Friedensdorf Oberhausen

Beiträge zum Thema Friedensdorf Oberhausen

Vereine + Ehrenamt
Dr. med. Raouf Onallah (links) und Hue Phuong Truong (rechts) bei der Abholung der Hilfsgüter. Die gespendete Funktionskleidung soll im Friedensdorf Oberhausen selber zum Einsatz kommen.
2 Bilder

BG Klinikum Duisburg unterstützt Hilfsorganisation aus Oberhausen mit Sachspende
Funktionskleidung für das Friedensdorf

18 große Gitterwagen mit neuwertiger, gewaschener Funktionsbekleidung hat jetzt das Friedensdorf International vom BG Klinikum Duisburg erhalten. „Wir möchten mit unserer Spende die wichtige Arbeit der Hilfsorganisation in aller Welt sinnvoll unterstützen“, sagt Dr. med. Raouf Onallah, Leitender Arzt in der Klinik für Handchirurgie, Plastische Chirurgie und Zentrum für Schwerbrandverletzte. Die voll funktionsfähigen Textilien aus den Bereichen Pflege, Medizin oder Therapie kommen zum Teil im...

  • Duisburg
  • 26.10.21
Ratgeber

Dinslaken: Friedensdorf bietet Erste Hilfe-Seminar an
Wenn sich ein Kind verletzt

Wie verhalte ich mich, wenn mein Kind einen Unfall oder eine Verletzung erlitten hat? Welche Maßnahmen sind zu ergreifen bei offenen Wunden, Verbrennungen, Vergiftungen oder Verätzungen? Wie verhalte ich mich bei Schock, Hitzschlag oder Unterkühlung? Viele Eltern sind erst einmal hilflos, wenn ihre Kinder verletzt sind. In Zusammenarbeit mit Dive In Group Dinslaken bietet das Bildungswerk des Friedensdorf Oberhausens ein Seminar an, das die Handlungskompetenz der Eltern bei Notfällen stärkt....

  • Dinslaken
  • 16.09.21
Vereine + Ehrenamt

Online-Filmvorführung mit Ronja von Wurmb-Seibel
Wir sind jetzt hier - Geschichten über das Ankommen

Sieben junge Männer erzählen in die Kamera vom Ankommen in Deutschland – von lustigen und beglückenden Momenten und von Momenten tiefster Verzweiflung, von ihren Ängsten und wie sie mit ihnen umgegangen sind, von Rassismus und von der Liebe. In Kooperation mit dem Eine Welt Netz OB, der Friedensinitiative und dem Flüchtlingsrat aus Oberhausen laden wir sie zur Filmvorführung und anschließenden Gespräch mit Ronja von Wurmb-Seibel ein. Die Veranstaltung findet online über das Portal ZOOM...

  • Oberhausen
  • 03.09.21
LK-Gemeinschaft
Jan Jessen, Birgit Hellmuth, der afghanische Partner-Arzt und Claudia Peppmüller.
3 Bilder

Ein Team vom Friedensdorf befand sich letzte Woche in Kabul
Eine heikle Mission

Zuletzt im Februar 2019 ist Claudia Peppmüller, Pressesprecherin des Friedensdorfes Oberhausen, in Kabul gewesen, um genesene Kinder wieder zurück zu ihren Familien zu begleiten. Seit vergangenem Jahr jedoch wurden aufgrund der Corona-Krise keine afghanischen Kinder mehr aufgenommen. Das sollte sich in diesem Sommer ändern. Am 9. August flogen Claudia Peppmüller, ihre Kollegin Birgit Hellmuth sowie NRZ-Reporter Jan Jessen als Begleiter nach Kabul, um sich eine Vorstellung von Kindern zu machen,...

  • Oberhausen
  • 24.08.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Kindervorstellung in Jaihun.

Friedensdorf unterstützt Projekt in Tadschikistan
Physiotherapie für die ärmsten der armen

Hilfe, die auch wirklich dort ankommt, wo sie dringend benötigt wird, leistet die Partnerorganisation des Friedensdorfs, „Dechkadai Sulh Derewnja Mira“ in Tadschikistan seit vielen Jahren. Die Organisation sorgt nicht nur dafür, dass die wichtigen Hilfsgüter und Lebensmittel der Paketaktion verteilt werden, sondern bietet auch seit 2016 im Projektgebäude Physiotherapie für Kinder an, die eine Behinderung haben und aus armen Verhältnissen stammen. Auch jetzt, während der Corona-Pandemie,...

  • Oberhausen
  • 03.08.21
Vereine + Ehrenamt
Im Krankenhaus Romeas Hek konnte Chau Kim Heng eine große Ladung Hilfsgüter wie Handschuhe oder Desinfektionsmittel abgeben.
2 Bilder

Hilfe für Kambodscha
Friedensdorf-Partner Chau Kim Heng reiste durch sein Land

In Kambodscha bleibt die Corona-Lage weiterhin angespannt. Der Friedensdorf-Partner Chau Kim Heng nutzte jetzt das Zeitfenster nach einem Lockdown, um trotz massiver Einschränkungen im Land für viele Menschen große Hilfe zu leisten. Der Kambodschaner begab sich auf eine Reise durch sein Heimatland und mit im Gepäck hatte er wichtige medizinische Hilfsmittel gegen die Ausbreitung des Coronavirus wie zum Beispiel Handschuhe, Desinfektionsmittel, medizinische Masken und Fiebermessgeräte. Eine...

  • Oberhausen
  • 27.07.21
Vereine + Ehrenamt
Auch das "Friedensdorf Oberhausen" erhielt vom "Lions Club Gladbeck" eine Spende in Höhe von 4.500 Euro. Über den symbolischen Spendenscheck freute sich der "Friedensdorf"-Vorsitzende Ralf Peppmüller (2. von rechts). Der Scheckübergabe wohnten auch die "Lions-"Mitglieder Luger Kreyerhoff, Thomas Schubert, Simon Terhardt und Tobias Rudel (von links nach rechts) bei.

Auch das "Friedensdorf" erhielt 4.500 Euro
Gladbecker Lions öffneten ihre Spendenschatulle

"Bescherung" im Frühling: Einmal mehr unterstützt der "Lions Club Gladbeck" die Arbeit im "Friedensdorf Oberhausen". In der Einrichtung in der Nachbarstadt kümmert man sich bekanntlich seit mehr als 50 Jahren um die medizinische Versorgung von Kindern aus Kriegs- und Krisengebieten. Dieses Mal durfte sich der "Friedensdorf"-Vorsitzende Ralf Peppmüller über einen symbolischen Spendenscheck, ausgestellt über die Summe von 4.500 Euro, freuen. Spenden in gleicher Höhe gab es zuvor schon für den...

  • Gladbeck
  • 12.06.21
  • 1
  • 2
Vereine + Ehrenamt
33 Kinder waren im Friedensdorf untergebracht und sind wieder in ihre Heimatländer geflogen worden.
Foto: Friedensdorf

Friedensdorf hat kleine Patienten und Medikamente in die Heimatländer zurückgebracht
33 Kinder sind wieder Zuhause

Kürzlich konnten 33 Kinder, die im Friedensdorf untergebracht waren, ihre langersehnte Heimreise nach Afghanistan und Zentralasien antreten. Mit an Bord des Charterflugzeugs waren auch medizinische Hilfsgüter und wichtige Dauermedikamente für ehemalige Friedensdorf-Patientinnen und -Patienten. Wie wertvoll die Gesundheit ist, führt uns täglich die andauernde Corona-Pandemie vor Augen. Kinder in Kriegs- und Krisengebieten wuchsen auch schon vor der Pandemie in einer anderen Realität auf. Dort...

  • Oberhausen
  • 21.02.21
Sport
2 Bilder

RWO übergibt 1.000 Euro aus Adventskalender-Erlösen
Spenden an zwei wohltätige Vereine

 In diesen Tagen kam große Freude bei zwei von Rot-Weiß Oberhausen unterstützten gemeinnützigen Einrichtungen auf. Der Fußball-Regionalligist übergab jeweils 500 Euro an das Friedensdorf Oberhausen und das Lächelwerk im Sauerland. Gesammelt wurde das Geld im Rahmen der Online-Adventskalender-Auktionen. Anke Hellmig vom Lächelwerk ist begeistert: „Es ist einfach toll in dieser schweren Zeit. Ich bin beeindruckt, dass es noch Menschen gibt, die einem trotz Lockdown zur Seite stehen und es...

  • Oberhausen
  • 06.02.21
Ratgeber

Friedensdorf International
Themenabend: Kinder und Aggressionen - über Tränen, Wut und andere starke Gefühle

Über die Bedeutung des Weinens, wie Wut entsteht und wie man es schafft in solchen Situationen Ruhe zu bewahren. Alternativ auch als Onlineangebot möglich! Gerne anfragen! Mehr Informationen auf der Website des Friedensdorf International. Kursleitung: Julia Lemke Donnerstag, 19:30 – 21:45 Uhr 4,- € (3 USTD) 04.11.2021 Familienzentrum Alsbachtal A 21006 E

  • Oberhausen
  • 15.12.20
Ratgeber

Friedensdorf Bildungswerk
Themenabend: Gesunde Ernährung

Erfahren Sie mehr über den Körper ihres Kindes. An diesem Abend lernen sie einiges über gesunde Ernährung bis hin zu der passenden Bewegung speziell auf das Kind abgestimmt. Alternativ auch als Onlineangebot möglich! Gerne anfragen! Mehr Informationen auf der Website des Friedensdorf International. Kursleitung: Julia Lemke Donnerstag, 19:30 – 21:45 Uhr 4,- € (3 USTD) 07.10.2021 Familienzentrum Alsbachtal A 21005 E

  • Oberhausen
  • 15.12.20
Ratgeber

Friedensdorf Bildungswerk
Themenabend: Gelassen durch die Trotzphase

Kinder in der sog. „Trotzphase” können das gesamte Familienleben ganz schön auf den Kopf stellen und Eltern oft verzweifeln lassen. Wie kann es gelingen diese herausfordernde Zeit als Entwicklung zu nutzen? Alternativ auch als Onlineangebot möglich! Gerne anfragen! Mehr Informationen auf der Website des Friedensdorf International. Kursleitung: Julia Lemke Donnerstag, 19:30 – 21:45 Uhr 4,- € (3 USTD) 02.09.2021 A 21004 E

  • Oberhausen
  • 15.12.20
Ratgeber

Friedensdorf Bildungswerk
Themenabend: Grundlagen der kindlichen Entwicklung

An diesem Abend setzen wir uns mit dem Entwicklungsmodell nach Piaget auseinander und erarbeiten hilfreiche Strategien, wie wir unser Kind beim Großwerden verstehen und unterstützen können. Mehr Informationen auf der Website des Friedensdorf International Kursleitung: Julia Lemke Donnerstag, 19:30 – 21:45Uhr 4,- € (3 USTD) 10.06.2021 Familienzentrum Alsbachtal A 21003 E

  • Oberhausen
  • 15.12.20
Ratgeber

Friedensdorf Bildungswerk
Themenabend: Umgang mit Medien

Wie kann Medienerziehung gelingen? Was kann oder muss beachtet werden? Wieviel Fernsehen ist gesund? Welche Medien sind überhaupt geeignet? Wie sind die Empfehlungen? Wie ist mein persönliches Verhältnis dazu? Reflektieren Sie an diesem Abend über den Umgang mit Medien in Ihrer Familie. Alternativ auch als Onlineangebot möglich! Gerne anfragen! Mehr Informationen auf der Website des Friedensdorf International Kursleitung: Julia Lemke Donnerstag, 19:30 – 21:45 Uhr 4,- € (3 USTD) 08.04.2021 A...

  • Oberhausen
  • 15.12.20
Ratgeber

Themenabend: Verhaltensoriginelle Kinder

Ab wann wird herausforderndes Verhalten problematisch? Gibt es tatsächlich immer häufiger diese Störenfriede? Oder warum scheinen sie immer größere Probleme zu verursachen? Schwerpunkt wird sein, kindliche Verhaltensweisen als Botschaften zu entschlüsseln und mögliche Ursachen herauszufinden. Dazu gehört neben einer großen Portion Selbstreflexion auch die Offenheit einen evtl. Perspektivwechsel zu wagen. Alternativ auch als Onlineangebot möglich! Gerne anfragen!

  • Oberhausen
  • 15.12.20
Vereine + Ehrenamt
Zufriedene Gesichter hinter Corona-Masken beim Lions Club-Präsidenten Thomas Schubert (rechts) und Adventskalender-Organisator Simon Terhardt: Innerhalb von nur zwei Wochen konnten alle der 3.000 zur Verfügung stehenden Kalender verkauft werden.

Lions Club Gladbeck meldet "Ausverkauft"
Adventskalender als Verkaufsschlager

Tja, selbst in Corona-Zeiten entpuppte sich der Adventskalender des Gladbecker Lions-Club wieder als absoluter Verkaufsrenner: In der rekordverdächtigne Zeit von gerade einmal zwei Wochen ist es den Verantwortlichen gelungen, alle gedruckten Exemplare an den Mann/die Frau zu bringen. Und dabei handelte es sich um immerhin 3.000 Stück. Und nun steigt natürlich die Spannung, wobei sich die Damen und Herren, die einen der begehrten Kalender ihr Eigen nennen können, noch etwas gedulden müssen, denn...

  • Gladbeck
  • 19.11.20
Vereine + Ehrenamt
Auch für das Jahr 2020 gibt der Lions Club Gladbeck einen "Adventskalender" heraus. Auf obigem Foto präsentieren die Verantwortlichen Simon Terhardt (links), Michael Tiemann (3. von links), Dietrich Pollmann (Mitte), der aktuell amtierende Präsident Thomas Schubert (3. von rechts) und Dr. Hennig Keimer (2. von rechts) das neue Druckwerk. Ebenfalls bei der Präsentation anwesend waren Ludger Kreyerhoff (2. von rechts) und Frank Purrnhagen (rechts) als Vertreter der beiden Hauptsponsoren Sparkasse Gladbeck und Volksbank Ruhr-Mitte.

Zahlreiche Verkaufsstellen in Stadtmitte und auch der Erlös der siebten Ausgabe ist wieder für gemeinnützige Organisationen bestimmt
Gladbecker Lions-Adventskalender lockt mit Preisen im Gesamtwert von 10.000 Euro

Auf viele lieb gewonnene Traditionen müssen auch die Gladbecker in der nun beginnenden Vorweihnachtszeit verzichten. Doch es gibt auch Ausnahmen, denen die Corona-Pandemie nahezu nichts anhaben kann. Dazu gehört auch der "Adventskalender 2020", den der "Lions Club Gladbeck" aller Widrigkeiten zum Trotz herausgibt. Der "Adventskalender Gladbeck" ist schlichtweg eine Erfolgsgeschichte. Es war Simon Terhardt von der "Traumerkstatt Terhardt", der sich im Jahr 2014 wagte, die Idee im Namen des...

  • Gladbeck
  • 29.10.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Die Langenfeld-Lady Lions und der Lions-Club Langenfeld konnten zahlreiche Spielerinnen und Spieler für das Benefiz-Golfturnier mobilisieren. Der Erlös geht an das Friedensdorf Oberhausen. Auf dem Foto von links: Andrea Meermann (Präsidentin der Langenfeld Lady Lions), Anne Widera (Langenfeld Lady Lions), Bapu Chaudhari (Lions Club), Biggi Chaudhari (Orga-Team), Peter Stepke (Präsident des Lions Clubs Langenfeld, hinten), Felix Fehlau (Lions Club Langenfeld), Heike Höhfeld Schmitz (Langenfeld Lady Lions), Wolfgang Mertens (stellvertretender Leiter des Friedensdorf Oberhausen), Hannelore Mogge (Langenfeld Lady Lions), Angela Müller (Langenfeld Lady Lions), Cornalia Rehm ((Langenfeld Lady Lions) und Anne Sroka-Johann (Langenfeld Lady Lions).

Helfen mit Herz und Schwung
Langenfelder Lions Cup / Erlös für Friedensdorf Oberhausen

Am vergangenen Samstag fand der Langenfelder Lions Cup statt. Erstmals organisierten die Langenfeld-Lady Lions und der Lions-Club Langenfeld das Benefiz-Golfturnier gemeinsam. Trotz wechselhaften Wetters konnte der gute Zweck viele Spielerinnen und Spieler mobilisieren, sich aufs Green zu begeben. Insgesamt hatten sich über 60 Golferinnen und Golfer in die Startliste eingetragen. Austragungsort der beiden 9- und 18-Loch-Turniere war der Golfclub Leverkusen. Überraschungstüten Neben...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 28.09.20
LK-Gemeinschaft
Dr. Jörn Redeker (l.), Chefarzt der Plastischen und Handchirurgie, Dr. Niklas Janssen (r.), Leitender Arzt der Kinderchirurgie, und Dr. Alexandros Anastasiadis, Chefarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie sowie Wiederherstellungschirurgie am Helios Klinikum Duisburg, freuen sich gemeinsam mit Claudia Peppmüller vom Friedensdorf International und ihrem kleinen Patienten über das gute Ergebnis.
Fotos: Helios
5 Bilder

Ärzte-Team an der Hamborner Helios St. Johannes Klinik rettet Bein eines kleinen Jungen
Eine zweite Chance für Naquibula

Naquibula ist ein fröhlicher kleiner Kerl. Zwischen der viel zu großen Cappy und dem in diesen Tagen obligatorischen Mund-Nasen-Schutz blitzen ein paar kastanienbraune Augen und pechschwarze Haarsträhnen hervor, während er die Stufen im Haupttreppenhaus der Helios St. Johannes Klinik in Alt-Hamborn rauf und runter flitzt. Vor rund einem Jahr war daran noch nicht zu denken. „Naquibula kam im August 2019 im Rollstuhl sitzend über die Organisation Friedensdorf International aus Afghanistan zu uns....

  • Duisburg
  • 26.09.20
LK-Gemeinschaft
Unser Bild zeigt einige Konfis der Evangelischen Kirchengemeinde Trinitatis bei der diesjährigen „Pack-Aktion“.
Foto: Sara Randow

Duisburger Konfis packen Winterhilfe für Familien in Tadschikistan
Was braucht es zum Leben?

Als sich die Konfirmandinnen und Konfirmanden der Evangelischen Kirchengemeinde Trinitatis im Duisburger Süden die Frage stellten, was sie zum Leben brauchen, stellten sie fest, dass es Wesentliches im Leben umsonst gibt: Frische Luft zum Atmen, Freunde, Liebe. Dass es Menschen aber auch an den elementarsten Dingen fehlen kann, wurde den Konfis beim Sortieren von Spenden klar, die als Pakete in diesem Jahr nach Tadschikistan verschickt werden. Die Jugendlichen hatten Grundnahrungsmittel wie...

  • Duisburg
  • 20.09.20
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Das Foto zeigt v. l.: Mashooq, Dr. Peter Rommelmann, Abdul, Nadia und Ulrike Brokmeier. Foto: EKO./Daniela Motzkus

Kinder aus dem Friedensdorf International im EKO
Erfolgreich behandelt

Abdul kann wieder ohne Schmerzen seinen Arm bewegen, Nadia läuft ohne Probleme und auch Mashooq ist auf einem guten Weg. Die drei Kinder aus Afghanistan werden im Evangelischen Krankenhaus Oberhausen (EKO.) behandelt. Das Krankenhaus arbeitet schon seit vielen Jahren mit dem Friedensdorf International zusammen. Mashooq, Abdul und Nadia sind seit Februar 2020 in der Oberhausener Heimeinrichtung von Friedensdorf International. Sie hatten Glück und sind mit dem letzten Flug vor der Corona-Pandemie...

  • Oberhausen
  • 09.09.20
Vereine + Ehrenamt
14 Bilder

Lebensmittelspende an das Friedensdorf Oberhausen und an das multikulturelle Seniorenzentrum "Haus am Sandberg" in Duisburg"
Die UETD Marl spendet Lebensmittel

Lebensmittelspende an das Friedensdorf Oberhausen und an das multikulturelle Seniorenzentrum "Haus am Sandberg" in Duisburg" der DRK durch die UETD Marl Seit über 60 Jahren macht es sich SOS-Kinderdorf zur Aufgabe, Kindern ein sicheres Zuhause zu geben. Das politisch und konfessionell unabhängige Sozialwerk engagiert sich auf vielfältige Weise dafür, jungen Menschen einen guten Start ins Leben zu ermöglichen. Das Friedensdorf International in Oberhausen ist einmalig in Deutschland: Seit fast 50...

  • Marl
  • 19.06.20
Vereine + Ehrenamt
Seit über 50 Jahren behandelt und betreut das Friedensdorf in Oberhausen Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten mit schwersten Verletzungen und Krankheiten. "Pro Jahr werden für die Arbeit dort etwa 5 Millionen Euro an Spendengeldern benötigt.", so der Lions Club Hamminkelner.
3 Bilder

Vom Friedensdorf Oberhausen, Palliativ-Versorgung, über Schutzmasken bis hin zum Adventkalender 2020
Lions Hamminkeln helfen - auch in Corona-Zeiten

Seit Beginn der Corona-Krise gingen in vielen Organisationen die Spenden zurück. "Wenn dieser Trend nicht gestoppt wird, bedeutet das eine Gefahr für viele Hilfsprojekte im In- und Ausland. Die derzeit dramatische wirtschaftliche Entwicklung wird sich kurzfristig nicht ins Positive wenden - mit deutlichen Auswirkungen auf die Spendenentwicklung. Insbesondere Organisationen, die sich ausschließlich über private Zuwendungen finanzieren, sind existentiell bedroht.", heißt es in einer...

  • Hamminkeln
  • 04.05.20
Sport
Einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro konnten Dr. Heinz Grunwald (rechts) und HaJo Frücht (3.v.r.) vom Förderkreis Kriegskinder von der Radsportgruppe in Empfang nehmen. 
Foto: Jörg Terbrüggen

Für den Förderkreis Kriegskinder:
Radler spenden 1.000 Euro

Auf diese Radler ist Verlass. Und das nun schon seit vielen Jahren. Sie treten von Mai bis Oktober jeden Donnerstag kräftig in die Pedale. Und sie tun auch noch Gutes dabei. Denn bei den obligatorischen Kaffeepausen wird eifrig gespendet, mindestens einen Euro, gerne aber auch mehr. Schließlich geht das Geld an den Förderkreis Kriegskinder von Dr. Heinz Grunwald, der seit 1997 am Willibrord-Spital Kinder aus Usbekistan, Afghanistan und anderen Ländern behandelt. Wenn im Mai die Sonne lacht und...

  • Emmerich am Rhein
  • 26.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.