Frischemarkt

Beiträge zum Thema Frischemarkt

Politik
Das stimmungsvolle Foto vom Neutorplatz stellt uns Lokalkompass-Reporterin Regine Hövel zur Verfügung.

Angezettelt - Warum nicht den Frischemarkt auf einen verkaufsoffenen Sonntag legen?
Von Stadtbelebungs-Ideen für die Nachcorona-Zeit und Bremsklötzen aus der Polit-Schublade

Tobias Agthe (Manager der Neutor-Galerie) will es. Der Handelsverband Niederrhein (HV) will es. Und die meisten Mitglieder der Dinslakener Werbegemeinschaft wollen es auch. Auf den ersten Blick eine gute Voraussetzung für weitere verkaufsoffene Sonntage in der Stadt. Wären da nicht die aktiven Bremsklötze: die Kirchen, die Gewerkschaft ver.di und allzu konservative Politiker. Mit aller Macht halten sie an der gesetzlichen Sonntagsruhe fest und pochen auf Schubladenwerte (Sonntags ist Papa nur...

  • Dinslaken
  • 23.03.21
  • 2
Politik

lange Nacht in DInslaken: der Hauptausschuss tagte in der Tribünenhalle der Trabrennbahn
Diskussionen, Entscheidungen und Tränen

Der Hauptausschuss tagte am Montag. Ein langer Abend im Tribünenhaus der Trabrennbahn mit Diskussionen, Entscheidungen und Tränen der Bürgermeisterin. Über 60 Tagesordnungspunkte waren es, über die der Hauptausschuss am vergangenen Montag entscheiden sollte. Im TOP 11 wurde über die nächsten Schritte des MCS-Geländes in der Innenstadt gesprochen. Hier sind die Unterpunkte 1.,2. und 4. vertagt worden. In Punkt 3. heißt es: "Dazu wird die Verwaltung in einem ersten Schritt mit der fachgerechten...

  • Dinslaken
  • 22.03.21
Politik

Angezettelt - Warum CDU und Stadtmarketingverein ihre Position überdenken sollten.
Ein Neutor-Frischemarkt auf Teufel komm raus? Aber nicht am Samstagnachmittag!

Heinz Wansing bleibt stur: Der Fraktionschef der Dinslakener CDU wischt die Argumente der Gegner eines samstäglichen Frischemarkts am Neutorplatz vom Tisch und pocht auf seinen vom Stadtmarketingverein unterstützten Plan. Die Qualität soll's bringen: keine Textilwaren, kein Schmuck - stattdessen ein gehobenes Speisenangebot mit angeflanschter Unterhaltung. Wunsch und Ziel, für mehr Belebung an diesem markanten Ort zu sorgen, sind grundsätzlich richtig. Aber ein Frischemarkt mit herbeigeredeter...

  • Dinslaken
  • 02.03.21
  • 2
Politik
Der Wochenmarkt in Lohberg ist mittwochs und samstags gut besucht. Viele Anwohner und auch die Händler fürchten, dass der Wochenmarkt durch einen weiteren Markt in der Innenstadt seine Wichtigkeit für den Stadtteil verliert.
6 Bilder

Zusätzlicher Markt am Neutorplatz sorgt für Unbehagen
Frischemarkt gewünscht

Die CDU setzt eines ihrer Wahlversprechen um: Gemeinsam mit dem Stadtmarketingverein Dinslaken fordert die CDU einen Frischemarkt auf dem Neutorplatz in Dinslaken. Dieser soll kaut Antrag, "zum samstäglichen Markenzeichen für die Innenstadt" werden. Doch die lauten Reaktionen auf den Antrag ließen nicht lange auf sich warten. So hat auch das Forum Lohberg seine Sorgen gegenüber des gewünschten Marktes geäußert. "Mit dem Bestreben der CDU-Fraktion, nunmehr auch samstags einen Markt auf dem...

  • Dinslaken
  • 28.02.21
Politik
Heinz Wansing, Fraktionsvorsitzender der CDU
2 Bilder

CDU: Frischemarkt ist keine Konkurrenz zu anderen Märkten

Die CDU-Fraktion wirbt weiterhin für den samstäglichen Frischemarkt und möchte den geäußerten Bedenken entgegentreten. Heinz Wansing, Vorsitzender der CDU-Fraktion: „Der CDU-Fraktion ist es wichtig zu betonen, dass es sich bei dem vorgeschlagenen Frischemarkt auf dem Neutorplatz um ein zusätzliches Marktangebot handeln soll. Die CDU hat weder vor den Freitagsmarkt in der Altstadt noch den Samstagsmarkt in Lohberg abzuschaffen. Diese Märkte sind gar nicht Gegenstand des CDU-Antrags gewesen. Bei...

  • Dinslaken
  • 27.02.21
Politik

Innenstadt beleben!
Stadtmarketing Dinslaken e.V. und CDU fordern Frischemarkt auf dem Neutorplatz

Der Stadtmarketing Dinslaken e.V. und die CDU-Fraktion fordern einen samstäglichen Frischemarkt auf dem Neutorplatz. Die CDU-Fraktion hat dazu einen Antrag bei der Verwaltung eingereicht, der in der kommenden Sitzungsfolge verabschiedet werden soll. Heinz Wansing, Fraktionsvorsitzender der CDU Dinslaken: „Aufgrund der Coronaepidemie und der Konkurrenz aus dem Internet, müssen in der Innenstadt neue Impulse gesetzt werden, um den Handel vor Ort zu unterstützen. Eine lebendige Innenstadt erhöht...

  • Dinslaken
  • 25.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.