fsv mainz 05

Beiträge zum Thema fsv mainz 05

Sport
Erik Stoffelshaus galt zuletzt neben Horst Heldt als Sportdirektor-Kandidat beim 1. FC Köln.

Erik Stoffelshaus: „Eine Sperrfrist wäre mal eine Idee”

Die dritte Länderspielphase in drei Monaten ist vorbei, die Bundesliga setzt zum Schlussspurt in 2019 an. Den Auftakt zum 12. Spieltag machen Borussia Dortmund und der SC Paderborn. Doch mit dem prominenten Steilpass-Tipper Erik Stoffelshaus (48) blickte die Redaktion vorab auf zwei (andere) Sorgenkinder im Fußball-Oberhaus. Laut dem „kicker” und dem „express” war Erik Stoffelshaus ein ernsthafter Kandidat auf die Nachfolge von Armin Veh (58) beim 1. FC Köln. Der Bundesliga-Aufsteiger hatte...

  • Essen-Süd
  • 22.11.19
Sport
Hatte Pech: Ein Kopfball von Kapitän Benedikt Höwedes wurde auf der Linie geklärt.
5 Bilder

Spieltag 20: Trainerfragen in Mainz, Schalke und Fürth

Volltreffer für Ben Redelings. Mit dem 3:2 von Borussia Dortmund bei Bayer Leverkusen hat unser Promi-Tipper absolut richtig gelegen. Bleibt zu klären, womit der Auto von "50 Jahre Bundesliga" Jakub Blaszczykowski bestochen hat, damit dieser seinen zweiten Elfmeter in der BayArena verschießt. Apropos: Sein Pulver verschossen hat so langsam aber sicher der Schalker Trainer Jens Keller. Horst Heldts Ankündigung "Jetzt wird's ungemütlich!" dürfte sich kaum auf den Wintereinbruch bezogen haben....

  • Essen-Süd
  • 03.02.13
Sport

Spieltag 17: Der fliegende Holländer

Man hätte nach den Eindrücken der vergangenen Wochen darauf wetten können, dass der FC Schalke das Heimspiel gegen den SC Freiburg abschenkt und der Verein sich danach von Huub Stevens trennt. Dass mit Jens Keller ein Mann geholt wurde, der einst mit dem VfB Stuttgart zwei Siege aus neun Spielen holte und der gegen seinen Vorgänger Christian Gross übel nachtrat, ist dann doch bemerkenswert. Quo vadis, Schalke? Mit diesem Mann vielleicht doch weiter hinab in Richtung Mittelmaß. War kein Trainer...

  • Essen-Süd
  • 16.12.12
Sport
Vier Spiele betritten die Rot-Weissen bisher gegen den Nachwuchs vom Bruchweg. Höchster Sieg war das 5:0 in der Saison 2008/09.

RWE-Saisonauftakt: Respekt vor Mainzern - Tokat fällt aus

Nach dem Pokal ist vor dem Saisonstrart: Der 6:5-Erfolg über Union Berlin war für Mannschaft und Trainer schnell abgehakt. „Wir werden die Jungs nicht an der Theke parken“, verkündete RWE-Coach Waldemar Wrobel kurz nachder Pokalpartie. Wenn es darum geht, seine Mitmenschen auf den Boden der Tatsachen zu holen,dann ist Wrobel in seinem Element. „Natürlich freuen wir uns. Aber am Samstag wartet Mainz II. Das wird ganz ein anderes Spiel“, erklärt der Übungsleiter in seiner gewohnt sachlichen Art....

  • Essen-Nord
  • 04.08.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.