Flucht

Beiträge zum Thema Flucht

Blaulicht

Drogen am Steuer, Wagen gestohlen und ohne Versicherungsschutz, Führerschein verloren...
45-Jährige flüchtet in Ennepetal nach Autounfall

Ein 24-Jähriger fuhr am Montag mit seinem BMW auf der Kölner Straße in Richtung Schwelm, als es zu einem Unfall kam. An der Kreuzung zur Bahnhofstraße musste der junge Mann an der dortigen Ampel bremsen. Eine hinter ihm fahrende 45-jährige Opelfahrerin bemerkte den Bremsvorgang zu spät und fuhr auf den BMW auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der BMW auf den vor ihm stehenden Skoda geschoben. Fahrerflucht Als alle Beteiligten an den Fahrbahnrand fuhren, gab die 45-Jährige an, dass sie...

  • Ennepetal
  • 03.12.19
Blaulicht
Symbolfoto

Festgehalten und ins Gesicht geschlagen
Unbekannte greifen 18-Jährigen in Ennepetal an

Am Sonntag, gegen 2.40 Uhr, wurde ein 18-Jähriger auf der Milsper Straße von zwei unbekannten Männern angegriffen. Der 18-Jährige ging auf der Milsper Straße in Richtung Voerde. Etwa in Höhe der Höhlenstraße, kamen ihm zwei Personen entgegen. Einer der Männer stellte sich direkt vor ihn, während sich der Zweite direkt hinter den 18-Jährigen begab. Während die hintere Person den 18-Jährigen festhielt, schlug der andere Mann zwei Mal mit der Faust in sein Gesicht. Danach ließen die beiden...

  • Ennepetal
  • 18.11.19
Blaulicht
Symbolfoto

Raub in Spielhalle in Gevelsberg
Messermann flüchtet unerkannt

Am Dienstag betrat ein vermummter Täter, gegen 22 Uhr, eine Spielhalle an der Hagener Straße/Mittelstraße. Unter Vorhalt eines Küchenmessers forderte der Mann von der 36-jährigen Angestellten Bargeld. Die 36-Jährige betätigte umsichtig sofort den Notschalter. Als der Täter dies bemerkte, griff er noch schnell in die Kasse und erbeutete so ein paar Geldmünzen, anschließend flüchtete er in unbekannte Richtung. Täterbeschreibung Der Täter wird so beschrieben: männlich -ca. 30 Jahre...

  • Gevelsberg
  • 07.11.19
Blaulicht

Zeugin notiert Kennzeichen
Halter nach Fahrerflucht in Gevelsberg ermittelt

Eine 60-jährige Ennepetalerin beobachtete am Samstag, wie der Fahrer eines Seat auf einem Supermarktparkplatz beim Ausparken gegen einen abgestellten VW stieß. Der Fahrer stieg aus, sah sich den Schaden an und fuhr ohne sich weiter um die Schadensregulierung zu kümmern davon. Die Ennepetalerin notierte sich das Kennzeichen und übergab dieses dem 77-jährigen Halter, der die Polizei verständigte. Alkoholtest verlief positiv Der Flüchtige, ein 52-jähriger Gevelsberger, konnte zusammen mit...

  • Gevelsberg
  • 04.11.19
Blaulicht
Symbolbild

Zeugen gesucht
Handtaschenraub in Gevelsberg

Am 20. Juli, gegen 18.30 Uhr wurde einer Gevelsbergerin die Geldbörse aus der Handtasche entwendet. Tatort war der Aldi-Markt an der Hagener Straße bzw. der Parkplatz. Ein Zeuge half der Dame, als diese den Diebstahl bemerkte und gab ihr gegenüber Hinweise auf zwei verdächtige Personen, die sie beobachtet haben sollen. Die beiden Tatverdächtigen wurden wie folgt beschrieben: Etwa 25 Jahre alt, 180cm groß, schlank, dunkle, kurze, wuschelige Haare, leichte Schlitzaugen,...

  • Gevelsberg
  • 31.07.19
Blaulicht
Symbolbild

Alkoholisiert Unfall verursacht
Gevelsbergerin rauscht im Rausch in Recycling-Containern

Mit Promille im Blut verursachte eine 63-Jährige nicht nur einen Unfall, sondern versuchte im Anschluß sogar noch die Flucht zu ergreifen. Am Mittwoch, 24. Juli, gegen 13.15 Uhr, kam eine 63-jährige Gevelsbergerin mit ihrem Pkw BMW an der Kreuzung Wittener Straße/ Asbecker Straße nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit zwei Recycling-Containern, die auf dem Gehweg standen. Zeugin versucht zu fliehenEine Zeugin hinderte die Dame bis zum Eintreffen der Polizei daran, die...

  • Gevelsberg
  • 25.07.19
Blaulicht
Symbolbild

Einbrüche in zwei Firmen in Gevelsberg
Täter in beiden Fällen flüchtig

In den vergangen Tagen sind gleich zwei Einbrüche in Gevelsberger Firmen verübt worden. Vom 19. bis zum 22.07. drangen unbekannte Täter in ein Firmengebäude an der Hagener Straße ein, indem sie ein Fenster aufhebelten. Im Innern des Gebäudes durchsuchten sie die Räume. Sie entwendeten diverse Werkzeuge und Zubehör und flüchteten in unbekannte Richtung. Metallschrott geklaut In der Zeit vom 20. bis zum 22.07. durchtrennten unbekannte Täter den Zaun eines Firmengeländes an der Straße Am...

  • Gevelsberg
  • 23.07.19
Blaulicht
Symbolbild

Einbruch in Wohnhaus in Ennepetal
Täter mit Beute untergetaucht

Am 17. Juli in der Zeit zwischen 17 und 19 Uhr drangen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus am Spreeler Weg ein. Nach misslungenen Hebelversuchen an zwei Türen schoben sie den Rollladen eines rückwärtig gelegenen Fensters hoch und schlugen die Scheibe ein. Sie durchsuchten sämtliche Räume und entfernten sich mit ihrer Beute in unbekannte Richtung.

  • Ennepetal
  • 18.07.19
Kultur
Der Integrationsrat, die Lesefreunde, die Stadtbücherei und das Büro für Vielfalt und Zukunftschancen der Stadt Gevelsberg präsentieren die neuen Medienboxen für die Grund- und weiterführende Schulen zum Thema „Flucht und Integration“

Integrationsrat unterstützt Arbeit der Lesefreunde
Bücher öffnen Türen

Um das Thema Flucht und Integration nachhaltiger in den Vordergrund zu rücken, ist es erforderlich, auf die Menschen zuzugehen, ihnen auf Augenhöhe zu begegnen und das Gespräch mit ihnen zu suchen. Literatur ist ein Medium, welches dieses immer wieder aufs Neue schafft. Bücher öffnen Türen und schaffen Verbindungen. Im Laufe der letzten Jahre präsentierte sich die Stadtbücherei als ein „nach außen hin stark reflektierender Anlaufpunkt“, so Bürgermeister Claus Jacobi, „wo alle Menschen...

  • Gevelsberg
  • 13.04.19
Kultur
Stefan Zweig sieht voraus, was in Europa passieren wird.

Neu im Filmriss Kino Gevelsberg: „Vor der Morgenröte“

Ab Sonntag, 18. September, läuft im Filmriss Kino der Film „Vor der Morgenröte“, ein bildgewaltiger, historischer Streifen über den Künstler Stefan Zweig und die Zeit des 2. Weltkrieges, als Europa auf der Flucht war. Der Film von Maria Schrader ist der österreichische Kandidat für den Oscar in der Kategorie: Bester, nicht-englischsprachigen Film. „Vor der Morgenröte“ erzählt in Episoden aus dem Leben des österreichischen Schriftstellers, Stefan Zweig im Exil. Auf dem Höhepunkt seines...

  • Gevelsberg
  • 13.09.16
  •  1
Überregionales
Einbrüche passieren immer wieder.

Einbrecher bedroht Frau in Pflegeeinrichtung

Gestern Nacht, 26. Juli, gegen 0.10 Uhr schlug ein Mann an einer Pflegediensteinrichtung an der Körnerstraße / Neustraße eine Fensterscheibe ein. Er betrat die Räumlichkeiten und begegnete einer Zeugin, die auf das klirrende Geräusch aufmerksam geworden war. Der Eindringling sprach sie an und drohte der Frau, niemanden etwas von ihm zu erzählen. Erst als ein Sicherheitsdienstmitarbeiter sich näherte und gegen ihn einen Platzverweis aussprach, verließ der Fremde die Pflegediensteinrichtung und...

  • Gevelsberg
  • 26.07.16
Überregionales

Einbrüche, Schmierereien und ein Kind angefahren

Schwelm: 8-Jähriger verletzt sich leicht Am 3. Juni gegen 7.45 Uhr lief ein 8-jähriger Junge auf der Wilhelmstraße in Höhe der Überquerungshilfe gegen die rechte Hinterseite eines vorbeifahrenden Kia einer 18-jährigen Schwelmerin. Bei dem Zusammenstoß zog sich das Kind eine leichte Beinverletzung zu. Mit einem Rettungswagen wurde das Kind in Begleitung seiner bereits verständigten Mutter in ein Schwelmer Krankenhaus gebracht. Acht Fahrzeuganhänger mit Farbe besprüht In der Zeit...

  • Schwelm
  • 04.06.13
Überregionales
Vor dem großen Schritt nach Japan traf sich Julia mit dem LOkalkompass. Es sollte eine interessante Auswanderer-Reportage werden. Dass die Zukunft ungewiss sein würde, war Julia klar. Dass es in einer Katastrophe enden könnte, nicht. Foto: Thorsten Seiffe
3 Bilder

Japan: Julia hofft auf ein Happy-End

Es sollte der Traum ihres Lebens werden, es wurde ein Wettlauf gegen die Zeit, ein Wettstreit mit der Angst. Julia Ludes (24) startete das Unternehmen „Auswandern“ Mitte Februar. Ihre neue Heimat: Tokio in Japan. Die Erdbebenkatastrophe mit dem damit verbundenen Atom-Alptraum zwangen sie zur Flucht aus der Wahlheimat. Vorerst. „Wenn sich die Lage beruhigt, will ich auf jeden Fall zurück“, sagt Julia dem STADTSPIEGEL. Ihr Visum gilt für ein Jahr, eine Ausreisebewilligung bekam sie in der Nacht...

  • Herten
  • 18.03.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.