Früher

Beiträge zum Thema Früher

Kultur
2015....
War sie Lecker
2 Bilder

Fasten bis zur Weihnachtszeit
Das mit der Gans,wer weiß das schon

Bald beginnt sie wieder die weihnachtliche Zeit,und langsam kann man sich erste Gedanken machen,was Weihnachten so auf den Tisch kommt. Die traditionelle Weihnachtsgans ist trotz der Vielfalt kulinarischer Genüsse nicht wegzudenken. Aber wo kommt dieses Ritual eigentlich her? Den Ursprung des Gänsebratens finden wir im katholischen Brauch der Martinsgans,die bereits vor der adventlichen Fastenzeit am 11.November serviert wird. Am Heiigenabend am ende der Fastenzeit wird wieder eine Gans...

  • Bochum
  • 02.11.19
  •  47
  •  6
Ratgeber
Alte Walzhalle des Limburger Fabrik- und Hütten-Vereins (später Hoesch) im Langenkamp, errichtet 1898/99 im Tudorstil, heute Gästehaus von thyssenkrupp Hohenlimburg und Werksmuseum. Die Aufnahme zeigt die Ostseite des denkmalgeschützten Gebäudes an der Bahnstraße mit dem Museumstrakt.

Hohenlimburger Heimatblätter im September
Heimatgeschichte im Werksmuseum von thyssenkrupp Hohenlimburg

Ihre Türmchen hat die alte Walzhalle des Limburger Fabrik- und Hütten-Vereins im Laufe des vorigen Jahrhunderts zwar eingebüßt, ansonsten aber nichts von ihrer imposanten Wucht verloren. Vor 120 Jahren, am 10. August 1899, war im Langenkamp Richtfest für das im englischen Tudorstil errichtete Fabrikgebäude. In der weitaus längsten Zeit seines Bestehens diente es allerdings anderen Zwecken. Heute steht das ausladende Bauwerk als Zeuge der Industriearchitektur unter Denkmalschutz und ist ein...

  • Hagen
  • 06.09.19
  •  1
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Das bisschen Haushalt.
Bügeln ist auch so eine Geschichte👀

Als Oma noch geplättet hat. Schon lange haben sich Menschen Gedanken gemacht,wie Kleidung adrett und knitterfrei aussehen kann. Ehrlich,ich schaff das immer noch nicht. Lach. Was mir heute noch Kopfschmerzen bereitet fing vor mehr als 2.000 Jahren an, glühende Kohlen und heißer Sand in Pfannen gefüllt,das  waren tatsächlich die ersten Bügeleisen. Erst im 17.Jahrhundert gab es  ein besonderes Highlight.  Die ersten Bügeleisen mit Hohlraum weitgehend aus Messing  mit rückwärtiger Klappe...

  • Bochum
  • 01.08.19
  •  26
  •  5
LK-Gemeinschaft
Hausbesetzung?
6 Bilder

Jurassic World : Bochum im Ausnahmezustand
Hilfe,die Dinosaurier sind los. Bochum entdecken.

Riesenhaft,furchterregend,mit gewaltigen Klauen und Zähnen und eigentlich vor 65 Millionen Jahren ausgestorben bevölkern 33 Urzeitechsen Bochum. Rückblick: 170 Millionen Jahre dauerte die Herrschaft dieser Giganten. Auch in unseren Breitengraden so beweisen Knochenfunde wie 2012 in Bochum - Stiepel … "Deutschland " war Dinoland. Bochum war es .... Bochum isses ... Die Dinosaurier sind zurück - in echt - ich traf einen direkt am Bratwurstbüdchen.  Gab ja auch Fleischfesser unter...

  • Bochum
  • 12.07.19
  •  35
  •  4
Kultur
1974 Nostalogisch angehaucht.

Volksfest Cranger-Kirmes Donnerstag 1. August -Montag 11. August
Motto 2019 : Sei Crange .... mach ich doch schon immer ❤

Cranger Kirmes - mit 16 erstmals dabei - wehmütig schaue ich zurück. 50 Jahre später .... Bald geht es wieder los. Früher: 1974 entstand dieses Nostalgie Foto auf dem Festplatz. Damals der Renner und eine teure Mark für damalige Verhältnisse.  Wanne -Eickel: Im Folgejahre 1975 war es soweit, die Stadt Wanne-Eickel im Ruhrgebiet wurde durch eine neue Gebietsreform 1975 mit der Nachbarschaft  Herne eine gemeinsame Kommune.  Umbenennung : Von da an hieß es für uns immer ab...

  • Bochum
  • 09.07.19
  •  14
  •  5
LK-Gemeinschaft
Memories.
7 Bilder

Zurück in die Vergangenheit
Pack die Badehose ein oder für 10 Pfennige Glück

Pack die Badehose ein ,nimm dein kleines Schwesterlein so hieß es früher im Sommer. Meine große Schwester trällerte das Liedchen immer auf den Weg zum Herner Sommerbad. Inmitten der grünen Natur in Herne hatten wir als Kinder unseren Sommer- Spaß. (1957 und noch viele weitere Jahre) Das Sommerbad ,,Bergstrasse" in Herne hat Tradition. Früher und Heute: Hier,wo heute das moderne Kombi-Bad Südpool zum relexen einlädt, befand sich bereits1928 eine Badeanstalt. 1999 begann dann die...

  • Bochum
  • 26.06.19
  •  17
  •  6
Reisen + Entdecken
Guck mal ....
 wir sind  heute im Lokalkompass.
24 Bilder

Coole Kneipe 🍻 toller Wirt
Guck mal wir sind heute im Lokalkompass

Man fühlt sich vom ersten Moment an willkommen in Zandvoorts Kult Kneipe Laurel&Hardy . Bei für holländisch moderaten Preisen ( Deutschland ist da weitaus preiswerter) kann man in überaus gepflegter Atmosphäre abhängen,lecker Bierchen ,Käse und Tapas genießen . Das 1999 in der Haltestraat von Zandvoort  angesiedelte Lokal wurde 2011 -2012 als Unternehmen des Jahres ausgezeichnet. Nicht zu unrecht -schon ein Blick hinter der Theke zeigt viel liebe zum Detail. Blitzsauber und edel sieht...

  • Bochum
  • 16.06.19
  •  24
  •  7
Kultur
Butter bei die Fische.

Klartext reden - Redewendungen
Butter bei die Fische

Wann immer ich als Kind etwas zu erzählen, hatte schmückte ich es fantasievoll aus. Mutter wurde dann stets ungeduldig: ,,Gudrun,nun gib mal Butter bei die Fische." Eigentlich heißt das ja eine Aussage auf den Punkt zu bringen ,Klartext reden. Manchmal sagte Mutter auch: ,,Komm zu Potte"die Aussprache des Ruhrgebietes eben. Redewendungen ,sie werden immer seltener und immer mehr verschwinden sie aus unseren Sprachgebrauch . Wo kamen/kommen solche Sprüche bloß her, wie ,, Butter bei die...

  • Bochum
  • 28.05.19
  •  117
  •  8
LK-Gemeinschaft
Vatertag und der Thekenturner …
Ein Wortschätzchen aus meiner Feder illustriert von Johannes Habig.

Woher kommt der Vatertag?
Immer sind wir Frauen Schuld👀

Nun ist es wieder soweit-Vatertag. Männer laufen durch Felder und Wiesen,mit dabei ein paar Grundnahrungsmittel bevorzugt in meist flüssiger Form von Bier,diversen Schnäpschen . Manchmal treffen wir "Mann" aber auch direkt an der Theke . Warum die Spezis Mann gerade am Vatertag zur Höchstform aufläuft und wer ihnen zu diesem Event verholfen hat, ist den meisten Vätern sicher unklar.  Eine Frau hat dafür gesorgt meine Herren ,wer sonst. Es war das Jahr 1910 in Spokan/Washington als die dort...

  • Bochum
  • 27.05.19
  •  120
  •  6
LK-Gemeinschaft
Es war einmal. ...

Veralterte Statistiken sind renovierbedürftig
Das Alter kann mich mal

Prima, die  Weltgesundheitsorganisation  ,,WHO"definiert ,,alt", ist wer das 65.Lebensjahr vollendet hat. Stimmt wohl ,denn die Beiträge meiner Reiserücktrittsversicherung und mein Auslandskrankenschutz stiegen enorm an. Oh weh ... Nun ich stelle fest ,ich bin ein Fossil,ich bin überaltert . Für die UN sind Menschen übrigens schon ab 60 alt. Auch das noch : In unserem Land gelten Menschen ab 70 Jahre als geriatische Patienten. Ach, du lieber Gott , heißt es nicht Leben bedeutet altern...

  • Bochum
  • 19.05.19
  •  30
  •  8
LK-Gemeinschaft
1958.
5 Bilder

Muttertag 2019 ❤
1958 Kindheitserinnerungen: Muttertag war früher anders🌻

Am morgigen Sonntag ist wieder einmal Muttertag  - überall boomt es das große  Geschäft. ❤ Das Geld fließt ,wie kaum an einen anderen Tag. Unserer Mutter danke zu sagen, war früher einfacher heute geht es ins Geld. Meine Kindheitserinnerungen ? Frische Wiesenblumen pflücken ,die herrlich bunt in der Natur blühten . Schon in aller Frühe strommerten wir durch die Wiesen und eilten schnell wieder heim. Die Zeit war knapp …. denn mit den Wenigen, was wir hatten ,hieß es , den Frühstüchstisch...

  • Bochum
  • 11.05.19
  •  28
  •  8
Reisen + Entdecken
Im Schlosshof finden mittelalterliche Kinderaktionen statt.

Ein Blick in eine andere Zeit
Mittelalterlicher Handwerkertag: Ritterspektakel im Wasserschloss Werdringen

Mittelalterliche Handwerkstechniken führt die Ritterschaft der Wolfskuhle am Sonntag, 12. Mai, von 10 bis 17 Uhr im Wasserschloss Werdringen vor. So können kleine und große Besucher in eine längst vergangene Zeit eintauchen und dabei viel erleben. Anschaulich wird gezeigt und erklärt, wie im Mittelalter Wolle gefärbt und zu Bändern beim Brettchenweben verarbeitet wurde. Außerdem geht es darum, wie früher Lampen hergestellt oder Holz bearbeitet wurde. Unter anderem werden Bögen gebaut. Auch...

  • Hagen
  • 10.05.19
LK-Gemeinschaft
Frohe Ostern.
2 Bilder

Wenn wir Christen Ostern feiern
Warum der Hase wohl die Eier bringt ?

Warum der Hase Eier bringt das wird sich so mancher von uns fragen?  Diese Tradition lässt sich schon über 1000 Jahre zurückverfolgen . FRÜHER: Am Ostermorgen schenkten wir Christen einander stark erhitzte ,haltbare,rote Eier. Aber warum waren diese Eier rot ? Das harte, kalte,blutrot gefärbte Ei ( Pasch -Ei oder pascha) symbolisierte - den Tod und stand für das Grab Christi im Zeichen der Auferstehung. Im 12. Jahrhundert führte die Kirche in einer Ostermesse die feierliche...

  • Bochum
  • 18.04.19
  •  12
  •  4
Kultur
Mein Geburtstag.
8 Bilder

Promis früher - Plauderei aus dem nähkästchen
Bei Anruf Willy Millowitsch : nee war dat schön

Das Millowitsch -Theater ein privates Theater, das durch Willy Millowitsch weit über die Grenzen Kölns bekannt wurde war immer etwas ganz besonderes für mich. Klar, mit Willy verband mich viele Jahre ein freundschaftlicher Brief und Telefonkontakt.  Hier eine kleine Rundreise durch die Bretter ,die für manchen Künstler die Welt bedeuten soll. Das Millowitsch Theater : Bis 2014 wurde die Spielstätte in der Aachenerstrasse 5 in Köln geführt ab 2015 hieß diese ,,Volksbühne am Rudolfplatz"und...

  • Bochum
  • 17.04.19
  •  20
  •  6
Kultur
Die 1926 bis 1928 erbaute Cuno-Siedlung in Wehringhausen gilt als überregional herausragendes Beispiel für die Architektur des Bauhauses.

Neue Ausstellung im Osthaus Museum
Zwischen Bauhaus und Diktatur: Die zwanziger Jahre in Hagen

Mit beeindruckenden Exponaten lässt das Osthaus Museum am Museumsplatz 1 die zwanziger Jahre wieder lebendig werden. Die neue Ausstellung, die bis zum 2. Juni zu bewundern ist, zeigt Fotografien, Pläne und Dokumente aus dem Stadtarchiv sowie sozialkritische Zeichnungen vom Hagener Karikaturisten Carl Grimm. Die Ausstellung belegt zudem den Einfluss und die Tradition des Bauhauses in der Stadt von Karl Ernst Osthaus. Der Erste Weltkrieg hatte für die bis 1914 gerade auch kulturell blühende...

  • Hagen
  • 14.04.19
Natur + Garten
Im Juli 1913 weihte der Ruhrtalsperrenverein die Möhnetalsperre ein – damals die größte Stauanlage Europas und noch heute ein wichtiger Baustein im Talsperrensystem des Ruhrverbands.
3 Bilder

Vor 120 Jahren wurde Ruhrtalsperrenverein gegründet
History of Ruhrtalsperrenverein: 15. April 1899 - Ein bedeutendes Datum für die sichere Wasserversorgung des Ruhrgebiets

Das Ruhreinzugsgebiet hat 2018 sein zehntes zu trockenes Abflussjahr in Folge erlebt. Von Februar bis Oktober fielen zwischen Duisburg und Winterberg nur 60 Prozent der sonst üblichen Regenmenge, und ohne die Talsperren des Ruhrverbands wäre die Ruhr in Villigst bei Schwerte ab Juli immer wieder streckenweise trockengefallen. Dass sich dennoch niemand Sorgen um die Verlässlichkeit der Wasserversorgung machen musste, verdanken die Menschen im Ruhrgebiet unter anderem dem Ruhrtalsperrenverein....

  • Hagen
  • 11.04.19
  •  1
  •  1
LK-Gemeinschaft

Eine Gute Nacht Geschichte aus den 60ern.
Pst. Mama,Papa macht Heia. Nach einer Erzählung von meiner Freundin Anni Rodehüser

Schlaf Kindlein, schlaf. Eine Gute Nacht Geschichte aus den 60ern. Für meine kleine,zweijährige Tochter wurde es Zeit, schlafen zu gehen. Nicht ganz so einfach, spielen war schöner. Also, das Zubettgehen etwas leichter machen und den Papa mitschicken der ihr beim Einschlafen noch eine Geschichte erzählt . Klappt doch, wenn Papa mitgeht. Gott sei Dank, noch die restliche Hausarbeit und dann,wenn die Kleine schlief, den Abend mit Mann genießen. Da hatte ich doch eine gute Idee. Ruhig war...

  • Bochum
  • 31.03.19
  •  12
  •  5
LK-Gemeinschaft
Über dieses Foto durfte ich mich einmal Weihnachten freuen.
Was waren die Kids da noch klein. Victoria schaut staunend.
45 Bilder

Der Quantensprung - oder als es noch keine BürgerReporter gab
Lokales aus Bochum: Zurück in die Vergangenheit.

Eine Reise zurück in die Vergangenheit. Ein "Quantensprung" und ich reise durch die Zeit ,meine Zeit. Nein, es ist bei einem Zeitreise - Experiment nichts schiefgegangen. Ich will die Geschichte nicht verändern. Erinnerungen: Im Moment tauche ich ab - ich entsorge liebgewonnenes. Die Kisten im Keller bergen kleine Schätze die mir einmal viel bedeutet haben. Aber nach fast 40 Jahren Einlagerung ist vieles verblichen und unansehnlich. Seufz : Ich treffe auf Willi Millowitsch mit...

  • Bochum
  • 09.03.19
  •  37
  •  7
Kultur
2 Bilder

Kinder der Siebziger
Wir hatten unseren "Lost Place" gleich nebenan

Seit einiger Zeit stoße ich immer wieder darauf. Wahrscheinlich deshalb, weil viele meiner Facebook-Bekannten dieser nicht alltäglichen Leidenschaft nachgehen und tolle Bilder einstellen. Geheimnisvoll, düster, morbide. Meistens rankt sich auch noch die ein oder andere Legende um diesen Ort. Wovon die Rede ist? Von den sogenannten Lost Places, wörtlich übersetzt, verlassenen Orten. Und den Urbexern, den Leuten, die solche Orte ausfindig machen, erkunden und fotografieren ("Urbexer" kommt aus...

  • Kleve
  • 26.02.19
  •  5
  •  3
Sport
11 Bilder

Bisse ausm Pott oder wenn ein Bochumer auf einen Schalker trifft
Der Pott hält zusammen - egal wo

Bochum Fan und Schalke Fan - alles kein Problem. Unter der Sonne Spaniens hält der Pott erst recht zusammen. Und dieser kleine Beitrag geht direkt nach Gelsenkirchen  - denn hier liest man ebenso wie in Bochum ….. Lokalkompass !!!!! Vielleicht möchte der eine oder andere Fan einen Blick auf ein paar schnelle Fotos werfen. LG in die Heimat

  • Gelsenkirchen
  • 17.02.19
  •  6
  •  3
Kultur
Date per Postkarte.
12 Bilder

Lokales aus Bochum : 🔊Das sterben geht weiter📭📮🖊🖋150 Jahre Postkarte in Deutschland
Schreib mal wieder - es war doch so schön.🖋🖊📭

Die Geschichte der Postkarte begann bereits im 18.Jahrhundert, 1869 fand die ,,Correspondenz - Karte" erstmals den Weg in Deutschlands Briefkästen. Ab 1872 erfolgte die Namensgebung ,,Postkarte" wie ich im Netz erfahre. Quelle : Wikipedia . 150 Jahre Postkartengeschichte in Deutschland. Die Postkarte: Ihre besten Zeiten scheinen längst gezählt - denn diese hatte die beliebte Postkarte zwischen 1885 und 1918. 150.Jahre Postkarte - trotz E-Mail-SMS und Sozialer Netzwerke lebt sie...

  • Bochum
  • 05.01.19
  •  25
  •  3
LK-Gemeinschaft
Das Buch.
Fotos Bild vom Bild.
Aus dem Privatarchiv der Künstlerin.
11 Bilder

Ganz unerwartet anders.🔊✒📚📬❤
Marie- Luise Marjan und Brunhilde Rentzing zwei Power Frauen❤❤✒📖

Wie das Leben so schreibt? ✒✏🖋🖊 Vor 45 Jahren lernte ich Marie -Luise (Mutter Beimer) kennen. 🤔 Klar auf Bochums KÖ. Ich plauderte mit Bruni darüber - als ich erfuhr, dass sie Gelegenheit hat diese tolle Schauspielerin zu treffen. 🤗 Scherzhaftes ....😅 Grüße mal (na sie kennt mich natürlich nicht mehr) sind wohl übermittelt worden.🕪🔊 Nun machte Bruni mir eine gigantische Freude - heute brachte mir der Briefträger📬 eine super Überraschung. 📚📖 Ich heule gleich vor Freude. 😭 Ein tolles...

  • Bochum
  • 29.12.18
  •  27
  •  6
LK-Gemeinschaft
Gedanken nur
5 Bilder

Nachdenkliche Verse
Die Spieluhr des Lebens oder Schlittschuhlaufen durch die Zeit

Ach wie schön es tanzt im Reigen Mondschein nun mit Wald und Flur hohe Tannen atmen schwerlich kleine Träume sind es nur Melodien sanft erklingen Rückblick auf so manches Leid meine Spieluhr kann dies bringen Schlittschuhlaufen durch die Zeit Auf dem Eis des Lebens gleiten schwerelos so wie es scheint Vorsicht nur in allen Zeiten nichts ist so sicher wie es scheint Ein paar Verse nur …. von mir ...

  • Bochum
  • 12.11.18
  •  22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.