Früher

Beiträge zum Thema Früher

Kultur
5 Bilder

Die Dorfkneipe oder mein Facebook der 80er. Eine Kneipenhommage von Peter Hesselmann

Das was heutzutage allgemein unter den Begriff Kneipe zusammengeführt wird, hat mit der nonchalanten Tristesse und melancholischen Ausstattung einer echten, ursprünglichen Kneipe, so wie ich sie kannte, oft nix mehr zu tun. Heute sind es meist pompös aufgemachte Cocktailtempel, in denen sich der Barkeeper beim mixen nen Tennisarm schüttelt, laute „Bum-Bum Musik“ dir die Trommelfelle zerfleddert, Wasser schon mal 5 € kostet. Das normale Pils mit Rosenkohlröschen, Zucciniecken oder nem Zuckerrand...

  • Arnsberg
  • 26.01.18
  • 2
  • 4
Natur + Garten
Er begreift, fühlt, erlebt das Wunder der Natur mit seinem ganzen Sein
4 Bilder

Fotos wecken Erinnerungen - als sei es gestern...

Der Widerschein der Sonne in einem Tautropfen ist nicht weniger schön als die Sonne selbs., Die Spiegelung des Lebens in Eurer Seele ist nicht weniger kostbar als das Leben selbst. Diese Worte von Khalit Gibran rezitiert mein hochbetagter Vater, als wir gemeinsam die Naturaufnahmen betrachten. Er begreift, fühlt, erlebt das Wunder der Natur mit seinem ganzen Sein. Er ist "nicht mehr gut zu Fuß". Die Fotos stimulieren seine Sinne, holen die Erinnerungen zurück, an Zeiten, in denen er Wald und...

  • Arnsberg
  • 12.05.14
  • 3
  • 6
Natur + Garten
Ein Topf Goldlack, zwei Töpfe Levkojen, eine Geranie, Fuchsien
6 Bilder

Unvergessliche Sommersüße

Unvergessbare Sommersüße Rote Dächer. Aus den Schornsteinen, hier und da, Rauch; oben, hoch, in sonniger Luft, ab und zu, Tauben. Es ist Nachmittag. Aus Mohdrickers Garten her gackert eine Henne. Bruthitze brastet. Die ganze Stadt riecht nach Kaffee. Dass mir doch dies alles noch so lebendig geblieben ist! Ich bin ein kleiner siebenjähriger Junge, liege, das Kinn in beide Fäuste, platt auf dem Bauch und kucke durch die Bodenluke. Unter mir, steil, der Hof, hinter mir, weggeworfen, ein Buch....

  • Arnsberg
  • 29.04.13
  • 3
Natur + Garten
Fahrt durch die Fluten 1956
4 Bilder

Ein verregneter Sommer 1956 in Menden-Oberrödinghausen

Ja, der Monat August macht den August, und das mit viel Wasser von oben. Aber nicht nur uns geht es so, sondern auch denen aus dem Jahr 1959 in Menden- Oberrödinghausen. Beim durchstöbern meiner Fotos, habe ich einige SchwarzWeiß-Aufnahmen von den Rheinisch Westfälische Kalkwerke in Menden-Oberrödinghausen gefunden die auch mit Unmengen von Wasser zu kämpfen hatten. Mauern aus Sandsäcken halten das Wasser zurück. Bahnwaggons stehen bis zu den Achsen im Wasser. Arbeiter schaufeln den Schlamm...

  • Menden (Sauerland)
  • 28.08.10
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.