Fritz Heinemann

Beiträge zum Thema Fritz Heinemann

Politik
Oberbürgermeister Heinz Eikelbeck verabschiedete 1976 den scheidenden Oberstadtdirektor Gerhard Petschelt - und zeichnete ihn für seine Verdienste um die Stadt Bochum mit der Ehrenbürgerwürde aus.

Serie „Bochumer Ehrenbürger“: Teil 1
Im Dienste der Kommune

Die Brücke, die vom Uni-Center zum Campus der Ruhr-Universität führt, wird auch heute noch meist einfach als Uni-Brücke bezeichnet. Offiziell heißt sie seit 1990 jedoch Dr.-Gerhard-Petschelt-Brücke und erinnert an einen Mann, der für seine Verdienste um die Kommune 1976 zum Ehrenbürger der Stadt Bochum ernannt worden ist. Der Lokalkompass beleuchtet in einer Serie die Bedeutung der Ehrenbürgerschaft für die städtische Identität unter verschiedenen Blickwinkeln. In Teil 1 geht es um die...

  • Bochum
  • 22.01.21
Politik
Vom 1. bis zum 8. März 1946 war Tilmann Beckers OB in Bochum.
4 Bilder

Die Oberbürgermeister der Stadt Bochum - ein Überblick

Bis 1994 wurde Bochum von ehrenamtlichen, seit dieser Zeit von hauptamtlichen Oberbürgermeistern geführt. Tilmann Beckers (1887-1957) war bereits in der Weimarer Republik politisch aktiv. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der CDU-Politiker Direktor der Bogestra. Im Jahre 1946 amtierte er kurzzeitig als Oberbürgermeister der Stadt Bochum, wurde aber von der britischen Militärregierung nicht anerkannt. Dem Rat der Stadt gehörte er von 1948 bis 1950 an. Auf Betreiben der Militärregierung ersetzte...

  • Bochum
  • 02.03.16
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.