Flughafen Dortmund

Beiträge zum Thema Flughafen Dortmund

Überregionales
Der Flughafen Dortmund - ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für die Region.
  2 Bilder

Deutliches Wachstum bei Arbeitsplätzen am Flughafen Dortmund

Das Flughafengelände wird seinem Ruf als gute Adresse für die regionale Wirtschaft auch im abgelaufenen Jahr 2015 erneut gerecht. Mit 1.584 Arbeitsplätzen hat der Standort Flughafen Dortmund zum 31.12.2015 einen Höchstwert erreicht. Dies entspricht einem Wachstum von 26,5 % zum Vorjahr. Diese Arbeitsplätze stellen 90 Unternehmen und Dienststellen von Behörden auf den Flächen des Flughafens zur Verfügung. Die Bandbreite reicht von Fluggesellschaften über Logistik-Dienstleister bis zu...

  • Dortmund-Ost
  • 07.04.16
Ratgeber
Auf in den Urlaub... Am Dortmunder Flughafen gilt ab sofort der Sommerflugplan. Wizz Air fliegt ab Herbst nach Georgien.

Sommerflugplan am Airport in Wickede // Wizz Air fliegt ab 25.9. bis Georgien

Seit Sonntag gilt am Dortmund Airport in Wickede wieder der Sommerflugplan. Die Fluggesellschaften am Flughafen weiten dann nach den Wintermonaten ihr Ziel-Angebot wieder aus. Auch drei neue Airlines werden im Sommer den Betrieb in Dortmund aufnehmen. Die deutsche Fluggesellschaft Small Planet erweitert das Dortmunder Mallorca-Angebot und fliegt für den Veranstalter Thomas Cook an rund 20 Verkehrstagen zur Lieblingsinsel der Deutschen. Corendon wird, ebenfalls im Charterverkehr, zweimal pro...

  • Dortmund-Ost
  • 29.03.16
Ratgeber

Busfahrplan angepasst zum Start des Sommerflugplans am Dortmunder Flughafen

Seit Sonntag, 27. März, gilt am Dortmund Airport der neue Sommerflugplan. Bedarfsgerecht werden zu diesem Stichtag auch die Busfahrpläne zur Anbindung des Flughafens an den öffentlichen Nahverkehr angepasst. Der „Airport-Shuttle“ und der „Airport- Express“ stellen sicher, dass den Fluggästen stets komfortable und schnelle Direktverbindungen zum Bahnhof Holzwickede sowie zum Hauptbahnhof Dortmund zur Verfügung stehen. Die Buslinie 440, die den Airport zum VRR-Tarif u.a. mit dem...

  • Dortmund-Ost
  • 28.03.16
  •  1
Kultur
V.l.: Ernst Gerlach, Udo Mager, Tanja Kinkelm Heinrich Peuckmann, Gerd Puls, Gabriella Wollenhaupt und Wolfsmehl bei der Präsentation des Bandes.

Geschichten vom Fliegen

Die Dortmunder Flughafen GmbH wird in diesem Jahr 90 Jahre alt, ganz genau am 16. April, und beschenkt sich aus diesem Anlass mit einem besonderen Buch. Flughäfen und Flugzeuge sind noch immer etwas Besonderes. Hier treffen sich Menschen auf der Durchreise, solche mit Fern- oder Heimweh, Globetrotter, Geschäftsmänner und Durchschnittsfamilien, Stars und normale Menschen. Neun Autoren aus Dortmund und aus ganz Deutschland haben eine Kurzgeschichte zum Thema eigens für das Buch verfasst....

  • Dortmund-Ost
  • 18.03.16
  •  1
Überregionales
Foto: Airport Dortmund

Neue Flugverbindung: Von Dortmund nach Georgien

Erstmals wird das Ruhrgebiet auf dem Luftweg mit Georgien verbunden. Ab dem 25. September fliegt Wizz Air zweimal wöchentlich vom georgischen Flughafen Kopitnari nach Dortmund. Der auch Internationaler Flughafen Dawit-der-Erbauer genannte Airport ist der zweitgrößte Verkehrsflughafen in Georgien. Er liegt 14 Kilometer westlich von Kutaisi, der mit über 200.000 Einwohnern zweitgrößten Stadt Georgiens, und ist einer von drei internationalen Flughäfen in Georgien. Hintergrund Georgien liegt an...

  • Kamen
  • 19.02.16
Überregionales

S04-Fans am Dortmunder Flughafen in Wickede attackiert

Nachdem am Mittwochabend (17.2.) gegen 18.45 Uhr eine etwa 20- bis 25-köpfige Gruppe an der Abflugzone des Dortmunder Flughafens in Wickede einen Pkw mit Fußball-Anhängern aus Gelsenkirchen angegriffen hatte, ermittelt die Dortmunder Polizei und bittet um Zeugenhinweise. Sie geht davon aus, dass Dortmunder Ultras am Angriff beteiligt waren. Vier Anhänger des FC Schalke 04, die vom Dortmund Airport in die Ukraine fliegen wollten, wurden bei der Vorfahrt in ihrem Wagen attackiert. Dunkel...

  • Dortmund-Ost
  • 18.02.16
Politik
Fraktionsvorsitzender Utz Kowalewski

Wie teuer sind die vielen Gutachten für den Flughafen?

Unglaubliche 34 Gutachten soll die Flughafen Dortmund GmbH im Laufe der Jahre in ihrem Kampf um verlängerte Betriebszeiten und um eine Verlängerung der Start- und Landebahn in Auftrag gegeben haben. Kein billiges Vergnügen. Doch damit nicht genug. Hinzu kommen die Ausgaben für Anwalt und Gutachter, die den Flughafen vor Gericht vertreten. Auch das verursacht Kosten, die letztendlich die Dortmunder Bevölkerung bezahlen muss. Die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN will deshalb wissen, was der ganze...

  • Dortmund-City
  • 16.02.16
  •  1
Politik
Erweiterte Betrreibszeiten - oder nicht? Der Flughafen will das Urteil gegen eine Ausdehnung akzeptieren - und in einem neuen VErfahren um eine Verlängerung kämpfen.

Na sowas: Flughafen verzichtet auf Beschwerde gegen Urteil - Aber Schluss ist damit noch lange nicht

Anfang Dezember 2015 urteilte das Oberverwaltungsgericht Münster (OVG) über die Genehmigung erweiterter Betriebszeiten für den Flughafen Dortmund. Die Genehmigung wurde durch das Urteil für rechtswidrig und nicht vollziehbar erklärt, aber nicht aufgehoben. Bestätigt hat das Gericht, dass die Genehmigung nicht gegen Ziele der Raumordnung auf Landes- und Regionalebene verstößt. Ebenso steht der Planfeststellungsbeschluss aus dem Jahr 2000 einer Betriebszeitenverlängerung nicht entgegen....

  • Unna
  • 05.02.16
  •  1
Politik
  2 Bilder

„Nachtflug-Bedarfslage nicht nachzuweisen“ // Stellungnahme der Schutzgemeinschaft Fluglärm zur Begründung des OVG-Urteils

„Vernünftigerweise verbietet sich ein erneuter Anlauf zum Erhalt der gewünschten Genehmigung zur Durchführung von Nachtflug mangels Erfolgsaussichten. Die vom Oberverwaltungsgericht (OVG) aufgezeigten Defizite bei der Begründung des Bedarfs dürften nicht ausgeräumt werden können“, schließt Ursula Wirtz, 1. Vorsitzende der Schutzgemeinschaft Fluglärm Dortmund - Kreis Unna (SGF), vor dem Hintergrund der jetzt vorliegenden 85-seitigen Urteilsbegründung des OVG Münster. Dortmunds...

  • Dortmund-Ost
  • 21.01.16
  •  1
Politik
  12 Bilder

Jahresausklang des SPD Ortsvereins Unna-Massen

Mittwoch, 02. Dezember 2015 I 19:00 Uhr Die weihnachtliche Mitgliederversammlung ohne Tagesordnung, einem guten Essen und vielen politischen Gesprächen ist schon lange Tradition beim SPD-Ortsverein als stärkste politische Kraft „vor Ort“ in unserem Stadtteil. Mitglieder und Gäste konnte Renate Nick, die SPD-Vorsitzende des Ortsvereins Unna-Massen und stellvertretende Bürgermeisterin unserer Kreisstadt Unna im historischen „Haus Cromberg“ herzlich begrüßen. Wir haben uns auch in diesem...

  • Unna
  • 13.12.15
  •  1
  •  2
Politik
Utz Kowalewski

Linke & Piraten: Freude über das Flughafen-Urteil

Nachtflüge wird es vorerst über Dortmund nicht geben. Die bisher erteilte Genehmigung für den Dortmunder Flughafen ist rechtswidrig. Die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN ist sehr zufrieden mit diesem Urteil des Oberverwaltungsgerichts Münsters. „Wir haben gewonnen“, kommentierte Fraktionsvorsitzender Utz Kowalewski zufrieden. Denn seine Fraktion hatte an der Seite der Schutzgemeinschaft Fluglärm gegen die Verlängerung der Betriebszeiten gekämpft. Da die Fraktion jedoch nicht selbst gegen die...

  • Dortmund-Ost
  • 03.12.15
  •  1
Politik
Abends nach 22.02 Uhr wollte DSW21 ursprünglich die Busfahrten der Linie 444 von und zum Flughafen Dortmund mangels Auslastung streichen. Das löste eine stadtweite Diskussion  aus. Bleiben wird indes erst mal alles wie gehabt.
  2 Bilder

"Hohenbuschei statt Airport besser mit dem Bus anbinden" // Muntere Debatte in der BV Brackel

Die Verwaltung wollte die abendliche Busanbindung des Flughafens streichen und statt dessen lieber die Siedlung auf Hohenbuschei in den Abendstunden besser anbinden. Dies hatte sie ursprünglich den mit beteiligten Bezirksvertretungen (BV) Aplerbeck und Brackel durch eine Vorlage zur jüngsten Sitzung mitgeteilt. Kurz vor der Sitzung wurde diese Vorlage allerdings zurückgezogen. Da die aufgestellte Tagesordnung durch das Zurückziehen einer Vorlage nicht geändert wird, konnte die BV Brackel am...

  • Dortmund-Ost
  • 27.11.15
  •  1
Vereine + Ehrenamt

Klagen gegen Nachtflüge in Dortmund werden Anfang Dezember in Münster verhandelt

Das Oberverwaltungsgericht Münster hat die Kläger/innen in Sachen Nachtflug-Genehmigung am Flughafen Dortmund zur mündlichen Verhandlung geladen. Vorsorglich anberaumt worden sind zwei öffentliche Termine am 2. Dezember und – sofern vonnöten – am 3. Dezember jeweils um 10 Uhr im Sitzungssaal I am Aegidikirchplatz 5 in Münster. Nach den Erfahrungen aus früheren Verhandlungen mit Streitern aus Reihen der Schutzgemeinschaft Fluglärm Dortmund/Kreis Unna (SGF) hat das Gericht die SGF aus...

  • Dortmund-Ost
  • 15.09.15
Ratgeber
Das ab 1997 in Betrieb genommene Instrumentenlandesystem des Dortmunder Flughafens wird  ausgetauscht.

Nachtbaustelle am Dortmunder Flughafen in Wickede: ILS wird ausgetauscht

Ab Montag, 20. Juli, beginnen die Bauvorbereitungen für die Erneuerung des Instrumentenlandesystems (ILS) am Dortmunder Flughafen. Der eigentliche Baubeginn ist für den 3. August geplant. Zunächst werden vor allem Erdbauarbeiten vorgenommen, um dann im kommenden Frühjahr mit dem Austausch der Anlagen fortzufahren. Bis Ende 2016 wird das System in beiden Anflugrichtungen ausgetauscht. Um einen möglichst störungsfreien Flugbetrieb zu ermöglichen, finden die Bauarbeiten ausschließlich...

  • Dortmund-Ost
  • 13.07.15
Politik
  2 Bilder

Ratssitzung Dortmund: Flughafenposse und Vermögensteuer

Sicherlich könnte man über zahlreiche Abstimmung berichten, wie dem endgültigen Verkauf des Dortberghauses direkt neben der Hauptsparkasse in Dortmund, in dem zukünftig ein Hotel in direkter Bahnhofsnähe untergebracht werden wird. Auch wurde eine Resolution für schnellere Asylverfahren für die syrischen Flüchtlinge mit großer Mehrheit angenommen. Vergnügungssteuerpflichtig war aber auf jeden Fall für die Flughafenkritiker im Stadtrat die Abstimmung über die beiden Anträge von SPD und CDU...

  • Dortmund-City
  • 25.06.15
  •  1
Politik
Die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN lehnt einen weiteren konzeptlosen Flughafenausbau, der nicht einmal mit den umliegenden Flughäfen abgestimmt ist, kategorisch ab, da damit nur die Defizite ausgebaut würden.
  2 Bilder

Flughafenausbau Dortmund: "Es werden nur Defizite ausgebaut"

Die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN reagiert erstaunt auf die Kritik der Geschäftsführung des Dortmunder Flughafens. Diese weist die neuen Einwände der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN gegen die Flughafen-Ausbaupläne als "Fehlinterpretation" zurück. "Die Interpretation des Dortmunder Flughafens der Studie des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung (RWI) ist abenteuerlich", sagt der finanzpolitische Sprecher Carsten Klink (DIE LINKE). Diese Studie war bei einem Vergleich von 24...

  • Dortmund-City
  • 24.06.15
Überregionales
90 Jahre Flughafen in Dortmund: Bereits im Januar 1926 landen in Brackel täglich zwölf Maschinen der neu gegründeten Deutschen Lufthansa AG.

1925 offizielle Inbetriebnahme des ersten Dortmunder Flughafens in Brackel

Montag (27.4.) war ein runder Geburtstag: Zum 90. Male jährte sich die Inbetriebnahme des Dortmunder Flughafens. Am 27. April 1925 war dieser an seinem ersten Standort im Brackeler Norden offiziell eingeweiht worden. Mit Flugverbindungen nach Berlin oder über Bremen und Hamburg nach Kopenhagen wurde damit die Basis für internationalen Luftverkehr in der Region gelegt. Dortmunds erster Flughafen etablierte sich schnell im innerdeutschen Luftverkehr, schon bald starteten mehr Linienflüge...

  • Dortmund-Ost
  • 28.04.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.