Flucht

Beiträge zum Thema Flucht

Blaulicht
Zwei 16 Jahre alte Räuber fasste die Polizei gestern in Neviges nach einem Raubdelikt in der Nähe einer Skateranlage an der Straße "Schanzenweg".

Velberter Polizei fasst - dank aufmerksamer Zeugen - zwei 16-jährige Räuber

Zwei 16 Jahre alte Räuber fasste die Polizei gestern in Neviges - dank aufmerksamer Zeugen - nach einem Raubdelikt in der Nähe einer Skateranlage an der Straße "Schanzenweg". Die Tatbeute, eine Musikbox, konnte aufgefunden werden. Die Polizei leitete ein Strafverfahren gegen die Jugendlichen ein. Am Dienstagabend hielten sich drei 18-jährige Velberter auf der Skateranlage am Schanzenweg in Neviges auf. Als sie gegen 22.20 Uhr den Heimweg antraten und sich in Richtung S-Bahnhof "Rosenhügel"...

  • Velbert-Neviges
  • 05.08.20
Blaulicht
Ein Ladendieb verletzte bei seiner Flucht am Donnerstag zwei Angestellte in einem Discounter in Niedereimer.  Eine direkt eingeleitete Fahndung nach dem Mann blieb ohne Erfolg.

Ladendieb verletzt Angestellte in Niedereimer - Fahndung erfolglos

Ein Ladendieb verletzte bei seiner Flucht am Donnerstag zwei Angestellte. Um 10.10 Uhr löste der Diebstahlalarm eines Discounters an der Wannestraße in Niedereimer aus. Daraufhin wurde er angesprochen. Der Mann zeigte sich zunächst einsichtig, folgte den Angestellten in ein Büro und packte entwendete Lebensmittel aus seiner Hose. Als die Polizei informiert wurde, flüchtete der Mann. Er stieß zwei Mitarbeiterinnen zur Seite und rannte durch den Verkaufsraum. Eine weitere Angestellte...

  • Arnsberg
  • 24.07.20
Blaulicht
Bei dem nächtlichen Fluchtversuch ist erheblicher Sachschaden entstanden.

Positiver Drogentest und ein kaputter Streifenwagen: Ermittlungen wegen gleich mehrerer Verkehrsverstöße
Polizeihubschrauber findet Tatfahrzeug in Schönebeck

Irgendwie wollten der Twingo-Fahrer und sein Beifahrer die Anhaltesignale der Polizei wohl nicht verstehen. In der Nacht auf Donnerstag (2. Juli) ignorierten sie  die Polizeistreife kurzerhand und flohenstattdessen vor dem Einsatzwagen. Kurz nach 2 Uhr wollte die Polizei an der KreuzungTheodor-Hartz-Straße/Germaniastraße den schwarzen Renault kontrollieren, doch statt anzuhalten setzte er seine Fahrt über die Otto-Brenner-Straße und dieBorbecker Straße bis zur Frintroper Straße fort. Dabei...

  • Essen-Borbeck
  • 02.07.20
Blaulicht

Einbrecher-Trio war mit Hamburger Golf unterwegs
Einer der mutmaßlichen Täter vom Wolfsbankring ist immer noch flüchtig

Ein Sicherheitsmann ertappte in vergangenen Woche  im Essener Stadtteil Bochold zwei mutmaßliche Einbrecher.Gegen 4 Uhr beobachtete der Zeuge zwei Männer, wie diese sich an der Eingangstür eines Getränkemarkts auf dem Wolfsbankring zu schaffen machten. Der 19-Jährige informierte direkt die Polizei. Noch bevor das Duo in den Laden gelangte, ranntees vom Tatort davon. Vor dem Laden ließen die Flüchtenden Einbruchswerkzeug zurück. Noch in Tatortnähe nahm ein Streifenteam einen 40 Jahre alten...

  • Essen-Borbeck
  • 29.06.20
Blaulicht
Die Flucht auf einen 16-Jährigen endete in der Kleingartenanlage, jetzt sucht die Polizei nach den drei Mittätern.

Aufmerksame Stoppenberger beobachten Fahrzeugdiebe am Kapitelacker
Stacheldraht beendet Fluchtversuch eines 16-Jährigen

Auf frischer Tat beobachteten aufmerksame Stoppenberger in der Sonntagnacht in der Straße "Kapitelacker" Fahrzeugdiebe auf frischer Tat. Mit demaufgebrochenen Motorroller verschwanden die Diebe über einen Fußweg hinter dem Haus in Richtung der dortigen Kleingartenanlage an der Arendahls Wiese/ Twentmannstraße. Aufgrund der Vielzahl an Polizeieinsätzen im Essener Norden,unterstützten auch Einheiten aus den südlichen Stadtteilen ihre dortigen Kollegen. Informiert durch die genauen...

  • Essen-Borbeck
  • 28.06.20
Blaulicht
Ein kriminelles Trio überfiel in der Nacht zu Freitag eine Spielhalle an der Altendorfer Straße.

Polizei hofft auf Zeugen, die Überfall in der Nacht auf Freitag an der Altendorfer Straße beobachtet haben
Kriminelles Trio überfällt Spielhalle: Mitarbeiter mit gezückter Waffe zur Herausgabe des Bargelds

Die Räuber richteten die Schusswaffe auf den Angestellten der Spielhalle an der Altendorfer Straße. In der Nacht auf Freitag (26. Juni) überfiel das kriminelle Trio überfiel die Spielhalle im Essener Stadtteil Schönebeck. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen. Gegen1:10 Uhr überraschten zwei Männer und eine Frau den Angestellten einer Spielhalle auf der Altendorfer Straße. Sie richteten den Lauf einer Schusswaffe auf den Mitarbeiter. Das Bargeld musste der 55-Jährige in eine...

  • Essen-Borbeck
  • 26.06.20
Blaulicht
Ein 21-Jähriger aus Velbert fuhr alkoholisiert gegen einen  Laternenmast an der Jahnstraße und flüchtete.

21-Jähriger fährt in Velbert alkoholisiert gegen Laternenmast und flüchtet

Aufmerksame Zeugen meldeten in der Nacht zu Samstag einen Verkehrsunfall auf der Jahnstraße in Velbert. Der Fahrer eines Kia war gegen einen Laternenmast gefahren und anschließend gemeinsam mit dem Beifahrer zu Fuß vor der Polizei geflohen. Die Beamten stellten das alkoholisierte Duo an der Wohnanschrift und leiteten ein Strafverfahren ein. Gegen 3.55 Uhr nahmen die Anwohner die Unfallgeräusche wahr und informierten die Polizei. Die Beamten stellten einen stark verunfallten Kia fest, der im...

  • Velbert
  • 22.06.20
Blaulicht

Verkehrsunfall in Witten
Flüchtiger stellt sich später bei der Polizei

Bei einem Verkehrsunfall in der Nacht zu Samstag, 20. Juni, in Witten wurde eine Frau (27, aus Witten) leicht verletzt. Der Unfallgegner entfernte sich noch vor dem Eintreffen der Polizei. Eine 27-jährige Frau fuhr um 0.20 Uhr auf der Ardeystraße in Richtung Innenstadt Witten. In Höhe der Straße Kohlensiepen bremste sie ihr Fahrzeug vor der roten Ampel ab. Ein von hinten herannahender dunkler VW Tiguan (Städtekennung EN) fuhr der 27-Jährigen auf. Als die Frau darauf drang, die Polizei...

  • Witten
  • 22.06.20
Blaulicht
Sachdienliche Hinweise zu Herkunft, Identität und Verbleib der beschriebenen Räuber, wie auch zu verdächtigen Beobachtungen vor, während und nach der Tat, die in einem Zusammenhang zum Raubüberfall stehen könnten, nimmt die Polizei in Velbert unter Tel. 02051/94661100 jederzeit entgegen.

Täterfahndung nach Raub auf Spielhalle an der Oststraße in Velbert

Mit einer Täterbeschreibung sucht die Polizei nach Unbekannten, die am gestrigen Donnerstag eine Spielhalle in Velbert ausgeraubt haben. Gegen 18.25 Uhr betraten zwei bislang noch unbekannte Täter die Spielhalle an der Oststraße, in welcher sich neben einer Angestellten nur wenige Besucher befanden. Die zwei Unbekannten trugen zur Tatzeit Kappen und Kapuzen auf den Köpfen. Ihre Gesichter waren durch Mund-Nasen-Schutzmasken verdeckt. Mit Küchenmesser bewaffnet Einer der beiden Täter hielt...

  • Velbert
  • 19.06.20
Blaulicht
Alkohol am Steuer sorgte für eine Unfallfahrt mit anschließender Flucht in Ennepetal.

Betrunkener Fahrer rammt parkendes Auto in Ennepetal und flüchtet
Polizei findet Promillefahrer schlafend im Auto

In Ennepetalk verursacht ein Mann alkoholisiert einen Unfall, flüchtet und schläft dann auf dem Lenkrad ein. Am Sonntag, gegen 3.30 Uhr, fuhr ein 25-Jähriger auf der Severinghauser Straße in Richtung Heilenbecker Straße. Er kam mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen den am rechten Fahrbahnrand geparkten Seat. Er schob den Seat etwa sechs Meter in Fahrrichtung Heilenbecker Straße und flüchtete anschießend unerlaubt von der Unfallörtlichkeit in Fahrtrichtung...

  • wap
  • 16.06.20
Blaulicht
In Gevelsberg wurde ein junger Mann überfallen, geschlagen und ausgeraubt.

Angriff auf der Mittelstraße in Gevelsberg
20-Jähriger wird geschlagen und beraubt

In Gevelsberg sucht die Polizei Zeugen für einen Raubüberfall auf der Mittelstraße. Unbekannte Täter griffen am Sonntag, gegen 3.30 Uhr, einen 20-jährigen Gevelsberger auf der Mittelstraße an und entwendeten seine Geldbörse. Der 20-Jährige war am Sonntagmorgen alleine auf der Mittelstraße unterwegs, als er plötzlich in Höhe der Nordstraße von einer ihm unbekannten Person angegriffen wurde. Drei männliche Täter Nach Angaben des Opfers soll es sich um insgesamt drei männliche Täter...

  • wap
  • 16.06.20
Blaulicht
Wer hat am Donnerstag am Weseler Auesee etwas gesehen oder bemerkt was zur Klärung des Zwischenfalls beitragen kann?

Exhibitionist erschreckt Frauen
Mann zeigt sich im Weseler Auebad schamverletzend

Kaum steigen die Temperaturen, brennen offensichtlich bei einigen Zeitgenossen die Sicherungen Sicherungen durch. Wie die Polizei mitteilt, zeigte sich am Weseler Auesee ein Exhibitionist in schamverletzender Weise. Am Donnerstagnachmittag, 28. Mai, gegen 15.40 Uhr zeigte sich der Unbekannte auf einer Liegewiese am Strandbad Auesee zwei Weselerinnen (21 und 23 Jahre) in schamverletzender Weise. Der Mann flüchtete anschließend auf einem älteren Damenrad (Farbe: lila). Beschreibung Die...

  • Wesel
  • 29.05.20
Blaulicht
Unbekannte Täter machten sich in der Nacht zum Donnerstag an einem Geldautomaten an der Voßwinkeler Straße zu schaffen.
  2 Bilder

Polizeiwagen stoßen bei Einsatz zusammen
Geldautomat in Voßwinkel gesprengt - Täter flüchten mit gestohlenem Auto

Unbekannte Täter machten sich in der Nacht zum Donnerstag an einem Geldautomaten an der Voßwinkeler Straße zu schaffen. Beute konnten sie nicht machen. Gegen 4.10 Uhr löste die Alarmanlage des Geldinstituts aus. Nach ersten Erkenntnissen leiteten die Täter Gas in den Geldautomaten ein. Anschließend brachten sie das Gemisch zur Explosion. Hierdurch wurde ein großer Sachschaden verursacht, an das Geld gelangten sie jedoch nicht. Das Haus ist weiterhin bewohnbar. Täter flüchten mit...

  • Arnsberg
  • 28.05.20
Blaulicht

LVR-Klinik Bedburg-Hau
UPDATE! Ein flüchtiger Forensik-Patient bei Schusswechsel in Aachen getötet

UPDATE: Bei einem Polizeieinsatz konnten die beiden flüchtigen Männer am Dienstag (26. Mai 2020) in Aachen festgenommen werden. Bei der Festnahme ist einer der Flüchtigen bei einem Schusswechsel am Abend getötet worden. Die näheren Umstände werden aktuell ermittelt. Mit Hochdruck hatte die Polizei nach den gestern (25. Mai. 2020) aus der Forensik in Bedburg-Hau geflohenen beiden LVR-Insassen gefahndet. Sie hatten dort am Montagabend gegen 22.45 Uhr mit einem Küchenmesser bewaffnet zwei...

  • Bedburg-Hau
  • 26.05.20
  •  1
  •  1
Blaulicht
In Hohenlimburg sucht die Polizei nach Tabakdieben.

Polizei sucht Hinweise
Tabakdiebstahl in Hohenlimburg: Mutiger Zeuge von Täter auf Flucht verletzt

Am Donnerstag, 21. Mai, betraten zwei Männer gegen 11.40 Uhr eine Tankstelle in der Elseyer Straße. Während einer der Männer die Inhaberin mit der Abgabe von Pfandflaschen ablenkte, nahm der andere sich eine große Tabakschachtel aus dem Regal. Anschließend liefen beide aus dem Verkaufsraum. Der Komplize verließ das Gelände zu Fuß in Richtung Esserstraße. Der Dieb mit dem Tabak setzte sich in einen Nissan und fuhr los. Ein mutiger Zeuge (47) wollte sich ihm in den Weg stellen, musste jedoch...

  • Hagen
  • 22.05.20
Blaulicht
Bei der Überprüfung des Fahrzeugführers kam den Beamten erheblicher Alkoholgeruch entgegen, worauf sie vor Ort einen Atemalkoholtest mit dem Mülheimer durchführten.

Es krachte in Heiligenhaus
Betrunken Verkehrsunfall verursacht und geflüchtet

Betrunken einen Verkehrsunfall verursacht und anschließend geflüchtet ist am Sonntagmorgen ein 38-Jähriger in Heiligenhaus. Gegen 2.15 Uhr kam es im Bereich der Einmündung Moselstraße/ Wupperstraße zu der Verkehrsunfallflucht. Nach dem derzeitigen Stand polizeilicher Ermittlungen fuhr ein 38-jähriger Mülheimer mit seinem Toyota mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit die Moselstraße herunter. Im Einmündungsbereich Moselstraße/ Wupperstraße kam er von der Fahrbahn ab, stieß gegen einen...

  • Heiligenhaus
  • 18.05.20
Blaulicht
Am Donnerstag gegen 20.45 Uhr kam es am Berliner Platz in Hüsten zu einer Schlägerei zwischen zwei Parteien. Nach Zeugenaussagen waren acht Personen beteiligt. Sechs davon schlugen mit Holzlatten auf einen 23- und einen 19-jährigen Arnsberger ein. Die Polizei ermittelt.

Polizei ermittelt
Schlägerei in Hüsten: Zwei Arnsberger schwer verletzt - Täter flüchten

Am Donnerstag gegen 20:45 Uhr kam es am Berliner Platz zu einer Schlägerei zwischen zwei Parteien. Nach Zeugenaussagen waren acht Personen beteiligt. Sechs davon haben mit Holzlatten auf einen 23- und einen 19-jährigen Arnsberger eingeschlagen. Beide Männer wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Einer der Tatverdächtigen soll ein 27-jähriger Arnsberger sein. Die Täter flüchteten mit zwei Autos. Nicht die erste Auseinandersetzung Am Mittwoch kam es bereits schon einmal zu...

  • Arnsberg
  • 15.05.20
Blaulicht

Blaulicht
Einbrecher durchwühlen Wäsche

Kleve-Materborn. Am Samstag, 9. Mai, verschafften sich zwei unbekannte vermutlich jugendliche Täter gegen 9 Uhr Zugang zu einem Mehrfamilienhaus in der Straße "am Forsthaus". Sie klingelten bei allen Hausbewohnern und verließen sich darauf, dass ein Hausbewohner die Hauseingangstür öffnete, was auch tatsächlich geschah. Eine aufmerksame Bewohnerin des Hauses bemerkte daraufhin, dass die beiden Täter nicht die Treppe hinauf liefen, sondern sich direkt in den Keller des Hauses begaben. Die...

  • Kleve
  • 11.05.20
Blaulicht
Zeugen bemerkten am frühen Dienstagmorgen den Brand an der ehemaligen Ruhrschule auf der Straße "Am Hüttengraben" in Hüsten. An der Kreuzung zur Heinrich-Schnettler-Straße erkannten sie noch zwei dunkel gekleidete Männer mit kurzen Haaren. Die Polizei bittet um weitere Hinweise.

Polizei sucht Zeugen
Brand in Hüsten - Männer flüchten

Zeugen bemerkten am frühen Dienstagmorgen gegen 00:15 Uhr den Brand an der ehemaligen Ruhrschule auf der Straße "Am Hüttengraben". An der Kreuzung zur Heinrich-Schnettler-Straße erkannten sie noch zwei dunkel gekleidete Männer mit kurzen Haaren. Diese rannten weg. Auf dem Hinterhof des ehemaligen Schulgebäudes brannten ein Müllcontainer sowie eine Papierkorb. Zudem wurde ein Briefkasten in Brand gesetzt. Durch die Feuerwehr konnten die Brände gelöscht werden. Durch die Hitze und den...

  • Arnsberg
  • 05.05.20
Blaulicht
Der schwer beschädigte Kia.
  5 Bilder

Velberter Feuerwehr rückt zu schwerem Unfall auf der A44 aus
Auto überschlagen, Fahrer verschwunden

Zu einem Unfall auf der A 44 mit einer vermeintlich eingeklemmten Person ist am heutigen Sonntag kurz nach Mittag die hauptamtliche Wache der Feuerwehr Velbert ausgerückt. Die Einsatzstelle befand sich am Ausbauende der Autobahn in Heiligenhaus - aufgrund der erheblich besseren Erreichbarkeit werden Einsätze auf der A 44 in Fahrtrichtung Düsseldorf im genannten Abschnitt von der Feuerwehr Velbert wahrgenommen. In Fahrtrichtung Düsseldorf hatte sich auch der Unfall ereignet: Der Spurenlage...

  • Heiligenhaus
  • 26.04.20
Blaulicht

Schüsse auf ein Cocktailtaxi
Polizisten verfolgen Flüchtigen durch Altendorf

Vergangenen Samstag, 11. April gegen 23.15 Uhr, fiel im Einsatz befindlichen Polizisten der Inspektion Nord ein weißes Cocktailtaxi an der Niederfeldstraße/ Ecke Altendorfer Straße auf. Als sie sich in Höhe des Transporters befanden, bemerkten sie einen Mann, der mit einer Schusswaffe mehrfach auf das Fahrzeug schoss. Sofort stoppten sie den Streifenwagen, worauf der Schütze laut fluchend flüchtete. Mit der Waffe in der Hand spurtete er in die Serlostraße. Als er auf die Motorhaube eines...

  • Essen-West
  • 14.04.20
Blaulicht
Ein Ladendieb setzte die Angst vor Corona als Waffe ein.

In Hagener Drogerie
Wenn Corona zur Waffe wird: Ladendieb droht bei Flucht mit "Anhusten"

Am Mittwoch, 1. April, beobachtete eine Angestellte einer Drogerie in der Elberfelder Straße gegen 16.30 Uhr einen auffälligen Mann.Dieser steckte mehrere Gegenstände aus dem Verkaufsregal in eine mitgeführte Tasche. Als sie den Unbekannten daraufhin ansprach, legte er die Ware zunächst zurück in das Regal. Jedoch befanden sich auch danach offenbar noch immer Gegenstände in dem Beutel. Die 53-Jährige forderte den Mann auf, auch die restlichen Artikel zurück zu legen. Daraufhin lief der Dieb...

  • Hagen
  • 02.04.20
Blaulicht

Auseinandersetzung zwischen zwei Männern in Heiligenhaus
Beleidigt, bespuckt und gegen den Kopf getreten

Zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern, bei der beleidigt, bespuckt und gegen den Kopf getreten wurde, kam es am heutigen Mittwoch in einem Bus in Heiligenhaus. Nun sucht die Polizei nach Zeugen. Gegen 1.04 Uhr hielt sich ein 19 Jahre alter Hildener an der Bushaltestelle "Ratingen-Ost" auf, wo er auf seine Begleitung, eine 18-jährige Velbertin, wartete um dann gemeinsam in den Bus zu steigen. Plötzlich wurde er, ohne für ihn ersichtlichen Grund, von einem Jugendlichen...

  • Heiligenhaus
  • 01.04.20
Blaulicht
Mit den Schutzmaßnahmen gegen das Corona-Virus zeigte sich ein Kunde in einem Discounter auf der Straße "Am Schindellehm" in Neheim nicht einverstanden. Er beschädigte einen Spuckschutz.

Randalierer in Neheimer Discounter
Mann beschädigt Spuckschutz und flüchtet

Mit den Schutzmaßnahmen gegen das Corona-Virus zeigte sich ein Kunde in einem Discounter auf der Straße "Am Schindellehm" in Neheim nicht einverstanden.Er beschädigte einen Spuckschutz. Am Mittwoch gegen 20 Uhr wurde der Mann durch einen Mitarbeiter darauf hingewiesen, dass jeder Kunde einen Einkaufswagen zu nutzen hat. Der Mann zeige sich uneinsichtig und motzte herum. Anschließend ging er zum Kassenbereich. Hier zerrte er lautstark an dem aufgebauten Spuckschutz und beschädigte diesen....

  • Arnsberg-Neheim
  • 26.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.