Freedom

Beiträge zum Thema Freedom

Überregionales
4 Bilder

Das Schicksal meint es gut - endlich

Kunstverein Arnsberg holt Siamak N. in die Ausstellung ANDERLAND Endlich halte ich sie in meinen Händen - meine neue dicke Winterjacke. Bereit für den am Wochenende vorhergesagten Kälteeinbruch. Eine Stunde bin ich durch die Stadt gedüst. Von Laden zu Laden, von Schnäppchen zu Schnäppchen. Doch jetzt ist es geschafft - ich muss nicht frieren. Probleme, die Siamak N. und viele weitere geflohene Menschen gerne hätten - statt derer, die ihnen ihre Heimat, ihre Freiheit und ihr Leben nehmen....

  • Arnsberg
  • 21.11.15
  •  7
  •  12
Überregionales
Ein Blick auf die Startbahn
6 Bilder

Wings of Freedom, Ede (NL) 22.08.2015

Unter dem Motto „erinnern, gedenken, feiern“ fand am vergangenen Samstag in Ede (NL, Nähe Arnheim) die Veranstaltung Wings of Freedom statt. Anlässlich des 70. Jahrestag der Befreiung der Niederlande nach dem Zweiten Weltkrieg hatten die Veranstalter ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Ungewöhnlich war schon der Veranstaltungsort des Flugtages. Ein Acker musste als temporärer Flughafen dienen. Im Publikumsbereich wurden historische Fahrzeuge aus der Zeit des 2. Weltkrieges...

  • Bedburg-Hau
  • 25.08.15
Kultur
Der letzte Mensch mit dem letzten Fisch vor dem letzten Baum

Toast of freedom von Amnesty International

Iin wenigen Wochen findet in Aserbaidschan das Finale des Eurovision Song Contest statt. Auch Amnesty International hat einen Song für Baku: Die Hymne „Toast to Freedom" ist die Aufforderung an Aserbaidschan, Menschenrechte im eigenen Land zu achten. Es darf nicht sein, dass den Teilnehmern des Eurovision Song Contests sowie einreisenden Journalisten Meinungsfreiheit zugesichert wird, aber gleichzeitig die eigene Bevölkerung unterdrückt und ihr grundlegende Menschenrechte verweigert werden. >...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.05.12
  •  2
Kultur
Richie Havens abfotografiert von http://www.arte.tv/de/Kultur-entdecken/one-shot-not/

Richie Havens: ARTE-TV

Durch Zufall geriet ich letzte Nacht auf Arte-TV - zum Glück - da kam doch Woodstock-Feeling auf. Richie Havens – Wahnsinn. Richie Havens eröffnete 1969 das Woodstock-Festival. Die Leute ließen ihn nicht mehr von der Bühne – ihm gingen dann die Songs aus und er improvisierte dann eine Version von Spirituals „Motherless Child“ wobei er eine Strophe anfügte wo das Wort Freedom x-mal wiederholt wurde. Der Song wurde danach ein Hit. Havens schrieb sehr viele Songs, jedoch mit Interpretationen...

  • Bedburg-Hau
  • 07.02.11
  •  6
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.