Frauen

Beiträge zum Thema Frauen

Sport
Gleicher Sport bei ungleicher Behandlung: Wie gerecht ist der Spitzensport?

Frage der Woche: Ungleichbehandlung von Männern und Frauen im Sport – Was muss sich ändern?

Männer und Frauen werden im Spitzensport unterschiedlich behandelt. Für Männer gelten andere Regeln, sie bekommen in vielen Fällen mehr Preisgeld und sind auch medial häufig präsenter als Frauen. Erst am Dienstag wurde wieder einmal bewiesen wie aktuell das Thema Ungerechtigkeit zwischen Frauen und Männern im Sport ist. Tennisspielerin Alizé Cornet hatte sich während der Pause in ihrer Umkleide umgezogen, doch versehentlich trug sie ihr Shirt falsch herum. Als sie dies korrigieren wollte, stand...

  • Essen-Nord
  • 31.08.18
  • 11
  • 1
Politik
Zwei Frauen mit Tabletcomputer

Frauen auf dem Arbeitsmarkt – häufiger beschäftigt, aber selten in MINT-Berufen

Steigende Beschäftigung und sinkende Arbeitslosigkeit kennzeichnen die Situation der Frauen auf dem Arbeitsmarkt in den Kreisen Wesel und Kleve. Die meisten Frauen sind im Gesundheitswesen tätig. Von der günstigen Arbeitsmarktlage profitieren Frauen im Bezirk der Arbeitsagentur Wesel, der die Kreise Wesel und Kleve umfasst. Im Jahresdurchschnitt 2017 waren dort 12.288 Frauen arbeitslos gemeldet, das entspricht einem Anteil von 46,1 Prozent. Damit ging die Arbeitslosigkeit gegenüber dem Vorjahr...

  • Wesel
  • 07.03.18
LK-Gemeinschaft
Typisches Altweiber-Fotomotiv: Kostümierte Frauen in Feierlaune, auch ein Bier darf nicht fehlen. Foto: Archiv/Menke
39 Bilder

Foto der Woche: Altweiber

Die Stunde der närrischen "Wiever" schlägt in diesem Jahr am Donnerstag, 8. Februar. Dann ist Altweiber und die Frauen übernehmen die Macht. Zugleich markiert dieser Tag den Übergang vom Sitzungskarneval zum Straßenkarneval. Die Hochphase der fünften Jahreszeit beginnt! Überlieferungen aus dem Mittelalter zeigen, dass bereits zu dieser Zeit Weiberfastnacht gefeiert wurde. Diese Feste sind aber weit entfernt vom heutigen Brauch. Dieser entwickelte sich aus dem "Mötzebestot" der Kölner...

  • Velbert
  • 03.02.18
  • 30
  • 16
Überregionales
Rund fünf Jahre leben Frauen in Deutschland länger als Männer. Neu geborene Mädchen haben eine Lebenserwartung von rund 83 Jahren, Männer sterben bereits mit knapp über 78 Jahren.

Frage der Woche: Warum leben Frauen länger als Männer?

Das vermeintlich starke Geschlecht neigt dazu, früher zu sterben. Schon seit längerer Zeit ist das eine unumstößliche Erkenntnis, für die allerdings noch keine sichere Begründung existiert. Statistiken zeigen, dass die durchschnittliche Lebenserwartung von neu geborenen Jungs in Deutschland rund fünf Jahre unter der von Mädchen liegt. Und auch die Prognosen für kommende Generationen sehen vor, dass Männer im Gegensatz zu Frauen immer weniger lange leben werden, wenngleich sich die Schere etwas...

  • 01.09.16
  • 20
  • 11
Ratgeber

Gewalt gegen Frauen gibt‘s auch in Indien

Zu einem Filmabend über den Umgang mit Gewalt gegen Frauen in Indien luden die Frauen in der SPD Kreis Kleve ein. Sie zeigten den Film „Shortcut to Justice“ im GoLi in Goch. Der Film macht eindrucksvoll deutlich, wie sich Frauen in Indien gegen Gewalt zur Wehr setzen und in Anbetracht untätiger Rechtssprechung diese selbst in die Hand nehmen. Im Anschluss an den Film berichtete Regisseurin Sybille Fezer (Mitte) von ihren Dreherfahrungen in Indien. Sie hob hervor, dass man sich erst einmal daran...

  • Goch
  • 01.09.15
  • 1
LK-Gemeinschaft
Gehäkelte Toilettenpuppe - ganz klar "Weiberkram"  :-) Foto: Lokalkompass/Peter Gerber
40 Bilder

Foto der Woche 43: Weiberkram und Frauengedöns

Das Foto dieser Woche lehnen wir an einen frechen Spruch von Altkanzler Gerhard Schröder an, der einst das Familienministerium als "Frauengedöns" abtat. Im Lokalkompass legen wir das Thema aber weiter aus. Wir sind gespannt auf Eure Phantasie in Sachen "Weiberkram und Frauengedöns" - und freuen uns wie immer auf Eure Beiträge. Foto der Woche: die Spielregeln Bei unserem spielerischen Wettbewerb zum "Foto der Woche" darf jeder mitmachen. Eine Übersicht aller bisherigen Themen und entsprechender...

  • Essen-Süd
  • 27.10.14
  • 52
  • 9
Überregionales
Sie beraten hilfesuchende Frauen und Mädchen: Marion Claaßen, Maria Peeters und Hildegard Wolff von der Frauenberatungsstelle „Impuls“. Foto: Cora

Frauenberatungsstelle "Impuls" in Goch - Gewalt bleibt leider ein hochaktuelles Thema

„Wir könnten uns locker verdoppeln oder verdreifachen“ stellt Maria Peeters von der Frauenberatungsstelle „Impuls“ mit Blick auf die Zahlen des vergangenen Jahres und die Vielzahl der Aufgaben fest. Zusammen mit ihren Kolleginnen Marion Claaßen und Hildegard Wolff berät sie Frauen und junge Mädchen, die von Gewalt betroffen sind; sei es im häuslichen Bereich oder in sexualisierter Form. 2013 waren es 443 (2012: 425) und mit 62 Prozent ist die Gewaltproblematik leicht gestiegen. In absoluten...

  • Goch
  • 01.04.14
LK-Gemeinschaft
was hat sich seit damals geändert?
16 Bilder

Foto der Woche 09: Weltfrauentag

Bei unserem spielerischen Wettbewerb zum "Foto der Woche" darf jeder mitmachen. Eine Übersicht der bisherigen Themen und entsprechender Fotos gibt es HIER. Diese Woche lautet das Thema Weltfrauentag Der Internationale Frauentag, auch bekannt als Weltfrauentag oder Tag der Frau, wird weltweit von Frauenorganisationen am 8. März gefeiert. Die Idee entstand in der Zeit um den Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung. Wir sind sehr gespannt, welche Foto-Motive Euch zu diesem Thema...

  • Essen-Süd
  • 03.03.14
  • 28
  • 18
LK-Gemeinschaft
41 Bilder

IPK Pfalzdorf - Bienenschwarm ließ es krachen!

Pünktlich um 16.11 Uhr starteten am letzten Samstag die Damen der IPK Pfalzdorf in einen aufregenden und spannenden Nachmittag. Unter dem Motto „Die IPK als Bienenschwarm feiert mit Euch Arm in Arm!“ zog der Damen-Elferrat mit seinen Sitzungspräsidentinnen Tanja Hagt und Sonja Schulte in den mit kostümierten Närrinnen proppevollen Saal. Der Elferrat nahm seinen Platz auf der grandios gestalteten Bühne, dekoriert als Blumenwiese, ein. Die Bambini der IPK präsentierten voller Stolz ihren...

  • Goch
  • 20.02.14
Überregionales
„Kein Paragrafenwirrwarr“ enthält die neue Broschüre zum Thema „Trennung, Scheidung, Neuanfang“; sie bietet den Betroffenen vielmehr einen praxisnahen Leitfaden für dieses schwieriege Thema.

Neue Broschüre im Kreis Kleve - Praktischer Leitfaden für schwierige Zeiten

Trennung und Scheidung sind ein tiefer Einschnitt in das Leben. Umso wichtiger ist es, dass Frauen in dieser Situation Zugang zu vielen wichtigen Informationen haben. Deshalb haben die 14 Gleichstellungsbeauftragten des Kreises Kleve erstmals gemeinsam eine Broschüre herausgegeben, die diese Informationen übersichtlich und praxisnah bündelt. Mit 5.000 Exemplaren geht die erste Auflage ab sofort an den Start. Denn auch der Kreis Kleve passt sich sozusagen an den bundesweiten Trend an und...

  • Goch
  • 19.02.14
Überregionales
Im Arnold-Janssen-Haus treffen sich die Frauen immer dienstags und donnerstags, von 9.30 bis 12 Uhr, um Deutsch zu lernen. Die jüngste ist 20, die älteste Teilnehmerin 62 Jahre alt.  Sie kommen aus den unterschiedlichsten Ländern, aber ihr Ziel ist das gleiche: Lernen!

Mit der Sprache eine ganz neue Welt entdecken

Es klingt nach einer banalen Weisheit, doch es ist ebenso einfach wie wahr: Wenn man die Sprache des Landes, in dem man lebt, nicht versteht, dann ist man von fast allem ausgeschlossen. Oft haben Migrantinnen mit diesem Problem zu kämpfen. Dessen haben sich Hilde Fielenbach-Hensel und Monika Riße angenommen und gemeinsam mit der VHS Goch als Veranstalter für den Verein zur Betreuung Asylsuchender einen speziellen Sprachkurs ins Leben gerufen. "Versteckte Zielgruppe" Schon zuvor hatten sie...

  • Goch
  • 15.07.13
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Die Seele baumeln lassen... in Emmerich

Die Seele baumeln lassen... in Emmerich ...die machen aber lange Pause, dachte ich, als ich noch einmal vorbei lief. Sie sitzen schon fast zwei Stunden da! Erst nach dem ich genauer hinsah... ;-))) Schöne Idee...

  • Emmerich am Rhein
  • 12.06.13
  • 13
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Die "Girls Only" - Kurzgeschichte zum Wochenende: Nichts anzuziehen!

Die Männerwelt ist aber auch ganz herzlich eingeladen, hierzu ihren Senf abzugeben ;-)) Ein typisches Anzeichen dafür, dass die Tage länger werden und die Temperaturen langsam nach oben klettern, ist das morgendliche Seufzen beim Blick in ihren Kleiderschrank. Die Vögel draußen legen sich gar mächtig ins Zeug und zwitschern was die Schnäbel hergeben, die ersten Osterglocken recken ihre Köpfchen erwartungsvoll der Morgensonne entgegen. Doch heute hat Frau für das, was sie gestern noch zu wahren...

  • Kleve
  • 13.04.13
  • 8
Politik

LIBERALE FRAUEN am Niederrhein jetzt auch online

„Mit http://www.liberale-frauen-niederrhein.de sind wir ab sofort auch im Web präsent“, so Eva Mola, Vorsitzende des Bezirksverbandes Niederrhein. Informationen zu den Vorstandsmitgliedern und zu Terminen sind dort zu finden. Und auch Positionen zu ausgewählten Themen. Diese Seite wendet sich nicht nur an Frauen, so die Vorsitzende. Mit Themen wie „Stärkung der Erziehungsfähigkeit der Eltern“, „Gestaltung eines bezahlbaren Gesundheitssystems“ und „Verbreitung von Wissen über neue...

  • Wesel
  • 15.10.12
Überregionales
3 Bilder

Männer & Frauen (10)

Es gibt sie noch, die supertollen Männer. Die unwiderstehlich animalischen Kerle. Die, mit silbergrauen Schläfenlöckchen und Kennerblick. Die, die keine Möglichkeit auslassen, sich anzupirschen … auch, wenn es jedes Mal in die Hose geht ... Jäger und Sammler Erst wittert er ihr gewagtes Parfum, pirscht sich an mit schmalen Augen. Zieht siegessicher den ersten Pfeil, legt an und zielt. Der Schuss geht voll daneben … Nun sammelt er nur noch die Körbe ...

  • Goch
  • 30.09.12
  • 3
Kultur
3 Bilder

Männer & Frauen (5)

Er sah einfach toll aus, mit seinen grauen Schläfen und überhaupt Als ich ihn ansprach konnte ich nicht ahnen womit er sein Geld verdiente Als Architekt vielleicht Bänker oder Arzt – dass er beim Zirkus war sah man ihm nicht an Er hielt sein Wort und blieb sich treu was sollte er auch machen So geht 's den Frauen oft im Leben – wenn Männer alles wörtlich nehmen mehr zu meinen Cartoons

  • Goch
  • 10.06.12
  • 7
  • 1
Überregionales
Liesa Schulte wird vermisst.
3 Bilder

Vermisst: Wo ist Liesa Schulte?

Wo ist Liesa Schulte? Seit Tagen ist die junge Frau aus Werl spurlos verschwunden, Suchaktionen blieben ohne Erfolg. Die Polizei hat nun die Menschen in ganz Deutschland zur Hilfe aufgerufen. Denn Liesa aus dem kleinen Ort Westtönnen bei Werl könnte mittlerweile überall sein. Seit dem 16. April, etwa gegen 23 Uhr, wird die Auszubildende vermisst. Die Polizei kann nach den bisherigen Ermittlungen nicht mehr ausschließen, dass die 23-Jährige einem Verbrechen zum Opfer gefallen ist. Nach einer...

  • Lünen
  • 25.04.12
  • 2
Ratgeber
Böse Waage....

Der Feind in meinem Bad

Frauen und Waagen ist ein sehr spezielles Thema. Ich gebe zu, dass ich auch nicht gerade eine begeisterte Waageanhängerin bin. Am Samstag allerdings habe ich beschlossen, das alte Gerät gegen ein neues, modernes auszutauschen. Eine, die meinen Fettanteil bestimmen kann, meine Muskelmasse kennt und weiss, aus wieviel Prozent Wasser ich bestehe. Hört sich ja alles ganz einfach an. Gesagt getan, Waage gekauft und Größe, Alter und Geschlecht eingestellt. Auch das war nicht so schwierig.Blöderweise...

  • Essen-Süd
  • 01.03.12
  • 32
Überregionales

Frauen kämpfen um Existenz der Beratung! - Mut beweisen, Raum kaufen!

Diejenigen, die zur Zeit die Frauenberatungsstelle Impuls in Goch mit einer Spende unterstützen, haben quasi die „halbe Miete“ für die Hilfe von Frauen in häuslicher Gewalt raus, könnte man salopp sagen. Doch ganz so einfach ist es tatsächlich nicht, denn die Frauen müssen weiter um jeden kämpfen, um anderen den Raum, den in Notsituationen benötigen, geben zu können. Man kann es auch etwas leichter formulieren: Die Beratungsstelle in Goch, die Frauen ab 16 Jahren ein angemessenens...

  • Goch
  • 18.01.12
Überregionales
Meine 4 Sternzeichen: Löwe - Affe - Lachs - Birke

Selbstportrait: Das bin ich...

Das bin ich: Kleine Frau mit vielen Gesichtern… …von sanftmütig bis bitterböse… Ich bin ein Sonnenkind, geboren am 1. August, an einem Mittwoch um 23.00 Uhr. Der Ort des Geschehens: Offenbach am Main. Erbarmen! Meine Geburt löste nicht gerade Begeisterungstürme aus, denn eigentlich war ich nicht geplant. Aber da war ich nun, unschuldig, klein, von der ersten Minute an mit großer Klappe gesegnet. Meinem Sternzeichen Löwe entsprechend brüllte ich gleich los… Aus diesem Winzling wurde nicht gerade...

  • Goch
  • 21.11.11
  • 10
Überregionales
2 Bilder

„Blaue Stunde“: Sind nur die Männer „bunga bunga“?

„Wann ist ein Mann ein Mann?“ – das hat schon „Herbie“ Grönemeyer wissen wollen. Wenn „mann“ sich mehr Seitensprünge als Tiger Woods oder „Terminator“ Schwarzenegger leistet? Wenn man – wie Lothar Matthäus – seinen jugendlichen Liebhaberinnen Schönheits-OPs anträgt? Wenn man die Klassenbesten zum „Hamburg-Mannheimern“ einlädt und vorher noch das Dienstmädchen bedrängt? Bei „DiBo“ auffem Land ist doch jedes Schützenfest so ne Art Bunga Bunga-Party, oder? Also, Hr. Bohlen: Wurden vom Trecker aus...

  • Essen-Steele
  • 24.05.11
  • 284
Überregionales
2 Bilder

"Löwes Lunch": Heute in der Blauen Stunde: Fremdgehnator, Schnibbel-Loddar, sind alle Männer "bunga bunga"?

Der Steirer Bua Schwarzenegger schlägt beim Einlochen angeblich noch Tiger Woods. Ein greiser Bankchef geht dem Zimmermädchen an die Wäsche und Versicherungen belohnen ihre besten Jungs mit Sexpartys. Lotter-Loddar geht sogar noch einen Schritt weiter und erklärt den Girlies beim zweiten Date, wie sie sich ihr Näschen zurechtschnippeln lassen sollen. Schon sitzen die ersten Expertinnen in grauen Rollis in den Talkshows und behaupten, alle Männer seien so veranlagt, in jedem von uns stecke eben...

  • Essen-Steele
  • 24.05.11
  • 14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.