Frau Lose

Beiträge zum Thema Frau Lose

Vereine + Ehrenamt
Alles, von Linsen, gertockneten Tomaten und Couscous bis zu Olivenöl, Schampoo und Seife gibt's ganz ohne Plastikmüll im Unverkpacktladen "Frau Lose" gegenüber vom U. Julia Mohr füllt die Waren in mitgebrachte Gefäße oder Gläser.

Unverpackt-Laden "Frau Lose" am Dortmunder U
Selber machen in Workshops gegen die Plastikflut

Lose kaufen, ausprobieren, es anders machen und das Wissen darüber teilen, das ist das Konzept der Initiative, die hinter dem kleinen Unverpackt-Laden "Frau Lose" steht. An der Rheinischen Straße 24 geht es nicht nur um umweltfreundlichen Einkauf, hier wurde von Dortmundern auch ein Ort zum Experimentieren geschaffen. An Selbermach-Stationen, in Workshops und über andere Formate können Interessierte hier gemeinschaft­lich oder alleine aktiv werden. Plastikfrei, regional und ökologisch, sind...

  • Dortmund-City
  • 10.02.20
Politik
Zum neunten mal demonstrierten Eltern in der City:  Mit dem Singen von "Do it now", einem Lied der internationalen Klimaschutzbewegung, endete die Demonstration.

Parents for Future Klima-Demo in Dortmund machte Landwirtschaft und Ernährung zum Thema
Eltern: Essen ist politisch

Landwirtschaft und Ernährung machten Eltern bei der neunten Klimademo zum Thema. Rund 150 Dortmunder kamen zum Friedensplatz, um sich mit Parents for Future zu informieren, bevor sie über den Westenhellweg bis zum DSW-Kundencenter zogen. Gudula Frieling von der Dortmunder Solidarischen Landwirtschaft an der Kümper Heide forderte dazu auf, sich vom Märchen des ewigen Wirtschaftswachstums zu verabschieden. Ein unendliches Wachstum könne es nicht geben. Deutschland exportiere hoch...

  • Dortmund-City
  • 15.01.20
Sport
Weniger Müll ist mehr Umweltschutz: Daher lud die Initiative "Frau Lose" zum Selbermach-Workshop ins Kulturzentrum Wichern ein. Kostenlos konnten Dortmunder ihr Schampoo, Zahnpasta und Waschmittel und vieles mehr für den Hygienebedarf ganz ohne Plastikflaschen und Mikropartikel selbst herstellen. Die Gruppe will im Unionviertel einen "unverpackt"-Laden eröffnen und lose Lebensmittel, möglichst bio, aus der Region anbieten. Hier wollen die engagierten Dortmunder auch Selbermachstationen und Workshops für ein müllreduziertes Leben anbieten. Näheres online unter www.frau-lose.de.

22 Initiativen für Klimaschutz-Projekte ausgezeichnet
Nicht nur Frau Lose legt los

„Klima ist Heimspiel“ ist das Motto des Klimaschutzfonds, der 22 Initiativen unterstützt. Wer sich in Dortmund für den Klimaschutz einsetzen möchte, bekommt Hilfe: Die Koordinierungsstelle Klimaschutz und Klimaanpassung des Umweltamtes hat 2018 mit dem Klimaschutzfonds ein neues Förderprogramm für Nachhaltigkeits- und Klimaschutzprojekte entwickelt. 2018 wurde der Fonds voll ausgeschöpft: 22 Projekte erhielten je 500 Euro. „Das Bewerbungsverfahren war bürokratiearm. Der Klimaschutzfonds...

  • Dortmund-City
  • 06.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.