Fleisch

Beiträge zum Thema Fleisch

Natur + Garten
Patrick Balster, hier mit Hofhund Ben, züchtet edle japanische Rinder.
3 Bilder

Patrick Balster züchtet Wagyu-Rinder
Landwirt hat Japaner auf der Weide

Isamu ist das beste Pferd im Stall von Landwirt Patrick Balster - und das ist eine seltsame Aussage. Isamu ist nämlich gar kein Pferd, sondern ein Bulle. Zuchtbulle! Isamu ist ein japanischer Name, bedeutet "Mut" und den brauchten auch die Balsters. Rinder züchtet die Familie schon seit Jahrzehnten, doch was vor fünf Jahren auf dem Hof passierte, war keine Kleinigkeit. Patrick Balster machte da die ersten Schritte auf dem Weg zum Wagyu-Züchter und die kosteten nicht nur Geld, sondern viel Geld....

  • Lünen
  • 28.10.19
Überregionales
Scharbaum - hier ein Foto vom Silvestergrillen im letzten Jahr - bleibt mit Produktion und Verkauf am Roggenmarkt.

Fleischerei Scharbaum kooperiert mit Mecke

Veränderungen stehen in Kürze bei der Fleischerei Scharbaum ins Haus. Details gab es am Donnerstag in einem Pressetermin. Der Traditionsbetrieb am Roggenmarkt geht neue Wege und kooperiert ab Mitte Mai mit der Fleischerei Mecke. Schlachtung und Zerlegung werden zum Sitz des Unternehmens nach Werne verlegt, informierten Wilhelm Scharbaum und Marko Mecke am Donnerstag in einem Pressetermin zum Thema. Schweine, die Scharbaum bei Landwirt Markus Wiesmann in Netteberge kauft, haben so laut Mecke nur...

  • Lünen
  • 03.05.17
  • 1
Überregionales
Mmmh, lecker! Oder etwa doch nicht? Woher kommen eigentlich unsere Essgewohnheiten?

Frage der Woche: Kuh, Schwein, Miezekatze – Was darf auf den Tisch?

Achtung, jetzt wird's lecker! Oder auch nicht so sehr, aber das ist wahrscheinlich eine Frage der Perspektive. Denn während wir Westeuropäer nach wie vor in erster Linie das Fleisch von Rind und Schwein verzehren, schlagen die Gourmet-Herzen in anderen Ländern für ganz andere Dinge. Fisch, na klar, das geht immer. Bei Pferd und Wild winken viele schon dankend ab, aber spätestens bei Ziegenhoden oder Schafmilchkäse mit Maden dreht sich manchem Feinschmecker sicherlich der Magen um. Der...

  • 30.06.16
  • 55
  • 5
Überregionales
Pfui, was eine Matsche - die Reste sind kein Anblick für schwache Mägen.
7 Bilder

Rätsel in Selm - wer entsorgt Fleisch-Abfall?

Fleisch fault in Plastiktüten entlang der Straßen, der Anblick und der Geruch der alten Lebensmittel schlägt auf den Magen. Alltag für Angela Appel und ihre Nachbarn. Ein Unbekannter entsorgt im Umfeld ihrer Häuser ekeligen Müll. Kein Einzelfall in Selm, das zeigt die Recherche. In Büschen, im Straßengraben, am Feldrand. Anwohner der Schorfheide finden seit Monaten immer wieder Tüten voller Lebensmittel-Reste. Angela Appel wohnt hier am Rande von Bork und bei fast jedem Spaziergang sammelt sie...

  • Lünen
  • 08.01.16
  • 1
Überregionales
Thomas Fränzer, Sprecher der Marktbeschicker, freut sich über die gute Lösung.

Wochenmarkt in Lünen bleibt am alten Platz

Kartoffeln, Wurst, Käse und Fisch, Blumen oder Dessous - der Wochenmarkt in Lünen ist mit seinem Angebot zwei Mal in der Woche ein beliebter Treffpunkt bei den Kunden. Die Markthändler bleiben trotz Hertie-Baustelle fast am gleichen Platz. Die Hertie-Baustelle machte den Händlern zunächst Sorgen. „In ersten Spekulationen wurde als Ausweichplatz der Theaterparkplatz genannt, danach wurden Pläne für den Pfarrer-Bremer-Parkplatz konkretisiert“, berichtet Thomas Fränzer, Sprecher der...

  • Lünen
  • 23.08.14
Ratgeber
Bandnudeln gibt es in vielen Variationen fertig zu kaufen. Hier wurden grüne mit Bärlauch verwendet. Zusammen mit den Gemüsesorten und dem Parmesan entsteht eine geschmacklich intensive Kombination.
10 Bilder

Vegetarische Rezept-Serie der LIGA: Frühlingshafte Pasta

In dieser Serie stellt die LIGA (Lüner Initiative gegen globale Armut) vegetarische Rezepte vor. Diesmal ist der Gesichtspunkt, unter dem die LIGA den vegetarischen Donnerstag vorschlägt, folgender: „Durch Verzicht auf Fleisch könnten mehr Menschen ernährt werden“. Ein Hektar Land produziert Rindfleisch für die Ernährung von nur einem Menschen oder aber genügend Kartoffeln für 22 Menschen. Die Soja- und Maisimporte, aus denen Futtermittel vorwiegend bestehen, kommen zu großen Teilen aus...

  • Lünen
  • 01.04.14
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Gretchenfrage: Ist man wirklich, was man isst?

Frage der Woche: Was esse ich heute?

Immer freitags gibt's die Frage der Woche für die gesamte Lokalkompass-Community. Denn wir interessieren uns für Euer Wissen, Eure Meinungen, Eure Fantasie. Ziel des Ganzen ist also nicht nur der reine Plausch, sondern am besten auch der Gewinn neuer Erkenntnisse für alle - und natürlich eine Menge Spaß! Diese Woche kann es keine eindeutige Antwort geben. Dennoch finden wir die Frage spannend: Nach welchen Kriterien entscheidet Ihr, was Ihr heute esst? Reines Bauchgefühl? Entscheidet Ihr nur...

  • Essen-Süd
  • 24.01.14
  • 225
  • 14
Ratgeber
Ein vegetarischer Klassiker: Pizza Margherita, hier selbst gebacken vom Autor des Veggie-Projekts.

Das Ende naht - Sechs Tage noch ohne Fleisch - Von extrem bis problemlos

Am Anfang stand die Idee, dass ich mich einen Monat vegetarisch ernähre. Extrem kam sie mir vor, die Idee. Nun habe ich nur noch eine Woche fleischlose Zeit vor mir. Aus der „extremen Idee“ wurde eine problemlose Zeit. So wird wohl auch die letzte Woche locker ohne Fleisch absolviert. Jemand schrieb mich an, wie es mal mit veganer Ernährung wäre. Das wäre mir zu extrem. Wobei mir ja auch das Vegetarische zu Beginn zu extrem erschien. Der große Unterschied, irgendwie war ich neugierig auf...

  • Lünen
  • 25.10.13
  • 2
Ratgeber
Vegetarisch a la Tim Mälzer: Leckere Kichererbsen-Suppe mit Sauerkraut.

Vegetarischer Selbstversuch: Blick über den Tellerrand

23 Tage sind vergangen in meinem vegetarischen Selbstversuch. Zwei wichtige Erkenntnisse, neben der sicherlich wichtigsten, dass es ohne Fleisch problemlos geht: Der Blick über den Tellerrand lohnt sich und für seine Ernährung sollte man sich Zeit und Muße nehmen. Mein erster „Tofu-Kontakt“ war ja nicht so der Hit. Mein zweiter Tofu-Anlauf, ein Gericht vom China-Imbiss mit gebratenen Reis-Nudeln, war wirklich gut. Mein Veggie-Versuch hat mir wieder einmal gezeigt: Versuch ruhig was Neues! Ein...

  • Lünen
  • 23.10.13
Ratgeber
Lächle und der Salat lacht zurück! So oder ähnlich heißt ein bekanntes Sprichwort...

Vegetarischer Selbstversuch: Das Lager gewechselt?

Bergfest. Die Hälfte meiner fleischlosen Zeit ist vorüber. Das rechne ich mal um: Der Fleischerverzehr der Deutschen liegt pro Kopf im Jahr bei rund 60 Kilogramm. Das sind circa 160 Gramm am Tag, also habe ich mir rund 2,5 Kilogramm Fleisch gespart. So viel zu den nackten Zahlen, doch wie hat sich mein Blickwinkel geändert? „Versuch macht klug“ und „Wissen, dass aus eigener Erfahrung gewonnen wird, ist stabil“. Schlaue Sprüche, die sicherlich stimmen. Warum ich darauf komme? Viele Menschen in...

  • Lünen
  • 16.10.13
  • 2
  • 1
Ratgeber
Eine Variaton der Figur „Krieger 2“: Susan Napierala brachte Holger Schmälzger mit Yoga zum Schwitzen.
3 Bilder

Veggie-Selbstversuch: Wenn der Krieger kein Fleisch mehr isst

Elf Tage des vegetarischen Selbstversuchs sind rum. Was mir vorher nicht bewusst war: Fleischlose Ernährung liegt im Trend. Nicht nur bei weiblichen Teenagern & Ökos, wie es das Klischee meint. Das Thema ist allgegenwärtig, u.a. Kernpunkt der Aktionen zum Welthungertag in Lünen (Artikel auf Seite 5), auch der Stern hatte es zuletzt als Titelthema. Der Fleischverzicht fällt mir weiter nicht schwer, weshalb ich ins Grübeln komme. Was mache ich nach dem Selbstversuch? Weniger Fleisch zu essen,...

  • Lünen
  • 11.10.13
Ratgeber
Fleischloser Ausblick für mich: Nur noch Gemüse, oder was?
2 Bilder

Vom Fleischwolf zum Löwenzahn - Ein Monat als Vegetarier im Selbstversuch

„Fleisch ist mein Gemüse“, dieser kernige Satz gegenüber Vegetariern – meist wohl eher scherzhaft gemeint – landet demnächst ganz tief in der Redaktionsschublade. Zumindest für einen Monat. Denn ich, Mitarbeiter des Lüner Anzeigers und übrigens auch Autor der fleischlastigen und beliebten Grill-Serie in diesem Sommer, will mich den gesamten Oktober über fleischlos ernähren. Dass am 1. Oktober dazu noch Weltvegetariertag ist, wurde im Vorfeld des Projektes rein zufällig entdeckt. Passt aber...

  • Lünen
  • 25.09.13
  • 6
  • 4
Ratgeber
Der Inside-Out-Burger! Der Cheddarkäse läuft butterweich aus dem Burger heraus.
28 Bilder

Grillrezept der Woche: Hamburger und Cheeseburger Classic & Inside-Out

Hamburger & Cheeseburger. Diese amerikanischen BBQ-Klassiker sind nicht nur unheimlich beliebt auf dem ganzen Erdball, sondern bieten auch enormen Spielraum in der geschmacklichen Kreativität. Und wenn man sie selbst auf dem Grill zubereitet, haben sie nur wenig mit Fastfood gemeinsam. „Mit Käse? Als Menü? Fahren Sie bitte vor zum zweiten Fenster!“ – Das nervt Sie? Dann werden Sie doch Ihr eigener Herr in Sachen Ham- bzw. Cheeseburger. Wir zeigen einmal den klassischen Burger und einen...

  • Lünen
  • 06.08.13
Ratgeber
Zart schmelzendes Fettauge beim 300-Gramm Dry-Aged-Ribeye, so sehen „fleischgewordene Träume“ aus. Nicht nur amerikanische Steakfans schwören auf die „alte“ Reifungsmethode und den intensiven Eigengeschmack. In Deutschland ist Dry-Aged ebenfalls voll im Trend.
14 Bilder

Grillrezept der Woche: Die Reifeprüfung - das Dry-Aged-Steak

Selbst das allerbeste Rindfleisch für Steaks wäre fast ungenießbar ohne die richtige Fleischreifung nach dem Schlachten. Das Steak wäre trocken und zäh. Art und Länge der Fleischreifung sind also mindestens genauso wichtig wie ein gutes Ausgangsprodukt. Bei Steakliebhabern liegt zurzeit eine alte und traditionelle Art der Fleischreifung voll im Trend: das sogenannte Dry-Aging. Wir nehmen den Trend – anstatt eines Rezepts – unter die Lupe. „Dry“ ist englisch und bedeutet trocken. Diese Art der...

  • Lünen
  • 31.07.13
  • 2
Ratgeber
Die Pflaumencurrysauce nach "Jack the Ribber". Hier hat jemand noch scharfe Sriracha-Sauce darauf verteilt.
16 Bilder

Grill-Rezept der Woche: Ne Currywurst!

„Gehse inne Stadt, wat macht dich da satt...“ Man kommt als Kind des Ruhrgebiets einfach nicht an Herbert Grönemeyers Hommage vorbei, wenn man über das wohl beliebteste Fast-Food des Ruhrpotts schreibt: „Ne Currywurst!“ Ob im kleinen Familienkreis (für Kinder dann nicht ganz so scharf) oder für eine größere Anzahl von Gästen – Currywurstsauce und ne‘ leckere Rostbratwurst vom Grill, dieses Duo lieben eigentlich alle. Kann ja sein, dass in Berlin etwas anderes in Sachen „Currywurst“ gemacht...

  • Lünen
  • 23.07.13
  • 1
Politik
Landwirtin Birgit Backs führte Minister Remmel und Rainer Schmeltzer durch ihren Betrieb.

Schweinezüchter machen sich Sorgen

Mehr Platz für Schweine und somit mehr Tierschutz in der Schweinehaltung, das wünscht sich Johannes Remmel, Minister für Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen. Aus diesem Grund gibt es durch das Land NRW eine Eingabe im Bundesrat. Der Minister bemängelt die zum Teil tierschutzwidrigen Zustände in den großen Mastanlagen und hält die Umsetzung der folgenden Maßnahmen für notwendig. - 30 Prozent mehr Platz in den Ställen - Bereitstellung von organischem...

  • Lünen
  • 17.07.13
  • 1
Ratgeber
Das marinierte Nackenfleisch kann große Hitze ab, auch "Röstaromen" sind je nach Geschmacksvorlieben durchaus erwünscht.
15 Bilder

Grillrezept der Woche: Schaschlik aus Russland & dem Kaukasus

Grillen ohne Rost, nur mit Metall-Spießen über glühender Birkenholzkohle: Willkommen in Russland. Denn gerade dort sind sie beliebt, die Schaschlik-Grillspieße, die an vielen Imbiss-Ständen angeboten werden. Dabei haben Sie nur wenig gemeinsam mit dem geschmorten Schaschlik, das wir hier aus der Region kennen. Wer die russische Version noch nicht probiert hat, hat jedenfalls echt was verpasst. Viele der in Russland verbreiteten Schaschlik-rezepte stammen ursprünglich aus dem Kaukasus. Wir...

  • Lünen
  • 16.07.13
  • 6
Ratgeber
Ob Ketchup-Squeeze-Flasche oder wie hier Einweckgläser. Die BBQ-Sauce nach master-sir-buana ist der Hit. Es gibt sogar ein Etikett mit dem Konterfei des Erfinders als Download.
4 Bilder

Grill-Rezept der Woche: BBQ-Sauce nach "Master-Sir-Buana"

„Grillsportverein“ (Kurzform: GSV) ist der Name der wohl bekanntesten deutschen Internetseite, wenn es um das heiße Thema Grillen geht. Hier tauschen sich Profis, passionierte Griller und Einsteiger gleichermaßen aus. Ein Rezept für eine BBQ-Sauce hat dabei besonders für Furore gesorgt und Kult-Status erreicht. „BBQ-Sauce nach master-sir-buana“, lautet das in Grillerkreisen legendäre Rezept. Erfinder ist Uwe, ein gelernter Koch, der sich im GSV „master-sir-buana“ nennt und uns das Rezept gerne...

  • Lünen
  • 08.07.13
  • 6
Ratgeber
Ein dicker Brocken fantastisches Fleisch: Dieses bereits angeschnittene T-Bone-Steak (rechts der Roastbeef-, links der Filetanteil) hat satte 840 Gramm.
14 Bilder

840 Gramm: DAS ist ein Steak!

Steaks! Alleine das Wort lässt Grill- und Fleischliebhabern das Wasser im Mund zusammen laufen. Doch nur wenige trauen sich, gutes gereiftes und zartes Rindfleisch auf den heißen Grill zu werfen. Dabei ist es eigentlich gar nicht so schwer. Hier gibt‘s die Anleitung zum perfekten – richtig dicken – Steak. „Große Hitze, sanfte Hitze, etwas Ruhe“ – so sieht der Werdegang eines guten Steaks aus. Doch der wichtigste Schritt kommt zu Beginn: das Fleisch. Lassen Sie sich hier vom Metzger Ihres...

  • Lünen
  • 02.07.13
  • 2
Ratgeber
Schafskäsewürfel & Bacon: Ein herrliches Fingerfood als Grill-Vorspeise.
24 Bilder

Grillrezept der Woche: Drei eingewickelte Gänge im Bacon-Style

Bacon. Der Stoff aus dem BBQ-Träume sind, nicht nur bei den amerikanischen Grillern. Auch hierzulande ist der Frühstücksspeck der Renner. Und er passt wirklich (fast) zu allem. Ein Speckmantel schützt das Innere und läuft selber als krossgebratenes Geschmackserlebnis zur Höchstform auf. Wir präsentieren Ihnen unseren „Bacon-Triathlon“. Im Grunde genommen ist es kinderleicht: Einfach mit Frühstücksspeck umwickeln und grillen. Hier sind unsere Tipps für das Innere: Schafskäse im Speckmantel –...

  • Lünen
  • 25.06.13
  • 5
  • 1
Ratgeber
Entrecôte & Sardellenbutter. Ein starkes Duo.
4 Bilder

Grillrezept der Woche: Ein klasse Steak mit Buchstabiersalat

Ein schönes Stück Fleisch und dazu ein Salat. Diese Kombination ist ein echter Klassiker. In unserem Rezept der Woche ist der Salat sogar ein kleiner Exot. Aber keine Angst, der griechische „Kritharaki-Salat“ ist viel einfacher herzustellen, als er sich buchstabieren lässt. Das Rezept ist für vier Personen gedacht. „Kritharaki“ sind kleine griechische Nudeln in Getreidekorn- bzw. Reisform. Zusammen mit der Sardellenbutter und dem Fleisch gibt dieser Salat mit Zitronen-Kräuter-Dressing dem...

  • Lünen
  • 18.06.13
  • 5
Ratgeber
Fast schon wie ein Sandwich: Das Huhn ist perfekt gegart, die Mozzarella-Füllung schmelzweich, aber kaum ausgelaufen. Guten Appetit!
13 Bilder

Grillrezept der Woche: Auf die Hitze kommt es an

Grillfreunde kennen das: Man steht an der Fleischtheke und schon läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Doch gerade bei dickeren Stücken oder gefüllten Spezialitäten erleben manche eine kleine Enttäuschung am heimischen Grill. Das Fleisch ist zu trocken, oder außen schwarz und innen roh, oder die Füllung läuft in den Grill und produziert Rauchzeichen. Wir verraten, wie es richtig geht. Dieses Hähnchenbrustfilet hat es in sich. Gefüllt mit Tomate und Mozzarella, dazu fein eingelegt in pikanter...

  • Lünen
  • 11.06.13
  • 3
Ratgeber
Zart und mit schmelzendem Fett: Kachelfleisch verträgt wie jedes gegrillte Stück Schwein auch süße Gewürzkomponenten, wie hier den Magic-Dust-Rub und die gegrillte Paprika.
10 Bilder

Grill-Rezept der Woche: Geheimtipp Kachelfleisch und Magic-Dust-Rub

Der Name ist sofort einprägend, aber kaum einer kennt es: das Kachelfleisch. Unter passionierten Grillern ist dieses Fleisch ein absoluter Geheimtipp. Und dazu selten, denn nur wenige Gramm liefert ein ganzes Schwein. „Ein Schwein wiegt circa 100 Kilo, und pro Schwein gibt es nur ca. 150 Gramm Kachelfleisch“, erläutert der Lüner Metzgermeister Wilhelm Scharbaum. Er selbst kannte das besondere Stückchen Fleisch ebenfalls lange nicht, bis ein Dachdecker aus dem Siegerland ihn darauf angesprochen...

  • Lünen
  • 04.06.13
  • 4
Ratgeber

Ein schönes warmes Süppchen - Das tut gut wenn es draußen kalt ist

Ein bisschen Spaß um dicke Knollen und kleine Kügelchen - aber ein durchaus ernstgemeinter Kochtipp ! (Deshalb und auch wegen der Schlußanmerkungen zum Fleisch und dem Hinweis zu fragwürdigen Vorgängen in Brüssel nicht unter Spaß) Ein Foto vom Süppchen habe ich leider nicht gemacht,denn ich hatte garnicht vor dazu etwas zu schreiben.Die Idee kam mir erst im Nachhinein,als sich mir die Erkenntnis offenbarte,daß es in der Tat sträflich wäre denen,die - unverständlicherweise :-))) - noch keinen...

  • Lünen
  • 23.02.13
  • 13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.