Friedrich-Glauser-Preis

Beiträge zum Thema Friedrich-Glauser-Preis

Kultur
Christiane Dieckerhoff hat mit "Spreewald Grab" in diesem Jahr schon Erfolge gefeiert. Am 28. Oktober stellt sie in Datteln ihren ersten London-Krimi vor, den sie unter dem Pseudonym Anne Beckenridge veröffentlicht hat.

Kinder verschwinden... Anne Beckenridge legt ersten London-Krimi vor: Interview

Wenn Christiane Dieckerhoff Menschen morden oder verschwinden lässt, ihre Verzweiflung schildert oder wie sie sich verlieben, leistet sie gute Arbeit. Ihre Sprache ist anspruchsvoll, wirkt aber nicht oberlehrerhaft oder gar professoral. Christiane Dieckerhoffs Figuren scheinen wirklich zu bluten, sie lachen und leiden wie lebendige Menschen. So macht man Lesern Freude. Schon bemerkenswert, dass auch auf Anne Beckenridge dies alles zutrifft, es ist aber keine Hexerei: Christiane Dieckerhoff hat...

  • Herten
  • 24.10.16
  • 1
  • 4
Kultur
Zweiter Teil der neuen Krimi-Reihe von Marc-Oliver Bischoff: "Die Voliere" ist druckfrisch erschienen.

Treibjagd auf Triebtäter: Die Voliere

Laut Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) darf Deutschland für bestimmte schwere Straftäter keine Sicherheitsverwahrung mehr verhängen oder muss bestehende prüfen. Das reale Problem, mit dem aktuell unsere Gesetzesgeber und Gesetzeshüter (und die Bevölkerung) sich herumschlagen müssen, ist Grundlage für einen überaus packenden Krimi. In "Die Voliere" geht es um drei sehr unterschiedliche Männer, die entlassen werden müssen: Ein Lehrer, der zwei Jungen zu Tode folterte, ein...

  • Herten
  • 09.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.