Fridays for Future

Beiträge zum Thema Fridays for Future

Politik
So demonstriert man heute: Vanessa Fernandes liest ihre Rede direkt vom Handy ab. Ein bisschen wurde nun am Konzept verändert. Regelmäßige werden nun auch nachmittags Demonstrationen stattfinden. Am vergangenen Freitag kamen beispielsweise über 250 Demonstrierende.

"Fridays for Future" stellt Forderungen vor: Mit Link
In Gelsenkirchen ist man zuversichtlich: "Größer werden, bis sich was tut"

Die Gelsenkirchenerin Vanessa Fernandes ist seit geraumer Zeit bei der Fridays für Future-Bewegung (FFF) dabei und eine der beiden Delegierten, die an Landesbesprechungen teilnimmt. Die bundesweite Initiative hat ein klares Ziel vor Augen, das über die Freitagsdemonstrationen hinaus geht. Vorgesehen ist, dass die mit Unterstützung von Wissenschaftlern erstellten Forderungen auch an die Politik übergeben werden. Jetzt hier zum Forderungskatalog Teachers und Science for FutureIn...

  • Gelsenkirchen
  • 08.04.19
Politik
3 Bilder

Fridays for Future-Aktivisten in Gelsenkirchen für Umweltschutz
Motto: Für eine Zukunft, für die es sich zu lernen lohnt

Zwei Veranstaltungen erwarteten die Gelsenkirchener am Freitagnachmittag, die beide für den Klimaschutz initiiert wurden. Um 14 Uhr war eine kleinere Aktion auf dem Heinrich-König-Platz angemeldet. Die wurde von Aktivisten der Jugendverband Rebell Gelsenkirchen organisiert. Eine Wäscheleine war aufgespannt, an der hingen Botschaften für das Klima. Die Bürger waren dazu aufgerufen, ihre persönliche Botschaft oder ihren Wunsch aufs Papier zu bringen. Das taten einige. "Stoppt Klimawandel",...

  • Gelsenkirchen
  • 05.04.19
  •  1
  •  2
LK-Gemeinschaft
Frühstückszeit

Was heute wichtig ist
Fridays for Future am Nachmittag +++ Fördergelder bewilligt +++ Frühlingsmarkt im Schloss Horst

Eine Aktion der Gelsenkirchener Fridays for Future-Bewegung ist für den heutigen Nachmittag um 16 Uhr geplant, das teilte eine der beiden Delegierten, Vanessa Fernandes, mit. So möchte man auch den Aktivisten aus den umliegenden Städten Gelegenheit bieten, im Anschluss an deren eigenen Demos, zusätzlich an der Klimaschutzveranstaltung in Gelsenkirchen teilzunehmen. Aus Bochum seien schon Zusagen erfolgt. Nähere Infos folgen ... +++  Wie bekannt wurde, gibt die Bezirksregierung den...

  • Gelsenkirchen
  • 05.04.19
Politik
2 Bilder

Fridays for Future
Erneut zog es über 100 Schüler in die City Gelsenkirchen

Erneut haben an diesem Freitag über 100 Schülerinnen, Schüler und Sympathisanten an den Protesten gegen eine verfehlte Klimapolitik teilgenommen. Nachdem es am Freitag zuvor Irritationen hinsichtlich der politischen Ausrichtung der Demo gegeben hatte, wurden dieses Mal zwei Demonstrationen angemeldet. Auf Fahnen oder Plakate, die deutlich auf die Organisation hinweisen, für die man steht, wurde allseits verzichtet. Beide Gruppen der Demonstranten verwenden für sich aber die Bezeichnung "Fridays...

  • Gelsenkirchen
  • 22.03.19
Politik
Auch an der Demo "Fridays for Future" nahm Luis teil, auch die anderen der AG trugen symbolische Pappbäume von "Plant for the Planet".

Fridays for Future - Haben wir noch eine Zukunft?
Gelsenkirchener Luis Bretinger (13) ist Botschafter für Klimagerechtigkeit

"Es gibt keinen Planet B" oder "No nature = no future": Es ist keine Modeerscheinung, dass sich die jungen Menschen solche Parolen auf die Fahnen schreiben. Wegen des Klimawandels fürchten sie ernsthaft um ihre Zukunft. Der Stadtspiegel sprach mit Luis Bretinger. Der 13-jährige Gelsenkirchener besucht das Gauß-Gymnasium und hat schon seit längerer Zeit einen besonderen Bezug zum Umweltschutz. Er zählt zu den tausenden, aktiven Botschaftern für Klimagerechtigkeit von "Plant for the Planet"....

  • Gelsenkirchen
  • 22.03.19
Politik
Bei der Demo anlässlich des weltweiten Aktionstag "Fridays for future" zogen über 150 Schülerinnen und Schüler ums Hans-Sachs-Haus.

Kostenlos in der letzten Sommerferienwoche für engagierte Jugendliche
Klimabündnis organisiert Klimacamp

Das Klimabündnis Gelsenkirchen-Herten unterstützt die sich nun auch in Gelsenkirchen und im Kreis Recklinghausen formierende Fridays for Future (FFF)-Protestbewegung. Am Freitag demonstrierten über 150 Schülerinnen und Schüler in GE-Altstadt für verstärkten Klimaschutz. Diese gezeigte Initiative nimmt das Bündnis zum Anlass, engagierten Jugendlichen ein kostenloses Feriencamp für die letzte Sommerferienwoche, vom 19. bis 23. August, anzubieten. Das Camp soll die engagierten Jugendlichen...

  • Gelsenkirchen
  • 18.03.19
Politik
Rund 150 Schüler, Schülerinnen und Sympathisanten nahmen an der Demonstration teil, in anderen Städten waren es teilweise tausende.
4 Bilder

Fridays for Future Gelsenkirchen
Rund 150 Teilnehmer bei Schülerdemo am Heinrich-König-Platz

Rund 150 Schülerinnen, Schüler und Sympathisanten nahmen am Freitag an der Demonstration zum weltweiten Fridays for Future-Aktionstag in Gelsenkirchen teil. Trotz des nasskalten Wetters ließen es sich die engagierten, jungen Menschen nicht nehmen, wegen des Klimawandels auf die Straße zu gehen. Bevor der Zug sich in Bewegung setzte, gab es eine kleine Kundgebung auf dem Heinrich-König-Platz. Betont wurde, dass die Veranstaltung offen sei für alle, und dass die Fridays for Future-Bewegung eine...

  • Gelsenkirchen
  • 15.03.19
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.