Fortbildung in der Region

Beiträge zum Thema Fortbildung in der Region

Vereine + Ehrenamt
Die Fortbildung ist vorbei und viele neue Impluse für unsere Rotkreuzarbeit wurden gemeinsam erarbeitet.

DRK Gladbeck - Dezentrale Fortbildung in Gladbeck
GEWINNUNG VON EHRENAMTLICH AKTIVEN

Dezentrale Fortbildung "GEWINNUNG VON EHRENAMTLICH AKTIVEN" am 07. Mai in Gladbeck erfolgreich beendet Immer komplexere Aufgaben und immer weniger Aktive - so stellt sich die Rotkreuzarbeit in vielen Ortsvereinen und Kreisverbänden dar. Entsprechend groß ist der Wunsch, neue Aktive für das DRK zu gewinnen. Doch wie sollten die Bemühungen aussehen, damit sie von Erfolg gekrönt sind? Gibt es Pauschallösungen oder ist die individuelle Situation in der Gliederung entscheidend? Macht es einen...

  • Gladbeck
  • 07.05.19
Ratgeber

Abschied in Würde - vor- und nachsorgende Betreueraufgaben

Jeder Mensch reagiert anders wenn das Leben seinem Ende zu geht. Informativ für Angehörige, Pflegende, Ärzte und Betreuer wäre eine Patientenverfügung, die die Wünsche des Betreuten zum Ausdruck bringt. Aber auch wenn der Patientenwille nicht schriftlich festgelegt wurde, hat sich der Betreuer, mit entsprechendem Aufgabenkreis, nach dem mutmaßlichen Willen des Betreuten zu richten. Der Betreuerverein Wesel führt zu diesem sensiblen Thema eine Veranstaltung durch. Referentin ist Heike Askari,...

  • Wesel
  • 06.10.15
Ratgeber

Neuordnung der Patientenrechte

Das neue Patientenrechtegesetz ist am 26. Februar 2013 in Kraft getreten. Es konkretisiert die Rechte der Patientinnen und Patienten im Behandlungsverhältnis zur Ärztin und zum Arzt, aber auch zu anderen Heilberufen. Teilweise sind die Patientenrechte gestärkt worden. Unter anderem wurden folgende Punkte bei einem Behandlungsvertrag geregelt: die Informationspflicht des Arztes, die ärztliche Behandlung und die Patientenbeteiligung. Ausführlich wird das Patientenrechtegesetz in der...

  • Wesel
  • 28.08.13
Ratgeber

BVW: "Schulden und kein Geld!"

Schulden und kein Geld! - Sind pfändungsgeschützte (P-)Konten hilfreich? Der Betreuerverein Wesel bietet im Rahmen seiner Reihe „Fortbildung in der Region“ eine öffentliche Veranstaltung zum Thema „Pfändungsschutzkonto (P-Konto)“ an. Die Wirtschaftskrise kann jeden treffen, so dass die Einnahmen durch Erwerbstätigkeit weg brechen und Verbraucher sich stark verschulden. Damit der auch weiterhin zum Beispiel seinen Unterhaltsleistungs-Verpflichtungen nachkommen kann, kann der Schuldner bzw....

  • Wesel
  • 30.08.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.