Friedhof

Beiträge zum Thema Friedhof

Politik

Neue Bestattungsmöglichkeit in Wesel
Antrag auf Errichtung eines Friedwaldes / Ruheforstes

hiermit beantragen wir die Prüfung eines Standortes und der gesetzlichen Vorgaben für die Schaffung eines Friedwaldes zur naturnahen Beisetzung / Bestattung im Stadtgebiet Wesel Zur Begründung: Die Bestattungskultur in Deutschland wandelt sich in den letzten Jahrzehnten, weg von der Erdbestattung, die vor 20 Jahren noch mit 87 Prozent die häufigste Bestattungsart war, hin zur Feuerbestattung die heute schon mit 69 % überwiegt.( Quelle Statistisches Bundesamt, Bestatter Verband) Durch die...

  • Wesel
  • 16.09.21
  • 2
Politik

Vandalismus und Diebstähle an den Weseler Friedhöfen
Maßnahmen zum Schutz der Gräber

In letzter Zeit mehren sich die Meldungen über Diebstähle und Vandalismus auf den Friedhöfen ALR und Casper-Baur-Straße. Die Beschädigungen an den einzelnen Gräbern und am Grabschmuck stellen nicht nur einen nominalen Schaden dar, sondern sind auch für die Hinterbliebenen und Angehörigen eine psychische Belastung. Um präventiv gegen erneute Beschädigungen und Diebstähle vorzugehen sind kurzfristige Maßnahmen notwendig. Hiermit beantragen wir: Die Beauftragung des ASG mit der Ausarbeitung eines...

  • Wesel
  • 27.08.21
Blaulicht
2 Bilder

Unbekannte suchten Weseler Zentral-Friedhof heim / Polizei bittet um Zeugenhinweise
Unfassbarer Vandalismus: Täter zerstören Steinplatten, öffnen Urne und verstreuen die Totenasche

 Die Kriminalpolizei in Wesel sucht dringend Zeugen, die am Wochenende Beobachtungen auf dem Friedhof an der Casper-Baur-Straße gemacht haben. Da die Tatzeit zwischen Freitag (13.08) und Montag (16.08.) liegt, hofft die Kripo, einige Hinweise aus der Bevölkerung zu erhalten, um diese Tat klären zu können. Tatort ist das Kolumbarium auf dem dortigen Friedhof. Die Polizei zählte mindestens zehn betroffene Grabstellen. Bei Eintreffen der Polizei lag zerstörter Grabschmuck auf dem Fußweg. Der oder...

  • Wesel
  • 17.08.21
Politik

unwürdiger Pflegezustand
Verwaiste jüdische Friedhöfe

M. Hillefeld, Mitglied im Rat der Stadt Wesel und U. Gorris, Fraktionssprecher Bündnis 90/Die Grünen stellten am 11.08.2021 nachfolgenden Antrag an die Bürgermeisterin der Stadt Wesel, U. Westkamp. Antrag Verwaiste jüdische Friedhöfe hier: Pflege des Friedhofes am Ostglacis Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin Westkamp, Jüdische Friedhöfe haben unterschiedliche Bedeutungen. Als religiöse Kultstätten dienen sie zur Bestattung Verstorbener. Eine hebräische Bezeichnung für Friedhof lautet in der...

  • Wesel
  • 12.08.21
Reisen + Entdecken
Bernd von Blomberg

Noch freie Plätze bei Führung über den Caspar-Baur-Friedhof
Bernd von Blomberg gibt interessante Einblicke in die Grabmäler bekannter Weseler Familien

 Bei der Stadtführung „Caspar-Baur-Friedhof: Ein Ort voller Geschichte(n)“ am 22. Juni um 16 Uhr sind noch einige Plätze frei. Stadtführer Bernd von Blomberg führt Interessierte über den Friedhof und gibt anhand der Grabmäler bekannter Weseler Familien Einblicke in Wesels spannende Stadtgeschichte. Die Führung kostet acht Euro pro Person inklusive Abschlussgetränk. Treffpunkt ist der Friedhof Haupteingang. Infos und Anmeldungen bei der Stadtinformation unter 0281-203 2622 oder per E-Mail unter...

  • Wesel
  • 18.06.19
Überregionales
2 Bilder

Überfall auf dem Weseler Zentralfriedhof: Polizei sucht schlanken, blonden, jungen Mann

Am Mittwoch befand sich eine 56-jährige Frau gegen 11.10 Uhr auf dem Friedhof an der Caspar-Baur-Straße. Während die Frau gerade Blumen wässerte, näherte sich ihr von hinten ein Unbekannter. Im Polizeibericht ist notiert: Er schlug der Weselerin auf den rechten Arm, sodass sie einen Schlüsselbund und ein Portmonee fallen ließ. Der Räuber ergriff die Geldbörse und flüchtete in Richtung Trappstraße. Beschreibung des Unbekannten:etwa 1,80 Meter groß, 25 bis 30 Jahre alt, blonde, kurze Haare. Der...

  • Wesel
  • 06.09.18
Politik

Antrag der CDU Fraktion - Beleuchtung Altrheinstraße bis Friedhof Flüren

Beleuchtung Altrheinstraße bis zum Friedhof Flüren Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin, wir wurden von Anwohnern und Nutzern darauf aufmerksam gemacht, dass gerade Kinder in der dunklen Jahreszeit den Abschnitt der Altrheinstraße vom Flürener Friedhof bis zur Ecke Waldstraße unbeleuchtet nutzen müssen und sich dort ängstigen, sowohl während der Schul- als auch der Freizeit. Auch Friedhofbesucher haben sich dahingehend geäußert und uns um Unterstützung in diesem Zusammenhang gebeten, denn eine...

  • Wesel
  • 26.03.15
Politik
5 Bilder

CDU Ratsmitglieder Jutta Radtke und Wilhelm Theisen weisen auf Unfallgefahr am Flürener Friedhof hin

Akute Unfallgefahr auf dem Flürener Friedhof Sehr geehrte Frau Westkamp, das Treppengeländer auf dem Flürener Friedhof stellt eine akute Gefährdung für die Besucher dar; es ist an verschiedenen tragenden Stellen ganz oder beinahe durchgerostet. Wir bitten Sie, das Geländer sofort austauschen oder instand setzen zu lassen, bevor ein Unfall passiert. Vielen Dank im Voraus. Mit freundlichen Grüßen Jutta Radtke Wilhelm Theißen Ratsmitglied Ratsmitglied

  • Wesel
  • 16.04.13
Kultur
Blick über die Issel in Richtung des Klosters!
16 Bilder

Das Kloster Marienthal - ein Spaziergang!

Waren gestern zu einer Hochzeit. Gegessen wurde anschließend im Marienthaler Gasthof...super lecker. Die Honig-Mandel-Soße kann ich nur JEDEM empfehlen... Zwischendurch ein kleiner Verdauungsspaziergang zum nahegelegenen Kloster (erbaut 1256) mit seinem besonderen Bronzeportal und den kleinen Gassen drumherum. Wunderschön hier! Seht selbst!

  • Wesel
  • 14.04.12
  • 4
Überregionales

Gießkannen auf Weseler Friedhöfe

Die CDU-Fraktion/Rudolf Spelmanns stellt folgenden Antrag an den ASG: Ich bin von mehreren Bürgern angeschrieben worden, die mich auf folgendes Problem aufmerksam gemacht haben. Angehörige, die die Friedhöfe in Wesel besuchen, haben ständig Probleme mit den Gießkannen. Viele Besucher bringen die Gießkannen von zu Hause mit, andere verstecken sie notdürftig hinter den Grabsteinen. Beides ist nicht zufriedenstellend. Mir wurde mitgeteilt, dass andere Städte das Problem mit einer zentralen...

  • Wesel
  • 17.06.10
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.