forum

Beiträge zum Thema forum

Kultur
 Aus Bali wird die indonesische Jazzband „Yuri Mahatma Quartet“ zu Gast sein und mit der in Dortmund lebenden indonesischen Jazz-Sängerin Dian Pratiwi auftreten.

Dian Pratiwi aus Bali singt mit Band im Keuning-Haus
Benefizkonzert für Indonesien

Indonesien wird immer wieder von Naturkatastrophen getroffen. Mit einem Benefiz-Abend für die Opfer möchte der Kulturverein Forum Indonesia Dortmund eine hilfreiche Brücke zwischen Deutschland und Indonesien, dem Land der über 17.000 Inseln  bauen. Am Samstag, 12. Oktober, um 18 Uhr gibt es Musik, Tanz und Köstlichkeiten aus Indonesien im Keuning-Haus. Der Eintritt kostet 12 Euro. Die Tanzgruppe Kharisma Indonesia präsentiert traditionelle indonesische Tänze. Das Forum trifft sich bereits...

  • Dortmund-City
  • 10.10.19
Politik
Das Gebiet rund um den Stadtmittelpunkt soll aufgewertet werden.

Entwicklungskonzepte im Bauausschuss vorgestellt
Aufwertung für Stadtmittelpunkt und Merklinde

Zwei Entwürfe für Integrierte städtebauliche Entwicklungskonzepte (ISEK) wurden im Bauausschuss vorgestellt. Während das eine zum Ziel hat, den Stadtmittelpunkt zu beleben und aufzuwerten, gilt das andere dem Stadtteil Merklinde, der vor allem sozial stabilisiert werden soll. Das ISEK für den Stadtmittelpunkt umfasst als Kernpunkt das Forum mit Rathaus sowie Stadt- und Europahalle, darüber hinaus aber unter anderem auch die ehemalige Xscape-Fläche im Bereich A42/B235, die im Konzept...

  • Castrop-Rauxel
  • 25.09.19
Politik
(v.l.)  Jörn Wahnsiedler, Dr. Jennifer Neubauer und Thomas Konietzka berieten im Forum Langzeitarbeitslose.

Aktionstag im Forum
Sozialagentur und ihre Partner stellten sich vor

"Jobcenter der Sozialagentur? Nein, danke! Wir haben kein Interesse an einer Kooperation mit einer Zeitarbeitsfirma!" Die Reaktion auf seinen ersten Anruf im Centermanagement des Forums City Mülheim zeigte Jörn Wahnsiedler aus dem Leistungsstab des Jobcenters der städtischen Sozialagentur, "dass viele Mülheimer gar nicht wissen, wer wir sind und was wir machen."  Deshalb nahmen sich jetzt Wahnsiedlers Kollegen aus der zum Sozialamt der Stadt gehörenden Sozialagentur einen ganzen Tag Zeit, um...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.08.19
LK-Gemeinschaft
Das Forum ist auch nach 25 Jahren der zentrale Ort zum Shoppen in der Stadt geblieben.

Besondere Programme zum Jubiläum
Forum feiert 25 Jahre

In diesem Jahr feiert das Forum Mülheim seinen 25. Geburtstag sechs Wochen lang. Verteilt über die Sommerferien, immer freitags und samstags von 11 bis 18 Uhr, wird den Besuchern ein buntes Programm aus Bühnenshows und Mitmachaktionen für Jung und Alt geboten. Jede Woche steht dabei unter einem anderen Motto. Die Jubiläumsfeierlichkeiten starten mit dem Anschnitt der Geburtstagstorte am 19. Juli um 11 Uhr. Danach heißt es „Geschenke für alle“, sei es an der Slot Maschine oder beim...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.07.19
Politik

Bürgerbeteiligung zum neuen „Forum Herten“ am 11. Juli

Die Bagger sind da und reißen das alte Herten-Forum ab. Um jetzt den Weg zum neuen „Forum Herten“ zusammen zu gehen, lädt die Stadt Herten zu einer öffentlichen Präsentation und Planungserörterung des neuen Einzelhandels- und Dienstleistungszentrums in der Innenstadt ein. Interessierte können sich am Donnerstag, 11.Juli, um 18.30 Uhr im Glashaus an der Hermannstraße 16 informieren. Im Rahmen eines ersten Plankonzepts soll ein offenes und gestalterisch ansprechendes Einzelhandels- und...

  • Herten
  • 06.07.19
Politik

Bagger kreisen am Forum

Das ging fix: Weite Teile des Gebäudes am Forum konnten in der vergangenen Woche schnell abgerissen werden. Während dessen laufen die Abstimmungen zwischen der Verwaltung und dem Investor weiter. Aktuell wird der Bauantrag erstellt, damit dieser voraussichtlich im Dezember eingereicht werden kann. Die voraussichtliche Eröffnung des neuen Einkaufszentrums ist für das zweite oder dritte Quartal 2021 geplant.

  • Herten
  • 25.06.19
Politik
Den letzten Linienstreichungen fiel 2015 die Linie 110 zum Opfer, die bis zu diesem Zeitpunkt die Styrumer Friesenstraße mit dem Hauptfriedhof verband. Archivfoto: PR-Foto Köhring

Die SPD lädt zu drei Terminen
Bürgerforen zum ÖPNV

Das von der städtischen Verwaltung vorgelegte Eckpunktepapier zum ÖPNV-"Kahlschlag" wird derzeit heiß diskutiert. Nun können auch die Mülheimer bei einer Partei "Dampf ablassen". SPD-Unterbezirksvorstand und Fraktion sind sich einig, dass das Papier in der vorliegenden Form keine brauchbare Planungsgrundlage für die Erarbeitung eines neuen Nahverkehrsplans darstellt. Um das Thema breit zu diskutieren, laden die Sozialdemokraten zu drei Bürgerforen ein, die jeweils um 19 Uhr beginnen....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 05.06.19
Blaulicht

Fahndung
EC-Karten-Betrüger gesucht

Mit einem Foto einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach mutmaßlichen Dieben und EC-Kartenbetrügern. Die abgebildeten Männer werden verdächtigt, einem 44-Jährigen die EC-Karte aus der Geldbörse gestohlen zu haben. In der Zeit vom 27. Dezember bis zum 4. Januar wurde mehrfach mit der gestohlenen EC-Karte Geld abgehoben. Das Fahndungsfoto zeigt die Verdächtigen am 4. Januar an einem Geldautomaten im Forum City am Hans-Böckler-Platz. Da alle anderen Ermittlungsansätze ausgeschöpft sind,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.05.19
Politik
Bürger aus Dinslaken und Hünxe können sich ab sofort bewerben, um Teil eines Dialog-Forums zu werden, das sich intensiv mit der Planung der L4n beschäftigt.

Mitreden bei der Gestaltung
Dialog zur L4n zwischen Dinslaken und Hünxe: Bewerbung für Bürgervertreter startet - Auftaktveranstaltung am 13. Mai

Die Stadt Dinslaken und die Gemeinde Hünxe möchten ihre Bürger möglichst frühzeitig in die Planung der L4n zwischen B8 und Dinslakener Straße einbinden. Dazu startet in Kürze ein interkommunaler Dialogprozess. Ein wichtiges Format des Austausches über die L4n wird ein Dialogforum mit bis zu 30 Teilnehmern sein, die unterschiedliche Sichtweisen auf die Planung der L4n vertreten und sie ausführlich diskutieren. Im Dialogforum haben sowohl fest nominierte Teilnehmer einen Sitz als auch acht...

  • Dinslaken
  • 24.04.19
LK-Gemeinschaft
Die drei Siegerkinder konnten sich über zahlreiche Gewinne freuen.

Malwettbewerb der Mülheimer Woche
Große Preise für kleine Künstler

Über hundert bunte Bilder hat die Mülheimer Woche zugeschickt bekommen: Am 16. März hatten wir zu einem Ostermalwettbewerb aufgerufen - und das Bild mit einem Ostermotiv zum Ausmalen in den schönsten Ausführungen wieder zurückgeschickt bekommen. Die drei tollsten Bilder sendeten uns die Gewinner Lina, Philip und Emilie. Sie durften am 15. April im Foyer der Filmpassage Mülheim ihre Preise entgegen nehmen. Die drei Sieger konnten mit nagelneuen Aluminium-Scootern vom...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.04.19
Politik

Herten Forum: Ab heute wird gebaut

Der Parkplatz am Herten Forum ist gesperrt, die Abbrucharbeiten haben begonnen. Am heutigen Mittwoch werden innen erste Arbeiten ausgeführt. Am Montag, 13. Mai, rücken dann die Bagger an um das Gebäude abzureißen. Bürgermeister Fred Toplak ist zufrieden, dass sich beim Herten Forum etwas bewegt. "Die Bürgerinnen und Bürger dürfen jetzt im ersten Schritt aber noch nicht die großen Maschinen erwarten" weißt er auf die nächsten Bauschritte hin. Zuerst muss die Baustelle eingerichtet und...

  • Herten
  • 10.04.19
Wirtschaft
Christian Boßmann ist als Wirtschaftsförderer für die Stadt Xanten tätig.

Die Xantener Wirtschaftsförderung lädt Unternehmer zum Forum ein
Etwas Effizienz geht immer

Die Wirtschaftsförderung der Stadt Xanten lädt am Donnerstag, 4. April, um 18.45 Uhr alle Unternehmerinnen und Unternehmer zum Forum für Wirtschaft und Stadtentwicklung „Effizienz 2019 – Welche Potentiale sind noch unangetastet?“ ein. Xanten. Als neutraler Fachpartner bietet die Effizienz-Agentur NRW (www.ressourceneffizienz.de) den Industrie- und Handwerksbetrieben ein umfassendes Leistungsangebot zur Ermittlung von Einsparpotenzialen beim Rohstoff- und Energieverbrauch an. Die...

  • Xanten
  • 09.03.19
Vereine + Ehrenamt
Marian Grau (16) las im Forum Dunkelbunt aus seinem Buch „Bruderherz“ und schilderte den Alltag als Bruder eines lebensverkürzend erkrankten Jungen.

Junger Reiseblogger hätte seinem Bruder so gern die ganze Welt gezeigt
Erinnerungen im Gepäck

Marian Grau ist Deutschlands jüngster Reiseblogger und Autor des Buches „Bruderherz“. Daraus las er den Ehrenamtlichen des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Löwenzahn in Dortmund vor und ließ miterleben, wie es ist, Bruder eines lebensverkürzend erkrankten Jungen zu sein. Der heute 16-jährige hat beispielsweise bis zu seinem elften Lebensjahr nur Urlaube in Hospizen kennengelernt – solange sein Bruder lebte, war das die einzige Möglichkeit für die Eltern, einmal herauszukommen aus...

  • Dortmund-City
  • 04.01.19
  •  1
  •  2
Überregionales
Rund 100 Gewerbetreibende aus Xanten waren zum Wirtschaftsforum gekommen.
3 Bilder

Den lokalen Einzelhandel durch das Internet stärken - aus dem Forum für Wirtschaft und Stadtentwicklung im Xantener Rathaus

Mit dem Forum für Wirtschaft und Stadtentwicklung will die Wirtschaftsförderung der Stadt Xanten eine Platform schaffen, auf der sich lokale Gewerbetreibende austauschen und vernetzten können. Ein Format, welches gut ankommt und dieses Mal unter dem Thema Einzelhandel stand. Zwei Redner zeigten mit Vorträgen die Möglichkeiten der Online-Welt für den Einzelhandel - mit "Xanten Aktuell" wurde zudem eine Herangehensweise an die Thematik vorgestellt. Rund 100 Interessierte waren in den...

  • Xanten
  • 10.10.18
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Unternehmerinnen-Forum am 6. Oktober in Moers

Moers. Kostenlos kann man sich an dem Samstag in „WOMEN’S“ in der Uerdinger Straße über verschiedene Bereiche informieren. Dazu haben 11 Ausstellerinnen aus dem Netzwerk „DU & Unternehmerinnen“ Info-Stände über ihre Tätigkeiten aufgebaut, die von Design über Gesundheit und Beauty bis zu Steuern & Versicherungen reichen. Der Tag wird auch durch besondere Aktionen zusammengebunden, wie Rabatte oder Gewinnspiele. Die präsentierenden Unternehmerinnen haben jeweils eigene Specials für das Forum...

  • Moers
  • 10.09.18
Überregionales

Nachbarschaften stärken / Demografische Gesellschaft lädt ein zum Forum am 25. April

Gute Nachbarschaft fördert Begegnung, gemeinsames Miteinander und Unterstützung. Anknüpfend an den Impuls-Vortrag „Vom ‚guten‘ Leben im Stadtviertel - was heißt gute Nachbarschaft und wie stelle ich sie her?“ von Professor Dr. Peter Schäfer, Hochschule Niederrhein, will die Weseler Demografische Gesellschaft bestehende Nachbarschaftsinitiativen und private Gruppen, die selbst eine Nachbarschaftsinitiative aufbauen wollen zum Informationsaustausch und Visitenkartentausch zusammenführen....

  • Wesel
  • 21.04.18
Überregionales
Robin Exner referiert über die Digitalisierung.

Beim Treffen der Xantener Unternehmer geht es um Wirtschaft und Stadtentwicklung

Zum ersten Mal veranstaltet die Wirtschaftsförderung der Stadt Xanten am Donnerstag, 26. April, um 18 Uhr ein Forum für Wirtschaft und Stadtentwicklung in einem neuen Veranstaltungsformat im Sitzungssaal des Rathauses – ein Treffen für Unternehmer und Unternehmerinnen am Standort Xanten zum Kennenlernen und Netzwerken. Im Vordergrund des zwanglosen Zusammenkommens sollen interessante Gespräche, der Erfahrungsaustausch unter den Gewerbetreibenden, aber auch der persönliche Kontakt zur...

  • Xanten
  • 16.04.18
Überregionales
Ein breites Angebot rund um den "Frühling" - und mehr - erwartet die tausende Besucher. Foto: Archiv/peb
4 Bilder

Frühlingsmarkt in Fröndenberg

Fröndenberg. Auch in diesem Jahr wird sich die Kooperation von Fröndenberger Stadtmarketing und Werbering wieder bewähren, ist Mira Pieper von der Stadtverwaltung sicher. Beide Institutionen veranstalten gemeinsam den Frühlingsmarkt, der am Sonntag, 8. April, den Himmelmannpark und die Innenstadt verbindet. Wieder will die Veranstaltung ihrem Ruf als Besuchermagnet gerecht werden. Rund 6.000 Besucher, schätzen die Organisatoren, haben sich im letzten Jahr von den Angeboten in der Ruhrstadt...

  • Menden (Sauerland)
  • 06.04.18
  •  2
Vereine + Ehrenamt

Forum Herdringen: Erfolgreicher Start in die Heinrich-Knoche-Welt

Mit Dankbarkeit und Zufriedenheit blickte das FORUM HERDRINGEN bei der Jahreshauptversammlung auf das vergangene Jahr zurück. Eine beeindruckende Präsentation des Vorsitzenden Falk Christiani ließ die Projekte Revue passieren. Ortsheimatpfleger Bernd Morlock berichtete über den Stand der Heinrich-Knoche-Welt. Die Bürgerbeteiligung des Projekts, das die Bürgerstiftung Arnsberg maßgeblich ermöglicht, wird in Kürze fortgesetzt und in einem Mehrgenerationenplatz und einem Lehrpfad münden. Die...

  • Arnsberg
  • 04.04.18
Überregionales
(v.l.) Heiner Jansen, Barara Kusch, Daniel Wahle, Helmut Klammer und Eberhard Uhl wollen mit der Spende die Arbeit des Elefons unterstützen.

Kampf gegen sexuellen Missbrauch von Kindern - Das „Ele-Phone“ klärt auf

Bundesweit sind laut des AWO Kreisverbandes Mülheim knapp eine Million Kinder von sexuellen Übergriffen betroffen. Im Schnitt sind das ein bis zwei Kinder pro Klasse. Bei sexuellem Kindesmissbrauch handelt es sich um jede sexuelle Handlung, die an oder vor Mädchen oder Jungen gegen deren Willen vorgenommen wird oder der sie aufgrund körperlicher, seelischer, geistiger oder sprachlicher Unterlegenheit nicht wissentlich zustimmen können. Dabei können die Arten des Missbrauchs unterschiedlich...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.03.18
Politik

Sundern: 4. WirtschaftsFORUM zum Thema „Reaktivierung der Röhrtalbahn“

Die mögliche Reaktivierung der Röhrtalbahn ist derzeit ein viel diskutiertes Thema, für das es viele Argumentesowohl dafür als auch dagegen gibt.  Um neben den politischen Entscheidungsträgern nun auch der örtlichen Unternehmerschaft die Gelegenheit zu geben, Argumente und Informationen in dieser Angelegenheit auszutauschen, lädt die Stadtverwaltung für Montag, 19.Februar, um 19.00 Uhr in den Ratssaal (R.119), 1. OG des Rathauses der Stadt Sundern, Rathausplatz 1 (bitte Eingang Mescheder...

  • Sundern (Sauerland)
  • 16.02.18
Kultur
Forum für Kunst und Architektur, Kopstadtplatz, Ruhrländischer Künstlerbund
4 Bilder

Ruhrländischer Künstlerbund zeigt "Meine Zeit"

Der Ruhrländische Künstlerbund (RKB) zeigt, nach der kürzlich stattfindenden Vernissage (Foto), im Forum Kunst und Architekt noch bis zum 7. Januar die Ausstellung "Meine Zeit". In der Ausstellung werden Werke von 40 mitgliedern des RKB gezeigt, die die imaginäre Darstellung von Zeit beinhalten. Sie bedienen sich dabei der abstrakten als auch der konkreten Darstellungsweise. Für Sonntag, 10. Dezember, 11.30 Uhr, ist ein Konzert mit Gerhard Stäbler und Kunsu Shim im Rahmen der Ausstellung...

  • Essen-Süd
  • 08.12.17
  •  1
Ratgeber
verschmutzt in 15 min.

Schweinerei am Forum

Flop der Woche Was beliebt, ist erlaubt. Denn der Mensch als Kreatur hat von Rücksicht keine Spur. Die Seitenstraßen rund ums Forum erleben zu Zeit eine unsaubere Sache, besser eine Schweinerei. LKWs von der Baustelle, fahren beladen gegenüber zum Gelände (altes Parkhaus) und kippen ab, fahren weg. Der Schutt wird mit einem Bagger gerichtet. Nach geraumer Zeit kommt dorthin ein leerer LKW, wird beladen fährt irgendwo hin. Zweimal verladen, nicht für alle verständlich. ...

  • Velbert
  • 02.10.17
Politik

Einladung zum Forum Demokratie am 16. September, 15.00 – 18.00 Uhr

Die Welt ist in Bewegung und immer wieder ist da dieses ungute Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Krisen treiben überall Menschen zur Flucht, Klimaabkommen werden aufgekündigt und insgesamt läuft bei der Entwicklung von Arm und Reich etwas gewaltig schief. Was kann ich tun, wenn so viele Dinge in der Welt aus den Fugen geraten? Und welche Rolle kann ich als Bürger konkret übernehmen? Zu diesem Thema lädt die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Gelsenkirchen-Buer, Am Spinnweg 6, alle...

  • Gelsenkirchen
  • 11.09.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.