fußgängerzone

Beiträge zum Thema fußgängerzone

Politik
6 Bilder

Ab sofort gilt die Maskenpflicht in der Weseler Fußgängerzone
Nur noch mit Mund/Nasenschutz zum Einkaufen!

Aufgrund der steigenden Infektionszahlen gilt in der Weseler Fußgängerzone ab dem 4.1 November 2020 die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase Bedeckung. Die Stadtverwaltung teilt mit: Mit dieser Regelung sollen Personen in diesem Bereich geschützt werden, da dort der Sicherheitsabstand nicht immer eingehalten werden kann. Nach den Statistiken des Robert-Koch-Institutes sind die Ansteckungsumstände im Bundesdurchschnitt mit mehr als 75 Prozent der Fälle unklar. Das Gebot zum Tragen einer Mund-Nase...

  • Wesel
  • 05.11.20
  • 1
Wirtschaft

Ein Leserbrief zur Maskenpflicht in Wesel
"Wer hat jetzt noch Lust auf Shoppen?"

Unsere Redaktion erreichte aktuell dieser Leserbrief, in dem sich eine erboste Leserin Luft macht über die für die Weseler City verordnete Maskenpflicht. Sie schreibt ... "Die bei der gestrigen Ratssitzung beschlossene Maskenpflicht in der Fußgängerzone ist für mich nicht nachvollziehbar. Ganz besonders hingt ja wohl die Begründung unserer Bürgermeisterin, dass man nicht den Bürgern erklären könne, warum auf dem Wochenmarkt die Maskenpflicht besteht und auf der Fußgängerzone nicht! Wie bitte???...

  • Wesel
  • 30.10.20
  • 3
  • 2
Politik

Fußgängerzonen wirken verlassen
Wir gehen in die Stadt

Die seit 1976 bestehende Fußgängerzone in der Weseler Innenstadt wirkt verlassen. Wo einst das Leben blühte, bleiben seit Corona die Kund(inn)en weg. Auch durch die neuen Lockerungen lassen sich Kauffreudige nicht so schnell zurückgewinnen. Wir gehen in die Stadt war vor Corona verbunden mit Einkaufen von Bekleidung, Wäsche, Hausrat, Geschenke und Ausschau halten nach Schnäppchen. Manchmal war man auch nur als Sehmann unterwegs oder traf Freunde und Bekannte. Heute ist die Verweildauer in der...

  • Wesel
  • 12.08.20
  • 2
  • 3
Wirtschaft

Neue Straßenbeleuchtung für Weseler Einkaufsstraße
Moderne LED-Lampen senken Kosten und schonen die Umwelt

Im Auftrag der innogy rüstet der Verteilnetzbetreiber Westnetz ab dieser Woche die Straßenbeleuchtung in den Weseler Einkaufsstraßen, Hohe Straße und Viehtor, um. Insgesamt werden 50 Leuchteinsätze der dort bereits vorhandenen Straßenlaternen auf LED-Lampen umgerüstet. Diese energieeffiziente Maßnahme ergibt eine Energieeinsparung von insgesamt 55 Prozent, bezogen auf die 50 Leuchten. Dirk Krämer, Kommunalbetreuer der innogy, ist überzeugt von den Vorteilen der effizienten LED-Beleuchtung: „Die...

  • Wesel
  • 12.03.20
  • 1
Wirtschaft

Sanierungsmaßnahmen an drei Fallschutzflächen in der Fußgängerzone
Vom 18. bis zum 22. Juli bleiben die Spielbereiche in der Einkaufsmeile gesperrt

 Am 18. und 19. Juli werden Sanierungsmaßnahmen an drei Fallschutzflächen in der Fußgängerzone durchgeführt. Dazu teilt ASG Wesel mit: "Aus diesem Grund müssen diese Fallschutzflächen in der Zeit vom 18. bis zum 22. Juli gesperrt werden und können in dieser Zeit nicht genutzt werden. Wir bitten um Ihr Verständnis."

  • Wesel
  • 10.07.19
Wirtschaft
Wo liegt das Problem?
15 Bilder

Umfrage: Helfen Ihnen die neuen WLAN-Stelen in der Weseler City?
Wer WLAN nicht beim Namen nennt, der hat vielleicht den Trend verpennt

"Ich weiß nicht, ob es an meinem Handy liegt, aber das Signal ist nicht stark. Ich wohne Baustraße und bis da kommt das Signal gar nicht hin." Das schreibt Uwe bei Facebook, wo wir um Kommentare zur Funktionsweise der neuen Weseler WLAN-Stelen baten. Dass es nicht die Intention der Stadt war, Anwohnern wie ihm einen Gratis-Zugang fürs Internet zu bieten, darauf war Uwe bis dato nicht gekommen. Aber: Generell scheint das zeitgemäße Wireless-Angebot noch nicht richtig angekommen zu sein bei der...

  • Wesel
  • 21.04.19
Politik
Das obere Viertel der schicken Stelen, die zweieinhalb Meter hoch sind.
18 Bilder

In Wesel kann man sich beim freien Daddeln ab sofort nicht mehr verlaufen
Freies WLAN an sechs schicken Stelen in der City - kombiniert mit einem neuen Wegeleitsystem

Die wachsenden Erfordernisse virtueller Realitäten verändern auch Wesel: Seit einigen Tagen gibt's freies WAN in der Innenstadt - kombiniert mit einem höchst schicken Wegeleitsystem. Heute stellten alle Mitverantwortlichen und Sponsoren die sechs schicken Stelen vor, die zwischen dem Bahnhof quer durch die Fußgängerzone bis zum Großen Markt positioniert wurden. Die WLAN-Posten sind in attraktivem Anthrazit gehalten und schließen oben mit einem signalroten Kopf ab. Mit der Verwirklichung dieser...

  • Wesel
  • 11.04.19
  • 4
  • 2
Blaulicht

Wenn man die geltende Straßenverkehrsordnung nicht beachtet ...
Radfahrer rammt Fußgängerin in der Weseler Fußgängerzone / Opfer erleidet Prellungen am Rumpf

Am Dienstag, 12. Februar, gegen 16:35 Uhr kam es in Wesel innerhalb der Fußgängerzone im Innenstadtbereich zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einer Fußgängerin. Die Polizei berichtet: Ein 41-jähriger Mann aus Wesel befuhr mit seinem Fahrrad die Pergamentstraße in Fahrtrichtung Hohe Straße (Einkaufsstraße / Fußgängerzone). Im weiterern Fahrverlauf fuhr er auf die Hohe Straße und achtete dort nicht auf eine 57-jährige Frau aus Wesel. Diese lief zusammen mit ihrer Tochter und dem...

  • Wesel
  • 13.02.19
  • 1
Überregionales
Fahrradständer am Berliner Tor.
2 Bilder

Mehr Park-Möglichkeiten für Fahrradfahrer - Neue Abstellplätze in Weseler Fußgängerzone

Seit der Neugestaltung der Fußgängerzone lockt die Innenstadt Wesels immer mehr Besucher an. Dabei kommen auch immer häufiger Menschen mit dem Fahrrad, wodurch der Bedarf an Stellplätzen steigt. Im Mai diesen Jahres hat die Stadtverwaltung finanzielle Unterstützung für zusätzliche Abstellmöglichkeiten bei der Bezirksregierung Düsseldorf beantragt. Die bereitstehenden Fördergelder betragen nach Angaben der Stadtverwaltung 15.300 Euro, die einen Großteil der Baukosten von 20.400 Euro abdecken....

  • Wesel
  • 04.07.18
  • 2
Überregionales
Markus Erwig
2 Bilder

Gestatten: Markus Erwig aus Dinslaken - Gewinner des Weseler Fotowalk-Votings

Die Jury war sich einig und hat unsere Lokalkompass-Community überstimmt: Markus Erwig aus Dinslaken hat beim Weseler Fotowalk die beste Aufnahme geliefert und seine zehn Konkurrenten im Finale ausgestochen. Also lösen wir wie angekündigt unser Versprechen ein und zeigen sein Foto auf der Titelseite des Weselers. Fachmann und lokaler Fotowalk-Ausrichter Christian Thieme meint dazu: "Das Bild ist nicht nur dokumentarisch, sondern hat durch die Bildbearbeitung einen kreativen Schliff bekommen....

  • Wesel
  • 01.11.17
  • 3
  • 3
Ratgeber
13 Bilder

DIE INNENSTADT VOLLER STOFFE

Wie schon seit vielen Jahren hatten die holländischen Anbieter für Tuche und Stoffe ihr vielfältiges Angebot am Samstag in Wesel angeboten. Nicht nur am Berliner Torplatz, auch an Verkaufsständen entlang der Hohen Straße priesen die niederländischen Kaufleute ihre zum Teil außergewöhnlichen Stoffe an. Die angebotenen Waren fanden bereits zur frühen Stunde am Vormittag Käufer-Interesse. 

  • Wesel
  • 02.09.17
Kultur
35 Bilder

Kleine und große Sonntagsmaler in Geldern

Der Straßenmalerwettbewerb hat schon eine lange Geschichte. Zur 750 Jahrfeier der Stadt im Jahre 1979 wurde er erstmalig durchgeführt. Jedes Jahr zum Ende der Sommerferien i treffen sich rund 500 – 600 Straßenmaler und verwandeln die Innenstadt in eine großen Open-Air Galerie. Umwelt, Politik, Phantasie und auch Kopien alles hatte seinen Platz. Ich fand's toll, was dort von Profis und Laien auf dem Asphalt entstanden ist, ich hoffe Euch gefällt's auch! noch mehr tolle Fotos im Bericht von...

  • Wesel
  • 27.08.17
  • 16
  • 16
Politik
2 Bilder

Vintage ist nicht immer schön, oder: Wie Spuckschweine die Weseler City versauen

Manchmal trifft man einfach falsche Entscheidungen. So wie all diejenigen, die vor sechs Jahren ihr Okay zum neuen Pflaster für die Weseler Fußgängerzone gegeben haben. Die sandfarbenen Steine waren schön - allerdings nicht lange. Zu angreifbar für Grünspan, Fett, Kaugummis und sogar Abfärbungen durch Herbstlaub. Hätte man das nicht ahnen können? Hätten Experten nicht vor den Schmuddelfolgen warnen müssen? Wie auch immer, jetzt isses genug! Ab sofort wuseln die ASG-Mitarbeiter mit einer...

  • Wesel
  • 12.04.17
  • 6
  • 2
Politik
4 Bilder

Kampagne kontra Kaugummi: ASG reinigt Pflaster und klebt Plakate, Stadt droht den Spuckern

Obwohl die neu gestaltete Weseler Fußgängerzone noch keine vier Jahre alt ist, ist sie übersäht mit ausgespuckten Kaugummis, die die Steine um Jahrzehnte altern lassen. "Auf der rund 10.000 Quadratmeter großen Fläche verunstalten geschätzte 5.000 plattgetretene Kaugummis das ansonsten sehr ansehnliche Stadtbild.", meinen die Verantwortlichen bei der Stadt Wesel. Um auf die beträchtliche Verschmutzung der Fußgängerzone durch weggeworfene Kaugummis zu reagieren, wird der ASG Wesel ab dem...

  • Wesel
  • 09.04.17
  • 5
  • 4
Politik
Ludger Hovest

Verschmutzung der Fußgängerzone

Sehr geehrte Frau Westkamp, die Verschmutzung, insbesondere der Fußgängerzone durch Kaugummi, nimmt wieder zu und stößt auf immer mehr Unverständnis in der Weseler Bevölkerung und zehntausender Besucher unserer Heimatstadt. Wir haben den ASG gebeten, sich erneut der Problematik anzunehmen und zu versuchen, mit geeigneten Mitteln die Schweinereien in der Fußgängerzone zu beseitigen. Unabhängig von den Bemühungen des ASG die Schweinereien zu beseitigen, die die Weseler Steuerzahler wieder zahlen...

  • Wesel
  • 20.02.17
  • 1
Politik

Warum ein Weihnachtsbummel weder im Pott noch im Münsterland angenehm sein muss

Eigentlich wollte ich mich ruhig verhalten. Ausruhen, entspannen, abschalten. Nicht mit der „ImWeihnachtsurlaubbleibtdieKisteaus“-Regel brechen. Ich hatte es dem freundlichen Engelchen auf der rechten Schulter fest versprochen. Aber neulich meldete sich das Teufelchen von der linken Schulter. „Schreib' was, Du Lusche!“, fauchte es mich an. Und was soll ich sagen? Ich mag Teufelchen halt lieber als Engelchen – und deshalb schon ich die hehren Vorsätze beiseite und schrieb. Aber ich warne Sie:...

  • Wesel
  • 24.12.16
  • 10
  • 9
Überregionales
7 Bilder

"Flori" als "Uhly"-Ersatz: Feuerwehr-Schaukelauto auf der Hohen Straße eingeweiht

Uhly hat ausgedient, jetzt wartet Flori auf die Kinder: Frisch eingeweiht und offiziell vorgestellt wurde jetzt das nagelneue Schaukelauto in der Weseler Fußgängerzone. Der Name "Flori" stammt vom Heiligen Sankt Florian, dem Schutzpatron der Feuerwehren. Die städtische Feuerwehr Wesel steht nämlich Pate für das Holzauto, das seit Monaten von vielen Passanten schmerzlich vermisst wurde. Jetzt schaukelt der Flori die Kinder als Nachfolger des alten Autos "Uhly", der im wohlverdienten Ruhestand...

  • Wesel
  • 16.09.16
  • 1
  • 3
Politik

NRW-Förderung für Wegeleitsystem - mit Infostelen und W-LAN-Hotspots in der City

„Champs-Élysées des Niederrheins 2.0“ den ersten Platz beim Landeswettbewerb „Ab in die Mitte! Die City-Offensive NRW“. Als Preisträger beantragt die Stadt nun eine Städtebauförderung bei der zuständigen Landesbehörde. Aufgebaut werden soll ein touristisches Wegeleitsystem, das gleichzeitig ein öffentliches WLAN anbietet. Diese geplante Maßnahme setzt somit entsprechende Forderungen aus dem Tourismuskonzept, dem Masterplan Innenstadt, dem Innenstadtkonzept sowie dem Integrierten...

  • Wesel
  • 25.02.16
Überregionales

Radeln durch die Fußgängerzone?

Kinder - so die Straßenverkehrsordnung - bis zum vollendeten achten Lebensjahr müssen, ältere Kinder bis zum vollendeten zehnten Lebensjahr dürfen mit Fahrrädern Gehwege benutzen, während die Eltern auf der Straße oder dem parallel verlaufenden Radweg unterwegs sind. Das soll sich jetzt ändern. Begleitende Erwachsene sollen in Zukunft auch auf dem Gehweg fahren dürfen. Aber gilt das auch für die Fußgängerzone? Bei dem sommerlichen Wetter strahlt die Sonne so richtig auf die Einkaufsmeile. Da...

  • Wesel
  • 04.08.15
  • 1
Kultur
3 Bilder

NOSTALGIE: Als der Berliner Tor - Platz ....

...noch mit einem realen Weihnachtsbaum geschmückt wurde. Es gab noch keine Fußgängerzone, das Berliner Tor konnte auf Kopfsteinpflaster im Kreis umfahren werden, das Kaufhaus Mensing hieß noch Magis. Straßenbahnschienen vom Bahnhof Wesel bis weit über die Feldmark hinaus hatten zwar schon nicht mehr die Aufgabe einer Tram zu dienen, lediglich so manchem Fahrradfahrer wurde die tiefer liegende Spur der Geleise zum Verhängnis mit einem unverhofften Sturz.

  • Wesel
  • 10.11.14
Überregionales
4 Bilder

... Fazit zum Vortrag "Amerikanismen der deutschen Sprache ... gestern bei uns im Haus

Rege Diskussion und klare Meinungsäußerung zum Thema Sprachgebrauch Nachdenklich verließen die Zuhörer am Montag Abend nach dem Vortrag über Amerikanismen im deutschen Sprachgebrauch das Mehrgenerationenhaus. Der Vortragende hatte aufgezeigt, dass diese Entwicklung des Sprachgebrauches durchaus Konsequenzen im wirtschaftlichen, gesellschaftlichen, kulturellen, sozialen oder politischen Bereich hinterlassen kann. Eine rege Diskussion des Themas schloss sich an. Beeindruckend fanden die Besucher...

  • Wesel
  • 09.09.14
Überregionales
Der Vorstand der Werbegeminschaft Wesel (v.l.n.r: Wilhelm Wink, Thomas Brocker, Astridt Vogell, Phillipe Tenhaeff, Mike Steinhauf, Sabine Ostrop

Werbegemeinschaft Wesel zieht positive Bilanz

Wie ein Magnet zog die Stadt Wesel mit ihren vielfältigen Veranstaltungen im Jahr 2013 die Besucher an. Das belegt nicht nur die eingeführte Messung der Passantenfrequenz in der Fußgängerzone. Die verzeichnet laut der Werbegemeinschaft Wesel ein Plus von 4 Prozent. Somit befindet sich Wesel in den Top 5 der meist frequentierten Städten mit unter 100.000 Einwohnern. Zu diesem Erfolg tragen maßgeblich erfolgreiche Veranstaltungen bei. Die Weseler Kulturnacht, das Hanse-Fest oder erst vor Kurzem:...

  • Wesel
  • 25.06.14
Politik

Ärgerlich: Fahrradständer blockiert

Die fahrradfreundliche Stadt Wesel hat in der "guten Stube" - der Fussgängerzone - etliche Fahrradständer installiert. Oftmals reichen diese Ständer aber schon zu normalen Geschäftszeiten nicht aus und die Fahrräder müssen "wild" abgestellt werden. Am letzten Samstag (10. Mai) war die Hohe Straße besonders belebt. So "viel Leben" wünscht man sich im Grunde jeden Samstag. Leider wurden etliche Fahrradständer von Ausstellungs- und/oder Informationsständen blockiert, so dass ein Abstellen von...

  • Wesel
  • 13.05.14
  • 13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.