Fossilien

Beiträge zum Thema Fossilien

Kultur
 3D-Scan von 125 Millionen Jahre alten Fossilien: "Mit dieser Methode lassen sich die winzigen Zähne am Rechner untersuchen. Das ist kein Ersatz für die Originalfossilien, aber 3D-Modelle sind wesentlich einfacher von allen Seiten zu betrachten", so Prof. Dr. Thomas Martin von der Universität Bonn. Foto: Dr. Julia Schultz, Institut für Geowissenschaften, Universität Bonn
6 Bilder

Balve: Sensationsfund aus der Urzeit
Dieser schwarze Zahn ist 125 Millionen Jahre alt

Sensationsfund: Archäologen entdeckten bei Ausgrabungen acht winzige Zähne von 125 Millionen Jahre alten Säugetieren in Balve. Wissenschaftler des LWL-Museums für Naturkunde und der Universitäten Bonn und Sankt Petersburg sind sich sicher, dass die Zähne von längst ausgestorbenen Tierarten stammen und zwar von den sogenannten Spalacotheriiden und den Dryolestiden. Dies sind kleine, insektenfressende Säugetiere, die zu Zeiten der Dinosaurier gelebt haben. Die Zähne werden zu einen der erste...

  • Balve
  • 01.04.22
Kultur
Das Stadtmuseum in Iserlohn. Foto: Stadt Iserlohn

Öffentliche Führung durchs Stadtmuseum
Dinosaurier und Tabakdosen

Iserlohn. Das Stadtmuseum am Fritz-Kühn-Platz 1 lädt alle Interessierten am Mittwoch, 15. Dezember, um 15 Uhr zu einer öffentlichen Führung ein. Eine Reise in die Vergangenheit IserlohnsDas Stadtmuseum, untergebracht in einem der schönsten Barockgebäude der Stadt, zeigt auf drei Etagen Exponate aus beinahe 400 Millionen Jahren Stadtgeschichte. Das thematische Spektrum reicht von Fossilien und Spuren von Dinosauriern bis zum Musikhaus Muck aus den 60er Jahren. Die Ausstellung geht den ersten...

  • Iserlohn
  • 09.12.21
Reisen + Entdecken
Unsere Erde
4 Bilder

DAS ZERBRECHLICHE PARADIES
Ausstellung im Gasometer Oberhausen

Der Ausflug Tipp ! Diese Ausstellung ist einzigartig und regt zum Nachdenken an! Einzigartige preisgekrönte Naturfotografien werden gezeigt, aber auch die Schattenseiten mit den Spuren auf unserer Erde. Raubbau an der Flora und Fauna unseres Planeten und ein Ausblick auf die mögliche Zukunft werden gezeigt. Ein Höhepunkt der Ausstellung ist ein scheinbar freischwebendes Modell unserer Erde im Innenraum des Gasometers. Darauf zusehen die Meeresströmungen, Luftbewegung, Veränderungen der Pole und...

  • Essen-Süd
  • 26.10.21
  • 5
  • 1
Natur + Garten
5 Bilder

Riesenschachtelhalm
Der Schachtelhalm - ein lebendes Fossil und der Dino unter den Pflanzen

Gegenüber den Schachtelhalmen sind die Dinosaurier  junge Hüpfer. Die Dinos dominierten die Tierwelt vor 265 bis vor 66 Millionen Jahren. Schachtelhalme  gab es dagegen schon im Devon vor 375 Millionen Jahren. Anders als die ausgestorbenen Reptilien kann man den einstigen Bauplan der Schachtelhalme  mit nur geringfügigen Abwandlungen auch bei den heutigen Pflanzen vorfinden. Deshalb bezeichnet man die Schachtelhalme auch als lebende Fossilien. Geändert hat sich allerdings die Größe dieser ...

  • Essen-West
  • 05.09.21
  • 4
  • 3
Reisen + Entdecken
Ein Stück Baum im Stein. Die Rinde ist gut zu fühlen
5 Bilder

Fossilien am Straßenrand
Das Hochwasser hat es an den Tag gebracht

Das Hochwasser hat sie freigelegt, Fossilien liegen am Wegesrand. Die Stadt Essen ein Fossiliengebiet wär hätte das gedacht. Als Kind hatte ich einige Fossilien in Essen gefunden. An der Stelle wurden die Aushebungen für die A52 gemacht. Schwarze Steine, die wie Kohle aussahen. Schmiss man diese auf den Boden brachen sie auf und Versteinerungen wurden sichtbar. Blätter, Äste und kleine Ranken konnte man erkennen. Leider vielen diese „Schätze“, im Laufe der Jahre, einer aufräumenden Mutter zum...

  • Essen-Süd
  • 05.08.21
Reisen + Entdecken
22 Bilder

Wieder geöffnet
Der Aquazoo in Düsseldorf

Das beliebteste Museum in DüsseldorfDer Aquazoo - Löbbecke Museum bezog 1987 ein neues Quartier im Nordpark. Er knüpfte damit an die Tradition des 1876 gegründeten Zoos an. Dieser wurde nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg trotz intensiver Bemühungen nicht wieder aufgebaut. Nur noch der Zoopark und das sogen. Zooviertel erinnern an ihn.  1948 wurde im Hochbunker gegenüber dem Eisstadion zusammen mit der naturkundlichen Sammlung des Apothekers Theodor Löbbecke das erste Aqarium...

  • Düsseldorf
  • 16.03.21
  • 23
  • 5
Natur + Garten

LWL entdeckt Reste von 125 Millionen Jahre alten Säugetieren
Winzige Fossilien von großer Bedeutung

Zähne, so zierlich wie die Spitze eines Kugelschreibers, und ein Stück eines Unterkieferknochens, das kleiner als eine Ein-Cent-Münze ist - diese Funde machten die Mitarbeiter des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) zwischen 2002 und 2019 bei Grabungen in einem Steinbruch bei Balve im Hönnetal (Märkischer Kreis). Bei der Zusammenschau stellt sich nun heraus: Die 125 Millionen Jahre alten Fossilien sind nicht nur für die Fachleute des LWL-Museums für Naturkunde in Münster eine besondere...

  • Schwerte
  • 09.12.20
Kultur
Etwa ein Jahr lang traf sich die "AG Zimmermann" regelmäßig.
2 Bilder

Fossilien aus dem Devon
„Zimmermannsche Sammlung“ bereichert Haus Martfeld

Das Museum Haus Martfeld ist um eine Attraktion reicher: So sind die ehemals in der Martfeld-Kapelle präsentierten Fossilien der berühmten „Zimmermannschen Sammlung“ nun dauerhaft ins Museum eingezogen. Etwa ein Jahr lang traf sich die "AG Zimmermann", bestehend aus Lutz Koch, ausgewiesener paläontologischer Experte aus Ennepetal; Dr. Hans-Dieter Dörner, engagiert in der naturwissenschaftlichen Vereinigung Hagen; Anne Peter, Vorsitzende des Vereins für Heimatkunde, und Dr. Bärbel Jäger als...

  • Schwelm
  • 11.07.20
Natur + Garten
Für das neue Diorama zogen die Kluterthöhle, das Haus Martfeld und der Arbeitskreis Kluterthöhle an einem Strang.

Zusammenarbeit macht das neue Ausstellungsstück in Ennepetal möglich
Neues Diorama bereichert GeoPark

Mit viel Liebe zum Detail hat der Vorsitzende des Arbeitskreis Kluterthöhle Stefan Voigt das Diorama eines mitteldevonischen Korallen-Stromatoporen-Riffs erstellt. Zu bestaunen gibt es das Modell mit zahlreichen Fossilien aus der privaten Sammlung von Stefan Voigt ab sofort im Infozentrum des GeoPark Ruhrgebiet an der Kasse des Nationalen Naturmonuments Kluterthöhle in Ennepetal. Haus Martfeld schenkt Fossilien Zu erwähnen ist in diesem Zusammenhang auch die Schenkung von Fossilien, die...

  • Schwelm
  • 16.12.19
Natur + Garten
Eine Schatzsuche nach Fossilien für die ganze Familie mit dem Ranger Dirk Bruszies vom RVR ist für Montag, 21. Oktober, in der Zeit von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr geplant.

Führung mit Ranger Dirk Bruszies in der Haard geplant
Fossilien sammeln mit dem RVR Ranger

Erdgeschichte hautnah erleben: Eine Schatzsuche nach Fossilien für die ganze Familie mit dem Ranger Dirk Bruszies vom RVR ist für Montag, 21. Oktober, in der Zeit von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr geplant. „Die Tour führt uns auf eine spannende Zeitreise von der Gegenwart in das Erdmittelalter, die Kreidezeit vor 144-65 Millionen Jahren, in der auch Dinosaurier lebten“, berichtet Ranger Dirk Bruszies. Und weiter: „Gefunden werden Muschelfossilien, spannende Gesteine wie die Halterner Schwarten und...

  • Dorsten
  • 17.10.19
Vereine + Ehrenamt

Zum 5. Mal im Kieswerk Knappheide

Ein kleines Jubiläum feierte das Familienzentrum Sterntaler, als es bereits zum 5. Mal mit den Vorschulkindern das Kieswerk Knappheide in Weeze besuchte. Diesmal reisten die Kinder in die Vergangenheit: Projektassistentin Daniela Franken zeigte ihnen Fossilien, die beim Abbau von Kies und Sand zum Vorschein kamen. Aufgabe war es, diese den Fotos von mehr oder weniger bekannten Tieren zuzuordnen. Die versteinerte Muschel und der Ammonit wurden sofort erkannt. Beim Backenzahn vom Mammut und einem...

  • Weeze
  • 21.06.19
Natur + Garten
Martin Jäger hat eine interessante Leidenschaft. Er sammelt am Ufer der Xantener Nordsee Fossilien. Was zunächst wie ein unscheinbarer Stein aussieht, entpuppt sich bei genauerem Hinsehen oft als organischen Ursprungs.
3 Bilder

Die Wissenschaft tut sich mit mineralisierten Fossilien-Funden schwer
Jäger der Dino-Mumien

Seit zwölf Jahren sammelt Martin Jäger interessante Fossilien, die er am Ufer der Xantener Nordsee findet. Wo andere unscheinbare Steine sehen, erkennt der 38-jährige Projektmanager im Kraftwerksbau interessante Muster und Strukturen. Von Christoph Pries Xanten. So auch bei seinem ersten Fundstück. Der seltsame Klumpen erregte Martin Jägers Interesse. Er wollte bestimmen lassen, worum es sich hierbei handelte. Diverse Versuche, etwa auch bei einem Paläontologen in Münster führten nicht weiter....

  • Xanten
  • 05.03.19
  • 1
Natur + Garten
20 Bilder

Grube Messel-Weltkulturerbe für alle Zeiten.

1995 wurde sie als erstes deutsches Naturerbe in die Liste der UNESCO-Welterbestätten aufgenommen. Der Blick in ihre Geschichte ist einzigartig. So sieht man die Entwicklung der Menschheit vor 48 Millionen Jahren, dem Eozän (Tertiärzeit). Dieser Status ist dem Grand Canyon und den Galapagos-Inseln gleichgestellt. Mit der Eröffnung des Besucherzentrums (2010) „Zeit und Messel Welten“ wurde der Besuch der Grube über eine Aussichtsplattform möglich. Während die erdgeschichtliche Bedeutung bereits...

  • Düsseldorf
  • 17.07.18
  • 2
  • 4
Natur + Garten
Wer sich für Fossilien und Mineralien interessiert, ist bei der spannenden Exkursion des Museums Wasserschloss Werdringen in Kooperation mit GeoTouring in den Steinbruch der Hohenlimburger Kalkwerke am Sonntag, 8. Juli, von 11 bis 15 Uhr richtig.

Auf Zeitreise: Am Sonntag ist wieder Fossiliensuche im Steinbruch angesagt

Wer sich für Fossilien und Mineralien interessiert, ist bei der spannenden Exkursion des Museums Wasserschloss Werdringen in Kooperation mit GeoTouring in den Steinbruch der Hohenlimburger Kalkwerke am Sonntag, 8. Juli, von 11 bis 15 Uhr richtig. Nach einer kurzen Einführung über die Entstehung von Massenkalk durch die Diplom-Geologin Antje Selter geht es zu Fuß hoch in den Steinbruch. Die etwa vierstündige Exkursion ist für Erwachsene und Kinder ab zwölf Jahren geeignet und kostet 15 Euro für...

  • Hagen
  • 05.07.18
  • 1
Natur + Garten
Am Samstag, 14. April, geht es für alle Interessierte in den Sprockhöveler Steinbruch.

Schnell anmelden: Steinbruch-Exkursion in Sprockhövel

Eine Exkursion in den Steinbruch in Sprockhövel bietet das Museum Wasserschloss Werdringen in Hagen in Kooperation mit GeoTouring am Samstag, 14. April, von 11 bis circa 15 Uhr an. Bei diesem Ausflug besteht die Möglichkeit, den Steinbruch aus der Nähe und unter der fachkundigen Anleitung zu erforschen sowie nach Fossilien zu suchen. Treffpunkt ist der Steinbruch der Firma Lange, Weuste 11, 45549 Sprockhövel. Teile Mitteleuropas waren vor rund 300 Millionen Jahren eine von ausgedehnten...

  • Hagen
  • 10.04.18
LK-Gemeinschaft

Erlebnisführung im Museum

Zu einer Erlebnisführung durch die 450 Millionen Jahre alte Geschichte Westfalens lädt das Museum Wasserschloss Werdringen am Sonntag, 25. Februar, um 15 Uhr ein. Diplom-Geologin Antje Selter lüftet Geheimnisse der Entwicklungsgeschichte: Die Gesteine und Fossilien im Untergrund Hagens eröffnen dabei einzigartige Einblicke in vergangene Welten. Die Aktionsführung dauert circa 90 Minuten. Sie ist ab zwölf Jahren geeignet und kostet 3 Euro für Erwachsene und 1,50 Euro Jugendliche zuzüglich des...

  • Hagen-Vorhalle
  • 19.02.18
LK-Gemeinschaft
Beim Fossilientag mit Mineralienbörse und Aktionen für Kinder am Sonntag, 27. August, dreht sich im Wasserschloss Werdringen von 11 bis 17 Uhr alles um Edelsteine, Fossilien und Mineralien. Für Kinder gibt es vielfältige Aktionen rund um das spannende Thema Fossilien mit Spiel, Spaß und Spannung.

Versteinerte Zeitzeugen – Fossilientag im Wasserschloss

Spiel, Spaß und Spannung rund um die Schätze in Gesteinsbrocken Beim Fossilientag mit Mineralienbörse und Aktionen für Kinder am Sonntag, 27. August, dreht sich im Wasserschloss Werdringen von 11 bis 17 Uhr alles um Edelsteine, Fossilien und Mineralien. Für Kinder gibt es vielfältige Aktionen rund um das spannende Thema Fossilien mit Spiel, Spaß und Spannung. Welche Schätze in unscheinbaren Steinen stecken, die aus Zeiten stammen, die Millionen von Jahren zurückliegen, entdecken Groß und Klein...

  • Hagen-Vorhalle
  • 25.08.17
Natur + Garten
Exkursionen an die Hünenpforte und in den Steinbruch der Hohenlimburger Kalkwerke bietet das Museum Wasserschloss Werdringen in Zusammenarbeit mit GeoTouring an.
2 Bilder

Spannende Exkursionen an die Hünenpforte und in den Steinbruch Hohenlimburg

Zwei spannende Exkursionen bietet das Museum Wasserschloss Werdringen in Zusammenarbeit mit GeoTouring an. Am Samstag, 8. Juli, um 11 Uhr, gibt es eine spannende Exkursion rund um die Hünenpforte in Hagen-Hohenlimburg. Bei der Erkundung zu den geologischen und archäologischen Besonderheiten werden spannende Fragen geklärt. Eine weitere Exkursion zum Thema "Fossilien und Mineralsuche" im Steinbruch der Hohenlimburger Kalkwerke findet am Sonntag, 9. Juli, um 11 Uhr statt. Wie ist die...

  • Hagen
  • 30.06.17
Natur + Garten

Tauchfahrt in die Vergangenheit

Tauchfahrt in die Vergangenheit Fossilien- und Mineraliensuche im Steinbruch der Hohenlimburger Kalkwerke Eine interessante Exkursion in den Steinbruch der Hohenlimburger Kalkwerke GmbH bietet das Museum Wasserschloss Werdringen in Kooperation mit GeoTouring am Sonntag, 31. Juli an. Mit Unterstützung der Hohenlimburger Kalkwerke GmbH geht es auf eine spannenden Zeitreise 380 Millionen Jahre in die Vergangenheit: als Hagen noch am Rande eines tropischen Meeres lag, das von einem mächtigen...

  • Hagen
  • 27.07.16
  • 1
Kultur

Fossilien: Führung im Wasserschloss Werdringen

Die spannenden Geheimnisse der Fossilien im Museum Wasserschloss Werdringen in Hagen-Vorhalle werden am Pfingstsonntag, 15. Mai, gelüftet. Die interessante Führung durch über 450 Millionen Jahre Erdgeschichte Westfalens beginnt um 15 Uhr. Was genau sind eigentlich Fossilien? Woher weiß man, wie alt Fossilien sind? Wie kommen sie in die Gesteine, und was kann man von ihnen über die Entwicklungsgeschichte der Erde lernen? Die Führung bietet eine breite Spannweite: Von den geheimnisvollen...

  • Hagen
  • 10.05.16
Natur + Garten
Die Mammuts bevölkerten noch bis vor 4.000 Jahren weite Teile Europas. Bei Kanalbauarbeiten an der Boye wurden die Knochen eines Mammuts in etwa sechs Metern Tiefe entdeckt.
2 Bilder

Knochenfunde identifiziert: Auch "Wollhaarnashorn" und "Bison" waren im Emschergebiet zuhause

Bottrop/Gladbeck. Bereits mehrfach wurden in den vergangenen Monaten im Rahmen des Emscher-Umbaus bei Kanalbauarbeiten an der Boye Knochen in etwa sechs Metern Tiefe entdeckt. Die Funde im Grenzgebiet zwischen Bottrop und Gladbeck wurden mittlerweile näher untersucht. Nach den vorläufigen Bestimmungen, die der LWL der Emschergenossenschaft nun vorgelegt hat, konnten folgende Tierarten belegt werden: Mammut, Wollhaarnashorn, Steppenwisent (Bison), Pferd, Hirsch und Rentier. Mehr als 60...

  • Gladbeck
  • 13.05.14
Kultur
Bochumer Schulmuseum, das Klassenzimmer um 1900
9 Bilder

"Was wir alleine nicht schaffen, das schaffen wir dann zusammen!"

Das ist eine Geschichte darüber, wie der Lokalkompass Menschen und Städte verbindet und eine bemerkenswerte Sammlung von Mineralien und Versteinerungen. die bisher im Verborgenen schlummerte, einer größeren Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde. Am Anfang war ein Bild hier auf LK, dieses hier: http://www.lokalkompass.de/bochum/natur/how-much-is-the-fish-d360055.html Diese Nachbildung einer Versteinerung, die im NA- Gebäude der Ruhruniversität bewundert werden kann, fand reges Interesse. So...

  • Bochum
  • 21.01.14
  • 14
  • 9
Natur + Garten
6 Bilder

Fossilien..Versteinerungen und jede Menge mehr

Zur Erinnerung an meinen verstorbenen Vater präsentiere ich Euch unsere Funde..Ich wäre gerne bereit sie an ein Mineralienmuseum abzugeben..damit sie bis in alle Zeit erhalten bleiben..ich weiss ja nicht was wird..wenn ich mal nicht mehr bin..ist so...Hier ist sie also..seine und meine Sammlung

  • Essen-Steele
  • 19.07.13
  • 4
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.