frei

Beiträge zum Thema frei

Ratgeber
 Das Jahr im Kinderhaus Waltrop hat Eindruck auf Michelle Janzen gemacht – sie wird nun ein Fachabitur im Bereich „Gesundheit und Soziales“ machen. Im Kinderhaus hilft sie weiter aus – das freut auch den elfjährigen Arif.
3 Bilder

Für die 17-Jährige war das ein Glücksfall / Es sind noch Plätze am Leierweg frei
Freiwillig im Kinderhaus

 Mit einer gründlichen Portion Skepsis betrat Michelle Janzen vor einem Jahr das Kinderhaus. „Ich hatte keine Vorstellung davon, was mich hier erwartet – ich dachte, es wäre hier krankenhaushafter“, sagt die 17-Jährige und schmunzelt. Denn das Jahr im Bundesfreiwilligendienst der Kinderheilstätte war für sie ein echter Glücksfall. "Ich hatte keine Lust mehr auf die Schule und wollte eigentlich eine Ausbildung zur Immobilienkauffrau machen“, erzählt Michelle. Als es mit dem Ausbildungsplatz...

  • Dortmund-City
  • 09.08.19
Überregionales
Bei Dortmunder Baufirmen sind noch 96 Ausbildungsstellen zu besetzen.

Noch 96 freie Plätze: Baufirmen auf der Suche nach Azubis

Handwerker gesucht: Zum Start des Ausbildungsjahres haben Baufirmen in Dortmund noch 96 Ausbildungsplätze zu besetzen, das meldet die IG Bauen-Agrar-Umwelt. Sie beruft sich hierbei auf Zahlen der Arbeitsagentur. „Schulabgänger haben jetzt noch die Chance, kurzfristig einen Platz zu bekommen“, sagt Gabriele Henter von der IG BAU. Nach einer Untersuchung des Bundesinstituts für Berufsbildung zählen Bau-Azubis zu den Bestverdienern unter allen Auszubildenden. 2018 kam noch einmal ein monatliches...

  • Dortmund-City
  • 03.09.18
Überregionales
Ex-Manager Richard Oetker (M.) hielt einen sehr bewegenden Vortrag über seine Entführung und die Folgen und Veränderungen, die Opfer solcher Taten zu bewältigen haben. Ihn begrüßte Joachim Punge (r.), Vorsitzender des Westfälischen Industrieklubs und Vorstandsmitglied Franz Hirthammer (l.).

Entführungsopfer erzäht: „Als hätte mich eine große Hand gegriffen“

 „Für mich war das, als hätte mich eine große Hand genommen - heraus aus dem einen Leben und hinein in ein ganz anderes.“ In eines, in dem sich die Menschen ihm gegenüber komplett verändert hätten. „Denn wir haben es nicht gelernt, mit Opfern umzugehen, wollen das nicht an uns heranlassen.“ Richard Oetker aus der Bielefelder Unternehmerfamilie weiß, wovon er spricht an diesem Vortragsabend im Westfälischen Industrieklub Dortmund. Ist er doch als junger Familienvater und Student am 14. Dezember...

  • Dortmund-City
  • 20.04.18
Sport
Das Dede-Abschiedsspiel lockte die Massen ins Stadion.
42 Bilder

Rekordbesuch beim Dede-Abschiedsspiel

81.359 begeisterte Zuschauer bildeten den würdigen Rahmen für das größte Abschiedsspiel, das Europa je gesehen hat. Dede hatte eingeladen und die Fans folgten in Scharen in den Signal Iduna Park, um ihr Idol, das 13 Jahre lang für den BVB gespielt hatte, noch einmal zu feiern. Und auf dem Platz standen sich gegenüber die Dede-Weltauswahl und die Dede-Nationalelf – allesamt Stars der jüngsten schwarz-gelben Vergangenheit. Unter anderem Jens Lehmann und Jan Koller, Marcio Amoroso und Stefan...

  • Dortmund-Süd
  • 08.09.15
  •  1
Ratgeber
Warten, warten, warten heißt es am Bahnhof, noch ist nicht absehbar, wann die gesperrten Strecken freigegeben werden können.

Nach dem Sturm: Warten auf die Bahn

Immer noch gibt es nach dem verheerenden Unwetter viele blockierte Strecken bei der Bahn im Ruhrgebiet. Heute Morgen standen hunderte Reisende am Nordausgang des Hauptbahnhofes Dortmund, um ein Taxi zu bekommen. Die Schlange vorm Info-Schalter reichte bis auf den Vorplatz. Teilweise können zerstörte Strecken nur mit dem Hubschraubern erkundet werden. Laut Meldung der Bahn von 12.30 Uhr steckten mittags noch 16 Züge auf offener Strecke fest. denn nach dem Sturm sind die Schäden am Schienennetz...

  • Dortmund-City
  • 11.06.14
Überregionales
So schick starteten diese 60 jungen Frauen und Männer jetzt bei der Sparkasse in die Ausbildung. Damit beschäftigt das Dortmunder Finanzinstitut aktuell 166 Auszubildende.
4 Bilder

920 Lehrstellen warten noch auf Azubis

Dortmund. 3.420 Ausbildungsstellen standen zur Verfügung, 4.270 Bewerber meldeten sich bei der Agentur für Arbeit. Die verweist aktuell an der Steinstraße noch auf 910 offene Lehrstellen. Astrid Neese, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Dortmund: „Auch noch im Juli, kurz vor Ausbildungsbeginn haben die Arbeitgeber noch zahlreiche Ausbildungsplätze gemeldet.“ Auch wenn sich der Ausbildungsmarkt weiter in eine positive Richtung entwickele, bleibe nach wie vor eine Lücke....

  • Dortmund-City
  • 14.08.12
Natur + Garten
5 Bilder

Westparkparty! Ein erster Eindruck

Das Wetter am morgen verhieß schon mal nichts Gutes. Aber pünktlich zum Start der Westparkfeier war auch die Sonne draußen und bescherte den Besuchern doch noch das richtige Feeling, die auch angemessen mit interessanten Bands (die ich namentlich aber nicht gekannt habe) angeheizt wurde. Gute Musik war auf jeden Fall dort gesichert. Viele Leute tummelten sich im Park, man traf alte Bekannte und lernte auch neue Bekannte kennen. Bier, Würstchen, Süßigkeiten und Angebote wie Karussell auch für...

  • Dortmund-City
  • 18.05.12
Ratgeber

Ab morgen rauch ich nicht mehr! Ab übermorgen auch nicht weniger.

Auch leere Versprechungen haben ihre Macht und ihre Wirkung. Beispielsweise eine negative oder Umkehrwirkung. Kennen Sie das? Sie wollen ein bestimmtes Ziel erreichen und entfernen sich eher als dass Sie sich dem Ziel nähern? Man will aufhören zu rauchen und die Sucht wird eher stärker als schwächer? Tief im Unterbewusstsein will man aber dieses entgegengesetzte Ziel erreichen, sonst würde man seinem inneren Schweinehund nicht die Macht einräumen, die man ihm einräumt. Die innere Stimme ist...

  • Dortmund-City
  • 03.03.12
  •  4
Politik
Viele junge Dortmund demonstrierten gegen das ACTA-Abkommen.
2 Bilder

Anti-ACTA-Demo

Rund 2000 Demonstranten, viele davon mit Guy-Fawkes-Masken, protestierten am Samstag an der Katharinentreppe gegen das Acta-Abkommen. Schon vor zwei Wochen waren ebensoviele Menschen zum gleichen Thema auf die Straße gegangen. Sie demonstrieren gegen das Internationale Internet-Abkommen und befürchten, dass durch Acta die Freiheit im Internet eingeschränkt wird.

  • Dortmund-Nord
  • 27.02.12
Überregionales

Eiszeit am Kanal - Kapitäne hoffen auf milden Wochenstart

Dick eingepackt mit Mütze, Schal und warmen Handschuhen ist dieser Radfahrer auf dem Kanalwanderweg mit dem Rad unterwegs, während der Wasserweg zum Hafen immer weiter zufriert. Noch kann sich der Eisbrecher durch die Eisschichten wühlen, doch der Dortmund-Ems-Kanal ist nördlich von Henrichenburg schon zugefroren. "Wir rechnen am Wochenende noch einmal mit richtig scharfem Frost im zweistelligen Bereich und ab Montag mit milderem Wetter, darauf liegen unsere Hoffnungen", setzt Hafen-Sprecher...

  • Dortmund-City
  • 10.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.