Frauenpolitik

Beiträge zum Thema Frauenpolitik

Politik
Elke Marita Stuckl-Lotz gehört jetzt dem  FrauenRat NRW an. Er wurde 1970 gegründet und ist ein Zusammenschluss von zirka 70 Frauenverbänden,  Frauengruppen und Institutionen.

Stuckel- Lotz in den FrauenRat NRW gewählt
"Es gibt noch viel zu tun!"

Elke Marita Stuckel-Lotz wurde in Bochum - auf der Landesarbeitsgruppe der Grünen Frauen - als neue 1. Delegierte in den FrauenRat NRW gewählt. Die Gladbecker Politikerin ist seit 1994 Kreistagsmitglied in Recklinghausen - und davor grüne Ratsfrau in Herten. In 33 Jahren Grüner Mitgliedschaft hat sie viele Funktionen auf Kommunal- und Landesebene wahrgenommen. Priorität und in ihrem Fokus immer die frauenpolitische Arbeit im Bereich Soziales - Kultur und darüber hinaus.  Anfang 2000 ...

  • Herten
  • 31.01.19
Kultur
Antonette Hagelstange

Stadt Dorsten trauert um Antonette Hagelstange

Barkenberg. Mit den Angehörigen trauern Bürgerschaft, Rat und Verwaltung der Stadt Dorsten um Antonette Hagelstange, die am Sonntag, 21. Januar, im Alter von 92 Jahren verstarb. Die Christdemokratin war in Dorsten über 40 Jahre vielfältig ehrenamtlich und politisch aktiv, gehörte dem Rat der Stadt Dorsten von 1979 bis 1999 an, legte dabei einen deutlichen Schwerpunkt ihrer Arbeit auf die Sozial- und Frauenpolitik. Sie engagierte sich darüber hinaus in vielen weiteren politischen und...

  • Dorsten
  • 31.01.18
Politik

Erfolg für das Frauenhaus Gelsenkirchen

Pressemeldung der Linksfraktion Gelsenkirchen Auch Frauenpolitik ist für die Linksfraktion in Gelsenkirchen ein wichtiges Themenspektrum. „Während der 1. Lesung im Ausschuss für Soziales und Arbeit, habe ich den Antrag gestellt, zu überprüfen, ob das Frauenhaus Gelsenkirchen nicht einen höheren Zuschuss für seine Arbeit von der Stadt erhalten kann“, so Bettina Peipe, Stadtverordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende. „Es kann doch nicht sein, dass eine Einrichtung, die Frauen...

  • Gelsenkirchen
  • 25.11.16
Politik

Augen auf: Sexuelle Belästigung und Gewalt beseitigen

Pressemeldung der Linksfraktion Gelsenkirchen: Am 25. November jährt sich der Gedenk- und Aktionstag gegen Diskriminierung und Gewalt gegenüber Frauen und Mädchen. Auch im Jahr 2016 ist es bitter notwendig auf die bestehenden Probleme aufmerksam zu machen. DIE LINKE setzt sich mit Nachdruck für die Betroffenen ein und fordert, die bedarfsdeckenden Hilfen zu steigern. Bundesweit müssen nahezu 36.000 geschlagene, getretene, gedemütigte und anderweitig misshandelte Frauen und Kinder in...

  • Gelsenkirchen
  • 24.11.16
Politik
Lohnunterschiede zwischen Frauen und Männern in Europa.

Vom internationalen Frauentag zum Equal Pay Day - 8. März goes 19.

Am 8.März war Internationaler Frauentag: Die nebenstehende Grafik aus einem Facebook-Post des Bundestagsabgeordneten Matthias W. Birkwald (LINKE) zeigt, wie wichtig dieser Tag ist. Am 19. März ist der Equal Pay Day. Denn am 19. März sind genau 21,6 Prozent des Jahres vergangen. Und genau um diese 21, 6 Prozent werden Frauen in Deutschland durchschnittlich schlechter bezahlt als ihre männlichen Kollegen. Die wichtigsten Gründe: Weil die sogenannten "Frauenberufe" schlechter bezahlt werden;...

  • Dortmund-Ost
  • 11.03.16
Politik

Internationaler Frauentag: Geflüchtete Frauen besser schützen

Zum Anlass des diesjährigen Internationalen Frauentags am morgigen Dienstag verabschiedet das Europäische Parlament am Mittwoch einen Bericht zur Situation von Frauen auf der Flucht. Laut UNHCR sind die Mehrzahl der ankommenden Asylsuchenden in Griechenland seit Januar 2016 Frauen und Kinder. Die frauenpolitische Sprecherin der Grünen/EFA Fraktion, Terry Reintke, fordert einen besseren Schutz für die Flüchtenden: "Das Fehlen von sicheren und legalen Zugangswegen in die Europäische Union...

  • Gelsenkirchen
  • 08.03.16
Politik
"STOPP GEWALT GEGEN FRAUEN" (DIDF-Frauengruppe)
25 Bilder

Protestmarsch gegen sexuelle Gewalt - Nein heißt nein!

Heute fand in der Dortmunder Innenstadt ein beeindruckender Protestmarsch gegen sexuelle Gewalt statt. Zu der Kundgebung vor dem Rathaus mit anschließendem Demonstrationszug hatte ein Bündnis von rund 50 Dortmunder Organisationen, vom Gleichstellungsbüro der Stadt Dortmund über Organisationen von Migrantinnen bis hin zu Hochschulen, Gewerkschaften und Parteien unter dem Motto "Da hört der Spaß auf! Nein zu sexueller Gewalt!" aufgerufen. Die Arbeitsgemeinschaft Dortmunder Frauenverbände...

  • Dortmund-City
  • 05.02.16
  •  2
Politik
Fight sexism - no means no!

DIE LINKE: Das Problem heißt Sexismus

Auf seiner Sitzung am 23. Januar 2016 hat der Bundesvorstand der Partei DIE LINKE folgende Resolution beschlossen: "Es ist niemals hinzunehmen, wenn Frauen - wie in der Silvesternacht in Köln offenbar geschehen - von Männergruppen attackiert und sexuell belästigt werden. Sexualisierte Gewalt als offensichtlichster Ausbruch des gesellschaftlichen Sexismus ist kein Kavaliersdelikt. Es ist auch kein Problem unterschiedlicher Kulturen, wie die öffentliche Debatte in Teilen suggeriert....

  • Dortmund-Ost
  • 25.01.16
Politik

GRÜNE NRW: Landesweites Frauenforum

Liebe Frauen, am 24. Januar 2015 ist es soweit, dann findet in der Zeche Carl in Essen das nächste landesweite Frauenforum statt. Thema werden die vielfältigen Möglichkeiten von und für Frauen, sich einzumischen und mitzumischen ein. GRÜNE NRW: Landesweites Frauenforum Wann: 24. Januar 2015, 10:30-16:30 Uhr Wo: Zeche Carl in Essen Input und Weltcafé mit: Kathy Meßmer (#aufschrei), Sophie Scholz (Socialbar), Josefine Paul (Gender im Sport), Gesine Agena („Grün ist lila“)...

  • Essen-Nord
  • 22.12.14
Kultur

Willkommen im Juli bei Courage Essen - zum Kennenlernen, Informieren, Mitmachen

Frauenverband Courage Gruppe Essen überparteilich, demokratisch, international, finanziell unabhängig Couragezentrum Essen e.V., Goldschmidtstraße 3, 45127 Essen-Ostviertel, Tel: 0201/ 125 26 59, mail: fvcourage-essen@fvcourage.de, home: www.couragezentrum-essen.de. Besucht uns auch auf facebook! Programm Juli 2014 Jeden Donnerstag (außer Feiertage) ab 17 Uhr Frauencafé Jeden Mittwoch 19.15-21 Uhr Englisch-Auffrischkurs Englisch ist eine weltverbindende Sprache. Dieser Kurs richtet sich...

  • Essen-Nord
  • 26.06.14
Politik
2 Bilder

Meine Vorstellung als Kandidatin zur Kommunalwahl 2014 in Essen für das überparteiliche Personenbündnis „Essen steht AUF“ im Wahlbezirk 2, Ostviertel/ Frillendorf

Liebe Essener Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Nachbarinnen und Nachbarn! Am 25. Mai ist Kommunalwahl, und ich kandidiere für das überparteiliche Personenbündnis „Essen steht AUF“ in Ihrem Wahlbezirk 2, Ostviertel/ Frillendorf. Deshalb möchte ich mich Ihnen kurz vorstellen: Ich bin 65 Jahre alt, verheiratet mit Dietrich Keil, der seit zehn Jahren für „Essen steht AUF“, für uns alle, uneigennützig im Rat arbeitet. Wir haben zwei Töchter, zwei kleine Enkelinnen und eine große...

  • Essen-Ruhr
  • 17.05.14
  •  1
Politik
Ratsfrau Chomicha El Fassi

Kürzungen beim Frauenverein Komma - Offene Antwort der Freien Wählerinnen an die SPD

Der Rat wird am Donnerstag eine Kürzung der institutionellen Komma-Zuschüsse um 40.000 Euro beschließen. Der Frauenverein Komma, so neun SPD-Ratsfrauen in einem offenen Brief „initiiere, unterstütze und begleite Kultur abseits des Mainstreams“ und seine Arbeit werde ohne diese Mittel grundsätzlich in Frage gestellt. Wir FREIEN WÄHLERINNEN verstehen diese Aktivitäten des Komma als dem Bereich der Freien Kulturszene zugehörig. Wir sind daher nicht der Meinung der Mehrheitsfraktionen von CDU...

  • Düsseldorf
  • 10.12.13
Politik

Viel Dienst – wenig Verdienst!

Am 21. März 2013 ist Equal Pay Day: Der Aktionstag markiert symbolisch den letzten Tag des Zeitraumes, den Frauen über den Jahreswechsel hinaus länger arbeiten müssen, um auf das durchschnittliche Jahresgehalt von Männern zu kommen. “Die Lohnlücke bei den Bruttostundenlöhnen beträgt aktuell in Deutschland immer noch 22% und ist damit seit Jahren unverändert hoch. Neben Niedriglöhnen, Teilzeitarbeit und Mini-Jobs ist die schlechtere Bezahlung von sogenannten Frauenberufen Ursache der...

  • Dinslaken
  • 20.03.13
Überregionales
Amüsant und stimmgewaltig:  Kriszti Kiss und Stefan Keim beim „Gender-Kabarett“ vor dem Publikum des Neujahrsempfangs in der BlueBox.

Hochschule Bochum präsentiert bei ihrem Neujahrsempfang ein „Gender-Kabarett“

„Gender Mainstreaming“ ist als Ziel überall anerkannt, in der EU, der Geschäftsordnung der Bundesregierung, in jeder Hochschule. Doch der Begriff klingt immer noch komplex, liegt schwer auf der Zunge. Dass sich dahinter mehr als nur „Frauenpolitik“ verbirgt, ist immer noch vielen unklar. Auf unterhaltende, satirisch zugespitzte Weise hat nun die Hochschule Bochum bei ihrem Neujahrsempfang den Versuch einer Aufklärung unternommen. Kriszti Kiss und Stefan Keim präsentierten ein „Gender Kabarett“...

  • Bochum
  • 21.01.13
Politik
Ingrid Fischbach MdB, Landesvorsitzende FU NRW

Neue Familienministerin in NRW soll Ingrid Fischbach MdB, Vorsitzende der Frauen Union NRW, werden!

Die Frauen Union Hünxe freut sich, dass der Landesvorsitzende der CDU NRW Norbert Röttgen sein Schattenkabinett mit Ingrid Fischbach erweitert hat. Ingrid Fischbach MdB, stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Faktion im Deutschen Bundestag und Landesvorsitzende der Frauen Union NRW soll neue Ministerin für Frauen- und Familienpolitik in Nordrhein-Westfalen werden. „Rot-Grün hat gerade in den Bereichen Frauen- und Familienpolitik völlig versagt! Es wurde viel angekündigt, doch es ist...

  • Hünxe
  • 05.05.12
Vereine + Ehrenamt
Sichtlich viel Freude macht es den Frauen in ihrem eigenen Kleingarten. Die IBKF-Einweihungsfeier mit Brunch in der Anlage am Schellenberg war ein toller Erfolg. Foto: Thiele

Gartenarbeit reinigt die Seele: IBKF

Gartenarbeit, so lautet eine alte Weisheit Asiens, reinigt die Seele. Das können Mitglieder und Gäste des Internationalen Bildungs- und Kulturvereins für Frauen (IBKF) um Ruziye Malkus bestätigen: Ihr liebevoll gepflegter Garten inmitten der Kleingarten-Anlage am Schellenberg weckt bei Mitgliedern wie Gästen pure Lebenslust. „Ich habe fünf Kilo Kartoffeln angepflanzt und werde so ungefähr ein Kilo ernten können“, lacht Ruziye Malkus, Vorsitzende und Gründerin des eingetragenen und...

  • Castrop-Rauxel
  • 17.06.11
Politik

Frauenpolitik in Hemer - Netzwerk aufbauen

Der Vorstand der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) in Hemer stellte sich der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Hemer, Irene Vormweg, sowie der Leiterin des Iserlohner Frauenhauses, Anna Müller, vor. Die Vorsitzende der AsF, Anke Strehl, zeigte mit ihrem Team die Ziele und Aufgaben der AsF Hemer auf. Frau Vormweg informierte über ihr umfangreiches Aufgabengebiet und geplante Projekte. Frau Müller berichtete über die Arbeit im Frauenhaus und die verschiedenen Formen von...

  • Hemer
  • 04.02.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.