Frauen

Beiträge zum Thema Frauen

Ratgeber
Auch wenn Minijobs bekanntermaßen negative Auswirkungen auf die Gleichberechtigung von Frauen im Arbeitsleben haben, so möchten die Gleichstellungsbeauftragten im Ennepe-Ruhr-Kreis dennoch über die - auch in einem Minijob - bestehenden Rechte informieren.

Gleichberechtigung von Frauen im Arbeitsleben / Broschüre und Ansprechpartner im Ennepe-Ruhr-Kreis
Gleichstellungsbeauftragte im Ennepe-Ruhr-Kreis informieren über "Rechte für Minijobber"

Auch wenn Minijobs bekanntermaßen negative Auswirkungen auf die Gleichberechtigung von Frauen im Arbeitsleben haben, so möchten die Gleichstellungsbeauftragten im Ennepe-Ruhr-Kreis dennoch über die - auch in einem Minijob - bestehenden Rechte informieren. Dies machen sie mit einer aktuellen Broschüre, in der Fakten zu rechtlichen Grundlagen wie Urlaubsansprüchen, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall und tarifvertragliche Leistungen ebenso zu finden sind wie Tipps und Tricks zum Minijob. Eine...

  • Hattingen
  • 12.11.20
LK-Gemeinschaft
Das Frauenpicknick findet heute von 16 bis 18 Uhr statt.

Frauenpicknick in Gevelsberg
Treffen heute um 16 Uhr am Ennepebogen

Sechzehn Stunden Sonne sind für Dienstag angekündigt – zwei davon möchten Frauen in Gevelsberg gemeinsam nutzen. Angesagt ist ein Frauenpicknick am Ennepestrand. Veranstalter ist ein Frauennetzwerk in Gevelsberg rund um Gleichstellungsstelle und Integrationsarbeit. „Wir freuen uns, dass wir nach so langer Durststrecke endlich wieder zusammenkommen und die Seele baumeln lassen können“, so Gleichstellungsbeauftragte Christel Hofschröer, die das Picknick zusammen mit dem AWO-Jugendmigrationsdienst...

  • wap
  • 23.06.20
Ratgeber
Präsentieren die Hilfetelefone. V.l.: Bürgermeisterin Imke
Heymann, Malou, Fachbereichsleiter Stephan Langhard und die Gleichstellungsbeauftragte Martina Schwind-Weidner

Hilfe am Telefon
Ennepetal weist auf diverse Angebote hin

Martina Schwind Weidner, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Ennepetal nimmt die aktuelle Lage zum Anlass, um auf bestehende Hilfetelefone hinzuweisen. Hilfe bei Gewalt gegen Frauen: 08000/116 016Das Hilfetelefon berät deutschlandweit betroffene Frauen, informiert und vermittelt bei Bedarf an geeignete Unterstützungseinrichtungen vor Ort. Die Beraterinnen beraten zu allen Formen von Gewalt gegen Frauen und orientieren sich an den Fragen und Bedürfnissen der Anrufenden. Mit Hilfe von...

  • wap
  • 26.04.20
Kultur
Wer kennt Gunta Stölzl? Bunter Salon widmet sich Bauhausmeisterin der ersten Stunde.

Bunter Salon widmet sich Bauhausmeisterin der ersten Stunde in Gevelsberg, Ennepetal und Schwelm
Wer kennt Gunta Stölzl?

Um es vorwegzunehmen: Sie war eine der Bauhäuslerinnen der ersten Stunde. 1919 startete Gunta Stölzl als Studentin am Bauhaus in Weimar und verließ das Institut 1931 als Jungmeisterin und als einzige Frau unter den Meistern. Wer war die Weberin und Textildesignerin Gunta Stölzel (1897 – 1989)? Und warum tauchen so wenige Frauennamen auf, wenn es um die Geschichte des Bauhauses geht? Das Bauhaus stand vor 100 Jahren nicht nur für die Idee eines radikal neuen Designs. Es stand auch für die Vision...

  • wap
  • 10.12.19
Ratgeber
Katrin Brüninghold.

Arbeit geschlechtsunabhängig bewerten
Montag ist "Equal Pay Day"

Bei der Bezahlung von Frauen hinkt Deutschland immer noch hinterher: In einem Ranking der EU-Länder belegt die Bundesrepublik nur Platz 26 von 28. "Der Lohnunterschied zwischen Frauen und Männern hat sich in elf Jahren von 23 Prozent auf lediglich 21 Prozent verringert, ein denkbar schlechter Wert", bewertet Katrin Brüninghold, Gleichstellungsbeauftragte der Kreisverwaltung, die Entwicklung. Der diesjährige Equal Pay Day am Montag, 18. März, rückt daher auch aus ihrer Sicht völlig zurecht den...

  • Ennepetal
  • 16.03.19
  • 1
Sport
Gleicher Sport bei ungleicher Behandlung: Wie gerecht ist der Spitzensport?

Frage der Woche: Ungleichbehandlung von Männern und Frauen im Sport – Was muss sich ändern?

Männer und Frauen werden im Spitzensport unterschiedlich behandelt. Für Männer gelten andere Regeln, sie bekommen in vielen Fällen mehr Preisgeld und sind auch medial häufig präsenter als Frauen. Erst am Dienstag wurde wieder einmal bewiesen wie aktuell das Thema Ungerechtigkeit zwischen Frauen und Männern im Sport ist. Tennisspielerin Alizé Cornet hatte sich während der Pause in ihrer Umkleide umgezogen, doch versehentlich trug sie ihr Shirt falsch herum. Als sie dies korrigieren wollte, stand...

  • Essen-Nord
  • 31.08.18
  • 11
  • 1
LK-Gemeinschaft
Typisches Altweiber-Fotomotiv: Kostümierte Frauen in Feierlaune, auch ein Bier darf nicht fehlen. Foto: Archiv/Menke
39 Bilder

Foto der Woche: Altweiber

Die Stunde der närrischen "Wiever" schlägt in diesem Jahr am Donnerstag, 8. Februar. Dann ist Altweiber und die Frauen übernehmen die Macht. Zugleich markiert dieser Tag den Übergang vom Sitzungskarneval zum Straßenkarneval. Die Hochphase der fünften Jahreszeit beginnt! Überlieferungen aus dem Mittelalter zeigen, dass bereits zu dieser Zeit Weiberfastnacht gefeiert wurde. Diese Feste sind aber weit entfernt vom heutigen Brauch. Dieser entwickelte sich aus dem "Mötzebestot" der Kölner...

  • Velbert
  • 03.02.18
  • 30
  • 16
Politik
Team der Regionalgruppe Ruhrgebiet

„Frauen in der Immobilienwirtschaft e.V.“

„Frauen in der Immobilienwirtschaft e.V.“ Herzlich willkommen! Wir bieten engagierten, berufstätigen Frauen aus der Immobilienwirtschaft die Plattform zum Fach- und Erfahrungsaustausch und zur Erweiterung des persönlichen Netzwerks. Der Verein „Frauen in der Immobilienwirtschaft e.V.“ schafft eine öffentlichkeitswirkame Interessenvertretung mit dem Ziel, die Zahl der Entscheidungsträgerinnen in der Immobilienbranche zu steigern. Wir rücken die beruflichen Leistungen von Frauen in der...

  • Essen-Werden
  • 30.05.17
Vereine + Ehrenamt
Team der Regionalgruppe Ruhrgebiet

„Frauen in der Immobilienwirtschaft e.V.“

„Frauen in der Immobilienwirtschaft e.V.“ Herzlich willkommen! Wir bieten engagierten, berufstätigen Frauen aus der Immobilienwirtschaft die Plattform zum Fach- und Erfahrungsaustausch und zur Erweiterung des persönlichen Netzwerks. Der Verein „Frauen in der Immobilienwirtschaft e.V.“ schafft eine öffentlichkeitswirkame Interessenvertretung mit dem Ziel, die Zahl der Entscheidungsträgerinnen in der Immobilienbranche zu steigern. Wir rücken die beruflichen Leistungen von Frauen in der...

  • Ennepetal
  • 30.05.17
Überregionales
Rund fünf Jahre leben Frauen in Deutschland länger als Männer. Neu geborene Mädchen haben eine Lebenserwartung von rund 83 Jahren, Männer sterben bereits mit knapp über 78 Jahren.

Frage der Woche: Warum leben Frauen länger als Männer?

Das vermeintlich starke Geschlecht neigt dazu, früher zu sterben. Schon seit längerer Zeit ist das eine unumstößliche Erkenntnis, für die allerdings noch keine sichere Begründung existiert. Statistiken zeigen, dass die durchschnittliche Lebenserwartung von neu geborenen Jungs in Deutschland rund fünf Jahre unter der von Mädchen liegt. Und auch die Prognosen für kommende Generationen sehen vor, dass Männer im Gegensatz zu Frauen immer weniger lange leben werden, wenngleich sich die Schere etwas...

  • 01.09.16
  • 20
  • 11
Kultur
3 Bilder

Zum Weltgebetstag der Frauen 2016 aus Kuba

„Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf“ . Zum Weltgebetstag der Frauen 2016 aus Kuba . Seit Beginn der US-kubanischen Annäherung Ende 2014 ist das sozialistische Kuba wieder in den Fokus der internationalen Aufmerksamkeit gerückt. Seit jeher fasziniert und polarisiert Kuba, ist Projektionsfläche für Wunsch- oder Feindbilder. Wie aber sehen kubanische Frauen ihr Land? Welche Sorgen und Hoffnungen haben sie angesichts der politischen und gesellschaftlichen Umbrüche? Im Jahr 2016 ist Kuba das...

  • Ennepetal
  • 14.03.16
LK-Gemeinschaft
Gehäkelte Toilettenpuppe - ganz klar "Weiberkram"  :-) Foto: Lokalkompass/Peter Gerber
40 Bilder

Foto der Woche 43: Weiberkram und Frauengedöns

Das Foto dieser Woche lehnen wir an einen frechen Spruch von Altkanzler Gerhard Schröder an, der einst das Familienministerium als "Frauengedöns" abtat. Im Lokalkompass legen wir das Thema aber weiter aus. Wir sind gespannt auf Eure Phantasie in Sachen "Weiberkram und Frauengedöns" - und freuen uns wie immer auf Eure Beiträge. Foto der Woche: die Spielregeln Bei unserem spielerischen Wettbewerb zum "Foto der Woche" darf jeder mitmachen. Eine Übersicht aller bisherigen Themen und entsprechender...

  • Essen-Süd
  • 27.10.14
  • 52
  • 9
LK-Gemeinschaft
was hat sich seit damals geändert?
16 Bilder

Foto der Woche 09: Weltfrauentag

Bei unserem spielerischen Wettbewerb zum "Foto der Woche" darf jeder mitmachen. Eine Übersicht der bisherigen Themen und entsprechender Fotos gibt es HIER. Diese Woche lautet das Thema Weltfrauentag Der Internationale Frauentag, auch bekannt als Weltfrauentag oder Tag der Frau, wird weltweit von Frauenorganisationen am 8. März gefeiert. Die Idee entstand in der Zeit um den Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung. Wir sind sehr gespannt, welche Foto-Motive Euch zu diesem Thema...

  • Essen-Süd
  • 03.03.14
  • 28
  • 18
Überregionales
6 Bilder

"One Billion Rising" auch in Ennepetal

"One Billion Rising" - unter diesem Motto stand am Donnerstag ein Aktionstag gegen Gewalt an Frauen. Ziel: Eine Milliarde Frauen und Männer überall auf der Welt beteiligen sich an dieser Aktion. Gewalt an Frauen hat viele Gesichter - und geschieht immer noch überall auf der Welt. Um vor Ort ein Zeichen zu setzen, hat sich auch die Gleichstellungsstelle der Stadt Ennepetal diesem Aktionstag angeschlossen. Im Rahmen von "One Billion Rising" standen am Valentinstag Frauen - und Männer auf, um zur...

  • Ennepetal
  • 14.02.13
Überregionales
Gemeinsam mit ihrer Schwester und vier weiteren Freundinnen nähte Christina Martin (Zweite von links hintere Reihe) auch in diesem Jahr wieder, was das Zeug hält. Entstanden sind hierbei tolle Kissen für den guten Zweck.Foto: privat
2 Bilder

Ein Herz für krebskranke Frauen

Ein großes Herz für krebskranke Frauen hat Christina Martin aus Schwelm. Zusammen mit einigen Freundinnen hatte sie bereits im letzten Jahr zu Nadel und Faden gegriffen und 100 Herzkissen genäht. Diese wurden anschließend an eine Wuppertaler Klinik gespendet. „Wenn eine Frau an Brustkrebs erkrankt ist und dieser operativ entfernt wurde, entsteht eine Narbe in der Achselhöhle“, beschreibt die 36-Jährige. „Das Herzkissen kann nach der OP unter den Arm gelegt werden und verhindert durch die...

  • Schwelm
  • 26.10.12
Überregionales
2 Bilder

„Blaue Stunde“: Sind nur die Männer „bunga bunga“?

„Wann ist ein Mann ein Mann?“ – das hat schon „Herbie“ Grönemeyer wissen wollen. Wenn „mann“ sich mehr Seitensprünge als Tiger Woods oder „Terminator“ Schwarzenegger leistet? Wenn man – wie Lothar Matthäus – seinen jugendlichen Liebhaberinnen Schönheits-OPs anträgt? Wenn man die Klassenbesten zum „Hamburg-Mannheimern“ einlädt und vorher noch das Dienstmädchen bedrängt? Bei „DiBo“ auffem Land ist doch jedes Schützenfest so ne Art Bunga Bunga-Party, oder? Also, Hr. Bohlen: Wurden vom Trecker aus...

  • Essen-Steele
  • 24.05.11
  • 284
Überregionales
2 Bilder

"Löwes Lunch": Heute in der Blauen Stunde: Fremdgehnator, Schnibbel-Loddar, sind alle Männer "bunga bunga"?

Der Steirer Bua Schwarzenegger schlägt beim Einlochen angeblich noch Tiger Woods. Ein greiser Bankchef geht dem Zimmermädchen an die Wäsche und Versicherungen belohnen ihre besten Jungs mit Sexpartys. Lotter-Loddar geht sogar noch einen Schritt weiter und erklärt den Girlies beim zweiten Date, wie sie sich ihr Näschen zurechtschnippeln lassen sollen. Schon sitzen die ersten Expertinnen in grauen Rollis in den Talkshows und behaupten, alle Männer seien so veranlagt, in jedem von uns stecke eben...

  • Essen-Steele
  • 24.05.11
  • 14
Überregionales
2 Bilder

„Löwes Lunch“: „... und es hat zooom gemacht!“ Heute in der „Blauen Stunde“: Beziehungsbeichte im LK!

Wenn das Wetter zu schlecht ist, um mit dem Trecker-Cabrio über die Felder zu dengeln, wird wohl auch so manches Landei nachdenklich. Denn anders ist das Thema der heutigen Blauen Stunde nicht zu erklären. Auf Wunsch von „Di“ Bohlen soll es um das Salz in der Suppe bzw. im Eintopf gehen: Beziehungen. Wie hat man („frau“) sich eigentlich kennen und schätzen gelernt? Wie kommt es, dass man sich spontan sympathisch ist, oder eben auch nicht? Und vor allem: Welche Krisen wurden schon durchlebt und...

  • Essen-Steele
  • 17.05.11
  • 10
Überregionales
2 Bilder

"Löwes Lunch": Heute (20 Uhr) in der "Blauen Stunde": Landei labert über Latschen...

Die mit der roten Sohle sind schon etwas Besonderes. Dass wusste auch "Di" Bohlen. Anerkennend glitten seine Finger über den geschmeidigen Schaft, prüften noch einmal die Griffigkeit. Ja, der Weseler Trendsetter wollte sie haben. Er ließ sich, auch um am Preis noch was verhandeln zu können, gleich zwei Paar einpacken - von den flatschneuen Gummistiefeln! Woran merkt das Landei, dass Sommer ist? Wenn es zum ersten Mal im Jahr die Kippe mit bloßen Füßen austritt! Das riecht nach Ärger:...

  • Essen-Steele
  • 03.05.11
  • 11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.