Fußgänger

Beiträge zum Thema Fußgänger

Blaulicht
Bei einem Zebrastreifen ist der Fall ganz klar: Der Fußgänger hat Vorfahrt. Autofahrer müssen hier anhalten und Fußgänger das Überqueren der Straße ermöglichen.  Foto: M. Rolke/ Kreis Unna

Tödliche Unfälle
Kreis Unna sensibilisiert Fußgänger im Straßenverkehr

Es war ein offenbar tödliches Missverständnis. Ein Fußgänger kam am vergangenen Dienstag, 3. Dezember, in Werne ums Leben, als er einen Kreisverkehr überqueren wollte. Die Unfallkommission des Kreises nimmt den Unfall zum Anlass, um deutlich zu machen: Auch Fußgänger haben "Vorfahrt" und sollten diese selbstbewusst nutzen. Kreis Unna. Der Fußgänger, der in Werne starb, hatte einem Autofahrer per Handzeichen signalisiert, dass er ruhig weiterfahren könne. Dieses Winken verstand wohl auch ein...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 06.12.19
Blaulicht
Bei einem Verkehrsunfall am Montagabend, 18. November, wurde der 19-Jährige von einem Autofahrer angefahren und schwer verletzt. Foto: Archiv

Fußgänger angefahen
19-Jähriger bei einem Verkehrsunfall schwerst verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Montagabend, 18. November, wurde ein Fußgänger von einem Autofahrer angefahren und schwer verletzt.  Kamen. Gegen 20.10 Uhr wollte der 27-Jährige aus Bergkamen mit seinem Audi A1 von der Derner Straße links in die Straße "Am Stadtpark" abbiegen, als er den 19-jährigen Fußgänger aus Kamen übersah und ihn anfuhr. Der 19-Jährige wurde direkt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

  • Stadtspiegel Kamen
  • 19.11.19
Überregionales
Die 20-Jährige Fußgängerin wurde angefahren und anschließend beschimpft. Symbolfoto: Polizei Mettmann

Fahrerflucht: Fußgängerin angefahren und beschimpft

Am Donnerstag, 4. Oktober, wurde eine Fußgängerin angefahren und beschimpft. Nach Angaben der 20-jährigen Bergkamenerin ging diese gegen 19.20 Uhr von der Hochstraße kommend auf der rechten Seite der Straße In Schulten Böcken. Bergkamen. An der Einmündung Springweg wollte sie die Straße überqueren. Eine Fahrerin eines BMW, die den Springweg befuhr, soll zunächst angehalten und ihr per Handzeichen angedeutet habe, dass sie gehen könne. Als die Geschädigte über die Straße ging, habe die...

  • Kamen
  • 05.10.18
Überregionales
Ein Retungshubschrauber brachte den schwerverletzten Mann ins Krankenhaus. Archiv-Foto: DRF

Betrunkener Bergkamener bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Der Betrunkene, der bei einem Verkehrsunfall am gestrigen Mittwoch schwer verletzt worden ist, wurde von der Polizei nun identifiziert. Es handelt sich um einen 36-jährigen Mann aus Bergkamen. Er schwebt weiterhin in Lebensgefahr. Am Mittwoch wurde auf der Westicker Straße ein offensichtlich stark alkoholisierter Fußgänger von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt. Der zunächst unbekannte Mann konnte als ein 36-jähriger Bergkamener identifiziert werden. Sein Gesundheitszustand wird...

  • Kamen
  • 16.11.17
Überregionales
4 Bilder

Zeugen gesucht: Wer überfuhr den Mann auf der A1?

Nach dem Horror-Unfall am letzten Donnerstag, bei dem ein Mann auf der A1 überrollt wurde (wir berichteten), fahndet die Polizei mit Hochdruck und sucht immer noch nach Zeugen. Kurz vor Mitternacht wurde am Westhofener Kreuz ein Fußgänger von einem Wagen überrollt. Doch der Mann war offenbar schon zuvor tot. Beging der wahre Todesfahrer Unfallflucht? Jedenfalls fahndet die Polizei nach dem möglichen Verursacher. An der Unfallstelle fanden die Beamten Fahrzeugteile eines schwarzen VW Passat...

  • Kamen
  • 24.07.17
Überregionales
Der Rettungsdienst war sofort zur Stelle. Fotos (3): Eberhard Kamm
3 Bilder

Methler: Unfall in den frühen Morgenstunden

Heute früh (Donnerstag, 30.3.) um 7 Uhr hat sich ein folgenschwerer Unfall auf der Wasserkurler Straße in Methler ereignet. Augenzeugen berichten, dass dabei ein Fußgänger auf der Wasserkurlerstraße, Einmündung Schimmelstraße, angefahren und verletzt worden sei. Ein Rettungswagen wurde sofort alarmiert und brachte das Unfallopfer ins Krankenhaus.

  • Kamen
  • 30.03.17
Ratgeber
7 Bilder

Teilentwarnung Sturzgefahr, 2.Teil Gertrud-Bäumer-Straße/Eilater Weg, Bürger erbarmt sich und streut die Gefahrenstelle !!!

Der Kömsche Bleier berichtet: Da die Stadtverwaltung bis Mittwoch ihrer Verkehrssicherungspflicht, obwohl sie von der Stimme-aus der seltenen Stunde des Bürgers- in der Einwohnerfragestunde auf diese Gefahrenstelle hingewiesen wurde. nicht tätig geworden ist und die Wintersonne die Fläche zur Rutschbahn machte, hat sich ein Bürger erbarmt und diese Gefahrenstelle gestreut. Dies war nur der Anfang, wie soll das im Winter werden?? Er selbst durfte im letzen Jahr die leidvolle Erfahrung eines...

  • Kamen
  • 30.11.16
  •  1
Ratgeber
Achtung Fußgängerüberweg!

Frage der Woche: welcher Mindestabstand muss vor einem Fußgängerüberweg beim Halten oder Parken eingehalten werden?

Falschparker sind immer wieder ein Streitthema in der Nachbarschaft, insofern könnte die Antwort unserer Frage der Woche nicht nur bei der Führerscheinprüfung eine Hilfe sein, sondern auch, um den richtigen Abstand zum Zebrastreifen zu finden. Erinnert Ihr Euch noch an Eure theoretische Führerscheinprüfung? Da war der Brennpunkt Zebrastreifen doch auch so ein Thema. Zum Fußgängerüberweg muss man beim Halten mindestens zehn Meter Abstand einhalten. Oder waren es fünf Meter? Wer weiß es genau:...

  • 25.06.15
  •  7
  •  4
Überregionales
Beim Überholvorgang eines Autos ist der Fußgänger Oliver Loschek angefahren worden.
5 Bilder

Gefahrenstelle Hansastraße: Fußgänger von Auto angefahren

Angefahren von einem Auto auf der Hansastraße in Bergkamen: Fußgänger Oliver Loschek ist nach seinem Unfall, bei dem er sich „nur“ die Hand verletzt hat, mit einem Schrecken und einem Schutzengel noch einmal davongekommen. Beim Überqueren der vielbefahrenen Hansastraße muss er ein kleines Stück (ca. 30 Meter auf unbefestigter Strecke) ohne Bürgersteig zurücklegen, bevor er die Einfahrt zum dort ansässigen Geflügelhof erreichen kann. Und genau an dieser Stelle ist es passiert: Ein Auto im...

  • Kamen
  • 21.07.14
  •  2
Ratgeber
2 Bilder

Achtung Eiszapfen

Überall sind nun nach reichlich Schnee und Frost Eiszapfen zu sehen. Sie sind zwar hübsch anzusehen, aber nicht ganz ungefährlich. Vor allem Fußgänger sollten nicht direkt unter den Laternen hergehen und Autofahrer sollten ihre Fahrzeuge nicht direkt unter den Laternen parken. Wenn ein Eiszapfen herunter fallen sollte, kann es für Fußgänger zu schmerzhaften und für Autofahrer zu teuren Macken an den Fahrzeugen kommen.

  • Kamen
  • 16.01.13
Ratgeber
Die Gemeinde Bönen plant neue Querungshilfen und Schilder.

Gefährliche Straßen: Querungshilfen und Schilder für einen sicheren Verkehr

„Unfallhäufungsschwerpunkte“ nennt der Experte die Stellen in der Gemeinde, an denen es häufig zu Verkehrsunfällen kommt. Die gefährlichen Straßen in Bönen sollen demnächst entschärft werden. Doch es gibt auch Orte, die gefährlich sind, obwohl dort selten etwas passiert. Das runde Gebäude an der Bahnhofstraße in Richung Ortsteich versperrt den Fußgängern die Sicht auf die von links kommenden Fahrzeuge. Fährt ein Auto aus der Kurve und befindet sich der Fußgänger bereits auf der Straße, hat...

  • Bönen
  • 14.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.