fußgängerzone

Beiträge zum Thema fußgängerzone

Kultur
Verkaufsoffener Sonntag: Die Stadt war am heutigen 1. Advent brechend voll. Fotos: Helmut Weiser
7 Bilder

Unna: Volle Innenstadt am 1. Advent
Verkaufsoffener Sonntag lockt jede Menge Besucher an

Ausflug am 1. Advent: Der verkaufsoffene Sonntag bescherte Unna eine rappelvolle Innenstadt. Gemütlich am 28. November durch die City bummeln, um Geschenke zu kaufen oder auf dem Weihnachtsmarkt einen Glühwein zu trinken - das dachten sich ziemlich viele Unnaer. Die Corona-Sorge hatte heute wohl Pause. Kontaktbeschränkung? Denn trotz hoher Inzidenz-Werte strömten unzählige Besucher in die Innenstadt. Für einen unterhaltsamen Aufenthalt sorgte zudem das Stadtmarketing-Team mit der Organisation...

  • Stadtspiegel Unna
  • 28.11.21
Politik
Die Erlebnisstadt Unna will wieder mehr Besucher in die Fußgängerzone locken, damit die Innenstadt nicht, wie zu Corona-Zeiten, so leergefegt bleibt. Archivfoto: Frank Heldt
4 Bilder

Was Corona mit dem Handel im Kreis Unna macht
Folgt ein tiefgreifender Wandel unserer Innenstädte?

Leergefegte Fußgängerzonen, geschlossene Ladenlokale: Beim Wirtschaftsgespräch der Industrie- und Handelskammer (IHK) stand die Frage „Was Corona mit den Innenstädten im Kreis Unna macht“ im Mittelpunkt. Über 60 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung diskutierten über die Zukunft von Unternehmern und Beschäftigten in der Region. Auch das Thema Klimaschutz sollte auf den Plan kommen. Unnas Bürgermeister Dirk Wigant zeigte sich über die aktuellen Entwicklungen besorgt: „Wir wollen und...

  • Stadtspiegel Unna
  • 08.11.21
Ratgeber

Umgestaltung der Dorstener Fußgängerzone
Polleranlagen am Lippetor und Recklinghäuser Tor werden hergestellt

Im Rahmen der Innstadterneuerung mit dem Programm „Wir machen MITte“ stehen nun die Rest-arbeiten zur baulichen Umgestaltung der Fußgängerzone an. Am Dienstag, 9. November beginnen die Arbeiten zur Herstellung der Polleranlagen am Recklinghäuser Tor sowie am Lippetor. Für diese Arbeiten in der Altstadt wurde die Firma Westmünsterland Straßenbau GmbH verpflich-tet. Nach dem Aushub der Bereiche werden die Fundamente hergestellt und die Poller eingesetzt. Im Bereich des Recklinghäuser Tors müssen...

  • Dorsten
  • 05.11.21
Reisen + Entdecken

Blumenampeln schmücken die Einkaufszonen - auch in Hiesfeld
Mit Hornveilchen, Efeu und Paten: „Dinslaken erblüht“ geht in die nächste Runde!

Alle Jahre wieder pünktlich zum Start der dunkleren Tage macht sich die Dinslakener Innenstadt bereit für die anstehende Winter- und Adventszeit. Dabei verabschiedet sich die Innenstadt – und in diesem Jahr das erste Mal auch Hiesfeld – von den Sommerblumenampeln entlang der Einkaufsstraßen. Kürzlich wurde die winterharte Bepflanzung aufgehängt, die in den kommenden Monaten bis zum Frühjahr die Innenstadt verschönern soll. Jedes Jahr wird das Projekt „Dinslaken erblüht“ von vielen engagierten...

  • Dinslaken
  • 29.10.21
Politik
Landrat Bodo Klimpel (r.) informierte sich bei Dorstens Bürgermeister Tobias Stockhoff (l.) und Uwe Senftleben, Botschafter des Stadtdialogs für Menschenwürde, Demokratie und Respekt, im Grundgesetz-Laden über die "Woche des Grundgesetzes" in Dorsten.

„Woche des Grundgesetzes“ in Dorsten
Landrat Bodo Klimpel besucht Grundgesetz-Laden

In Dorsten dreht sich in dieser Woche alles um das Grundgesetz. Zentrale Anlaufstelle für Aktionen, Treffen und Gespräche ist dabei der "Grundgesetz-Laden", den Landrat Bodo Klimpel auf Einladung von Bürgermeister Tobias Stockhoff nun besucht hat. Bei einer Führung durch das Ladenlokal am Franziskanerkloster ging es allem voran um die Themenbereiche Demokratie und respektvolles Miteinander. "Das Grundgesetz ist die wichtigste rechtliche Grundlage unseres Zusammenlebens", sagt Landrat Bodo...

  • Dorsten
  • 27.09.21
Blaulicht

Polizei Bochum: E-Scooter-Fahrer nach Unfall in Bochumer Fußgängerzone
E-Scooter-Fahrer nach Unfall in Bochumer Fußgängerzone gesucht

Bochum (ots) Die Polizei sucht nach einem Unfall in der Fußgängerzone in Bochum zwei beteiligte E-Scooter-Fahrer. Sie hatten einen Fußgänger touchiert. Nach bisherigem Kenntnisstand war ein 30-jähriger Fußgänger aus Herne am Freitag, 30. Juli, gegen 16.15 Uhr auf dem Husemannplatz in der Höhe der dortigen Bankfiliale unterwegs, als ihn nach eigenen Angaben ein unbekannter E-Scooter-Fahrer gestreift habe. Der E-Scooter-Fahrer sowie sein Beifahrer haben sich nach dem Wohlergehen des Fußgängers...

  • Bochum
  • 05.08.21
Blaulicht

Nach dem Sturz fuhr er einfach weiter
Rücksichtsloser Radfahrer gesucht!

Am Dienstag (01.06.) war ein besonders rücksichtsloser Fahrradfahrer unterwegs. Eine Schulklasse war um zehn Uhr vormittags auf dem Fußweg zwischen der Barbarakirche und der Hartmann-Grundschule unterwegs, als von hinten ein Radfahrer heranfuhr. Als eines der Schulkinder sich umdrehte und den Fahrer bemerkte, erschrak es und stürzte. Auch der Fahrradfahrer fiel hin, stieg dann aber auf sein Rad und fuhr unvermittelt weiter, ohne sich um das verletzte neunjährige Kind zu kümmern. Der...

  • Oberhausen
  • 07.06.21
Blaulicht

Keine Maske in Randzonen?
Stadt Gladbeck regt Lockerung der Maskenpflicht an

Der Krisenstab der Stadt Gladbeck hat am Montag (7. Juni) beschlossen, die Maskenpflicht im erweiterten Innenstadtbereich kurzfristig aufheben zu wollen. Dazu ist allerdings die Zustimmung des Kreis Recklinghausen erforderlich. Daher ist noch unklar, wann und ob diese Regelung in Kraft treten kann. Die Gladbecker Stadtverwaltung will nun beim zuständigen Kreis Recklinghausen eine Anpassung der Allgemeinverfügung anstoßen. Mit Blick auf die sinkenden Inzidenzwerte soll die Maskenpflicht in den...

  • Gladbeck
  • 07.06.21
Politik
Für den Freibadbesuch ist kein Test notwendig.

Stadt Wesel lockert Maßnahmen der Corona-Schutzverordnung
Ohne Test ins Freibad

Seit Wochen hält im Kreis Wesel ein positiver Trend an. Da die 7-Tage-Inzidenz stabil unter 35 liegt, gelten weitere Lockerungen, unter anderem dürfen Freibäder ohne Test besucht werden. Mit den Lockerungen wird auch die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung in der Weseler Fußgängerzone aufgehoben. Innerhalb von Geschäften gilt diese jedoch weiterhin. Sollten sich die Infektionszahlen deutlich verschlechtern, kann die Maskenpflicht erneut angeordnet werden.

  • Wesel
  • 04.06.21
  • 1
Politik
Die Stadt stellt Zukunftsperspektiven für die Altstadt zur Diskussion.

Über die Zukunft der Duisburger Altstadt mitbestimmen
Bürgerbefragung beginnt

Die Entwicklung der Altstadt ist Thema einer Onlinebeteiligung. Von Mittwoch, 12., bis einschließlich Freitag, 21. Mai, können alle Einwohner Duisburgs Entwürfe einsehen und diskutieren.  In den letzten Jahren haben sich immer mehr Einzelhandelsgeschäfte aus der Stadtmitte zurückgezogen. Um diesen negativen Trend zu stoppen, hat die Stadt Duisburg das Planungsbüro Pesch Partner und die Stadtforscher Junker + Kruse beauftragt, einen Rahmenplan zu erarbeiten. Mit seiner Hilfe soll die weitere...

  • Duisburg
  • 06.05.21
Ratgeber
Ein neues Corona-Testzentrum hat jetzt in der Neheimer Fußgängerzone eröffnet. Zu Beginn sind rund 600 Tests täglich möglich, bei Bedarf auch deutlich mehr. Am Mittwoch (5. Mai) informierten Organisatoren und Beteiligte beim Termin vor Ort.
2 Bilder

Corona-Testzentrum in der Neheimer Fußgängerzone eröffnet

Ein neues Corona-Testzentrum hat jetzt in der Neheimer Fußgängerzone eröffnet. Zu Beginn sind rund 600 Tests täglich möglich, bei Bedarf auch deutlich mehr. Die Neheimer Paul Rottler, Jens Steinberg und Alexander Kaarst kennen sich seit Kindheitszeiten und haben gemeinsam schon so manches Projekt erfolgreich auf die Schiene gesetzt. Jetzt haben sie sich weiter vernetzt und in der ehemaligen Rottler-Zentrale in der Hauptstraße 3 ein Corona-Testzentrum eingerichtet. „Wir werden den anstehenden...

  • Arnsberg-Neheim
  • 06.05.21
Politik
Radfahrer und Fußgänger sollen sich nach einem ADFC-Vorschlag während der Coronazeit die Innenstadt teilen. (Symbolfoto)

Grüne unterstützen ADFC
Freigabe der Gladbecker Fußgängerzone für den Radverkehr?

Vera Bücker vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) hat die Stadt Gladbeck um die Freigabe der Innenstadt für den Radverkehr gebeten. Eine solche Öffnung solle als Versuch gesehen werden, das Miteinander von Fußgängern und Radfahrern zu stärken, so der ADFC. Die Grünen unterstützen diese Idee mit einem Antrag an den Rat der Stadt Gladbeck. Da während der Pandemie die Innenstadt ohnehin weniger frequentiert werde, sei der Versuch eine Gelegenheit für eine sogenannte "Pop-up-Freigabe", also...

  • Gladbeck
  • 22.04.21
  • 5
  • 1
Politik
Ab Mittwoch sind die Meinungen und Anregungen der Dortmunder gefragt, wie die Münsterstraße zukünftig aussehen soll. Der Büros legten Entwürfe vor.

Online-Beteiligung Werkstattverfahren für die Münsterstraße Dortmund startet am 28. April
Nordstädter planen online mit

Die Stadt sucht frische Ideen für die für die Neugestaltung des öffentlichen Raums in der Fußgängerzone Münsterstraße. Entwürfe von drei Büros Das Projekt "nordwärts" hat im vergangenen Jahr ein Werkstattverfahren zur Neugestaltung der oberen/südlichen Münsterstraße auf den Weg gebracht. Nachdem das Verfahren im Februar gestartet ist, haben drei Landschaftsarchitekturbüros erste Entwurfsideen erarbeitet, die nun der Öffentlichkeit online vorgestellt werden. Drei Wochen lang (vom 28. April bis...

  • Dortmund-City
  • 22.04.21
Natur + Garten
2 Bilder

Rauchen gefährdet nicht nur die Gesundheit
Wie ein Verein dem „Problemabfall“ Zigarettenkippe den Kampf ansagt

Sei es in der Fußgängerzone, in Parks oder sogar in Wäldern und am Strand – Der Anblick von Zigarettenkippen gehört stets dazu. Das jemand eine achtlos weggeworfene Kippe mit seinem Schuh auf dem Asphalt austritt und danach weggeht ist zudem ein alltägliches Bild in deutschen Städten. Weltweit werden jährlich rund sechs Billionen Zigarette geraucht und davon landen laut aktuellen Studien bis zu 80% in der freien Natur. Forschende des „Cigarette Butt Pollution Projects“ gehen sogar davon aus,...

  • Dortmund-City
  • 21.04.21
  • 1
  • 1
Ratgeber
Die Stadtwerke Arnsberg GmbH beabsichtigen, ab Montag, 19. April, mit der Instandsetzung des Gehwegs Apothekerstraße/Oberstraße in Neheim im Bereich der Zufahrt zur Fußgängerzone Richtung Bexley-Platz zu beginnen.

Gehweg wird Instand gesetzt
Zufahrt zur Neheimer Fußgängerzone ab 19. April gesperrt

Die Stadtwerke Arnsberg GmbH beabsichtigen, ab Montag, 19. April, mit der Instandsetzung des Gehwegs Apothekerstraße/Oberstraße im Bereich der Zufahrt zur Fußgängerzone Richtung Bexley-Platz zu beginnen. Es ist geplant, das vorhandene Betonpflaster aufzunehmen, die Schotterschichten zu erneuern und abschließend das Betonpflaster wieder zu verlegen. Diese Arbeiten müssen unter Vollsperrung der Zufahrt erfolgen und sollen voraussichtlich etwa eine Woche dauern. Die Stadtwerke Arnsberg bitten um...

  • Arnsberg-Neheim
  • 18.04.21
Politik
4 Bilder

Blühende Allee und Kunstachse vom Stadtpark zur Fußgängerzone
Die Bochumer Kortumstraße soll aufblühen

Die Kortumstraße soll nach dem neusten Vorschlag der STADTGESTALTER zwischen Fußgängerzone und Stadtpark zu einer grünen Kunstachse mit blühenden Beeten und Bäumen umgestaltet werden. Auf diese Weise soll die Innenstadt eine attraktive Anbindung an den Stadtpark und das Kunstmuseum erhalten und für Fußgänger*innen, Radfahrer*innen besser erreichbar werden. Die Verbindung zwischen Stadtpark, Stadtparkviertel und Grumme ist heutzutage wenig attraktiv, dabei liegen Kunstmuseum, Stadtpark und die...

  • Bochum
  • 17.04.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Kiloweise heiße Getränke, Lebensmittel, Decken und was man zum Leben auf der Straße braucht, bringt die junge Initiative face2face zu Dortmundern, die in der City auf der Straße leben.
5 Bilder

"face to face" geht in Dortmund zu den Menschen, von denen sich viele abwenden
Junge Initiative hilft Obdachlosen

Die junge Initiative face2face verteilen seit Ausbruch der Corona-Pandemie im März mit Herz und Engagement, Essen, Getränke und weitere Produkte des täglichen Bedarfs auf den Straßen der Innenstadt an Dortmunder ohne Obdach. Die jungen Helfer führen Gespräche und hören zu, was die Menschen, die auf der Straße leben, zu sagen haben. Sie beobachteten, dass Beamte von Polizei und Ordnungsamt vermehrt in der City unterwegs waren, um Kontrollen zur Durchsetzung der Coronaschutz-Verordnungen...

  • Dortmund-City
  • 22.02.21
  • 1
Politik
Nicht mehr innerhalb des gesamten Dortmunder Wallrings, sondern nur noch in Fußgängerbereichen gilt jetzt die Maskenpflicht.

Maskenpflicht in Dortmund gilt nur noch in der Fußgängerzone
Lockerung in der Innenstadt

Vereinheitlicht wurde in Dortmund jetzt die Maskenpflicht angesichts des sinkenden Inzidenzwertes. "Die neue Coronaschutzverordnung gilt eine Woche, die Allgemeinverfügung haben wir um eine Woche verlängert", sagt Ordnungsdezernent Norbert Dahmen. "Wir haben von 9 bis 20 Uhr die Maskenpflicht vereinheitlicht und beschränken uns im Wallring auf die Fußgängerzonenbereiche", erklärt er die neue Regelung.  "Wir haben die Erfahrung gemacht, dass auch deutlich mehr Maske darüber hinaus getragen wird....

  • Dortmund-City
  • 17.02.21
Politik
Im Dortmunder Hauptbahnhof muss schon lange eine Maske getragen werden. Ab dem morgigen Samstag gibt die Maskenpflicht auch vor dem Bahnhof. In der Dortmunder Innenstadt muss innerhalb des gesamten Wallrings ein Mund-Nasenschutz getragen werden, sonst drohen 50 Euro Bußgeld.

Dortmund: Maskenpflicht wird ab Samstag in der City, auf dem Nordmarkt und in Fußgängerzonen ausgeweitet
Sie gilt im ganzen Wallring

Nicht nur im Dortmunder Hauptbahnhof, auch draußen auf dem Weg zum Westenhellweg muss ab morgen, 23. Januar, eine Maske zum Schutz vor dem Coronavirus getragen werden. Die Stadt Dortmund weitet die Pflicht zum Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung im öffentlichen Raum aus. So sollen weitere Risiken für die Bevölkerung minimiert werden, sich mit dem Covid19-Virus anzustecken. Diese präventive Maßnahme wird trotz einer aktuell in Dortmund im Vergleich zu den letzten Wochen gesunkenen Inzidenz...

  • Dortmund-City
  • 22.01.21
Kultur
Die Bäume aus der Mittelstraße in Hilden sind ab sofort abgeschmückt und freigegeben.

Weihnachtsbaumaktion in Hilden
Neues Zuhause gesucht für Bäumchen

Rund 80 geschmückte Weihnachtsbäume haben in den vergangenen Wochen die Hildener Innenstadt verschönert - ab sofort sind sie abgeschmückt und freigegeben. Wer eins der Bäumchen in der Mittelstraße abholen möchte, kann mit einer Zange oder Schere den Kabelbinder lösen und es kostenlos mitnehmen. „In den letzten Jahren haben so noch viele Bäume für die Weihnachtsstage ein neues Zuhause gefunden“, sagt Volker Hillebrand, Geschäftsführer vom Stadtmarketing Hilden. Es gehe aber nur um die kleinen,...

  • Hilden
  • 21.12.20
Wirtschaft
2 Bilder

Neuen Höfe Herne

Bald ist es soweit. Das ehemalige Kaufhaus, einst ALTHOFF, Karstadt und später Hertie, mit seiner schönen Lamellen-Fassade seht nur noch wenige Wochen vor seiner Eröffnung. Eine große Bereicherung für Hernes Shopping Meile!

  • Herne
  • 16.12.20
  • 9
  • 1
Politik
Die Stadt überlegt, bei zu großem Kundenandrang den Hellweg in der City phasenweise abzuriegeln.

Zuviel Gedränge in der Dortmunder City am Black Friday
Stadt erwägt Sperrung des Westenhellwegs

Nach dem großen Kundenstrom am "Black Friday" in der City, erwägt die Stadt den Westenhellweg zukünftig bei Überfüllung abzuriegeln. Eine Möglichkeit wäre die Sperrung der Zugänge bei akuter Überfüllung. Auch die Maskenpflicht will man verstärkt kontrollieren. Am Mittwochabend gab es außerdem einen Beschluss von Bund und Ländern: Der Teil-Lockdown wird bis zum 10. Januar verlängert. Die Zahl der Corona-Neuinfektionen sei immer noch viel zu hoch. Restaurants, Theater, Museen bleiben weiter...

  • Dortmund-City
  • 07.12.20
Ratgeber
Eine Maskenpflicht gilt ab sofort auch auf den Parkplätzen vor Geschäften.

Abbrennen von Silvesterraketen erlaubt
Ab sofort Maskenpflicht in der Unnaer Fußgängerzone

Die Stadt Unna weist darauf hin, dass im Zuge der geänderten Coronaschutzverordnung des Landes NRW, die eine Maskenpflicht vor Geschäften vorsieht, ab sofort eine generelle Maskenpflicht in der Fußgängerzone und den Seitenstraßen zur Fußgängerzone gilt (Bereich vom Bahnhof bis zum zib). Damit ist auch das Abnehmen der Maske zum Essen, Trinken oder Rauchen in diesen Bereichen nicht gestattet. Zeitnah werden zusätzlich entsprechende Hinweisschilder aufgestellt, die auf diese Maskenpflicht...

  • Unna
  • 07.12.20
Politik
Um die Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus zu minimieren, führt die Stadt Kamen im Bereich der Fußgängerzone eine Maskenpflicht ein. Diese gilt ab Freitag, 4. Dezember.

Stadt Kamen erlässt Maskenpflicht in der Fußgängerzone

Um die Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus zu minimieren, führt die Stadt Kamen im Bereich der Fußgängerzone eine Maskenpflicht ein. Diese gilt ab Freitag, 4. Dezember, täglich von 7 bis 22 Uhr in den Bereichen Adenauerstraße 2-16 und Kämerstraße 14 (Brumberg), Kampstraße 4-6 (bis Nordstraße 8), 8 (südlicher Bereich) und 21-23, Markt 15-24, Marktstraße 1-7, Weerenstraße 1-2, Weststraße 1-23 und 64-90, Willy-Brandt-Platz 1-16 sowie Sparkassenplatz 1. Bürgermeisterin Elke Kappen hat hierzu...

  • Kamen
  • 03.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.