Frauen

Beiträge zum Thema Frauen

Kultur
Premiere für den Bunten Salon: Die frauenpolitische Veranstaltungsreihe geht am Internationalen Frauentag (Montag, 8. März) online. Auf diese Weise wollen die Organisatorinnen - die Gleichstellungsbeauftragten der Städte Ennepetal, Gevelsberg und Schwelm sowie des Kreises gemeinsam mit der VHS Ennepe-Ruhr-Süd - Corona trotzen und die Debatte, wie Frauen leben wollen, weiterführen. Thema wird die Person, das Leben und Werk von Frida Kahlo sein.

Gleichstellungsbeauftragte und VHS EN-Süd laden ein
Bunter Salon mit „Meeting Frida Kahlo“: Virtuelle Premiere am Internationalen Frauentag

Premiere für den Bunten Salon: Die frauenpolitische Veranstaltungsreihe zu Fragen, die Frauen in der Region bewegen, wird digital und geht online. Auf diese Weise wollen die Organisatorinnen - die Gleichstellungsbeauftragten der Städte Ennepetal, Gevelsberg und Schwelm sowie des Kreises gemeinsam mit der VHS Ennepe-Ruhr-Süd - Corona trotzen und die Debatte, wie Frauen leben wollen, weiterführen. Der Startschuss für das virtuelle Format fällt am Internationalen Frauentag am Montag, 8. März. Von...

  • Hattingen
  • 18.02.21
Ratgeber
Auch wenn Minijobs bekanntermaßen negative Auswirkungen auf die Gleichberechtigung von Frauen im Arbeitsleben haben, so möchten die Gleichstellungsbeauftragten im Ennepe-Ruhr-Kreis dennoch über die - auch in einem Minijob - bestehenden Rechte informieren.

Gleichberechtigung von Frauen im Arbeitsleben / Broschüre und Ansprechpartner im Ennepe-Ruhr-Kreis
Gleichstellungsbeauftragte im Ennepe-Ruhr-Kreis informieren über "Rechte für Minijobber"

Auch wenn Minijobs bekanntermaßen negative Auswirkungen auf die Gleichberechtigung von Frauen im Arbeitsleben haben, so möchten die Gleichstellungsbeauftragten im Ennepe-Ruhr-Kreis dennoch über die - auch in einem Minijob - bestehenden Rechte informieren. Dies machen sie mit einer aktuellen Broschüre, in der Fakten zu rechtlichen Grundlagen wie Urlaubsansprüchen, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall und tarifvertragliche Leistungen ebenso zu finden sind wie Tipps und Tricks zum Minijob. Eine...

  • Hattingen
  • 12.11.20
Politik

Aktionstag für Frauenrechte am 26.1.19
Couragefrauen für die Streichung von § 219a StGB

Schluss mit Kriminalisierung bei Schwangerschaftsabbruch!  Bundesweiter Aktionstag „Jetzt erst recht! Keine Kompromisse #wegmit219a – Körperliche und sexuelle Selbstbestimmung sind nicht verhandelbar“ am 26. Januar 2019 Aktionstag in Hattingen für die Streichung von § 219a StGB am: Samstag den 26.1.19 14 Uhr – 15 Uhr Am Untermarkt “TATORT” Deutschland im 21.Jahrhundert Ärzt/innen werden kriminalisiert – Frauen entmündigt: “Wer öffentlich (...) Verfahren, die zum Abbruch der Schwangerschaft...

  • Hattingen
  • 24.01.19
Überregionales
Frauen und Kinder mit den Dozentinnen Annika und Regina Schlesies (vorne rechts im Bild) und Rita Nachtigall von der Awo Ennepe-Ruhr (stehend) beim Abschiedsessen des letzten Sprachkurses in Hattingen an der Werksstraße. Foto: Pielorz

Sprachkurs für Frauen mit Kinderbetreuung: Verständnis kommt von Verstehen

Wenn Menschen aus anderen Ländern den Weg nach Deutschland finden, fehlt es ihnen für eine notwendige Integration vor allem an Sprachkenntnissen. Der Jugendmigrationsdienst der Awo Ennepe-Ruhr kümmert sich im EN-Kreis um Migranten und deren Fragen zur schulischen und sozialen Integration. Unter anderem gibt es auch niederschwellige Sprachangebote für verschiedene Zielgruppen. Eine von ihnen sind Frauen, die gleichzeitig eine Kinderbetreuung benötigen. In Hattingen wurde ein solches Projekt...

  • Hattingen
  • 06.09.18
  • 1
Sport
Gleicher Sport bei ungleicher Behandlung: Wie gerecht ist der Spitzensport?

Frage der Woche: Ungleichbehandlung von Männern und Frauen im Sport – Was muss sich ändern?

Männer und Frauen werden im Spitzensport unterschiedlich behandelt. Für Männer gelten andere Regeln, sie bekommen in vielen Fällen mehr Preisgeld und sind auch medial häufig präsenter als Frauen. Erst am Dienstag wurde wieder einmal bewiesen wie aktuell das Thema Ungerechtigkeit zwischen Frauen und Männern im Sport ist. Tennisspielerin Alizé Cornet hatte sich während der Pause in ihrer Umkleide umgezogen, doch versehentlich trug sie ihr Shirt falsch herum. Als sie dies korrigieren wollte, stand...

  • Essen-Nord
  • 31.08.18
  • 11
  • 1
Überregionales
Frauen und Kinder mit den Dozentinnen Annika und Regina Schlesies (vorne rechts im Bild) und Rita Nachtigall von der Awo Ennepe-Ruhr (stehend) beim Abschiedsessen des Sprachkurses in Hattingen an der Werksstraße. Foto: Pielorz

Verständnis kommt von Verstehen

Wenn Menschen aus anderen Ländern den Weg nach Deutschland finden, fehlt es ihnen für eine notwendige Integration vor allem an Sprachkenntnissen. Der Jugendmigrationsdienst der Awo Ennepe-Ruhr kümmert sich im EN-Kreis um Migranten und deren Fragen zur schulischen und sozialen Integration. Unter anderem gibt es auch niederschwellige Sprachangebote für verschiedene Zielgruppen. Eine von ihnen sind Frauen, die gleichzeitig eine Kinderbetreuung benötigen. In Hattingen wurde ein solches Projekt...

  • Hattingen
  • 20.07.18
  • 1
Überregionales

Eifersucht, Stalking und Ohrfeigen – Ein Sommermorgen im Gericht

Ich werde gegen einen Zeugen ein Strafverfahren wegen Falschaussage einleiten, sagte die Vertreterin der Staatsanwaltschaft am Ende der Hauptverhandlung. Richterin Stolle hatte vorher eine 29 Jahre alte Hattingerin wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung zu einer Geldstrafe verurteilt. Die Angeklagte hatte im Vorfeld wegen der Taten einen Strafbefehl über 400 Euro erhalten. Dagegen hatte sie Einspruch eingelegt. Anlässlich der Hauptverhandlung wurde das Verfahren daher „neu aufgerollt“. Die...

  • Hattingen
  • 10.07.18
LK-Gemeinschaft
Typisches Altweiber-Fotomotiv: Kostümierte Frauen in Feierlaune, auch ein Bier darf nicht fehlen. Foto: Archiv/Menke
39 Bilder

Foto der Woche: Altweiber

Die Stunde der närrischen "Wiever" schlägt in diesem Jahr am Donnerstag, 8. Februar. Dann ist Altweiber und die Frauen übernehmen die Macht. Zugleich markiert dieser Tag den Übergang vom Sitzungskarneval zum Straßenkarneval. Die Hochphase der fünften Jahreszeit beginnt! Überlieferungen aus dem Mittelalter zeigen, dass bereits zu dieser Zeit Weiberfastnacht gefeiert wurde. Diese Feste sind aber weit entfernt vom heutigen Brauch. Dieser entwickelte sich aus dem "Mötzebestot" der Kölner...

  • Velbert
  • 03.02.18
  • 30
  • 16
Politik

Sexuelle Belästigung/Vergewaltigung- Sind die Sorgen und Ängste vieler Frauen berechtigt, oder ist das schon Rassismus? Ist eine Debatte notwendig?

Deutschland leidet unter vermehrten sexuellen Übergriffen bzw. Vergewaltigungen! Das kann man wahrlich nicht leugnen. Viele Politiker und bestimmte Gruppen sehen das gar nicht so dramatisch und unterstellen verängstigte Frauen womöglich rassistisch zu sein. Wenn alles gar nicht so schlimm ist, wieso sind Großveranstaltungen seit 2016 nur noch unter sehr hohem Polizeiaufgebot realisierbar? Wieso bekommen Frauen solch wertvolle Verhaltensegeln wie z.B. „Eine Armlänge Abstand halten” oder "Frauen...

  • Hattingen
  • 01.02.18
  • 1
Kultur

KiKa- Was stimmt mit euch nicht? Jungs wird beigebracht, wie man am einfachsten den BH auszieht!

KiKa tritt von einem Fettnäpfchen in das Nächste! Erst veröffentlichte der Kanal eine befremdliche Dokumentation. über ein junges deutsches Mädchen (Malvina) das sich in einem syrischen Flüchtling (Diaa) verliebt hat und jetzt geht es nur noch um Brüste. Die Ungereimtheiten fingen schon mit dem Alter des Syrers (Diaa) an, angeblich war er 17, dann doch 19, einige berichten von 20 vielleicht sogar noch älter. Das niemand das tatsächliche Alter weiß, ist für viele nichts Neues! Diaa wollte...

  • Hattingen
  • 26.01.18
  • 2
Politik

8.März ist Weltfrauentag ! In der Türkei verboten!

In den meisten Staaten begehen Frauen den 8.März als Internationalen Weltfrauentag. Der Tag geht auf eine spontane Arbeitsniederlegung von Textilarbeiterinnen in Amerika. Während des 1.Weltkrieges ab 1918 breitete sich der 8.März oft als "Kampftag der Frauenbewegung" aus. Es wurden Forderungen nach Gleichberechtigung, Emanzipation, gleichem Lohn für gleiche Arbeit gestellt. Heute ist der 8.März in einigen Ländern ein anerkannter Feiertag. Die UNO hat diesem Tag internationale Bedeutung...

  • Hattingen
  • 07.03.17
Überregionales

Freundin geschlagen und gedemütigt – 6 Monate Gefängnis

„Ich hatte Angst um mein Leben“ sagte die 28 Jahre alte Hattingerin zu Richter Kimmeskamp, als sie über die Misshandlungen aussagte, die sie in ihrer Wohnung durch ihren früheren Freund erleiden musste. Das Paar hatte sich Anfang 2016 über das Internet kennengelernt. Kurze Zeit später begann dann der 29 Jahre alte Angeklagte, ledig und Vater von 2 Kindern eine Beziehung mit der Hattingerin, die selbst Mutter eines Kindes ist. Die Beziehung zwischen den beiden dauerte einige Monate bis Juli...

  • Hattingen
  • 03.03.17
Überregionales

Gewalt gegen Freundin mit Gefängnis bestraft - Geschlagen, getreten und gewürgt

Sichtlich bewegt schilderte die 33 Jahre alte Zeugin, die gleichzeitig als Nebenklägerin auftrat, in der öffentlichen Hauptverhandlung das Martyrium, das sie während ihrer Partnerschaft mit ihrem Freund in der gemeinsamen Hattinger Wohnung erlebte. Nachdem die Beziehung im Jahre 2012 begann, kam es 9 Monate später zu ersten verbalen Auseinandersetzungen, die sich dann im Laufe der Jahre zu Handgreiflichkeiten und Misshandlungen hochschaukelten und Anfang 2016 zum Auszug der Geschädigten aus der...

  • Hattingen
  • 08.02.17
  • 1
Politik

Das soziale Gewissen Deutschlands hat sich durchgesetzt!

Der Widerstand der CDU/CSU konnte im Koalitionsausschuss überwunden werden: Gemeint ist das Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit, mit dem endlich dafür gesorgt werden kann, dass Frauen nun nicht mehr 21% weniger Lohn als Männer. Heute ist auf Druck vor allem der Ministerpräsidenten/innen gelungen, die Finanzen der Bundesländer zu sichern. Dies geschah, weil wenn wir die Solidarität zwischen den Ländern beibehalten, kann der Zusammenhalt in Deutschland gestärkt werden. Das Grundgesetz wird dafür...

  • Hattingen
  • 14.10.16
  • 1
Überregionales
Rund fünf Jahre leben Frauen in Deutschland länger als Männer. Neu geborene Mädchen haben eine Lebenserwartung von rund 83 Jahren, Männer sterben bereits mit knapp über 78 Jahren.

Frage der Woche: Warum leben Frauen länger als Männer?

Das vermeintlich starke Geschlecht neigt dazu, früher zu sterben. Schon seit längerer Zeit ist das eine unumstößliche Erkenntnis, für die allerdings noch keine sichere Begründung existiert. Statistiken zeigen, dass die durchschnittliche Lebenserwartung von neu geborenen Jungs in Deutschland rund fünf Jahre unter der von Mädchen liegt. Und auch die Prognosen für kommende Generationen sehen vor, dass Männer im Gegensatz zu Frauen immer weniger lange leben werden, wenngleich sich die Schere etwas...

  • 01.09.16
  • 20
  • 11
Politik

Führerschein weg, weil Unterhalt nicht gezahlt?

Im Koalitionsvertrag steht es schon drei Jahre lang. Doch gerührt hat sich wenig. Jetzt kam die Sache wieder ins Rollen. Die Bundesfamilienministerin stellte die Menge der ausstehenden Unterhaltsforderungen zur Debatte. Ist doch bekannt, dass vor allem Frauen für ihre Kinder dem Geld hinterherlaufen. Trotz eines Gerichtsurteils zahlen viele Männer nicht oder nur unregelmäßig. Meistens aus Trotz oder ohne Not. Da häufig auch das Jugendamt oder die Sozialhilfe eingreifen muss, kommt ein Teil der...

  • Hattingen
  • 17.08.16
  • 3
LK-Gemeinschaft
Gehäkelte Toilettenpuppe - ganz klar "Weiberkram"  :-) Foto: Lokalkompass/Peter Gerber
40 Bilder

Foto der Woche 43: Weiberkram und Frauengedöns

Das Foto dieser Woche lehnen wir an einen frechen Spruch von Altkanzler Gerhard Schröder an, der einst das Familienministerium als "Frauengedöns" abtat. Im Lokalkompass legen wir das Thema aber weiter aus. Wir sind gespannt auf Eure Phantasie in Sachen "Weiberkram und Frauengedöns" - und freuen uns wie immer auf Eure Beiträge. Foto der Woche: die Spielregeln Bei unserem spielerischen Wettbewerb zum "Foto der Woche" darf jeder mitmachen. Eine Übersicht aller bisherigen Themen und entsprechender...

  • Essen-Süd
  • 27.10.14
  • 52
  • 9
Sport
(v.l.) Sponsorvertreter Hugo Fiege, VfL-Profi Heiko Butscher und Pokalspielleiter Gerd Halbherr nahmen im "Morizz" des Rewirpower-Stadions die Auslosung der Auftaktrunde vor.

Erste Kreispokal-Runde ausgelost

Im VIP-Raum "Morrizz" des Bochumer Rewirpower-Stadions begrüßte Gastgeber Hugo Fiege am Dienstag (29.) die Vereinsvertreter zur Auslosung des Moritz-Fiege-Fußball-Cup. VfL-Profi Heiko Butscher als "Glücksfee" loste für die Auftaktrunden folgende Begegnungen. Männer 1. Spielrunde: Zeitraum vom 05.08 - 15.08 - Anstoßzeit: 19 Uhr 1. TuRa Rüdinghausen - Rasensport Weitmar 2. AfB Bochum - SV Langendreer 04 3. FC Bochum - SV Altenbochum 01 4. SV Vöde - FSV Sevinghausen 5. SF Westenfeld - TSV Witten...

  • Wattenscheid
  • 30.07.14
LK-Gemeinschaft

Frauen sind Kreativ beim Interkulturellen Zentrum Magnet

Jeden 1 & 3 Samstag im Monat Treffen sich im Interkulturellen Zentrum Magnet in der Schulstraße 30 Frauen zum Kreativ sein! Kreativ das heißt Sie Basteln, Stricken oder Häkeln, … in der Zeit von 11 – 13 Uhr gemeinsam bei einem schönen Kaffee. Bei Interesse kommt doch einfach mal vorbei und schaut es euch an. Seit wie das Leben, kreativ und lebendig

  • Hattingen
  • 12.03.14
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Frauen Kaffee Stunde zum Weltfrauentag

Am 7.3.2014 war mal wieder der Frauenkaffeetreff des Interkulturellen Zentrum Magnet zum Frauentag 2014. Frau Jasmin Kwek als Frauenbeauftragte der LMDR e.V. und des Interkulturellen Zentrum Magnet sowie Frau Alexandra Rose, ebenfalls eine Mitarbeiterin des Interkulturellen Zentrums Magnet begrüßte die Frauen mit Kaffee und herrlich selbst gebackenen Kuchen einer Mitarbeiterin des Verein. Vieles wurde über die Stadt und die Geschichten der Frauen gesprochen. Es gab auch einige Infos wie der...

  • Hattingen
  • 12.03.14
LK-Gemeinschaft
was hat sich seit damals geändert?
16 Bilder

Foto der Woche 09: Weltfrauentag

Bei unserem spielerischen Wettbewerb zum "Foto der Woche" darf jeder mitmachen. Eine Übersicht der bisherigen Themen und entsprechender Fotos gibt es HIER. Diese Woche lautet das Thema Weltfrauentag Der Internationale Frauentag, auch bekannt als Weltfrauentag oder Tag der Frau, wird weltweit von Frauenorganisationen am 8. März gefeiert. Die Idee entstand in der Zeit um den Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung. Wir sind sehr gespannt, welche Foto-Motive Euch zu diesem Thema...

  • Essen-Süd
  • 03.03.14
  • 28
  • 18
Sport
bei der Auslosung in Langendreerholz: (v.l.) Siegfried Schöneborn (2. Vorsitzender VfB), Bert Haase (Geschäftsführer VfB), Bernhard Böning, Ulrich Jeromin und Gerd Halbherr vom Fußballkreis Bochum.
2 Bilder

Kreisendrunde: Hallenspektakel an der Bochumer Erich-Kästner-Schule mit 47 Fußballteams

Seit mehreren Jahren kämpft der Fußballkreis Bochum um mehr Publikumszuspruch für die Kreisendrunde der Hallenspiele. Mit dem diesjährigen Konzept scheint ein Schritt in die richtige Richtung gelungen: In die beiden Sporthallen an der Bochumer Erich-Kästner-Schule, Markstraße/ Parkplätze an der Stiepeler Straße kommen am Wochenende insgesamt 47 Fußballteams aus Bochum, Witten und Hattingen zum Hallenspektakel zusammen. Ausrichter VfB Langendreerholz Der VfB Langendreerholz hat die Ausrichtung...

  • Wattenscheid
  • 14.01.14
  • 1
Politik
In der Hattinger Stadtbibliothek: Interessierte junge Migrantinnen stellen Fragen und schauen sich an, was die Bibliothek zu bieten hat.
3 Bilder

Hilfe für das Leben junger Migranten hier am Ort

Sie sind nach Deutschland gekommen, geflüchtet vor dem Zustand in ihrem Heimatland. Manchmal allein, so wie viele afrikanische Frauen, manchmal mit Kindern oder als ganze Familie. Sie haben bereits ein Bleiberecht oder sind geduldet. Doch wie geht es mit ihnen weiter? Beispielsweise können sie Hilfe finden im Netzwerk „Zukunftsperspektiven“. Hier kooperieren verschiedene Partner: AWo, Jobcenter, Caritas, Diakonie, Handwerkskammer und die Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft in...

  • Hattingen
  • 22.11.13
Vereine + Ehrenamt
v.l. Bettina Roth, Jutta Dinca, Jasmin Kwek
5 Bilder

Erfolgreiches Interkulturelles Frauenkaffee trinken

Am 07.03.2013 war bei Interkulturellen Zentrum Magnet die erste Frauen Kaffee Stunde 2013. Die Resonanz war sehr gut und so kamen 18 Frauen zum gemütlichen Kaffee und Kuchen zusammen. Die Nationen waren vielfältig gemischt und auch die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Hattingen Frau Jutta Dinca ist gerne gekommen. Neben lustige Gesprächen Informierten die Frauenbeauftragte des Verein Bettina Roth und Jasmin Kwek die anderen Frauen über die Aktivitäten der Frauengruppe des Interkulturellen...

  • Hattingen
  • 08.03.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.