fußgängerzone

Beiträge zum Thema fußgängerzone

Ratgeber
Eine Maskenpflicht gilt ab sofort auch auf den Parkplätzen vor Geschäften.

Abbrennen von Silvesterraketen erlaubt
Ab sofort Maskenpflicht in der Unnaer Fußgängerzone

Die Stadt Unna weist darauf hin, dass im Zuge der geänderten Coronaschutzverordnung des Landes NRW, die eine Maskenpflicht vor Geschäften vorsieht, ab sofort eine generelle Maskenpflicht in der Fußgängerzone und den Seitenstraßen zur Fußgängerzone gilt (Bereich vom Bahnhof bis zum zib). Damit ist auch das Abnehmen der Maske zum Essen, Trinken oder Rauchen in diesen Bereichen nicht gestattet. Zeitnah werden zusätzlich entsprechende Hinweisschilder aufgestellt, die auf diese Maskenpflicht...

  • Unna
  • 07.12.20
Ratgeber

Mehr Hunde erfordern konsequente Halter
Gebell bis in den späten Abend

Die Begeisterung für Hunde nimmt ständig zu. Steil nach oben zeigen die Zahlen der Hundehalter, die den Vierbeiner als "besten Freund" entdecken und ihr Hobby in vollen Zügen, nicht selten gleich mit mehreren Exemplaren,  ausleben. Steigt die Anzahl wächst aber häufig die Enge und damit die Probleme. Anwohner klagen über Hundegebell in der Nachbarschaft vom Frühstück bis in die Nacht, Kot in öffentlichen Grünflächen bleibt häufiger liegen und die Rücksicht gegenüber ängstlichen Fußgängern...

  • Holzwickede
  • 04.10.20
  • 3
  • 3
Wirtschaft

Unna erhält Fördermittel für Fußgängerzone, Schulzentrum und Stadthalle

Zwei Förderbescheide über eine Summe von rund 2,8 Millionen Euro hat die Stadt Unna jetzt von der Bezirksregierung Arnsberg erhalten. Die Landes- und Bundesmittel sind für die Neugestaltung der Fußgängerzone in der Innenstadt sowie für Maßnahmen am Schulzentrum Nord und an der Stadthalle Unna in Königsborn Süd-Ost bestimmt. Regierungspräsident Hans-Josef Vogel erklärte: „Die Umbau- und Sanierungsarbeiten tragen zu einer zukunftsfähigen Stadtentwicklung bei. Unna gewinnt an Attraktivität für...

  • Unna
  • 29.05.20
Kultur
So könnte die Massener Straße künftig bei Nacht aussehen.
2 Bilder

Konkrete Entwürfe für die Neugestaltung der Fußgängerzone

Unnas Fußgängerzone soll ab 2020 neu gestaltet werden. Neue Radständer in den Seitenstraßen, Bänke, Spielpunkte und eine neue Beleuchtung sollen die Fußgängerzone für die nächsten Jahrzehnte zu einem Erlebnisraum mit Einkaufsmöglichkeiten werden lassen, so Unnas Baudezernent Michael Ott. Unter Einbindung des Lichtkunstzentrums und eines Künstlers könnten Lichtleisten jeweils neben dem mittigen Band vom Lichtkunstzentrum bis zum Marktplatz eine unaufdringliche Lichtanimation erzielen. Nachdem...

  • Unna
  • 09.03.19
Politik
In der Unnaer Fußgängerzone gibt es seit 2014 kostenloses und drahtloses Internet. Für das wollen Wirtschaftsförderer Martin Bick und Stadtwerke-Geschäftsführer Jürgen Schäpermeier in diesem Jahr eine deutliche Verbesserung.

Verbesserung soll im Laufe dieses Jahres kommen
Unna: Schnelleres WLAN in der Innenstadt

Unna wird das kostenlose und drahtlose Internet in der Fußgängerzone deutlich verbessern. Sieben Zugangspunkte in der Fußgängerzone – Massener Straße und Bahnhofstraße – ermöglichen Besuchern der Innenstadt seit Juni 2014 einen Download mit Geschwindigkeiten von bis zu 16 Mbits. In diesem Jahr wollen Stadt und Stadtwerke die Geschwindigkeit auf bis zu 100 Mbit Download erhöhen. Möglich macht das der Glasfaserausbau in der Fußgängerzone. „Wir erwarten im Laufe dieses Jahres eine Verbesserung“,...

  • Kamen
  • 15.01.19
Vereine + Ehrenamt

Reiterinnen gratulierten

Da staunten die Passanten in der Unnaer Innenstadt nicht schlecht: Schmucke Reiter­innen, die auf ihren herausgeputzten Pferden vom Busbahnhof zum Standesamt reiten, sieht man nicht alle Tage in der Unnaer Fußgängerzone. Die Reiterinnen der Stallgemeinschaft Viefhaus-Louven hatten sechs ihrer Pferde von Hem­merde in die Innenstadt gefahren, um das Brautpaar Claudia Krieger und Thorsten Krieger, geb. Jütte, vor dem Standesamt zu begrüßen. Hier gab die langjährige Reiterin Claudia Krieger ihrem...

  • Unna
  • 01.10.12
Politik
Mit Absätzen wird die Fußgängerzone zur Stolperfalle.

Innenstadtpflaster fällt in der Praxis durch

Schön sehen sie ja aus, die Pflastersteine in der Unnaer Innenstadt. Doch wirklich gut laufen kann man darauf nicht. Die breiten und tiefen Fugen verlangen höchste Konzentration, denn bei einem Fehltritt ist ein abgebrochener Absatz noch harmlos. Ist der Gang durch die Unnaer Innenstadt bald nur noch in Sportschuhen oder Wanderstiefeln möglich?

  • Unna
  • 30.06.10
  • 8
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.