Freie Gemeinde

Beiträge zum Thema Freie Gemeinde

Kultur
Die Referentin Ulrike Schomerus aus Voerde

Frauenfrühstück am 23. März
Sei einfach Du!

Am Samstag, 23. März 2019, findet ab 10.00 Uhr ein Frauenfrühstück der Freien Gemeinde Wendepunkt statt, bei dem es um die eigene Identität geht. Die Veranstaltung trägt den Titel „Sei einfach Du! – Eine Ermutigung herauszufinden, wer Du wirklich bist und genau so zu leben.“ Unter dem Motto „Frühstücken. Klönen. Zuhören.“ wollen die Organisatorinnen ihre Gäste an einem außergewöhnlichen Vormittag im Gemeindezentrum Weseler Str. 69 verwöhnen und laden herzlich hierzu ein. Neben manchen...

  • Haltern
  • 02.03.19
Kultur

5 Jahre Pastor in der Seestadt

Seit genau 5 Jahren ist Dietmar Kranefeld (60 J.) als Pastor in der Seestadt und für die Freie Gemeinde Wendepunkt tätig. Neben dem Predigen ist er in dieser Zeit bereits vielen Halterner Bürgern persönlich begegnet, sei es durch die Mitarbeit in verschiedenen Arbeitskreisen wie der AG78 oder aber in der Seelsorge, der Flüchtlingsarbeit, der diakonischen Hilfe und bei spezifischen Projekten der Freien Gemeinde. Dabei ist ein wesentliches Kennzeichen seiner gesamten Arbeit die...

  • Haltern
  • 24.04.18
Ratgeber
Seelsorger Nils Langenberg.

Vortragabende zum Thema "Was der Seele gut tut."

Haltern. „Was der Seele gut tut.“ Zu diesem Thema veranstaltet die Freie Gemeinde Wendepunkt vom 14. – 17. April drei Vortragsabende und einen Gottesdienst im Gemeindezentrum an der Weseler Str. 69 und lädt hierzu herzlich ein. Referent ist Nils Langenberg aus Herne. Mit dem Erfahrungshintergrund seiner Tätigkeit als Seelsorger und Lebensberater wird er das Thema mit folgenden Fragestellungen entfalten: Donnerstag, 14. April: „Wie finde ich den Weg zur Gelassenheit?“ Freitag, 15. April: „Was...

  • Haltern
  • 04.04.16
Sport

Vor dem "Derby" Schalke - Dortmund : Gottesdienst auf „neutralem“ Boden im Bochumer Ehrenfeld!

Zum ersten Mal werden die beiden christlichen Fanclubs "Mit Gott auf Schalke" und "Totale Offensive BVB" einen gemeinsamen Gottesdienst vor dem Revierderby am kommenden Samstag feiern. Damit soll ein Zeichen gesetzt werden für Respekt und Toleranz, gegen Gewalt und Randale. Wenn es um Fußball geht, hält jeder zu seiner eigenen Mannschaft; zusammen jedoch spielen Christen in Gottes Team! Dieser etwas andere Gottesdienst findet in Bochum, also auf „neutralem“ Boden statt und zwar am Tag vor...

  • Bochum
  • 05.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.