Alles zum Thema freies WLAN

Beiträge zum Thema freies WLAN

Ratgeber
Mit WLAN online auf dem Friedrich-Ebert-Platz: Stefan Ciupka, Vorsitzender des Betriebsausschuss HABIT, Christian Lazar, Leiter der Task Force Digitalisierung, Christoph Gerbersmann, zuständiger Dezernent, Oberbürgermeister Erik O. Schulz und Volker Zimmermann, Geschäftsbereichsleiter beim HABIT (v.l.n.r.).

Stadt Hagen erweitert Angebot für freies WLAN
Mehr Service im Rathaus und auf öffentlichen Plätzen

Wartezeiten im Bürgeramt überbrücken, WLAN auf dem Friedrich-Ebert-Platz nutzen, Recherche mit dem Smartphone beim Volkshochschulkurs: Die Hagener Stadtverwaltung bietet ab sofort bei fast allen Verwaltungsstandorten freies WLAN an. Seit Anfang 2017 hat die Stadt Hagen in der Stadtbücherei auf der Springe und den Stadtteilbüchereien in Haspe und Hohenlimburg so gute Erfahrungen mit dem Angebot von freiem WLAN gesammelt, dass sie eine Ausweitung für weitere Verwaltungsstandorte nun in einem...

  • Hagen
  • 31.05.19
Politik
Seit fast fünf Jahren kann man beispielsweise im Rünther Hafen kostenfrei im Internet surfen. Foto: Archiv

Weiterer Ausbau der HeLiSpots
Bald freies W-LAN an vielen öffentlichen Plätzen in Bergkamen

Der weitere Ausbau der freien W-LAN HotSpots im Stadtgebiet ist abgeschlossen. Wie Thomas Hartl (Leiter zentrale Dienste)  mitteilte, ist im Bereich der Marina Rünthe im gesamten Hafenbecken sowie auf dem Wohnmobilstellplatz der kostenfreie HeLiSpot erreichbar. Auch können Besucher in der Wartezone des Bürgerbüros und auf der Zuschauertribüne im Ratstrakt diesen Service nutzen. Die Stadt Bergkamen betreibt die Hotspots in Zusammenarbeit mit der HeLi NET Telekommunikation GmbH & Co. KG....

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.05.19
Politik
Das obere Viertel der schicken Stelen, die zweieinhalb Meter hoch sind.
18 Bilder

In Wesel kann man sich beim freien Daddeln ab sofort nicht mehr verlaufen
Freies WLAN an sechs schicken Stelen in der City - kombiniert mit einem neuen Wegeleitsystem

Die wachsenden Erfordernisse virtueller Realitäten verändern auch Wesel: Seit einigen Tagen gibt's freies WAN in der Innenstadt - kombiniert mit einem höchst schicken Wegeleitsystem. Heute stellten alle Mitverantwortlichen und Sponsoren die sechs schicken Stelen vor, die zwischen dem Bahnhof quer durch die Fußgängerzone bis zum Großen Markt positioniert wurden. Die WLAN-Posten sind in attraktivem Anthrazit gehalten und schließen oben mit einem signalroten Kopf ab. Mit der Verwirklichung...

  • Wesel
  • 11.04.19
  •  4
  •  2
Wirtschaft

Was sind das bloß für Stelen in der Fußgängerzone der Kreisstadt?
Wegeleitsystem und freies WLAN in der Weseler Innenstadt auf der Zielgraden

 Aufmerksame Fußgängerinnen und Fußgänger in der Weseler Innenstadt werden es schon bemerkt haben: Seit wenigen Tagen weisen ihnen zahlreiche Hin-weisschilder den Weg zu den Sehenswürdigkeiten und Plätzen in der Innenstadt. WeselMarketing erklärt: Die Hinweisschilder sind Teil des touristischen Wegeleitsystems, einer Maßnahme die im Rahmen des Tourismuskonzeptes empfohlen wurde. Das Wegeleitsystem wird ergänzt durch sechs Informationsstelen, die am Bahnhof, in der Fußgängerzone und am...

  • Wesel
  • 27.02.19
  •  1
  •  1
Ratgeber
Im Ortsteil Brackel klappt das mit dem freien WLAN am Hellweg schon ganz gut.
3 Bilder

Stadtbezirks-Marketing Brackel setzt auf Lückenschluss beim freien WLAN von Wambel bis Wickede

WLAN-Lücken entlang des Hellwegs im Dortmunder Osten schließen möchte das Lenkungsgremium des Brackeler Stadtbezirks-Marketings um Karl-Heinz Czierpka. Brackels Bezirksbürgermeister erinnert deshalb noch einmal an die Möglichkeit der Unterstützung von Gewerbetreibenden und - in gewissem Umfang - auch von Privatleuten, die der Öffentlichkeit einen drahtlosen Internetzugang anbieten wollen. Dazu stellt das Marketing die entsprechenden Geräte zur Verfügung. In schwierigen Fällen wird die...

  • Dortmund-Ost
  • 24.10.18
Überregionales
Die Europäische Kommission hat das Programm "WiFi4EU" zunächst gestoppt.

Fragezeichen beim WLAN für die Altstadt: Förderprogramm wurde gestoppt

Die Entscheidung darüber, ob Castrop-Rauxel eine Förderung von 15.000 Euro erhält, um kostenloses WLAN in der Altstadt einzurichten, ist vertagt. Wie berichtet, hatte sich der EUV Stadtbetrieb Mitte Mai bei dem EU-weiten Förderprogramm „WiFi4EU“ beworben und wartete auf eine Rückmeldung. Allerdings hat die Europäische Kommission das Bewerbungsverfahren wegen technischer Probleme gestoppt. Auf ihrer Website begründet sie dies damit, dass die Exekutivagentur für Innovation und Netze (INEA) der...

  • Castrop-Rauxel
  • 04.07.18
Politik
WLAN in der Altstadt? Der EUV hat einen Antrag für Fördermittel eingereicht.

Kommt freies WLAN doch noch? – EUV hat sich um EU-Fördergelder beworben

Immer mal wieder flammte in den vergangenen Jahren die Idee des kostenlosen WLAN in der Castroper Altstadt auf, und sie ist noch nicht endgültig verglüht. Denn jetzt hat sich der EUV Stadtbetrieb des Themas angenommen und eine Bewerbung für das EU-weite Förderprogramm „WiFi4EU“ abgegeben. „Wir haben uns auf der Internetplattform registriert und zum Stichtag beworben“, erklärt EUV-Chef Michael Werner auf Stadtanzeiger-Nachfrage. „Wenn es eine Förderung gibt, nehmen wir die mit.“ Ob...

  • Castrop-Rauxel
  • 13.06.18
Ratgeber
Hans-Jürgen Wallberg (v.l.), Ortsbeauftragter der Awo Neviges, und Jörg Kahm vom "Förderverein Freifunk im Neanderland" freuen sich über freies WLAN im Stadtteiltreff.
2 Bilder

Im Stadtteiltreff der Awo in Neviges gibt's jetzt kostenloses WLAN für alle

Freies Internet im Stadtteiltreff "Insbesondere für Jugendliche gibt es in Neviges kaum etwas, nur das Jugendzentrum im Siepen und den Kochbus. Da muss man mit eigenen Ideen gegensteuern", sagt Andrea Siepmann, Leiterin des Nevigeser Stadtteiltreffs der Arbeiterwohlfahrt (Awo). Das soll unter anderem mit der Teilnahme an der Initiative "Freifunk im Neanderland" gelingen. "Vielleicht werden wir dann auch mal das Image des Senioren-Betreuungsvereins los", sagt Hans-Jürgen Wallberg...

  • Velbert-Neviges
  • 21.02.18
Politik

Freies W-Lan

Anbei unser Antrag zum freien W-Lan in den Liegenschaften des Kreises Wesel.

  • Rheinberg
  • 08.02.18
Politik
Die Teilnehmer/innen der Pressekonferenz der CDU-Fraktion in der BV Eving im "Parkhaus Wortmann": (sitzend, v.l.n.r.) Fraktionsvorsitzende Michaela Uhlig, die stellvertretende Evinger Bezirksbürgermeisterin Petra Frommeyer, Ratsvertreterin Anke Kopkow und der stellvertretende Fraktionsvorsitzende in der BV Alexander Leidag sowie (stehend, v.l.) Fraktionsmitglied Reinhold Czarnetzki und Ratsvertreter André Buchloh.
2 Bilder

CDU in der Bezirksvertretung Eving will unbequem bleiben und setzt auf mehr Innovation und Kreativität

Auch im neuen Jahr wollen die Evinger Christdemokraten ihrem Anspruch als „unbequeme“ Opposition gerecht werden, leitete Michaela Uhlig, die Unions-Fraktionssprecherin in der Bezirksvertretung (BV) Eving, die Pressekonferenz ihrer CDU-BV-Fraktion, zum Jahresauftakt ein. Fehlentwicklungen bei der Stadtentwicklung im Bereich Eving wolle man aufmerksam beobachten und auch immer wieder kritisch den Finger in die Wunde legen, wenn Entscheidungen vorbei an den Anliegen der Bürger getroffen werden,...

  • Dortmund-Nord
  • 15.01.18
Vereine + Ehrenamt
Freies WLAN gibt es jetzt in, aber auch vor der Apotheke am Stoppenberg: Charline Barkhofen (li.) und Valmire Cunaj präsentieren das Hot-Spot-Logo. Foto: Rempe

Werbegemeinschaft fördert freies WLAN: Neuer Hot Spot in Stoppenberg

Das kostenlose freie WLAN ist auf dem Vormarsch. Jetzt auch in Stoppenberg. Der Apotheker Alexander Bonmann bietet ab sofort seinen Kunden und allen Bürgern direkt vor dem Schaufenster seiner Apotheke die Möglichkeit, mit dem Smartphone kostenlos im Internet zu surfen. Der Clou: Die Apotheke liegt direkt an der Straßenbahnhaltestelle „Ernestinenstraße“, eine höchst frequentierte Drehscheibe des öffentlichen Nahverkehrs an der Kulturlinie 107. So kann jeder, der auf Bahn oder Bus wartet, noch...

  • Essen-Nord
  • 12.12.17
  •  1
Überregionales
Bürgermeister Fred Toplak, Stadtwerke-Geschäftsführer Thorsten Rattmann und Stadtwerke IT-Spezialist Karl-Heinz Beischer freuen sich über das freie Surferlebnis in der Innenstadt.

City wird zum Surferparadies: freies WLAN ab sofort verfügbar

Laterne, Laterne, Wlan, Mond und Sterne: An zehn Stellen im Innenstadtbereich, vornehmlich Laternen, sind ab sofort WLAN-Hotspots aktiv - und das kostenlos. „Mit unserem neuen kostenlosen ‚hertenwlan‘ möchten wir die Aufenthaltsqualität in der Innenstadt weiter ausbauen und das Zentrum noch attraktiver für Bürger und Besucher machen“, so Thorsten Rattmann, Geschäftsführer der Stadtwerke. Das neue WLAN-Netz mit insgesamt zehn Access-Points ermöglicht auf den folgenden Haupt-Laufflächen eine...

  • Herten
  • 30.03.17
  •  1
Politik
Im Brackeler Brackel Ortskern - hier an der zentralen Kreuzung Hellweg/Leni-Rommel-/Flughafenstraße - steht freies WLAN bereits zur Verfügung.
5 Bilder

Freies WLAN im Stadtbezirk Brackel schreitet voran // Schon mehr als 20 Router im Brackeler Ortskern

Es geht voran mit dem Projekt "Freies WLAN" im Stadtbezirk Brackel. Mittlerweile sind im Ortskern von Brackel insgesamt mehr als 20 Router aktiv, mit der Tischlerei Jäger an der Westfälischen Straße auch ein erster Außenposten in Richtung S-Bahn. Das Brackeler Stadtbezirksmarketing hatte 20.000 Euro für den auf zwei Jahre angelegten Ausbau beantragt und aus dem Topf für besondere Projekte für 2016 auch 10.000 Euro bewilligt bekommen. Angelaufen waren die ersten Arbeiten vor Ort nach der...

  • Dortmund-Ost
  • 18.01.17
Ratgeber
Thomas Kisters, Frank Wahl und Andreas Ernst vom Brackeler Gewerbeverein setzen sich neben BrackelCard und Tempo 30 auch für freies WLAN im Ort ein.
4 Bilder

Rabatte und freies WLAN: Auch Tempo 30 Thema beim Brackeler Gewerbeverein

BrackelCard für Kunden, freies WLAN für alle und Tempo 30 im Ortskern – es ist einiges, was sich der Brackeler Gewerbeverein vorgenommen hat. Die Idee zum freien WLAN hatte der Gewerbeverein schon vor einigen Jahren, wie Frank Wahl, Vorsitzender des Gewerbevereins, berichtet. „Damals war das Thema Störerhaftung aber noch aktuell.“ Störerhaftung bedeutet, dass der Bereitsteller des freien WLANs etwa bei illegalen Downloads durch andere Nutzer haftbar gemacht werden kann. Das wurde jetzt...

  • Dortmund-Ost
  • 27.10.16
  •  1
Ratgeber

Stadt weitet freies WLAN-Netz aus: bisher 58 aktive freie Zugangspunkte

Zu Beginn des Weihnachtsmarktes 2015 ging der kostenlose WLAN-Zugang der Stadtwerke an den Start. Mittlerweile hat die Stadt Duisburg das freie WLAN-Netz auf das gesamte Stadtgebiet ausgeweitet. Der freie Zugang ist nun auch an hochfrequentierten öffentlichen Straßen, Plätzen und großen Freizeiteinrichtungen möglich. Die WLAN-Knotenpunkte, die einen freien Zugang in das WLAN ermöglichen, sind im Internet einsehbar. In der Karte sind sowohl die bereits eingerichteten als auch die noch nicht...

  • Duisburg
  • 16.08.16
  •  1
Politik
Nicht nur mit zahlreichen Kameras, sondern mit ganz vielen Musikinstrumenten soll - so das Ziel des Stadtbezirksmarketing Brackel - beim geplanten Halden-Highlight im Rahmen von "Bunt-statt-Braun" ein Ausrufezeichen gesetzt werden. Auf der Halde Schleswig an der Aplerbecker Straße soll dann bei einer multireligiösen Messe nämlich ein großer Posaunenchor spielen.
2 Bilder

Freies WLAN und mehr öffentliche Klos // Bezirksmarketing Brackel bereitet Reihe "Bunt-statt-Braun" vor

Die Veranstaltungsreihe "Bunt-statt-Braun" im September, freies WLAN von Wambel bis Wickede und der Wunsch nach mehr öffentlichen Klos im Stadtbezirk. Das waren die wichtigsten Themen, mit denen sich am Dienstag (14.6.) die Lenkungsrunde des Brackeler Stadtbezirks-Marketings befasst hat. Am 6. Juli wird sich laut Mitteilung von Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka entscheiden, ob das Projekt „Freies WLAN im Stadtbezirk Brackel“ mit 20.000 Euro vom zentralen Stadtmarketing gefördert wird....

  • Dortmund-Ost
  • 15.06.16
Politik

1. Freies WLAN in der Fußgängerzone 2. Esplanade-Center

Jürgen Linz (CDU-Fraktionsvorsitzender) wendet sich mit folgendem Antrag an die Bürgermeisterin der Stadt Wesel: "Frei zugängliches WLAN in der Innenstadt und frühzeitiges Werben um Pächter für das Esplanade-Center sieht der Einzelhandelsverband als wichtige Aufgaben für unsere Stadt, so war jetzt in der Presse zu lesen. Beides sind Voraussetzungen, um die Attraktivität unserer Innenstadt als Einkaufsstadt zu erhalten. Mehrfach hat der Wirtschaftsförderungsausschuss auf Antrag der CDU...

  • Wesel
  • 23.02.16
Überregionales
Ab sofort können Mobil-Surfer freies WLAN in Hüsten - mitten in Arnsberg - nutzen!
2 Bilder

Freies WLAN in Hüsten - mitten in Arnsberg

Hüsten lädt zum mobilen Surfen ein Bei Kaffee und Kuchen mal eben die Emails checken, beim Spaziergang im Park den Facebook-Status aktualisieren oder auch bei einem leckeren Kaltgetränk die Arbeit im Freien genießen - all das ist jetzt möglich. Denn ab sofort startet die Aktion "Freies WLAN in Hüsten - mitten in Arnsberg". Der Verkehrs- und Gewerbeverein Hüsten e.V. startet in Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei in der Ludgeri-Passage und unter Mitarbeit sowie technischen Betreuung durch...

  • Arnsberg
  • 13.08.15
  •  2
Überregionales
Freies WLAN gibt es jetzt in der Bochumer Innenstadt.

Freies WLAN-Netz ist in Bochum gestartet

Bochum Marketing versorgt Passanten seit Neuestem in der Innenstadt mit kostenlosem Internet. Die Huestraße, Teile der Kortumstraße, der Husemannplatz, der Dr.-Ruer-Platz und teilweise auch der Kurt-Schumacher-Platz wurden in der ersten Projektphase mit freiem WLAN versorgt. Des Weiteren steht das kostenlose WLAN-Netz der Bochum Marketing im Tierpark und im Café Piccolo der Musikschule zur Verfügung. In der Bochumer Innenstadt wurde eine Fläche von rund 6 500 Quadratmetern mit WLAN...

  • Bochum
  • 12.08.15
  •  3
Politik
Ahmad Omeirat, der ordnungspolitische Sprecher der grünen Ratsfraktion bei einer Debatte im Ratssaal

Freies WLAN im Stadtgebiet - Stadt soll WLAN-Router der Freifunk-Initiative finanzieren

Der Ausschuss für Öffentliche Ordnung, Personal und Organisation befasst sich heute mit dem Vorschlag der Stadtverwaltung, eine engere Zusammenarbeit mit dem Verein Freifunk Rheinland anzustreben, um ein für die Stadt Essen rechtssicheres und für die Bürgerschaft und die Gäste der Stadt freies und kostenloses Internet über WLAN bereitstellen zu können. Dazu erklärt Ahmad Omeirat, ordnungspolitischer Sprecher der grünen Ratsfraktion: „Wir unterstützen den Vorschlag der Stadtverwaltung, dass...

  • Essen-Nord
  • 11.06.15
Politik
2 Bilder

Weiterleitung der Anfrage durch die CDU Fraktion Wesel für die Junge Union Wesel zum Thema: Öffentliches WLAN in der Innenstadt

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin, mit beigefügtem Schreiben fragt die Junge Union nach dem Stand zum öffentlichen WLAN für die Innenstadt. Zuletzt im Herbst letzten Jahres hatten wir dieses Thema im Zusammenhang mit Digitaler Ratsarbeit wiederholt aufgegriffen. Wir hatten angeregt, in Zusammenarbeit mit Wesel-Marketing auch in Wesel einen kostenfreien öffentlichen Zugang zum Internet zu ermöglichen. Um einen Bericht in der nächsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 24.02.2015...

  • Wesel
  • 16.01.15
  •  1
Politik

Anfrage an die CDU-Fraktion Wesel zum Thema: Freies WLAN in der Weseler Innenstadt

Sehr geehrter Herr Linz, im Jahr 2013 haben Sie als Fraktionsvorsitzender einen Antrag an die Bürgermeisterin geschrieben, indem Sie frei zugängliches WLAN in der Weseler Innenstadt forderten. Auf der gestrigen von der Stadt Wesel initiierten Veranstaltung zum Thema „Wozu noch Innenstädte“ wurde dieses Thema ebenfalls aufgegriffen. Die beiden Experten, Herr Prof. Dr. Gerrit Heinemann und Herr Elmar Fedderke, waren beide der Meinung, dass dies dem Ansehen der Stadt gut tun würde. Ebenso...

  • Wesel
  • 16.01.15
Politik

PARTEI-Piraten fordern einen kompromisslosen freien Zugang zum Netz

Freies WLAN in der Innenstadt – damit wirbt Dortmund, damit wirbt Düsseldorf. Die Vorteile liegen auf der Hand: Mit dem WLAN steht eine höhere Bandbreite zur Verfügung als mit dem mobilen Netz. Nützliche Dienste wie Google-Maps laufen schneller, und die Arbeit am Laptop in einem Café funktioniert auch ohne WLAN-Stick. Für Touristen, die bei einem nicht-deutschen Mobilfunknetzbetreiber unter Vertrag stehen, entfallen zudem die teuren Roaming-Gebühren. Die Vorteile des freien WLANs kann die...

  • Essen-Ruhr
  • 11.12.14
Überregionales

Freies WLAN in Lünen, Bürger*innen-Netzwerk

Wie in den RN am 06.12.2014 berichtet, hat die FDP einen Antrag für die kommende Ratssitzung gestellt, in dem sie die Verwaltung um Prüfung bittet, „inwieweit eine kostenlose Internetnutzung über WLAN zumindest in der Innenstadt/ Fußgängerzone realisiert werden kann“. Gespräche diesbezüglich führen die Grünen bereits seit einigen Wochen und sind in der Realisierung aktiv. „Wir wollen in Lünen unseren Beitrag zur digitalen Teilhabe leisten und haben seit Anfang November in unserem Büro einen...

  • Lünen
  • 11.12.14
  • 1
  • 2