Frische

Beiträge zum Thema Frische

Wirtschaft

Neuer Markt in den Rathaus-Arkaden in Velbert
"Eliz Center" setzt auf Frische und internaler Auswahl

Nachdem vor einigen Monaten der Edeka in den Rathaus-Arkaden an der Thomasstraße schloss, wird dort wahrscheinlich zum 1. Oktober das "Eliz Center" eröffnen. Geschäftsführer Cihan Serin stellte den Eigentümern jetzt das Konzept vor, das sind der Ex-Fuballer Paul Breitner, der Velberter Bernd Niederdrenk und der Düsseldorfer Michael Becker. Die Verwaltungsspitze und die Wirtschaftsförderung freuen sich über die Sortiments-Erweiterung in der Innenstadt. Cihan Serin, der einen Fleischgroßhandel...

  • Velbert
  • 11.09.20
  • 1
RatgeberAnzeige
Marktleitung Christiane Wilming freut sich zusammen mit dem Team über den Preis.

Beste Obst- und Gemüseabteilung in NRW
Edeka Honsel gewinnt begehrten Preis

Die Freude bei Mitarbeitern und Geschäftsführung war groß, als der 1. Preis bekannt gegeben wurde. Mit der Obst-Gemüseabteilung im neuen Honsel-Markt in Hervest hat Honsel sich bei dem Wettbwerb beworben, der jährlich von der Fachzeitschrift „Rundschau für den Lebensmittelhandel“ ausgetragen wird. Diese wohl bekannteste Fachzeitschrift für Händler stellt hier die Jury aus Fachleuten von Presse, Handel Industrie und Produzenten zusammen und bewertet die vielen Bewerbungen aus ganz Deutschland....

  • Dorsten
  • 27.05.20
  • 1
Wirtschaft
Zeig Anstand - halt Abstand: Neben den Spuckschutzwänden sorgen auch Markierungen auf dem Boden für Abstand und Sicherheit.
5 Bilder

Corona Dorsten
Wir die Edeka- und Trinkgut-Märkte Honsel auf die große Herausferderung reagieren

"Dankbar, und uns sehr bewusst, dass für uns als Lebensmittelhändler die Krise nicht wie für andere existenzgefährdend ist, haben wir die Herausforderungen ernst- und angenommen", sagt Ralf Honsel, der zusammen mit seiner Tochter Julia vier Edeka- und zwei Trinkgut-Märkte in Dorsten betreibt.  1. Aufgabe: Versorgung mit WareDie erst große Phase war, dass sich von einem Tag auf den anderen die Nachfrage vervielfacht hat. Durch das rechtzeitige Eingreifen und die erhebliche rechtzeitige...

  • Dorsten
  • 30.03.20
LK-Gemeinschaft
Äpfel sind besonders gut zu lagern. Am besten gesondert von anderem Obst, an einem kühlen Plätzchen. Foto: VZ

Wer richtig lagert, hat länger was davon!
Wie Lebensmittel länger frisch bleiben

Da in diesen Tagen die meisten Menschen dazu neigen eher zu viel einzukaufen, ist es um so wichtiger, darauf zu achten, dass sie dann alle möglichst richtig gelagert werden. Kamen. Denn bei nicht sachgerechter Lagerung verderben frisches Obst und Gemüse, Brot, Fleischwaren und Milchprodukte viel schneller als nötig. Und wer hätte gewußt, dass sich Bananen hängend länger halten oder dass Möhren, vor der Lagerung nicht gewaschen werden sollten? "Wir alle können durch gut geplanten Einkauf und...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 29.03.20
  • 1
  • 1
Ratgeber
Generationenwechsel: Hans Joachim Still (l.) übergibt seinen EDEKA-Markt in Boele Ende Januar an Fabian Westerhoff.

Veränderungen im Hagener Norden
Generationenwechsel im Edeka-Markt Boele: Aus EDEKA Still wird EDEKA Westerhoff

Seit rund 20 Jahren versorgt Hans Joachim Still (56) die Verbraucher in Hagen-Boele mit Lebensmitteln. Am 31. Januar übergibt er den Markt an seinen Nachfolger Fabian Westerhoff (33). Die beiden hatten die Filiale an der Dortmunder Straße vor rund zehn Jahren zusammen geplant und gebaut. „Et kütt, wie et kütt“, sagt der begeisterte Karnevalist und Kaufmann Hans Joachim Still. „Ich möchte nach vielen schönen Jahren als Kaufmann auch aus gesundheitlichen Gründen kürzer treten.“ Der gebürtige...

  • Hagen
  • 22.01.19
Ratgeber
2 Bilder

Mittagstisch im MGH

MORGEN gibt es wieder leckere Suppe hier bei uns im Mehrgenerationenhaus direkt aus der Küche! Dieses Mal im Angebot: Kartoffelsuppe und Mettwurst - hmmm... lecker! Und zum Nachtisch wie immer ein großes Stück Kuchen vom Blech für nur 1€. Von 12.00 Uhr bis um 15.30 Uhr ist unsere Küche für Sie geöffnet. Alles natürlich nur solange der Vorrat reicht!

  • Wesel
  • 01.10.14
WirtschaftAnzeige
Maria und Pave Baric.
2 Bilder

Internationale Küche und 10.000 Sprüchesteine

Als Restaurant mit einigen besonderen Facetten ist das „Braustübl“ im Grüner Tal bekannt. Für den bekannt liebevollen Service, die gute Küche und für die nicht alltäglichen Randerscheinungen sind seit 2001 Mara und Pave Baric verantwortlich. „Wir können zudem auf die Unterstützung unserer Tochter Anna bauen“, betont das Ehepaar, das nun mehr schon über 35 Jahre in Deutschland lebt. Die Küche ist international ausgerichtet. „Besonders beliebt sind bei unseren Gästen unsere argentinischen...

  • Iserlohn
  • 30.03.14
Kultur
Erwachendes Morgenlicht
4 Bilder

Frisch belebt...

Sanft, noch etwas verschlafen zwinkern Sonnenaugen durch Wolkenfenster, strahlt uns neues Morgenlicht in zarten Pastellfarben sanft und mild zu früher Stunde entgegen, leichte Schleier weichen. Ein Stimmungslicht das Wärme schenkt, in uns Lieder erklingen lässt Lächeln in Gesichter zaubert Freundlichkeit, Gemeinsamkeiten weckt, Menschen einander näher bringt neu verbindet. Versteckte Schwingen entfalten sich der Atem geht leichter, das Blut fließt schneller Ungeduld auf Leben neue Aktivitäten,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.06.13
  • 10
Ratgeber
Zurzeit werden auf den Feldern von Landwirt Robert Bossmann die Erdbeeren noch im Folientunnel geerntet. 
Foto: Michael de Clerque

Nasser Frühling! Erdbeeren und Spargel sind spät dran

Die großen roten Erdbeeren am Straßenrand sind markant. In den Verkaufsständen gibt es in der Regel von April bis Juni Spargel und Erdbeeren frisch vom Feld. Seit 20 Jahren bietet Landwirt Robert Bossmann die Saisonware in der Direktvermarktung an. Durch den langen Winter und den viel zu kalten Wonnemonat Mai sind Erdbeeren und Spargel diesmal deutlich später dran. WA-Mitarbeiterin Sabine Polster sprach darüber mit Robert Bossmann. Herr Bossmann, welche Auswirkungen haben die diesjährigen...

  • Monheim am Rhein
  • 28.05.13
Natur + Garten

Erste Frühlingsboten lassen sich schon blicken

Spaziert man so in der Gegend herum und besucht die Grünanlagen, kann man schon allerhand Boten ausmachen, die den kommenden Frühling ankündigen. Sehr zur Freude derjenigen, die den Winter und den Schnee langsam nicht mehr sehen können. Mit der Kamera im Gepäck kann man sich die Natur auch auf dem heimischen Rechner bewahren und mit anderen teilen (oder auch nicht) und wieder etwas mehr den Bezug zu seiner Umwelt herstellen, sofern man die nötige Zeit dafür erübrigen kann. Raus aus dem...

  • Dortmund-City
  • 13.03.13
Natur + Garten

Weihnachtsbaumkultur in Gefahr?

Auch in vielen Gladbecker Haushalten werden in diesem Jahr wieder Weihnachtsbäume stehen. Bäume, die zumeist aus dem nahen Sauerland stammen. Doch den Sauerländern drohen nun harte Einschränkungen in Sachen „Weihnachtsbäume“, denn die Düsseldorfer Landesregierung hat ein neues Gesetz auf den Weg gebracht, das die Flächen, auf denen eben die begehrten Nadelträger gepflanzt werden dürfen, deutlich einschränkt. Nun gut, SPD und GRÜNE wollen keine Weihnachtsbaum-Plantagen im Sauerland sehen, wollen...

  • Gladbeck
  • 18.12.12
  • 2
Natur + Garten
Ein schöner Tag - Natur am Morgen.
15 Bilder

Ein schöner Tag - Natur am Morgen

Ein schöner Tag - Natur am Morgen. So muss er anfangen, der Tag, mit Sonne und leichtem Morgentau auf den Gräsern. Den Zaungästen am Wegesrand und den Geräuschen der Natur am Morgen. (Nokia 6303i classic Handycam)

  • Dorsten
  • 27.08.12
  • 8
Kultur
Nach schlafloser Nacht - + bearbeitete Varianten
4 Bilder

Nach schlafloser Nacht...

Weichende Dunkelheit vermischt sich mit erwachenden Morgenlichtern zu ermunternden Farbspielen am Himmel, der heute Nacht durch die Begleitmusik donnernder Hagelkugeln so bedrohlich wirkte. Die Zeiger der Uhr rücken vorwärts, nun ist es hell die düstere Beklemmung verschwindet, alle beengenden, quälenden Gedanken die das Atmen erschwerten. Vögel zwitschern muntere Liedchen, grüßen neugierig und zutraulich vom Gartenzaun. Mit geschlossenen Augen atme ich frische, kühle Morgenluft. Versteckt...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.07.12
  • 3
Kultur
4 Bilder

Frühe Stunde

Obgleich ich wach bin, träume ich noch mit geöffneten Augen; schau in das milde Morgenlicht. Die Uhr, die Stunde zählt jetzt nicht lasse alle Aufgaben warten, jede Pflicht. Ein Geräusch, ein Wachtraum, eine Fiktion irgendwas weckt Sehnsucht. Mir ist als rausche das Meer, spüre freudiges Lächeln auf dem Gesicht atme Glück und Lebensfreude pur. Ich sollte aufstehen, schnell hinaus durch Feld und Wald, auf duftenden Frühlingswiesen wandern gute Laune bringen zu anderen. Könnte gute Gedanken in...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.03.12
  • 3
Überregionales

Erfolgsjubiläum: 500 Millionen Salate von Straelen auf Deutschlands Tischen

Grund zum Feiern bei Bonduelle. Heute lief der 500 millionste Salatbeutel in Straelen vom Band. Johannes Remmel, Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen besuchte die Produktionsstätte am Niederrhein. Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten nahm Minister Remmel den offiziellen 500 millionsten Salat in Empfang. Der Minister betonte dabei die Bedeutung, die Bonduelle für den Wirtschaftsstandort Niederrhein und die...

  • Kempen-Tönisberg
  • 13.09.11
WirtschaftAnzeige

Was einst auf den Tisch kam - Jetzt frisch auf den Tisch

Letmathes Wirte, die im Wirteverein zusammengeschlossen sind, werden in den Sommermonaten diverse Aktivitäten anbieten. Diese sind in einem besonderen Flyer aufgelistet worden. Diese Flyer sind entweder bei den Wirten oder bei Tankstellen und anderen öffentlichen Stellen erhältlich. Ein besonderer Gag sind viele alte Gastronomie-Fotos auf der Rückseite des Flyers. Neun der Wirte gehen noch einen Schritt weiter und bieten ab Freitag, 29. Juli, „Gerichte aus der guten alten Zeit“ an....

  • Iserlohn
  • 25.07.11
Kultur
Foto: Heinz Holzbach
31 Bilder

Frisches Zaubergarten

Verwunschen, zauberhaft, voller Fantasie und natürlicher Schönheit - der Garten der Familie Frische an der Waldstraße in Bedburg-Hau lässt sich nicht wirklich beschreiben - er will erlebt werden. bedburg-hau. Kleine Figuren, große Kunstwerke, schattige Sitzplätze und Märchenplatz verleihen diesem Garten einen ganz eigenen Charme. Heute von 11 bis 17 Uhr kann der Garten besucht werden. Mehr zum Garten Frische in der gedrucketen Ausgabe des Klever Wochenblatt am Mittwoch.

  • Kleve
  • 04.06.11
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.