freie Fahrt

Beiträge zum Thema freie Fahrt

LK-Gemeinschaft

Noch zweimal samstags kostenlos in dies Stadt
ÖPNV-Gratisfahrtage in Gelsenkirchen im September ++ Eine Aktion im Rahmen von „Gelsenkirchen startet durch!“

Gelsenkirchen. Rund um die Europäische Mobilitätswoche vom 16. September bis zum 22. September 2021 können alle Gelsenkirchenerinnen und Gelsenkirchener ihre Stadt gratis mit Bus und Bahn umfassend erfahren – und das gleich 4 Mal an allen Samstagen. Initiiert wurden die Gratisfahrtage von der Stadt Gelsenkirchen. Sie sind ein Baustein im Maßnahmenpaket der Initiative „Gelsenkirchen startet durch!“, die dazu beitragen soll, den durch die Corona-Pandemie getroffenen lokalen Handel sowie die...

  • Gelsenkirchen
  • 17.09.21
LK-Gemeinschaft
Hier max. Tempo 40

Wie ist eure Meinung
Reizthema Tempolimit auf Autobahnen

Immer wieder vor einer Wahl das gleiche Thema, Tempolimit Grüne und SPD fordern ein Tempolimit von 130 Stundenkilometer auf Autobahnen. Die CDU Armin Laschet lehnt es ab, aber mit dem Blick auf Elektroautos, die hätten ja gar keine Immersionen und dürften schneller fahren. Die Automobilindustrie lehnt ein Tempolimit sowieso ab, dieses Mal mit dem Blick auf das autonome Fahren, dass es irgendwann mal geben soll. Selbst bei der Bundesbahn gibt es ein Tempolimit, wenn die Streckenführung oder die...

  • Essen-Süd
  • 07.07.21
LK-Gemeinschaft
Umweltspur light

In Düsseldorf werden die Umweltspuren abgeschafft
Lösung Grüne Welle, Radwege und Nahverkehr

Die umstrittenen Umweltspuren sollen in Düsseldorf wieder entfallen. Wie der neue Oberbürgermeister Stephan Keller heute ankündigte, sollen die Umweltspuren ab dem 1. März 2021 Geschichte werden. Aber Klimaschutz und nachhaltige Mobilität sind weiter seine Herzensangelegenheit. Die Umweltspuren haben ihren Namen nicht verdient. Diese Fahrspuren, die nur für bestimmte Fahrzeuge ausgewiesen sind, verursachten Staus und mehr Emission, somit sind sie schlecht für Umwelt und die Wirtschaft. Sein...

  • Essen-Süd
  • 18.12.20
Politik
Insgesamt 880.000 Euro, der Eigenanteil der Stadt Gladbeck liegt aber bei lediglich 100.000 Euro, hat der barrierefreie Umbau der Bus-Haltestellen an der Sandstraße am Bahnhof-West gekostet.
3 Bilder

Barrierefreier Umbau der Haltestellen schneller als vorgesehen beendet
Endlich wieder "Freie Fahrt" über die Europabrücke

Diese Meldung dürfte nicht wenige Autofahrer freuen: Seit dem heutigen Freitag, 4. September, fließt der Verkehr auf der Sandstraße über die "Europabrücke" wieder vierspurig. Knapp fünf Monate, damit rund vier Wochen weniger als geplant, haben die Arbeiten für den barrierefreien Umbau des Bereiches rund um die Bushaltestelle Bahnhof Gladbeck West gedauert. Dabei wurden die Fahrbahnen, die Nebenanlagen sowie der westliche Arm der Kreuzung in beide Fahrtrichtungen baulich angepasst, um allen...

  • Gladbeck
  • 04.09.20
  • 1
Ratgeber
Freitagvormittag (14. August) wird der Streckenabschnitt zwischen der Wulfener Straße (K48) und der Rekener Straße (K48) von Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland wieder freigegeben.

L608 ab Freitag frei
Freie Fahrt bis Reken

Freitagvormittag (14. August) wird der Streckenabschnitt zwischen der Wulfener Straße (K48) und der Rekener Straße (K48) von Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland wieder freigegeben. Jetzt werden noch drei Einmündungsbereiche in dem Bereich saniert: L608/K48 (Wulfener Straße), L608/L600 sowie L608/K48/L652. Seit Mittwoch, 12. August, laufen die Erneuerungsarbeiten an der Kreuzung L608/K48 (Wulfener Straße) bei Dorsten-Lembeck. Der Verkehr im Zuge der L608 wird mit Hilfe einer Ampel an...

  • Dorsten
  • 12.08.20
Politik

OB und Rathaus-Ampel (GRÜN, ROT und GELB) kosten den Düsseldorfer 2 Tage des Lebens

Düsseldorf, 10. März 2020 Wie Verkehrspolitik nicht gehen soll, zeigen GRÜNE, SPD und FDP in Düsseldorf vorbildlich. Durch die verfehlten Maßnahmen von Umweltspur bis hin zum „Baustellenvirus“ auf Düsseldorfer Straßen, sind die Ein- und Anwohner unserer schönen Rheinmetropole genervt von den Experimenten auf Kosten der Bürger. Durch Staus auf den Straßen Düsseldorfer Straßen haben Pendler im vergangenen Jahr im Schnitt zwei Tage Lebenszeit verloren; Spitzenwert in NRW. Düsseldorf lag...

  • Düsseldorf
  • 10.03.20
Ratgeber
Eine Baustelle weniger in Moers vor den Feiertagen.

Freie Fahrt in Richtung Innenstadt
Moerser Straße ab Freitag wieder in beiden Richtungen befahrbar

Die Kanalbauarbeiten in der Moerser Straße zwischen Grenzstraße und Rheinstraße sind abgeschlossen. Die Einbahnstraßenregelung wird ab Freitag, 20. Dezember, ab 17 Uhr aufgehoben. Eine Befahrung der provisorischen Straßendecke, der sogenannten bituminösen Tragschicht, ist von der Nordtangente in Richtung Innenstadt wieder in beiden Richtungen möglich. Da die richtige Asphaltschicht erst im nächsten Jahr aufgebracht wird, muss der Abschnitt jedoch weiterhin vorsichtig befahren werden. Die...

  • Kamp-Lintfort
  • 19.12.19
Politik

Goldenes Herbstwetter hat schnelleres Ende der Arbeiten ermöglicht
Freie Fahrt auf der Solinger Straße in Langenfeld

Die spätsommerlichen Tage zum Wochenbeginn waren nicht nur ein Genuss für alle, die sich gerne im Freien aufhalten, denn auch die Bauarbeiten auf der Solinger Straße konnten durch die weitgehend trockenen ersten drei Arbeitstage schneller, als geplant durchgeführt werden. Bereits am Dienstag wurde der Kurvenbereich zwischen Johannes- und Friedhofstraße fertig gestellt, so dass hier bereits heute wieder der Verkehr für Anlieferfahrzeuge und in die Parkhäuser der Stadtgalerie und des Marktkarrees...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 16.10.19
Kultur

Früh übt sich – fit für Bus und Bahn
Freie Fahrt für alle Kinder am Weltkindertag 2019

Düsseldorf. Deutschland feiert am 20. September den Weltkindertag. Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr unterstützt den Weltkindertag auch in diesem Jahr wieder. Alle Kinder unter 15 Jahren fahren am kommenden Freitag in sämtlichen Verkehrsmitteln der Verkehrsunternehmen im Verbundraum kostenlos. Ein Ticket ist nicht nötig. Der VRR freut sich, wenn die jungen Fahrgäste in den Bussen und Bahnen unterwegs sind. An diesem Tag bietet sich eine gute Gelegenheit, die Fahrt mit Bus und Bahn auszuprobieren....

  • Düsseldorf
  • 18.09.19
  • 2
  • 1
Politik

Mühlengraben Witten
Freie Fahrt ab Donnerstag

Nach der Ankündigung, dass die Mühlengraben-Baustelle im Verlauf dieser Woche verschwinden wird, stehen jetzt die Abbautage fest: Mittwoch, 5. April, geht’s los, am Donnerstag im Tagesverlauf wird die Straße dann wieder komplett frei von Baustellenmaterial sein.

  • Witten
  • 02.04.19
Ratgeber
Die Baustelle zwischen Kamen-Zentrum und dem Kamener Kreuz in Richtung Bremen ist weg. Foto: StraßenNRW

Baustelle zwischen Kamen-Zentrum und dem Kamener Kreuz aufegehoben
A1: Endlich freie Fahrt über drei Fahrspuren!

Ab sofort (8. Februar) stehen auf der A1 zwischen der Anschlussstelle Kamen-Zentrum und dem Autobahnkreuz Kamen in Richtung Bremen wieder drei eingeengte Fahrspuren zur Verfügung. Die Autobahnniederlassung Hamm konnte kurzfristig die Schäden beseitigen. Beim Brückenneubau "Klöcknerbahn" und "Heerener Straße" waren akute Fahrbahnschäden aufgetreten. Daher musste bis jetzt die rechte Spur gesperrt werden. A2: Verkehrsbehinderungen bei Kamen/BergkamenAllerdings gibt es am Samstag (9. Februar) ab...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.02.19
Politik
Hintere Reihe von links: Andreas Feld (VKU), Landrat Michael Makiolla, Ralf Marx (Mieter), Theodor Rieke (UKBS). Vordere Reihe von links: André Pieperjohanns (VKU), Matthias Fischer (UKBS). Foto: VKU Kamen

Das ist neu und bundesweit einmalig
Kostenlos Busfahren mit dem "MieterTicket" der VKU

Seit dem 1. Januar vertreibt die VKU das MieterTicket, das solidarisch finanziert und in dieser Form für Mieter bisher bundesweit einmalig ist. Jeder neue Mieter, der ab diesem Monat eine Wohnung bei der UKBS (Unnaer Kreis- Bau- u. Siedlungsgesellschaft) bezieht, erhält über die gesamte Dauer des Mietverhältnisses ein MonatsTicket für seinen Wohnort. Aus rechtlichen Gründen ist das Angebot zunächst auf Mieter von frei finanzierten Wohnungen begrenzt. Solange das Mietverhältnis giltDas Ticket...

  • Kamen
  • 08.01.19
  • 1
Kultur
Das Foto zeigt (v.l.) Bürgermeister Tobias Stockhoff, Autorin Erika Reichert, Sr. Annette Borgmann von den Ursulinen und Künstler Guido Kuschel, der die Autorin unterstützt.

Schienen verbinden „Posten 20“ mit der Welt / Buch über Streckenwärterhäuschen in Reken beleuchtet viele Dorstener Facetten

Dorsten/Reken. Die „Hauptfigur“ des Buches „Freie Fahrt in die Welt – Posten 20 in Reken“ ist zwar nicht in Dorsten zuhause. Aber von hier aus gibt es viele Verbindungen in die Lippestadt. Deshalb war es Autorin Erika Reichert ein großes Anliegen, Bürgermeister Tobias Stockhoff bei einem Besuch im Rathaus persönlich ein Exemplar zu überreichen. Das Buch – herausgegeben vom Heimatverein Reken – ist in kleiner Stückzahl auch in der Stadtinfo Dorsten (Recklinghäuser Straße 20) zum Preis von 15...

  • Dorsten
  • 08.10.18
  • 1
Politik
Setzen sich für ein NRW-weites Freiwilligenticket ein: Thomas Poesz (Koordinator der Freiwilligendienste Kultur und Bildung in NRW), Freiwillige Ricarda Schwede, Serdar Yüksel (Vorsitzender des Petitionsausschusses des Landtags), Freiwilliger Moritz Piepel und Alex Sierra Naughton, ebenfalls Freiwilliger.

Freiwillige fordern kostenloses Ticket: Petition für freie Fahrt eingereicht

 „Freie Fahrt für Freiwillige“ – so lautet die Forderung einer Petition, die jetzt dem Vorsitzenden des Petitionsausschusses des Landtags, Serdar Yüksel von der SPD, übergeben wurde. Die Initiatoren werben für die Einführung eines Freiwilligen-Tickets, das zur Nutzung von Bus und Bahn in NRW berechtigt. Ricarda Schwede ist eine davon. Sie absolviert im U ein Freiwilliges Soziales Jahr und meint: "Freiwillige leisten der Gesellschaft einen wertvollen Dienst, welcher jedoch nicht immer...

  • Dortmund-City
  • 04.06.18
Ratgeber

Wo - bitte schön - bleibt die freie Fahrt für freie Bürger

Stehen statt freie Fahrt Früher wurden die Menschen beim Reisen mit der Postkutsche von Räubern überfallen und bestohlen. Heutzutage sind es jede Menge Staus, die uns die kostbare Zeit stehlen. Eigentlich kann man kann froh sein, überhaupt am Ziel der Reise anzukommen. Untersuchungen ergaben, dass die deutschen Autofahrer durchschnittlich etwa 40 Stunden pro Jahr im Stau stehen. Und die deutsche Stau-Hauptstadt heißt Stuttgart. 2015 stand in der baden-württembergischen Metropole jeder...

  • Witten
  • 28.11.16
Überregionales

B57: Endlich wieder freie Fahrt zwischen Kalkar und Kleve

Die Bauarbeiten an der B 57 in Hasselt sind beendet. Heute (18.08. 2016) konnte die Umleitung abgebaut und die B 57 für den Verkehr freigegeben werden. Am Ortsausgang Hasselt Richtung Kalkar werden noch bis zum 26. August Restarbeiten durch die Stadtwerke ausgeführt. Dort wird der Verkehr zeitweise durch eine Baustellenampel geregelt.

  • Bedburg-Hau
  • 19.08.16
  • 2
Politik
Geräumte Baustelle und fertiggestellte Fußgängerüberwegung auf der Duisburger Straße

Duisburger Straße an der Hansastr. Richtung MH-Stadtmitte wieder freigegeben

Baustelle zum Umbau der Fußgängerüberwegen planmäßig fertiggestellt Die Baustelle zur Verbesserung der Verkehrssicherheit für querende Fußgänger wurde heute, am 6.2.2015 planmäßig beendet. Der PKW-Verkehr kann hier Richtung Broich wieder ohne Behinderungen fließen. Der Umbau der Mittelinsel mit zwei lenkenden Sperrgittern soll die Verkehrssicherheit von kreuzenden Fußgängern erhöhen und dient dazu, die Aufmerksamkeit beim Überqueren der Straße in Richtung Hansastr. auch nach links zu lenken, um...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.02.15
Ratgeber
An der Kreuzung Willy-Brandt-Allee und Adenauer Allee hatte ein Kabelbrand die Ampel außer Betrieb gesetzt! Die Folge war  eine einspurige Verkehrsführung und entsprechend: Stau! Foto: Stadt GE

Freie Fahrt auf der Willy-Brandt-Allee!

Ampelanlage nach schneller Reparatur wieder eingeschaltet Die nach einem Kabelbrand beschädigte Ampelanlage an der Kreuzung Willy-Brandt-Allee und Adenauer Allee konnte am Dienstagnachmittag, 13. Januar, bereits repariert werden. Dadurch konnte auch die Einengung der Fahrstreifen und das Linksabbiegeverbot aufgehoben werden. Zunächst war eine Reparaturzeit bis Mittwoch eingeplant worden.

  • Gelsenkirchen
  • 12.01.15
Ratgeber
Foto: Hannes Kirchner

Update: A 59 - Spätestens ab Montagfrüh wieder freie Fahrt in beide Richtungen!

Update: Wie Straßen NRW. am Freitag mitteilt, geht an diesem Wochenende nach mehr als fünf Monaten die Sanierung der A59 zu Ende. Damit endet auch die Sperrung in Richtung Norden, der Verkehr kann spätestens ab Montagmorgen (27. Oktober) wieder auf vier Fahrstreifen laufen. 5,3 Kilometer Autobahn hat Straßen.NRW seit Anfang Mai zwischen den Autobahnkreuzen Duisburg und Duisburg-Nord saniert. Besonders aufwändig waren die Arbeiten an der 1,7 Kilometer langen „Berliner Brücke“ mit ihren sieben...

  • Duisburg
  • 23.10.14
  • 1
Ratgeber

A44: Sperrung bei Witten aufgehoben

Die gesperrte Hauptlastspur zwischen der A44-Anschlussstelle Witten-Zentrum und dem Autobahnkreuz Bochum/Witten sowie die Auffahrt der A44-Anschlussstelle Witten-Zentrum in Fahrtrichtung Bochum sind ab sofort wieder freigegeben. Das teilt Straßen NRW soeben in einer Pressemitteilung mit. Der Standstreifen bleibt weiterhin wegen der Schäden in der Asphaltdecke gesperrt. Die Risse in der Fahrbahndecke werden in der nächsten Zeit in Rahmen einer Nachtbaustelle entfernt.

  • Hattingen
  • 09.05.14
  • 1
  • 1
Politik
Klaus Bruckner ist täglich mit dem Fahrrad unterwegs und freut sich, dass er nun durch die Fußgängerzone fahren darf.

Freie Fahrt für Radfahrer in Fußgängerzone Herdecke

Neue Schilder geben den Weg frei Insgesamt acht Verkehrsschilder, die Radfahrern Zufahrt gewähren, zieren nun alle Straßen, die in die Herdecker Fußgängerzone hineinführen. Eine Ausnahme gilt jedoch donnerstags, wenn der Wochenmarkt stattfindet. Dann ist das Radfahren in der Fußgängerzone zwischen 6 und 15 Uhr nicht gestattet. Die Freigabe ist vorerst als Probephase zu verstehen. Wenn es nach Klaus Bruckner ginge, dürfte diese Regelung aber gerne zu einer festen Einrichtung werden. Der...

  • Herdecke
  • 21.02.14
Überregionales

Erste Abfahrt Oviedo-Ring / Springorum geöffnet

Am morgigen Freitag, 20. Dezember, öffnet das Tiefbauamt am Mittag die neu gestaltete Ausfahrt Wasserstraße / Springorum in Fahrtrichtung Wattenscheid. Die Auffahrt in Richtung Wattenscheid kann voraussichtlich Ende Januar freigegeben werden. Die Auf- und Abfahrten Fahrtrichtung Gerthe bleiben - durch den Landesbetrieb Straßen.NRW - weiterhin gesperrt. Der Oviedo-Ring wird zur Autobahn aufgestuft. Das Tiefbauamt passte das städtische Straßennetz den geänderten Anforderungen an. Aus...

  • Bochum
  • 19.12.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.