Frankreich

Beiträge zum Thema Frankreich

Vereine + Ehrenamt
Michael Klammt fährt mit einem Klapprad  von Iserlohn nach Mallorca, um Spenden für die vom Lockdown gebeutelten Insulaner zu sammeln.
9 Bilder

Iserlohner fährt rund 1.800 Kilometer, um Spenden für den Verein "Hope" zu sammeln
Mit dem Klapprad von Iserlohn nach Mallorca

Michael Klammt ist seit drei Wochen unterwegs und zwar mit einem Klapprad von Iserlohn nach Mallorca. Rund 800 Kilometer hat der 56-Jährige schon hinter sich und ist immer noch nicht müde. "Ganz im Gegenteil, ich fühle mich fit wie ein Turnschuh", lacht er und radelt weiter in Richtung Süden. Immer der Nase nach. Ein verrückter Typ, aber absolut symphatisch. Auf so eine Idee muss man erst einmal kommen. Michael Klammt ist kein Mensch, der sich leicht in eine Schublade stecken lässt. Schon immer...

  • Stadtspiegel Iserlohn / Hemer
  • 18.08.21
  • 3
  • 1
Ratgeber
Prof. Thorsten Brenner leitet die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin am Universitätsklinikum Essen (UKE). Im Interview erklärt er, wie sie Klinik auf das Coronavirus (COVID-19) vorbereitet ist.

Prof. Thorsten Brenner im Interview über den Umgang mit Corona am Uniklinikum Essen
"Wir sind gut vorbereitet"

279 Menschen sind in Essen derzeit (Stand: 3. April, 10 Uhr) am hochansteckenden Coronavirus (COVID-19) erkrankt. 49 von ihnen werden stationär im Uniklinikum (UKE) behandelt. Wie es ihnen geht und ob die Behandlung von acht schwer erkrankten Franzosen im UKE riskant ist, erklärt Prof. Thorsten Brenner, Leiter der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, im Interview mit Christian Schaffeld. Herr Professor Brenner, wie geht es den Menschen, die im Uniklinikum behandelt werden? Prof....

  • Essen
  • 03.04.20
  • 4
  • 2
Ratgeber
Foto: Pixabay

Checkliste für das Reiseziel: Frankreich

In dem Artikel "Autofahrt ins Ausland- Das gilt es zu beachten" konnte man schon gut sehen welche Unterschiedliche oder Gleiche Regeln es in verschiedenen Ländern zu beachten gibt, wenn man mit dem Auto einreisen möchte.Hier findet ihr eine kompakte Übersicht über die jeweils wichtigsten Regeln für das Land Frankreich: Lichtbildausweis und Führerschein mitführen! Geschwindigkeitsbegrenzung beachten.   Autobahnen: 130 km/h   Schnellstraßen: 110 km/h  ...

  • 09.06.18
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Der Eiffelturm in Paris (la tour Eiffel), aufgenommen von Markus Klos. Foto: www.lokalkompass.de/Klos
40 Bilder

Foto der Woche: Deutsch-französischer Tag

Die deutsch-französische Freundschaft hat eine lange Geschichte. Sie beginnt mit der Unterzeichnung des Elysée-Vertrags am 22.1.1963. Als sich dieses Ereignis zum 40. Mal jährte, haben der damalige französische Präsident Jacques Chirac und Bundeskanzler Gerhard Schröder 2003 den 22. Januar zum "Deutsch-Französischen Tag" erklärt. Dieses Thema greifen wir in unserem Wettbewerb "Foto der Woche" auf. Was verbindet ihr mit Frankreich? Den Eiffel-Turm, die Atlantikküste oder Baguettes und...

  • Velbert
  • 20.01.18
  • 17
  • 16
LK-Gemeinschaft
Max Giesinger trifft im Video unverhofft auf seine Traumfrau. Die wird gespielt von GNTM-Gewinnerin Stefanie Giesinger.

Welcher Song wird das Partylied zur Fußball-EM in Frankreich

Zu jeder Fußball-Europa- und Weltmeisterschaft versuchen sich mehr oder minder talentierte Sänger daran, die "offizielle" Hymne zu komponieren. Früher versuchte es die Deutsche Nationalmannschaft selbst mit "Fußball ist unser Leben" (1974) oder mit prominenter Unterstützung (Udo Jürgens mit "Buenos Dias Argentina"). Doch was ist euer Song, der auf den Partymeilen laut mitgesungen werden kann? Franz Beckenbauer sang mit Udo Jürgens Der offizielle EM-Song kommt vom Franzosen David Guetta ("This...

  • Velbert-Langenberg
  • 07.06.16
  • 7
  • 6
Kultur

BÜCHERKOMPASS: Japan, China, Frankreich

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchten. Diese Woche wollen wir Euch ins Ausland entführen. Welche Destination spricht Euch am meisten an? Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken können! Amélie Nothomb: Eine heitere...

  • 29.12.15
  • 9
  • 7
Überregionales
Frederic Kropp am Eingang des Centre Européen. Er lobt die ausgezeichnete Organisation.

Die Friedensbotschaft eines Hemeraners

„Wir, junge Menschen aus Deutschland und Frankreich im Alter von 16 bis 22 Jahren, stehen heute an Gräbern von Soldaten, die vor 100 Jahren im Ersten Weltkrieg gefallen sind. Wir möchten eine Botschaft hinterlassen für alle, die nach uns kommen. Wir spüren, dass der Wille nach Frieden unter Jugendlichen stark ausgeprägt ist. Ein Beweis dafür ist unser großes Interesse, andere Länder und deren Kulturen kennenzulernen. Der beste Weg, die Beziehungen zwischen Völkern zu intensivieren, ist der...

  • Iserlohn
  • 06.08.14
Politik
Von links: Francois Hollande, Joachim Gauck und Frederic Kropp.

Frederic Kropps Friedensbotschaft

„Dass ich diese beiden Politiker ausgerechnet an meinem 20. Geburtstag treffen und sprechen durfte, wird mir wohl mein ganzes Leben präsent bleiben“, strahlte der Hemeraner Student Frederic Kropp beim Besuch in der STADTSPIEGEL-Redaktion. Er spricht von dem Treffen am Sonntag, 3. August, auf dem Hartmannswillerkopf (Vieil-Armand), wo deutsche und französische Soldaten im Ersten Weltkrieg einen erbitterten Stellungskrieg mit vielen tausend Toten geführt haben. Am Sonntagmorgen klingelte der...

  • Iserlohn
  • 06.08.14
Überregionales
3 Bilder

760 gestohlene Autoradios aus Frankreich entdeckt

Mitte Mai 2012 sind laut Polizei bei einem Ladungsdiebstahl in Nordfrankreich über 1000 hochwertige Autoradios, Lautsprecher, Navigationsgeräte und Rückfahrkameras gestohlen worden. In Iserlohn konnten nun laut Polizeipressemeldung nach umfangreichen Ermittlungen 760 der gestohlenen Geräte in einem Internetshop sichergestellt werden. Um die auf mehreren Paletten gestapelten Kartons zum polizeilichen Sicherstellungsgelände zu transportieren, mussten ein Lkw und eine Geländefahrzeug mit Anhänger...

  • Hemer
  • 13.10.12
Sport

Von Schattenmännern, Kettenhunden und Knochenbrechern: Als ich einmal nicht die Nummer 10 war!

Immer wenn ich gefragt werde, was ich denn beim Fußball für eine Position gerne eingenommen habe, muss ich nicht lange nachdenken. Die Nummer 10 fand ich schon immer klasse. Im Mittelfeld locker rumtraben, die Regie in den eigenen Händen halten, die Stürmer zusammenfalten, wenn sie mal wieder meinen genialen Pass nicht erlaufen haben, weil sie zu spät losgerannt sind - das war mein Leben. Alles andere hatte keinen Sinn. Bei mir war jede Liebesmüh vergeblich. Grätschen üben auf Asche? Ich habe...

  • Essen-Werden
  • 22.02.11
  • 5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.