Freitagsdemo

Beiträge zum Thema Freitagsdemo

Politik

Gotha live
Jugend voran ! Natürlich – aber so ?

Die heutige Jugend hat die Wende nicht erlebt – aber auch nicht, dass die Gesellschaft diese Auf- und Umbruchzeit genutzt hätte, sich intensiv und unmittelbar mit dem Klimawandel zu beschäftigen. Sich um die Zukunft zu sorgen, schieben die Erwachsenen offensichtlich auf die lange Bank, reden darüber und setzen sich Ziele, der Klimaerwärmung entgegen zu treten. Alles zieht sich gewollt zeitlich derart in die Länge, dass man sicher sein kann, dafür noch nicht ganz konkrete Schritte auch nicht...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 25.03.19
Politik
Über die Marktstraße zog der Demonstrationszum zum Friedensplatz.  Fotos: Rüdiger Marquitan
26 Bilder

Oberhausener Schüler für nachhaltigere Klimapolitik
Demo für den Klimaschutz - Friday for Future

Auch in Oberhausen streikten am Freitag Schülerinnen und Schüler und demonstrierten für eine nachhaltigere Klimapolitik. Begleitet von der Polizei zogen Hunderte über die Marktstraße zum Friedensplatz, wo es die erste Rede gab. Die geplante Sitzblockade auf der Kreuzung Schwartzstraße wurde von der Polizei untersagt. Danach ging es weiter zum Rathaus. Gleichzeitig mit Schülern aus der ganzen Welt appellierten sie am ersten weltweiten Schulstreik an die Politik und ihre Verantwortung, in...

  • Oberhausen
  • 15.03.19
  •  1
  •  2
Politik
34 Bilder

"Fridays for Future" in Recklinghausen
Rund 1.000 Schüler aus dem Vest demonstrieren für Umweltschutz

Dieser Freitag ist kein gewöhnlicher Freitag: Weltweit streiken Schülerinnen und Schüler in mehr als 120 Ländern und über 2000 Städten für besseren Klimaschutz und darum, die Welt zu retten. Auch im Vest demonstrierten Jugendliche für die Umwelt: Sie trafen sich zur zentralen Aktion am Recklinghäuser Busbahnhof und marschierten durch die Innenstadt in Richtung Rathaus. Laut Einsatzleitung der Polizei nahmen bis zu 1000 Mädchen und Jungen, erklärt Polizeisprecher Michael Franz auf Nachfrage des...

  • Recklinghausen
  • 15.03.19
  •  1
Politik
"Fridays for Future" unter diesem Motto gehen Schüler Freitags auf die Straße, um gegen die aktuelle Klimapolitik und für den Umweltschutz zu demonstrieren. Das bleibt nicht unbemerkt und auch die Kritiker werden lauter.
3 Bilder

Immer Freitags: Schülerdemos in Düsseldorf gehen weiter
Blau machen für eine grüne Zukunft - Für das Klima gegen jede Kritik

Auch in Düsseldorf gehen seit Wochen Schüler freitags während der Unterrichtszeit auf die Straße, um gegen die aktuelle Klimapolitik zu demonstrieren. Doch die Kritik an der Fridays-for-Futur-Bewegung wächst. Sie sind noch nicht mal Volljährig - Schüler eben - doch trotzdem (oder gerade deswegen) schlägt ihnen eine Welle der Kritik entgegen. Es geht um die jungen Klimademonstranten, die ihren Unmut über die aktuelle, ihrer Ansicht nach misslungene, Umweltpolitik äußern - auch hier in...

  • Düsseldorf
  • 19.02.19
Politik
So werden die Schüler durch Düsseldorf ziehen.

Für konsequente Klimapolitik - Demos gehen weiter
Düsseldorf: Schüler gehen nach Zeugnisausgabe wieder auf die Straße

 Am Freitag, 8. Februar, demonstrieren in Düsseldorf Schüler füreine konsequente Klimapolitik. Die Demo beginnt um 12.30 Uhr am Düsseldorfer Rathaus und führt ab ca. 12.40 Uhr über die Königsallee zum Landtag. Zusammen mit jungen Menschen in über 20 Städten in Deutschland appellieren siean die Verantwortung der Politiker für ihrer aller Zukunft und zeigen, dass die Entscheidung der Kohlekommission für einen Kohleausstieg weitnach 2030 kein Konsens ist. Direkt nach der Ausgabe der...

  • Düsseldorf
  • 06.02.19
  •  1
  •  1
Politik
8 Bilder

Freitagsdemo
Wir sind hier, wir sind laut, weil man uns die Zukunft klaut!

Was mit der 16-jährigen Schwedin Greta Thunberg begann, hat nun auch Witten erreicht: Jugendliche demonstrieren für Klimaschutz. Am Freitag, 1. Februar, trafen sie sich um 10 Uhr am Rathaus, rund 500 an der Zahl, um auf den Klimawandel aufmerksam zu machen und zu fordern: "Kümmert euch um die Zukunft!" Schule? War an dem Vormittag kein Thema. Lautstark zogen sie schließlich durch die Stadt, mit Sprechchören wie "Wir sind hier, wir sind laut, weil man uns die Zukunft klaut!"

  • Witten
  • 01.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.