Flagge zeigen

Beiträge zum Thema Flagge zeigen

LK-Gemeinschaft
Die Stadt Dinslaken plant eine Aktionswoche gegen Gewalt an Frauen. Foto: Stadt Dinslaken

Aktionstag am 25. November, Aktionswoche ab 22. November
Gewalt an Frauen, nur ein "privates Problem"?

Seit 40 Jahren findet der internationale Aktionstag gegen Gewalt an Frauen am 25. November statt. Das bedeutet, dass seit 40 Jahren auf das Thema Gewalt gegen Frauen aufmerksam gemacht werden muss. Auch nach dieser Zeit müsse man immer noch darüber sprechen, dass an jedem dritten Tag eine Frau durch ihren (Ex-)Partner umgebracht wird. Man müssen immer noch darüber sprechen, dass jede Frau in ihrem Leben mindestens einmal sexueller Belästigung ausgesetzt ist und darüber, dass über 70 Prozent der...

  • Dinslaken
  • 20.11.21
  • 1
Politik
Sie setzen ein Zeichen: Gerd Perau (CDU), Heinz Seitz (Bündnis90/Die Grünen), Bürgermeister Stephan Reinders, Stephan Haupt (FDP) und Wilhelm van Beek (SPD).

Klares Signal für Vielfalt
Bedburg-Hau hisst die Regenbogenflagge

Mit dem Hissen der Regenbogenfahne am 17. Mai wollen Kommunen nicht nur zeigen, dass alle Menschen respektiert und wertgeschätzt werden, und zwar unabhängig von ihrer sexuellen Orientierung. Es geht auch darum die Geschichte der LGBTIQ+ Community anzuerkennen. LGBTIQ+ steht für lesbisch, schwul, bisexuell, trans, queer und intersexuell. Wegen ihrer sexuellen Orientierung wurden diese Menschen in der dunklen Vergangenheit zunächst verfolgt und ermordet, später noch strafrechtlich verurteilt....

  • Bedburg-Hau
  • 19.05.21
Kultur
Zum internationalen Tag gegen Homophobie und Transphobie hissen die Jungschützen an der Kirche St. Judas Thaddäus die Regenbogenfahne.

Pfarrgemeinderates St. Judas Thaddäus hisst die Regenbogenfahne als Zeichen der Solidarität
„Die Fahnen stehen für Aufbruch, Veränderung und Frieden“

Am Sonntag, 16. Mai wird an der Kirche St. Judas Thaddäus von den Jungschützen in Buchholz die Regenbogenfahne gehisst. Unter dem Motto „Flagge zeigen“ hat die Pfarrei beschlossen pünktlich zum 17. Mai, dem internationalen Tag gegen Homophobie und Transphobie, Solidarität und Wertschätzung zu zeigen. „Die Fahnen stehen für Aufbruch, Veränderung und Frieden“, erklärt der Pfarrgemeinderat von St. Judas Thaddäus. „Wir sehen die vom Vatikan veröffentlichten Verbote zur Segnung homosexueller Paare...

  • Duisburg
  • 16.05.21
Vereine + Ehrenamt
Stillvoll in ihren Uniformen verteilten die Schützen der Bürger-Schützengesellschaft Baerl Suppe. Trotz der Pandemie möchte der Verein weiterhin Flagge zeigen und präsent sein.

Bürger-Schützengesellschaft Baerl zeigte Flagge
Suppe statt schießen

Bereits Ende Januar mussten die Schützen der BSG Baerl das, alle drei Jahre traditionell stattfindende, Schützenfest absagen. Schon im vergangenen Jahr waren alle geselligen Veranstaltungen, sowie der Aufmarsch und das Preis- und Pokalschießen der Pandemie zum Opfer gefallen. „Gerade jetzt wollten wir mit der Aktion 'Suppe statt schießen', und das am Tag des abgesagten Königsschießens, ein Zeichen setzen“, berichtet Rolf Dresler, Präsident der BSG. Beschlossen, geplant und auf kurzem Weg...

  • Duisburg
  • 14.05.21
Politik
3 Bilder

Stadtverwaltung Duisburg macht bei „Bürgermeister für den Frieden“ nur mit

In der Stadtratssitzung am 7. Dezember 2020 fragte die Ratsfraktion TIERSCHUTZ / DAL zur Internationalen Organisation "Bürgermeister für den Frieden“ die Verwaltung, Starten Oberbürgermeister Sören Link, der Verwaltungsvorstand und die Verwaltung der Stadt Duisburg bis zum 30. Juni 2021 konkrete Initiativen in der internationalen Organisation „Bürgermeister für den Frieden“?Wenn ja, welche, wann und wie?Wenn nein, aus welchen Gründen/Überlegungen heraus nicht? Jetzt hat die Verwaltung...

  • Duisburg
  • 25.04.21
LK-Gemeinschaft
Jede und jeder ist nach wie vor in der Kolpingsfamilie Kleve willkommen.

Regenbogenfahne gehisst
Kolpingsfamilie Kleve zeigt eindeutig Flagge

Die Kolpingsfamilie und das Kolpinghaus haben die Regenbogenfahne am Kolpinghaus gehisst: Kleve. Die Diskussion in den letzten Tagen über die mögliche Segnung von gleichgeschlechtlichen Paaren und die Absage, die jetzt aus Rom dazu kam, hat viele Betroffene sehr traurig gemacht und viele Christinnen und Christen fassungslos. Auch mit dem Blick auf Kolpingschwestern und Kolpingbrüder in der Kolpingsfamilie, die in diesen Lebensformen leben und auch mit dem Blick auf Familien in der...

  • Kleve
  • 29.03.21
Wirtschaft
In Essen kamen einige Beschäftigte aus der Altenpflege vor dem Otto-Hue-Heim zusammen um mit dem nötigen Corona-Abstand Flagge zu zeigen.

Für einen starken Tarifvertrag
AWO-Beschäftigte in Holsterhausen zeigen Flagge für die Altenpflege

AWO-Beschäftigte setzten sich am vergangenen Dienstag mit betrieblichen Aktionen für einen starken Tarifvertrag ein. Ziel war es, vor der aktuellen Verhandlungsrunde den Druck auf die Arbeitgeber zu erhöhen. In Essen kamen einige Beschäftigte aus der Altenpflege vor dem Otto-Hue-Heim zusammen um mit dem nötigen Corona-Abstand Flagge zu zeigen. Seit Ende Februar verhandelt die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di mit den Arbeitgebern der AWO über den Tarifvertrag der AWO in NRW. Betroffen...

  • Essen-Süd
  • 18.03.21
  • 1
Politik

Über Geld spricht man doch! Equal Pay Day am 10. März 2021
Die Sache mit der Ungleich-Bezahlung

Das Datum des Equal Pay Day markiert symbolisch den Verdienstunterschied zwischen Frauen und Männern. Frauen verdienen in Deutschland im Schnitt 19 Prozent weniger als Männer. Dazu schreibt die Weseler Verwaltung in einer Pressemitteilung: In den vergangenen Jahren hat sich die prozentuale Gehaltsschere zwischen Frauen und Männern eher schleppend verringert. Damit bleibt die Bundesrepublik Deutschland eines der Schlusslichter im internationalen Vergleich. Der durchschnittliche...

  • Wesel
  • 08.03.21
Ratgeber
Die Organisation "Mayors for Peace" wurde in Hiroshima gegründet. Der Ort wo am 6. August 1945 eine Atombombe abgeworfen wurden. Der A-Dome (Foto) wurde dabei getroffen und dient nun als Mahnmal und am Friedenspark entlang des Motoyasu–Flusses. Foto: Patrick Jost
2 Bilder

Flagge zeigen
Zum Inkrafttreten des Atomwaffenverbotsvertrages: Schwelm hisst „Mayors für Peace“-Flagge

Am 22. Januar 2021 tritt der von den Vereinten Nationen im Jahr 2017 verabschiedete Atomwaffenverbotsvertrag in Kraft. Atomwaffen sind ab jetzt völkerrechtlich geächtet und verboten. Die Organisation Mayors for Peace, ein von Hiroshima geführtes, weltweites Städtebündnis mit rund 8.000 Mitgliedern, darunter 700 Städte in Deutschland, begrüßt das Inkrafttreten des Vertrages. Als Zeichen ihrer Unterstützung für dieses besondere Ereignis hissen etliche deutsche Mitgliedsstädte am Freitag, dem 22....

  • Schwelm
  • 22.01.21
Politik
Die Rathäuser von Hüsten und Arnsberg sind beflaggt.
2 Bilder

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen
Arnsberg zeigt Flagge

Arnsberg. Gewalt gegen Frauen und Mädchen ist weltweit eine der häufigsten Menschenrechtsverletzungen. Um auf diesen Missstand auch in diesem Jahr erneut aufmerksam zu machen und das öffentliche Bewusstsein zu sensibilisieren, haben sich die städtischen Gleichstellungsbeauftragten Petra Blesel und Petra Weck zu der Fahnenaktion vor den beiden Rathäusern in Hüsten und Arnsberg entschlossen. Heute wurde gemeinsam mit Herrn Bürgermeister Ralf Paul Bittner und Nicole Jerusalem, der Präsidentin des...

  • Arnsberg
  • 25.11.20
Wirtschaft

Es wird bunt – Unna hält zusammen!

Vielleicht hat es der ein oder andere ja schon gesehen: gemeinsam mit dem Kulturzentrum Lindenbrauerei und dem City Werbering Unna hat das Unna Marketing eine Plakataktion durchgeführt. Mit den Plakaten auf den Wahlplakat-Tafeln in der Stadt zeigt Unna Flagge und will die Unnaer und Gäste weiterhin motivieren, den Einzelhandel und Unnas Kultur zu unterstützen. Denn es geht nur GEMEINSAM FÜR UNNA - #shoplocal #kulturerhalten.

  • Unna
  • 20.04.20
Politik
In Deutschland wird statistisch jede vierte Frau mindestens einmal in ihrem Leben Opfer von häuslicher Gewalt.

„Frei leben – ohne Gewalt“
Fahnenaktion zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Kindern

Die Gleichstellungsstelle Dinslaken, das Frauenforum und weitere Institutionen in Dinslaken beteiligen sich auch in diesem Jahr an Aktivitäten rund um den internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen am 25. November. Unter anderem wird im Stadtgebiet Dinslaken vom 25. bis 29. November an verschiedenen Orten wie zum Beispiel dem Rathaus, der AWO, der Lebenshilfe und auch Kirchengemeinden "Flagge gezeigt" gegen Gewalt an Frauen und Mädchen. Mit der Fahnenaktion ist auch die Forderung...

  • Dinslaken
  • 25.11.19
Kultur
Am Donnerstag haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des größten deutschen Getränkeherstellers die Regenbogenflagge gehisst.

Coca-Cola setzt Zeichen für Gleichberechtigung
Regenbogenflagge weht über Dorsten

Der Coca-Cola Standort in Dorsten zeigt Flagge. Am Donnerstag haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des größten deutschen Getränkeherstellers die Regenbogenflagge gehisst. Mit dem Hissen der Regenbogenflagge zeigt sich das Unternehmen solidarisch mit der internationalen LGBTIQ (Lesbians, Gays, Bisexuals, Transgender Intersexuals and Queer) - Gemeinschaft. Die Regenbogenflagge gilt seit langem als Zeichen für Toleranz, Akzeptanz und Vielfalt von Lebensformen. Seit den 70er Jahren ist sie zudem...

  • Dorsten
  • 06.06.19
Politik
21 Bilder

Internationaler Tag gegen Homo- und Transphobie (IDAHOT)
Marl zeigt Flagge

Anlässlich des morgigen Internationalen Tages gegen Homo- und Transphobie (IDAHOT) weht am Rathaus die Regenbogenfahne. Auf Einladung von Bürgermeister Werner Arndt setzten Politiker und Bürger heute und zum dritten Mal ein sichtbares Zeichen des Respekts und der Akzeptanz gegenüber schwulen, lesbischen und anderen, nicht heterosexuellen Lebensweisen. am 15.Juni 2019 ab 12.00 Uhr startet der Vestische Christopher Street Day in Recklinghausen auf dem Rathausvorplatz ab 13:30 Uhr ist die Ankunft...

  • Marl
  • 17.05.19
Kultur
Der Kreis Unna zeigt Flagge für Tibet. LK-Archiv: Tibet Initiative

"Flagge zeigen" im Kreis Unna
Solidarisch mit Tibet

Der Kreis Unna zeigt in dieser Woche Flagge und das gleich in mehrfacher Hinsicht: Aus Solidarität mit dem tibetischen Volk hisst der Kreis wieder die Flagge dieses Landes. Außerdem weht eine bunte Flagge zum Zeichen gegen Extremismus vor dem Kreishaus. Kreis Unna. Mit dem Hissen der tibetischen Flagge folgt der Kreis wie 1.000 andere Kommunen in Deutschland dem Aufruf nach Solidarität mit dem tibetischen Volk bei der Forderung auf Selbstbestimmung und Achtung der Menschenrechte. Aufgerufen zur...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.03.19
Politik
Das Foto zeigt die Flagge am Gemeindedreieck: Auch wenn nach dem „Brexit“ düstere Wolken über der EU aufziehen und die Gemeinschaft von einem politischen Sturm zerzaust wird, zeigt die Stadt Dorsten am Gemeindedreieck bewusst Flagge für die Europäische Gemeinschaft.

Nach dem „Brexit“: Dorsten zeigt Flagge für Europa

Nach dem Vorschlag eines Bürgers hat die Stadt vor dem Verwaltungsgebäude Bismarckstraße am Gemeindedreieck und an der Feuerwache das Europabanner gehisst. „Wir in Dorsten wollen damit nach dem Referendum in Großbritannien ganz bewusst Flagge zeigen für Europa“, sagt Bürgermeister Tobias Stockhoff. „Auch wenn die Union und ihre Strukturen vielleicht reformbedürftig sind, so dürfen wir doch das grundsätzliche Miteinander der Länder Europas nicht in Frage stellen. Die Einigung Europas ist die...

  • Dorsten
  • 01.07.16
Sport
29 Bilder

Deutschland!!! Lüner zeigen Flagge

Wer jetzt durch unser Städtchen geht, sieht überall schwarz-rot-gold. Die Lüner zeigen Flagge, um die deutsche Mannschaft bei der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich zu unterstützen. Bisher hat's geklappt. Jogis Jungs haben super gespielt, sogar das Elfmeter-Drama gegen Italien gewonnen und damit den Einzug ins Halbfinale geschafft. Nun heißt es Daumen drücken für das Spiel gegen Frankreich am Donnerstag in Marseille. Die Lüner fiebern mit und überall wehen deutsche Fahnen. Und das in...

  • Lünen
  • 15.06.16
  • 7
Überregionales

AWO Körne/Wambel zeigt Flagge für Flüchtlinge

Die AWO Körne/Wambel mit dem Vorsitzenden Helmut Feldmann (M.) folgt dem Aufruf der AWO Dortmund, Flagge für Flüchtlinge zu zeigen. Feldmann und der Verein nahmen das Willkommensbändchen von der Projektkoordinatorin im AWO-Unterbezirk Dortmund, Anja Butschkau, entgegen. In Kooperation mit allen Wohlfahrtsverbänden Deutschlands hat die AWO ein „breites Band des Willkommens“ für Flüchtlinge gestartet und ihre 17 500 Mitarbeiter im westlichen Westfalen aufgefordert, mitzumachen.

  • Dortmund-Ost
  • 04.11.15
  • 1
Politik

Füreinander stark machen: Mach mit beim Anti-Rassismus-Wettbewerb "Gelbe Hand"!

Keine Chance für Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus: Azubis und Berufsschüler, die sich im Kreis Wesel gegen Diskriminierung einsetzen, sollen beim Wettbewerb „Gelbe Hand“ mitmachen. Dazu ruft die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) auf. Unter dem Motto „Mach meinen Kumpel nicht an!“ sind Projekte gesucht, die sich für ein solidarisches Miteinander im Job stark machen. Dabei stehe die „Gelbe Hand“ in diesem Jahr unter besonderen Vorzeichen, so Hans-Jürgen Hufer. „In...

  • Wesel
  • 29.10.15
  • 1
  • 1
Sport

SV Westfalen zeigt Flagge im Kampf gegen Fremdenfeindlichkeit

Eigentlich sollte ein Sportverein sich politisch nicht äußern, aber wie sieht es in Zeiten aus, wo es gilt Position zu beziehen, um für Menschenwürde, Gerechtigkeit, Toleranz usw. einzustehen. Der SV Westfalen meint es ist diese Zeit gekommen und ruft seine Mitglieder auf für die Vereinswerte zu stehen. Doch lesen Sie selbst: Hier geht es zum dem Artikel

  • Dortmund-City
  • 15.09.15
Überregionales
Die Jugendfeuerwehr am Tag der Dienstbesprechung
20 Bilder

Jahresdienstbesprechung bei der Jugendfeuerwehr Unna-Süd

Montag, 26. Januar 2015 I 18:00 bis 20:00 Uhr Jugendliche sind hier genau richtig und gut aufgehoben Die Jugendlichen kommen aus den Ortsteilen Unna-Mitte, Billmerich und Kessebüren. Es sind zurzeit 26 Jungen und 3 Mädchen im Alter von 10 bis 17 Jahren. Zum Betreuungs- und Ausbildungsteam gehören 9 Personen davon sind 3 Feuerwehrfrauen. Wir sind heute hier zusammengekommen, um das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen, so Jugendwart Patrick Schüssler. Unter den Gästen waren auch...

  • Unna
  • 27.01.15
  • 2
  • 2
Vereine + Ehrenamt

„Körneschaft“ zeigt Flagge

Versehen mit dem neuen Logo der „Körneschaft“ und kreativ gestaltet wehen Fahnen am Körner Hellweg vor dem dm-Markt, der Zehnthof-Apotheke und am Zehnthof-Grill. Kinder der Uhland-Grundschule, der Libori-Grundschule und des städtischen Fabido-Kindergartens sowie das Alloheim haben diese bemalt und gestaltet und dokumentieren damit ihre Verbundenheit mit Körne. Der Standort vor der Zehnthof-Apotheke ist kein Zufall, stammt doch die Idee zu der Aktion von der Inhaberin Birgitt Bockermann....

  • Dortmund-Ost
  • 31.10.13
Überregionales
Gemeinsam Flagge zeigen

"Gemeinsam Flagge zeigen" im Dortmunder Stadtbezirk Innenstadt Ost

Am 01. September 2012 ist es wieder so weit. Dann heißt es wieder "Ein ganzer Stadtbezirk zeigt Flagge". Im Miteinander der Generationen und Kulturen des Stadtbezirks Innenstadt Ost soll die Aktion die Akzeptanz von Unterschiedlichkeit und Andersartigkeit zum Ausdruck bringen, und zwar mit 25.000 selbstgestalteten Flaggen an einer 4.500 Meter langen Schnur von 400 Menschen gehalten. Die Fahnenkette wird von der Saarlandstraße über die Kaiserstraße bis nach Körne gespannt. Die Aktion ist nicht...

  • Dortmund-City
  • 23.07.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.