12. März, wird das Wickeder Flüchtlingsdorf Morgenstraße offiziell an den Betreiber, den AWO-Unterbezirk Dortmund, übergeben. Und nach einem voraussichtlich langen Wochenende für Leiterin Kerstin Edler und ihr AWO-Team, um aus den spartanisch möblierten 142 Containermodulen so etwas wie ein Zuhause zu machen, könnten am Dienstag, 17. März, die ersten Bewohner auf der Matte stehen. So die Information für die 65 Ehrenamtlichen, die sich vor dem Start der Einrichtung noch einmal am...

  • Dortmund-Ost
  • 10.03.15
Politik
Nicht ganz gefüllt waren diesmal die Stuhlreihen beim zweiten Bürger-Infoabend, zu dem die beiden Wickeder Kirchengemeinden ins Stephanus-Zentrum eingeladen hatten.
2 Bilder

Bürger-Info: Asylbewerber ab 16. März im Flüchtlingsdorf Wickede erwartet

Am Montag, 16. März, könnten in dem auf dem Parkplatz am Sportplatz Morgenstraße errichteten Flüchtlingsdorf Wickede die ersten Asylbewerber einziehen. Darüber wurden die Bürger und Helfer bei der Informationsveranstaltung der beiden Wickeder Kirchengemeinden im Stephanus-Zentrum in Kenntnis gesetzt. Andreas Gora, Geschäftsführer des AWO-Unterbezirks Dortmund, als Vertreter des Trägers der Einrichtung und Kerstin Edler (AWO), Leiterin der mobilen Flüchtlingsunterkunft, Brackels...

  • Dortmund-Ost
  • 06.03.15
Überregionales
Vom Autokran wurden die Containermodule und sonstigen mobilen Bauteile wie diese Treppe von den Sattelzügen abgeladen und zum zweistöckigen Containerdorf gestapelt.
2 Bilder

Das Flüchtlingsdorf an der Morgenstraße in Wickede steht

Das ist top: Denn das Flüchtlingsdorf an der Morgenstraße steht. Seit Montag (23.2.) - in nur fünf Tagen - sind in dieser Woche die 142 gebrauchten Containermodule aus dem niederländischen Eemshaven (nahe Emden) per Sattelzug nach Dortmund-Wickede transportiert, auf dem zuvor planierten, asphaltierten und eingezäunten Areal angefahren und per Autokran in zwei Wohn- und zwei Verwaltungsblocks aufgestellt worden. Bis Ende nächster Woche hofft man die notwendigen Reparaturen und den folgenden...

  • Dortmund-Ost
  • 27.02.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.