frohsinn

Beiträge zum Thema frohsinn

LK-Gemeinschaft
5 Bilder

Du bist willkommen!
am 07. März 2021, Eingangsportal wieder geöffnet

nach elf Sonntagen, dürfen wir uns als Christen wieder in unserer "Kleinen weißen Kirche" - Walter-Flex-Straße 13-71 in Oberhausen, Nähe Ev. Krankenhaus Oberhausen (EKO) - zu gemeinsamen Gottiensten treffen. Und das Ganze natürlich unter "Corona-Bedingungen" und getesteten sowie geprüften Masken respektive Mund- und Nasenschutz. Dadurch fällt das gemeinsame Singen zwar aus, aber das Gemeinschaftsgefühl wird wieder ge- und erlebt. "Also rinn in die gute Stube!" JEDER ist willkommen! Los gehts...

  • Oberhausen
  • 06.03.21
Kultur
Andreas Meder Foto zeigt das Kolping-Kinderprinzenpaar Piet I. & Mira I. kurz vorm Start des Rosenmontagszuges 2020.
11 Bilder

Wochenblatt-Leser erinnern sich an den Karneval 2020
"Eine unglaublich tolle Zeit"

Eigentlich wäre der Niederrhein an diesem Wochenende im Ausnahmezustand: Bis zum kommenden Veilchendienstag hätten jetzt die Jecken zwischen Goch und Weeze das Sagen, wenn, ja wenn, Corona nicht wäre. Statt Bützchen auf den Wangen tragen wir Mund-Nasen-Masken im Gesicht, statt Schunkeln heißt es Abstand halten. Und statt auf Kamelle warten wir jetzt alle auf Impfstoffe. Einzig die Erinnerungen an die letzten Sessionen sind uns noch geblieben. Aus diesem Grund hatten wir euch gebeten, uns eure...

  • Gocher Wochenblatt
  • 13.02.21
Vereine + Ehrenamt
Das Christophoruswerk hat In diesem Jahr unter ganz anderen Voraussetzungen als noch im letzten Jahr – Karneval gefeiert.

Karnevalszug des Werner Brölsch Haus sorgte für ein wenig Stimmung
Ein bisschen Karneval

Natürlich gelten in den Pflegeeinrichtungen des Ev. Christophoruswerkes die Corona-Schutzmaßnahmen sowie Besuchsregelungen mit gültigem Schnelltest. Natürlich finden aktuell auch keine großen zentralen Feste und Feiern statt, aber das heißt ja nicht, dass der Frohsinn draußen bleiben muss. In den einzelnen Wohnbereichen werden seit Pandemiebeginn im Rahmen der Möglichkeiten saisonale Anlässe begangen – ob Weihnachten oder ein Geburtstag – Karneval bildet hier keine Ausnahme. Eigentlich feiert...

  • Duisburg
  • 13.02.21
Politik
Im Blaumann beim Blutwurstsonntags-Zug. Die FBI wird närrisch.

Die FBI Xanten geht unter die Narren
Frohsinn bei: "Straße hin, Straße her - wir Bürger zahlen immer mehr"

Die Freie Bürger Initiative (FBI) feiert ihren 45. Geburtstag - und lässt es zum Auftakt des Jubiläumsjahres richtig krachen.  Beim Blutwurstsonntagzug am 23. Februar ist die Truppe um den Ortsvereinsvorsitzenden Arno Hoffacker und Fraktionschef Peter Hilbig erstmals mit einer Fußgruppe dabei. Motto: „Straße hin, Straße her - wir Bürger zahlen immer mehr“. Beim Karneval, betonen die FBI-Vertreter, solle aber nicht die Politik, sondern der Spaß im Vordergrund stehen. 16 Frauen und Männer ist der...

  • Xanten
  • 21.02.20
Kultur
Die Sängerinnen und Sänger hatten für die entsprechenden Lieder sogar exotische Sprachen gelernt.

Frohsinn tourte musikalisch um die Welt
Musikalische Holding begeisterte Heiligenhauser Publikum

Mit einer hinreißenden Musikshow begeisterte die musikalische Holding Frohsinn das Publikum in der Gymnasiums-Aula. Unter der Leitung von Thomas Melcher und der instrumentalen Begleitung von "Foss Doll" erkundeten die "Frohsinnigen" die Welt von Isenbügel bis China. Die Sängerinnen und Sänger hatten für die entsprechenden Lieder sogar exotische Sprachen gelernt.

  • Heiligenhaus
  • 18.02.20
Kultur
11 Bilder

Die Kneipentour am Samstag war ein voller Erfolg
Tausende in Hilden unterwegs

Die Hildener Kneipentour kam am vergangenen Samstag bei den Gästen wieder super gut an. Andrea, extra aus Mülheim Ruhr, angereist war völlig begeistert. "Die Stimmung war super. Und vor allem waren die Menschen alle fröhlich und nett." Begeistert war sie auch von der friedlichen Stimmung während des gesamten Abends. Und natürlich hätten die Bands eine "super tolle Musik" gemacht. So sahen das auch viele Hildener, die die halbe Nacht unterwegs  waren.  Nur in den Bussen sei es bisweilen recht...

  • Hilden
  • 11.11.19
Vereine + Ehrenamt
Charlotte Quik nahm die umfangreichen Verschönerungen rund um das Deichkreuz in Ork in Augenschein: (v.l.) Ingo Hülser (Deichgräf), Claudia Schreiber (BSV MOG), Charlotte Quik MdL, Christian Brüninghoff und Christoph Nolzen (beide vom BSV MOG).
3 Bilder

NRW-Heimatscheck macht lokale Identität im Voerder Ortsteil Ork erlebbar
„Möglichmacher“ aus Düsseldorf bildet die Basis für umfangreiche Verschönerungen rund um das Deichkreuz

Und wieder ist ein Heimatscheck in den Wahlkreis der CDU-Landtagsabgeordneten Charlotte Quik gegangen – diesmal nach Ork in Voerde auf Antrag des Bürgerschützenvereins „Frohsinn“ Mehr-Ork-Gest, den Charlotte Quik unterstützt hatte. Die 2.000 Euro wurden dazu verwendet, die Fahnenmasten am Deichkreuz neu einzubetonieren, einen neuen Kiesweg zum Deich zu erstellen und Stufen am Rheinufer zu setzen - und das hochwassersicher. „Wir freuen uns über die Unterstützung aus Düsseldorf! Deichkreuz,...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 09.05.19
Kultur
3 Bilder

Rosenmontag in Ardey
Westfälische Caféhausjecken treffen sich im Ardeyer Dorfcafé Buntes Sofa

Dass der westfälische Frohsinn in der Karnevalszeit auch bei Kaffee und Kuchen überschäumen kann, bewiesen die Ardeyer in ihrem Bunten Sofa. Angefeuert von den Musikanten Hugo Camatta und Wolfgang Jacobs wurde durch das Café geschunkelt, bis die letzte Kirsche von der Gabel viel. Dass man in Ardey auf einen großen Rosenmontagsumzug verzichtet hat, war bei dem stürmischen Wetter ein echter Glücksfall. Er hätte ausfallen müssen, so wie in all den Jahren zuvor auch. Kostümiert vom verwegenen...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 06.03.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt
149 Bilder

Goch feiert völlig außer Rand und Band mit seinem neuen Prinzenpaar!

Für 1.200 Jecken in der Gocher Sporthalle herrschte am Wochenende der Ausnahmezustand: Mit einer grandiosen Prinzenkür eröffnete die Karnevalshochburg die diesjährige Session mit allem, was Frohsinn und gute Laune hat. Im Mittelpunkt: Das frisch-gekürte Gocher Prinzenpaar Christian II. und Lisa II. Wir waren dabei und zeigen jetzt die ersten Bilder!

  • Gocher Wochenblatt
  • 07.01.19
Kultur
Horst Schlang (links) wurde bei der letzten Adventsfeier des Männergesangvereins Frohsinn für 50 Jahre treue Chormitgliedschaft ausgezeichnet.

Frohsinn
Ehrung zum Abschied

Nach 166 Jahren geht die Geschichte des Männergesangvereins Frohsinn mit dem Jahr 2018 zu Ende. Bei der letzten Adventsfeier im Bürgergarten konnte der Chorvorsitzende Horst Stemmer jetzt seinen Chorbruder Horst Schlang für 50 Jahre im Frohsinn ehren. Der Traditionschor, der am 2. Dezember in der Dümptener Barbarakirche sein letztes Adventskonzert gegeben hatte, löst sich mangels Nachwuchs auf. Zuletzt hatte der Chor noch 22 Sänger, die bereits alle im fortgeschrittenen Rentenalter sind. In...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.12.18
  • 1
LK-Gemeinschaft
40 Bilder

Paderborn ruft "Hasi-Palau"

Dokumente aus dem Paderborner Stadtarchiv belegen, dass dort schon im Jahr 1567 ein Karnevalsumzug stattgefunden hat. Höhepunkt der tollen Tage in Paderborn ist die Karnevalsparade am Karnevalssamstag, wenn die Paderborner Narren mit vielen bunten Fußgruppen und Wagen unter führender Beteiligung des Mümmelprinzenpaares mit "Hasi-Palau" durch die Paderborner Innenstadt ziehen.

  • 11.02.18
  • 1
Überregionales
33 Bilder

Wenn der KCC zum Karneval ruft, dann ist das Gocher Kastell rappelvoll und jeck!

Wenn der KCC Goch sein närrisches Publikum zu seiner Kappensitzung ins Gocher Kastell ruft, muss er sich keine Sorgen machen, dass er nicht erhört wird. Das Tollhaus Kastell war wieder bis zum letzten Platz ausverkauft. Beste Ausgangslage für das neue Sitzungspräsidenten-Duo Daniela Toenders und Norbert „Nöppi“ Ströher, die mit ihrem Elferrat, wie bereits in den letzten Jahren, ein Feuerwerk der absoluten Spitzenklasse abfeuerten. Vorab aber hatte die 1. Vorsitzende Heidi Meesters um 18.00 Uhr...

  • Goch
  • 17.01.18
Kultur
6 Bilder

Zu Weihnachten

Liebe Lk`ler, ich wünsche allen ein gesegnetes, besinnliches, friedvolles und frohes Weihnachtsfest - und beste Wünsche  für das Jahr 2018. MfG. Ev

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.12.17
  • 2
  • 2
Kultur
Der Männergesangverein Frohsinn 1852 gastiert immer am ersten Advent in der Barbarakirche am Schildberg. (Foto Emons)

Frohsinn gastiert in der Dümptener Barbarakirche

Freunde der festlichen Adventsmusik sollten sich schon mal den ersten Adventssonntag, 3. Dezember, vormerken. Denn dann geben die 25 Chorbrüder des Männergesangvereins Frohsinn 1852 und ihr Solist Henry Görke ihr beliebtes Adventskonzert, das die Zuhörern mit Adventsklassikern begeistern wird. Das von Stephan Kassel geleitete Konzert beginnt um 17 Uhr in der Barbarakirche am Schildberg 84. Einlass: 16.30 Uhr: Der Eintritt kostet 10 € und ermäßigt 5 €. Vorverkaufsstellen: Pfarrbüro am Schildberg...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.11.17
Vereine + Ehrenamt

Frohsinn im Rathaus

Im Oktober 1867 gründeten acht sangesfreudige Heiligenhauser Herren einen Männergesangverein, der nach 150 Jahre immer noch quicklebendig ist. Inzwischen hat sich der "Frohsinn" in eine musikalische Holding umgewandelt, unter deren Dach ein Frauen-Ensemble singt, außerdem öffnete man sich für moderne Lieder, um junge Leute anzusprechen. Jetzt wurde im Altbau des Rathauses eine Ausstellung eröffnet, die mit zahlreichen Fotos, Plakaten, Dokumenten und Pokalen einen Einblick in die Geschichte des...

  • Heiligenhaus
  • 17.10.17
Kultur
Gewandet in Mönchskutten eröffneten die Herren des Frohsinns die Jubiläumsshow zum 150-jährigen Bestehen des ältesten Heiligenhauser Vereins. Foto: Bangert
2 Bilder

Frohsinn reiste durch die Musikgeschichte

Bei der Jubiläumsshow gab es alles von Mönchsgesang bis hin zu Adele Mit einer furiosen Show feierte die musikalische Holding “Frohsinn“ das 150-jährige Bestehen des ältesten Vereins in Heiligenhaus. Doch bevor sich der Vorhang der Aula öffnete, gab es lobende Worte und ein Geschenk: Sylvia Tyra überreichte dem Vorsitzenden Ingo Hannuschka im Namen des Sängerkreises Niederberg eine Urkunde und eine kleine Spende für die Anschaffung von neuem Notenmaterial. Sie bezeichnete die Umgestaltung des...

  • Heiligenhaus
  • 10.10.17
Vereine + Ehrenamt
Das Königspaar Ludger Halswick und Anke Krüsken hat drei Jahre lang die St. Sebastianer regiert. Am Dienstag werden die neuen Majestäten inthronisiert.
2 Bilder

Die Büdericher St. Sebastianer feiern ihr Hochfest

Die St. Sebastianus-Bürgerschützen-Bruderschaft in Büderich hat Großes vor. Vom 15. bis 18. Juli feiern die Schützenbrüder im Festzelt am Sportplatz das Schützenfest. Über möglichst viele Gäste aus Nah und Fern, die den Weg zum Volksfest finden, würde sich Präsident Dieter Hoppen sehr freuen. Büderich. Los geht es am Samstag, 15. Juli, um 17.15 Uhr mit dem Antreten der Kompanien an ihren Wachlokalen. Nach diesem ersten Warmlaufen, tritt das Bataillon um 18 Uhr auf dem Marktplatz an....

  • Xanten
  • 13.07.17
  • 1
Kultur
Alle Bewohner ließen sich von der guten Laune anstecken!
6 Bilder

Große Karnevalssause im Alfried-Krupp-Heim Essen Frohnhausen!

Von Carmen Dluzewski War das ein Spaß beim bunten Karnevalsnachmittag! Lachende, schunkelnde und klatschende Menschen, die sich im großen, festlich geschmückten Festsaal zusammengefunden hatten. Einrichtungsleiterin Gabriele Haack, die gemeinsam mit der Pflegedienstleitung Manuela Homann und ihrem gesamten Team die Veranstaltung organisiert hatte, blickte immer wieder zufrieden in die Runde: „Es ist für unsere Bewohner ein richtiges Highlight hier zu sein und wie man sieht, lassen sich alle von...

  • Essen-West
  • 22.02.17
  • 2
Kultur
Stets gut gelaunt geht es für das Paar im Sauseschritt von Veranstaltung zu Veranstaltung!
3 Bilder

Essener Tollitäten des rheinisch-westfälischen Karnevals immer und überall unterwegs in Sachen "Gute Laune"

Von Carmen Dluzewski Denn einmal nur im Jahr ist Karneval…… Wie im berühmten Karnevalsschlager von Willi Ostermann heißt es für unser Essener Stadtprinzenpaar Prinz Oliver I. und Prinzessin Assindia Sandra II., die im richtigen Leben Oliver Weiß und Sandra Kleps heißen, im Sauseschritt von Veranstaltung zu Veranstaltung. Zwischen 280 und 300 Auftritte während der Session stehen für das Paar und seinem Gefolge auf dem Terminplan. Ist das nicht ganz schön stressig? „Nein, wir freuen uns auf jeden...

  • Essen-West
  • 19.02.17
Kultur
Hermannjosef Roosen.

Hermannjosef Roosen gibt Leitung in andere Hände

Hermannjosef Roosen hat die musikalische Leitung des Frohsinn Heiligenhaus nun aus persönlichen Gründen in andere Hände abgeben müssen. "Diese Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, da ich gemeinsam mit dem neuen Management seit September 2012 die Strukturen, die den zukünftigen Weg des Frohsinn bestimmen werden, auf einen neuen und guten Weg gebracht habe", so Hermannjosef Roosen. Der musikalischen Holding Frohsinn mit seinen vielfältigen Ensembles wünscht er, dass sie den eingeschlagenen...

  • Velbert
  • 28.06.16
Vereine + Ehrenamt

Frohsinn: Experiment gelungen

Die Umgestaltung des altehrwürdigen Männergesangvereins „Frohsinn“ zu einer musikalischen Holding hat sich bewährt: Die Besucher der ausverkauften Aula erlebten eine mitreißende Neujahrshow, die stark von den „Ladies“ dominiert wurde. Die sangen zum ersten Mal gemeinsam mit den Männern Lieder von den Beatles und Queen. „Ein Experiment, wir sind kein gemischter Chor“, betonte Dirigent Hermannjosef Roosen, der selbst als Solist auftrat. Der Chorleiter entdeckte unter den sangesfreudigen...

  • Heiligenhaus
  • 11.02.16
Kultur

Silvestergrüße

JAHRESREZEPT Man nehme Man nehme 12 Monate, putze sie ganz sauber von Bitterkeit, Geiz, Pedanterie und Angst, und zerlege jeden Monat in 30 oder 31 Teile, so dass der Vorrat genau für ein Jahr reicht. Es wird ein jeder Tag einzeln angerichtet aus einem Teil Arbeit und zwei Teilen Frohsinn und Humor. Man füge drei gehäufte Esslöffel Optimismus hinzu, einen Teelöffel Toleranz, ein Körnchen Ironie und eine Prise Takt. Dann wird das Ganze sehr reichlich mit Liebe übergossen. Das fertige Gericht...

  • Wesel
  • 31.12.15
  • 32
  • 17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.