Fresekenhof

Beiträge zum Thema Fresekenhof

Vereine + Ehrenamt
Matthias Sauer, Hauptmann der 3. Kompanie (rechts) und Guido Reffelmann, stellvertretender Hauptmann.

Neheimer Schnadegang 2019
Jägerverein verzichtet auf neuen Schnadestein und macht sich für Insekten stark

Die dritte Kompanie des Neheimer Jägervereins lädt in diesem Jahr als Organisator wieder zum Neheimer Schnadegang ein. Die Teilnehmer werden am Samstag, 14. September, den westlichen Teil der Stadtgrenze kontrollieren und abwandern. Los geht es um 12 Uhr ab dem Neheimer Glockenspiel an der St. Johannes-Kirche. Nach einer ausgiebigen Grenzbegehung wird am Nachmittag das Ziel, der Fresekenhof an der Burgstraße, erreicht. Dort warten warme Waffeln, Kaffee, Suppe, Bockwürstchen sowie natürlich...

  • Arnsberg
  • 13.09.19
Vereine + Ehrenamt
Am Samstag, 8. Dezember, findet das Jägerglühen des Jägervereins Neheim am Fresekenhof statt.

Dritte Kompanie lädt ein
Jägerglühen am Fresekenhof

Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr veranstaltet die 3. Kompanie des Jägervereins Neheim auch in diesem Jahr ein Jägerglühen. Am Samstag, 8. Dezember, sind alle Jäger und Freunde des Jägervereins ab 16 Uhr in die Anlagen des Fresekenhofs zum gemütlichen Beisammensein eingeladen. Neben kalten Getränken werden Glühwein, Spezialitäten vom Grill, Waffeln und Stockbrot angeboten. Die Kinderkompanie bietet ein kindgerechtes Begleitprogramm an. Der Fresekenhof wird in buntes Licht...

  • Arnsberg-Neheim
  • 01.12.18
Kultur
Eröffneten bei der Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß Neheim die Session 2018/19: Nina Werner, der Bacchus alias Achim Benke, Walli I., Dieter I., und Präsidentin Gertrud Franke (v.l.).

Karneval
Politik bekommt ihr Fett weg: Blau-Weiß Neheim eröffnet Session

Die lange Wartezeit hat ein Ende, am Sonntag eröffnete die Karnevalsgesellschaft „Blau-Weiß Neheim“ die neue Session.  Die Verantwortlichen hatten in den Fresekenhof geladen. Besonders auf die Ankunft des „Bacchus“ waren die Karnevalisten gespannt. Und pünktlich um 11.11 Uhr war es dann soweit und die Symbolfigur entstieg den Fluten der Ruhr. Natürlich hatte er auch wieder seine ganz eigene, immer kritische, aber auch humorvolle Betrachtung des politischen Geschehens im Schatten des...

  • Arnsberg-Neheim
  • 12.11.18
Vereine + Ehrenamt
Der neue Grenzstein steht am 1. September im Mittelpunkt: Stadtförsterin Petra Trompeter, Matthias Henkelmann, Sven Rüther, Martin Smykalla, Bernd Obertrifter, Klaus Tillmann und Christian Draeger. Foto: peb

Neheimer Schützen laden zum großen Schnadegang ein

Alle zwei Jahre organisieren die St. Johannes Baptist Schützen den großen Neheimer Schnadegang. Am 1. September werden wieder interessierte Bürger eingeladen, die Grenzen abzugehen. In längst vergangenen Zeiten war dies die Möglichkeit, den Verlauf des Stadtgebietes zu kontrollieren, damit es nicht zu Verschiebungen kam. Denn mancher böse Nachbar war mit seinem Territorium nicht zufrieden. Heute ist die Besichtigung eigentlich nicht mehr nötig, aber eine gute, alte Tradition wird aufrecht...

  • Arnsberg-Neheim
  • 31.08.18
Vereine + Ehrenamt
Rund 100 Neheimer Bürger nahmen am Schnadegang 2014 teil.
12 Bilder

Auch den König hat's erwischt!

Rund 100 Neheimer Bürger versammelten sich jetzt zum von der Schützenbruderschaft St. Johannes Baptist organisierten Neheimer Schnadegang. Vom Glockenspiel in der Fußgängerzone ging es über die Möhne zur Fürstenbergkapelle und zurück zum Fresekenhof. Unterhalb der Fürstenbergkapelle wurden die neuen Schnadegänger nach einer kurzen Einleitung von Martin Smykalla standesgemäß gepohläst. Diesen Job übernahmen Bernd Obertrifter und Carsten Eckertz. An der Fürstenbergkapelle angekommen, stand...

  • Arnsberg-Neheim
  • 12.09.14
Kultur
2 Bilder

Neheim `s schöne Altstadt

Der Fresekenhof und das große Gebäude dienen auch dazu, am Wochenende beim Schützenfest die "vielleicht" Könige sich zu outen Ach ja, im Fresekenhof kann man auch heiraten

  • Arnsberg-Neheim
  • 15.08.13
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Bernd Holthöwer und Heinz Federhofer verrichteten zur Jägertaufe als "Vollstrecker" auf dem Fresekenhof wieder ganze Arbeit. Fotos: Albrecht
16 Bilder

Jägertaufe und Jungschützenfest kommen gut an

Gleißender Sonnenschein und ein bestens gelauntes Publikum: Zur Jägertaufe mit Jugendkönigsschießen konnten die Neheimer Jäger am letzten Wochenende Hunderte von Gästen am Fresekenhof begrüßen und legten so einen gelungenen Einstieg in das kommenden Freitag beginnende Jägerfest hin. Nur 15 Minuten brauchte am Samstag zunächst der jetzt neue König der Jugendkompanie des Neheimer Jägervereins: Nils Blume (16) legte mit dem Luftgewehr an und traf gut. In den Genuss, ihre Regentschaft als...

  • Arnsberg
  • 14.08.12
Vereine + Ehrenamt
Über 100 Neheimer nahmen am Samstag die Einladung der 3. Kompanie des Neheimer Jägervereins zum Schnadegang an. Von der Johanneskirche aus brach man bei herrlichem Wetter zunächst in Richtung Lüttringen auf. Fotos: Albrecht
3 Bilder

Schnadegang 2011 - Neheimer gehen bis an ihre Grenze(n)

Die Sonne brannten den Neheimer Grenzgängern am Samstag buchstäblichauf den Pelz: Einen der wenigen echten Sommertage hatte sich der Jägerverein für den diesjährigen Schandegang geschnappt. Im Wechsel mit dem Neheimer Schützenverein was es in diesem Jahr an den Neheimer Jägern, die traditionelle Grenzkontrolle auszurichten. So hatte die verantwortliche dritte Kompanie des Jägervereins unter Hermann Aland keine Mühen gescheut und zum Start an der Johanneskirche das Orchester der Neheimer Jäger...

  • Arnsberg
  • 13.09.11
Vereine + Ehrenamt

Königinnenoffizier der Moosfelder Schützen „unter der Haube“

Am Samstag, den 18.12. war es endlich soweit: Im Fresekenhof zu Neheim gaben sich Janusz Marek Sklosz, Mitglied im Vorstand des Moosfelder Schützenvereins, und seine langjährige Freundin Paulina, ebenfalls im Verein aktiv, das Ja-Wort. Janusz Sklosz ist Adjutant der Königin bei den Gartenstädtern und mit der standesamtlichen Trauung nun auch seiner ganz persönlichen Regentin des Herzens offiziell verbunden. Bei strahlendem Sonnenschein freuten sich die Trauzeugen, Familien,...

  • Arnsberg-Neheim
  • 19.12.10
Kultur
Neheimer Stadtführungen starten am Fresekenhof.

Neheimer Stadtführungen haben bei jedem Wetter Saison

Die Reihe der öffentlichen Stadtrundgänge in Neheim wird neu aufgelegt. Die Führungen im Auftrage des Verkehrsvereins Arnsberg haben April wieder Saison. Unter dem Titel „Von der Gräflichen Grenzburg bis zur Stadt der Leuchten“ treffen sich Interessierte jeweils am ersten Samstag im Monat 14 Uhr am Fresekenhof in der Burgstraße. Die Führung durch Neheim dauert rund 1,5 Stunden. Informationen zu dieser, aber auch zu allen anderen Stadtführungen in Neheim erteilt der Verkehrsverein Arnsberg,...

  • Arnsberg-Neheim
  • 26.05.10
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.