Fußgängerüberweg

Beiträge zum Thema Fußgängerüberweg

Politik
Auf guten Weg ist der Zebrastreifen mit barrierefreier Mittelinsel in der Kurve Hauptstraße/Bachstraße zur Fußgängerzone.
2 Bilder

Lösung mit barrierefreier Mittelinsel
Neuer Zebrastreifen an der Hauptstraße und Bachstraße wird installiert

In den letzten Zügen liegt die Installation des im Bau- und Verkehrsausschuss auf den Weg gebrachten Fußgängerüberweges inklusive einer Mittelinsel in der Kurve Hauptstraße/Bachstraße zur Fußgängerzone. Straße mit Vorsicht überqueren Obwohl Fußgänger an diesen Überwegen grundsätzlich bevorzugt sind, gilt es dennoch, mit Vorsicht die Straße zu überqueren, dem Straßenverkehrs-Grundsatz der gegenseitigen Rücksichtnahme und einer der Situation stets angemessenen Vorsicht zu folgen. Bis zum...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 29.03.19
  •  1
Blaulicht
Ein siebenjähriger Castrop-Rauxeler wurde am Montag (17. Dezember) von einem Auto erfasst. Bildquelle: Stadtanzeiger

Unfall
Junge (7) aus Castrop-Rauxel von Auto erfasst

Am Montag (17. Dezember), gegen 7.30 Uhr, bog eine 41-jährige Autofahrerin aus Castrop-Rauxel von der Kleine Lönsstraße in die Herner Straße ab. Laut Polizeiangaben erfasste sie dabei einen siebenjährigen Schüler, der mit seiner 79-jährigen Urgroßmutter auf dem Fußgängerüberweg die Straße überqueren wollte. Der Junge wurde verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Die 41-Jährige und die 79-Jährige erlitten einen Schock.

  • Castrop-Rauxel
  • 18.12.18
Überregionales

Neunjähriges Mädchen ist im Buschei in Scharnhorst von Auto erfasst und schwer verletzt worden

Ein neunjähriges Mädchen ist am gestrigen Sonntagmittag (2.9.) an der Straße Buschei in Scharnhorst von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Gegen 13.05 Uhr war ein 54-jähriger Dortmunder in seinem VW Touran auf dem Buschei in südlicher Richtung unterwegs. An einem Fußgängerüberweg kam es dann zu einem Zusammenstoß mit dem Mädchen, das nach Zeugenangaben plötzlich auf die Straße lief. Ein zweites Auto, das in entgegenkommender Richtung unterwegs war, konnte so gerade eben noch...

  • Dortmund-Nord
  • 03.09.18
Politik
Jan Matschke

Errichtung eines Fußgängerüberweges auf der Rudolf-Diesel-Straße

Sehr geehrter Frau Westkamp, hiermit beantragen wir, die Errichtung eines Fußgängerüberweges (umgangssprachlich Zebrastreifen) auf der Rudolf-Diesel-Straße zwischen dem Real Supermarkt und der LIDL-Filiale. Begründung: Der Real-Supermarkt an der Rudolf-Diesel-Straße ist das größte Geschäft in Wesel, LIDL ein vielfrequentiertes Geschäft. Viele Besucher parken ihren Wagen auf dem Parkplatz eines der beiden Geschäfte und gehen dann in beiden Geschäften einkaufen. Dadurch ist es zu einem...

  • Wesel
  • 07.03.18
  •  1
Politik
Wieder nix.
15 Bilder

Notizen aus der Provinz. Heute: Wieder kein Zebrastreifen am Bahnhof Methler.

Neue Serie: Notizen aus der Provinz. 1. Heute: FGÜ Bahnhof Kamen-Methler, PSV-Sitzung 22.02.18 Antrag CDU FGÜ Bild 2. Wenn eine Fraktion einen Antrag stellt, sollte man doch erwarten, sie hätte sich vorher über die Grundlagen informiert und die Örtlichkeit überprüft. Da dies scheinbar nicht der Fall war, hier dazu die Informationen. Vorraussetztung für FGÜ  (R-FGÜ2001) nach §26 STVO 1. FGÜ in Tempo 30 Zonen sind entbehrlich!! 2. Die Anordnung eines FGÜ kommt in Betracht, wenn...

  • Kamen
  • 04.03.18
Politik

Sicherheit ist nicht diskutierbar

Schon Kinder werden angehalten, eine Straße möglichst über einen sogenannten Zebrastreifen zu überqueren. Was für Kinder gilt, gilt insbesondere teilweise auch für Senioren und gehandicapte Menschen. So wurden Aktivisten des Stadtteilprojektes Schepersfeld verschiedentlich von Bewohner*innen darauf angesprochen, dass im Bereich der Bushaltestelle „Schepersweg“ (Franziskusstraße) eine sichere Querungsmöglichkeit fehlt. Nach dreimonatiger Bedenkzeit antwortete der angeschriebene Fachbereich...

  • Wesel
  • 27.02.18
  •  1
Überregionales

Römerstraße: Radfahrer am Fußgängerüberweg von Auto erfasst

Heute Vormittag (21. Februar), gegen 10 Uhr, wurde ein 64-jähriger Fahrradfahrer aus Castrop-Rauxel an der Römerstraße von einem Auto erfasst und leicht verletzt. Der Fahrradfahrer wollte an der Ampel über den Fußgängerüberweg. Eine 61-jährige Autofahrerin aus Castrop-Rauxel konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und touchierte den Fahrradfahrer. 

  • Castrop-Rauxel
  • 21.02.18
Überregionales

Gladbeck: Unbekannter fährt Schülerin an und fährt weiter!

Brauck. In einem Fall skrupelloser Fahrerflucht ermittelt derzeit die Gladbecker Polizei. Demnach überquerte am Montag, 22. Januar, eine 14-jährige gegen 8 Uhr auf dem Fußgängerüberweg die Vehrenbergstraße in Brauck. Dabei wurde die Schülerin vom Fahrzeug eines bislang unbekannten Autofahrers erfasst und stürzte. Der Autofahrer stieg noch aus seinem Pkw und erkundigte sich, ob alles in Ordnung sei. Anschließend setzte der Mann sich wieder hinter das Steuer seine Wagens und fuhr auf der...

  • Gladbeck
  • 23.01.18
  •  5
Politik

GRÜNE beantragen Zebrastreifen vor der Stadthalle

So geruhsam können Fußgänger die Einmündung Bachstr./Hauptstr. vor der Stadthalle nur noch selten überqueren. Denn durch die neue Fahrbahndecke in der Hauptstraße hat die Rücksichtnahme der Autofahrer auf querende Fußgänger deutlich abgenommen. Wo vorher durch die Pflasterung eine Gleichwertigkeit aller Verkehrsteilnehmer hervorgehoben wurde, wird nun durch die Asphaltierung trotz der vorgeschriebenen 20 km/h der Vorrang des Autoverkehrs betont. Deshalb beantragen die Langenfelder GRÜNEN an...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 17.09.17
Überregionales
die Gesamtansicht des fertigen Übergangs am Fr. den 21.10.2016
7 Bilder

Die neue Fußgängerinsel am Lohring ist fertig!

Die Straßenarbeiten für die neue Insel wurden am Freitag, den 21.10.2016, nach zweiwöchigen Arbeiten pünktlich fertig gestellt. Ab jetzt können Fußgänger und Radfahrer hier die Straße gefahrlos überqueren. Hier eine Fotofolge vom Beginn der Arbeiten bis zur Fertigstellung.

  • Bochum
  • 21.10.16
  •  7
  •  9
Überregionales

Unfallflucht in Scharnhorst: Fahndung nach dunkelblonder Autofahrerin mit rotem Pkw

Als eine 17-jährige Dortmunderin am gestrigen Mittwoch (17.8.) gegen 6 Uhr morgens den Fußgängerüberweg an der U-Bahn-Unterführung Gleiwitzstraße in Scharnhorst überquerte, wurde sie von einem roten Pkw am Bein erfasst. Die Dortmunderin stürzte zu Boden und verletzte sich. Der rote Pkw mit Kennzeichen aus Unna (UN) flüchtete, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Nach Angaben des Opfers soll es sich bei der Fahrerin um eine 20 bis 25 Jahre alte Frau mit dunkelblonden langen Haaren...

  • Dortmund-Nord
  • 18.08.16
Ratgeber
Achtung Fußgängerüberweg!

Frage der Woche: welcher Mindestabstand muss vor einem Fußgängerüberweg beim Halten oder Parken eingehalten werden?

Falschparker sind immer wieder ein Streitthema in der Nachbarschaft, insofern könnte die Antwort unserer Frage der Woche nicht nur bei der Führerscheinprüfung eine Hilfe sein, sondern auch, um den richtigen Abstand zum Zebrastreifen zu finden. Erinnert Ihr Euch noch an Eure theoretische Führerscheinprüfung? Da war der Brennpunkt Zebrastreifen doch auch so ein Thema. Zum Fußgängerüberweg muss man beim Halten mindestens zehn Meter Abstand einhalten. Oder waren es fünf Meter? Wer weiß es genau:...

  • 25.06.15
  •  7
  •  4
Politik
Geräumte Baustelle und fertiggestellte Fußgängerüberwegung auf der Duisburger Straße

Duisburger Straße an der Hansastr. Richtung MH-Stadtmitte wieder freigegeben

Baustelle zum Umbau der Fußgängerüberwegen planmäßig fertiggestellt Die Baustelle zur Verbesserung der Verkehrssicherheit für querende Fußgänger wurde heute, am 6.2.2015 planmäßig beendet. Der PKW-Verkehr kann hier Richtung Broich wieder ohne Behinderungen fließen. Der Umbau der Mittelinsel mit zwei lenkenden Sperrgittern soll die Verkehrssicherheit von kreuzenden Fußgängern erhöhen und dient dazu, die Aufmerksamkeit beim Überqueren der Straße in Richtung Hansastr. auch nach links zu...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.02.15
Ratgeber
Dauergeplagte Autofahrer im Dortmunder Osten.... Während der derzeitigen Herbstferien lässt das Stadt-Tiefbauamt die Fahrbahndecke des Wickeder Hellwegs im zentralen Ortskern-Abschnitt zwischen Wickeder Straße und Pleckenbrink sanieren. Mit Ausnahme der Straßenbahn gilt wieder einmal eine (Voll-) Sperrung. Diesmal aber nur 14 Tage lang.
3 Bilder

Fahrbahn des Wickeder Hellwegs wird saniert // Vollsperrung bis zum 19. Oktober

Am heutigen Montag, 6. Oktober, haben im Auftrag des Tiefbauamts der Stadt Dortmund die Bauarbeiten zur Fahrbahnsanierung des Wickeder Hellwegs im zentralen Abschnitt vom Pleckenbrink bis zur Wickeder Straße begonnen. Im Bereich der Einmündung Bockumweg wird außerdem der Fußgänger-Überweg fortführend von der Stadtbahn-Haltestelle barrierefrei umgebaut. Die Arbeiten dauern vorrausichtlich bis zum 19. Oktober. Nachdem der Fahrbahnoberbau aufgenommen wurde, erfolgt der Einbau der...

  • Dortmund-Ost
  • 06.10.14
Politik

Antrag der CDU Fraktion - Übergang Wilhelmstraße

Fußgängerüberweg auf der Wilhelmstraße Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin, ältere Anwohner haben sich mehrfach bei uns beklagt, dass sie beim Queren der Wilhelmstraße (Ecke Bismarkstraße/Friedrichstraße) einen längeren Umweg in Kauf nehmen müssen. Insbesondere Menschen mit Rollatoren können die Wilhelmstraße wegen der Bürgersteigkante und der Parkbuchten auf kurzem Wege kaum überqueren. Wir bitten Sie zu veranlassen, dass durch kostengünstige geeignete Maßnahmen ein direkter Übergang an...

  • Wesel
  • 21.05.14
Politik

Antrag der CDU Fraktion - Fußgängerüberweg Friedenstraße

Fußgängerüberweg auf der Friedenstraße Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin, auf Antrag der CDU-Fraktion hat der Ausschuss für Bürgerdienste, Sicherheit und Verkehr 2013 beschlossen, einen Fußgängerüberweg zur Bushaltestelle Friedenstraße gegenüber der Reitzensteinkaserne anzulegen. Eine entsprechende Anordnung der Straßenverkehrsbehörde ist meines Wissens danach ausgesprochen worden. Leider ist dieser Fußgängerüberweg bis heute noch nicht ausgebaut worden. Ich bitte um Mitteilung über...

  • Wesel
  • 19.05.14
Politik
Für diesen Fußgängerüberweg an der Klöcknerstraße auf der Höhe der Augustastraße wollen die Anwohner eine Beleuchtung beantragen.Foto: Thiele

Anwohner fordern Sicherheit – Unterschriftenaktion für Klöcknerstraße

Weil sie um ihre Sicherheit fürchten, wenn sie die Klöcknerstraße am unbeleuchteten Fußgängerüberweg auf der Höhe der Augustastraße überqueren, organisieren einige Habinghorster Anwohner seit zwei Monaten eine Unterschriftenaktion. Noch bis Ende dieses Monats liegen die Listen aus. Anfang März will Martina Tos, eine der Initiatoren der Aktion, sie der Stadtverwaltung übergeben. Die Anwohner des angrenzenden Wohngebiets an der Klöcknerstraße wollen die Stadt so dazu bewegen, Laternen im...

  • Castrop-Rauxel
  • 17.02.14
  •  2
Überregionales
Vor allem in der Dunkelheit fühlen sich die Anwohner des nahen Wohngebiets an dem Fußgängerübergang an der Klöcknerstraße nicht sicher. Foto: Thiele

Gefährliche Klöcknerstraße?

Im September 2010 wurde die Klöcknerstraße freigegeben. Seitdem warten die Anwohner des angrenzenden Wohngebiets darauf, dass der Fußgängerüberweg auf der Höhe der Augustastraße mit Laternen ausgestattet wird. Jetzt nehmen sie die Sache selbst in die Hand und haben eine Unterschriftenaktion gestartet. Unter dem Motto „Wir Bürger fordern mehr Sicherheit“ wollen sich die Habinghorster Anwohner im Januar mit den gesammelten Unterschriften an die Stadtverwaltung wenden, um eine Beleuchtung der...

  • Castrop-Rauxel
  • 07.12.13
Politik

Tödlicher Unfall in der Moltkestraße - Maßnahmen sind gefordert!

Der Tod der 86-jährigen Frau, die in der vergangenen Woche auf dem Fußgängerüberweg der Moltkestraße neben der Einfahrt Hülshof angefahren worden ist, hat viele Menschen und vor allem die Anlieger betroffen gemacht. Auf Initiative des GFL-Ratsmitgliedes Dr. Ulrich Böhmer trafen sich am Samstag spontan knapp 20 Bürgerinnen und Bürger an dem Zebrastreifen, um über eine größere Sicherheit an diesem Übergang zu diskutieren, an dem es schon früher Unfälle gegeben hatte. Mit dabei waren auch die...

  • Lünen
  • 05.11.13
  •  1
Politik

Arnsberg 2020 "Fußgängerüberwege als Ersatz für mobile Lichtsignalanlagen"

Im Zuge des Baulastwechsels von der Stadt auf den Hochsauerlandkreis stehen derzeit fünf mobile Lichtsignalanlagen (LSA) in Holzen, Wennigloh, Müschede (2) und Uentrop zur Disposition. Die SPD-Fraktion beantragt bei der Stadt Arnsberg, dass es zu keiner ersatzlosen Entfernung der LSA kommt. Statt der entfernten LSA beantragt die SPD-Fraktion Ersatzmaßnahmen, die den Fußgängern eine sichere Querung an den entsprechenden Stellen ermöglicht. Die diesbezüglich erforderlichen HH-Mittel in Höhe...

  • Arnsberg
  • 02.10.13
Überregionales

Gehbehinderter Senior in Asseln von Sattelzug erfasst und schwer verletzt

Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am gestrigen Dienstag (4.12.) gegen 10.55 Uhr auf dem Asselner Hellweg in Asseln. Dabei wurde ein 82-jähriger Senior schwer verletzt, wie die Dortmunder Polizei heute (5.) mitteilte. Zur Unfallzeit befand sich der gehbehinderte Mann in seinem Krankenfahrstuhl an einem Fußgängerüberweg am Asselner Hellweg. Die Lichtzeichenanlage für Fußgänger zeigte Rotlicht, als sich das Gefährt aus bisher noch nicht genau bekannten Gründen in Bewegung setzte und auf...

  • Dortmund-Ost
  • 05.12.12
Politik
EIne der belebtesten Kreuzungen in Menden, auch wenn der Eindruck an diesem Regentag in den Ferien eher anders ist.
4 Bilder

Fundstücke in Menden - Anregungen zum Nachdenken

An einigen Stellen in Menden hat sich auf erfreuliche Weise Wandel eingestellt: der Bahnhof verändert langsam sein Erscheinungsbild, der Rathausplatz hat die erste Etappe seiner Konversion zum zentralen Ort der städtischen Gemeinde hinter sich, ein Radverkehrsplan ist auf dem Weg, wenn auch vorläufig noch auf dem Papier. Allerdings ist dies erst der Beginn der innerstädtischen Erneuerung. Neben den großen Aufgaben bleibt allerdings auch noch eine Vielzahl von Kleinigkeiten zu besorgen und zu...

  • Menden (Sauerland)
  • 07.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.