Fuchs

Beiträge zum Thema Fuchs

Vereine + Ehrenamt
Eine Gruppe von Mitarbeitern mit Tafel-Vorsitzender Ulrike Trümper (r.): Im ehemaligen Aldi-Markt Königsborn hat die Tafel ihre Zentrale.  Abgeholte Ware werden hier sortiert und zur Verteilung auf die Ausgabestellen im Kreis Unna vorbereitet.
5 Bilder

15 Jahre Kampf gegen Armut und Lebensmittelverschwendung
Tafel im Kreis Unna feiert Geburtstag

Eine Dokumentation über die Arbeit der Tafeln in Deutschland brachte Ulrike Trümper und Martina Fuchs vor über 15 Jahren ins Nachdenken. „Lebensmittel abholen und an arme Menschen zu verteilen, dafür waren wir Feuer und Flamme.“ Acht Abholer waren es beim ersten Termin im Juni 2004, beim zweiten schon 42. Heute werden kreisweit rund 6.000 Personen von der Tafel Unna versorgt. Den ersten Standort, das ehemalige Paul-Gerhardt-Gemeindehaus, nutzte die Tafel fast zehn Jahre. Zunächst mit...

  • Unna
  • 27.05.19
Politik
pixabay

Aktion Partei für Tierschutz – DAS ORIGINAL, TIERSCHUTZ hier!:
Wildtiere dürfen nicht zur Schau gestellt werden

Nach Krefeld soll nun auch Düsseldorf juristisch gezwungen werden, es Zirkussen zu erlauben, mit Wildtieren auftreten zu dürfen. Begründet wird dies damit, dass erstens Tierschutz Bundesrecht sei und somit Kommunen keine gegenteiligen Beschlüsse erlassen dürfen und zweitens, dass das Recht auf Berufsausübung höher zu achten sei, als das Tierwohl Claudia Krüger, Spitzenkandidatin zur Euroapwahl 2019 der sympathischen Tierschutzpartei, Aktion Partei für Tierschutz – DAS ORIGINAL, TIERSCHUTZ...

  • Düsseldorf
  • 26.04.19
  •  1
Politik
pixabay

Lebendfutter in Düsseldorf:
Bei Lebendigem Leibe gefressen

Düsseldorf, 8. April 2019 In Düsseldorf gibt es viele Möglichkeiten, Lebendfutter einzukaufen und an die eigenen, gehaltenen Tiere zu verfüttern. Ob Würmer, Schaben, Fliegen und Grillen oder Nagetiere, Vögel und Küken – viel Lebendfutter wird verfüttert. Da uns zu diesem Thema in den letzten Monaten immer mehr Bürgeranfragen erreichen, fragen wir in der nächsten Ratssitzung die Verwaltung, in wie vielen Geschäften im Stadtgebiet Düsseldorf es möglich und genehmigt ist, Lebendfutter für...

  • Düsseldorf
  • 08.04.19
LK-Gemeinschaft

Herrliches Zufallstreffen "mit der Natur"...
"Mein erster Fuchs in Bochum"... Halde Hannibal doch ein Biotop?

Was für ein Anblick. Heute 20,45 Uhr.Da fahre ich wegen der neuen Geschwindigkeitsbegrenzung mit 30km/h über die Provitze und wen treff ich da? "Meister Reinecke vonne Halde". Der passierte seelenruhig die Provitze aus Richtung Riemke Bahnanlagen/GMU-Gelände zurück auf "seine Halde Hannibal" die "grüne Lunge Hofstedes". Dort sollen ja seit über 30 Jahren Fuchsfamilien ansässig sein. Ob der auf dem riesigen GMU-Gelände Karnickel für seine Welpen jagt? Hoffe der lässt meine "befreundeten...

  • Bochum
  • 21.03.19
  •  1
  •  1
Ratgeber
Fuchs in freier Wildbahn

Erneut drei infizierte Füchse gefunden
Veterinäramt mahnt: Hunde gegen Staupe impfen lassen!

KREIS METTMANN: Nach dem Fund eines toten Fuchses mit positivem Staupebefund in Heiligenhaus zu Beginn des Jahres wurden jetzt im Rahmen des Tollwutmonitorings auch in Ratingen und Haan insgesamt drei Füchse mit Staupebefund aufgefunden. Das Veterinäramt des Kreises mahnt alle Hundebesitzer zur Vorsicht. Die hochansteckende Krankheit verläuft bei vielen Tieren, insbesondere bei Hunden, häufig tödlich. Sie tritt auch bei anderen Fleischfressern wie Füchsen, Waschbären, Mardern oder Wölfen,...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 18.03.19
Natur + Garten
6 Bilder

Mein kleiner Wildgarten - neues von der Wildkamera

Ich glaube nun ist es so weit, dass ich meinen Garten umbenennen muß. Bisher teilten sich Rosen, Stauden, Schmetterlingsflieder und ein paar wilde Pflanzen den Garten mit den üblichen tierischen Bewohnern. Aber momentan scheint das Wilde in meinem Garten im Vordergrund zu stehen, vor allem auf der tierischen Seite. Vor kurzem berichtete ich über die Entdeckung eines nächtlichen Besuchers an meiner Futterstelle für Vögel; aber nun hat anscheinend noch ein seltener Gast den Weg zu meinem...

  • Arnsberg
  • 04.06.18
  •  5
  •  5
Kultur
10 Bilder

**Lady Foxy**

Gestern haben wir "Lady Foxy" und ihr Herrchen in Kaarst auf der La Madeleine Allee getroffen. Es war eine wirklich außergewöhnliche und schöne Begegnung. Mehr über Lady Foxy und ihren Retter kann man unter Fuchsfreunde erfahren.

  • Düsseldorf
  • 09.04.18
  •  10
  •  14
Überregionales
Gerettet! Ein Feuerwehrmann trägt den Dackel auf dem Arm.
6 Bilder

Fuchs versperrt Dackel Weg in die Freiheit

Dackel haben das Jagen im Blut - doch in Netteberge fehlte einem kleinen Vierbeiner am Montag der Mut und so wurde der Jäger zum Gefangenen. Der Fuchs versperrte dem Hund den Ausgang aus dem Bau. Nachmittags war Zeit für die Gassi-Runde, dann aber geriet der kleine Dackel beim Spaziergang mit Frauchen am Hölterweg auf Abwege. Im Wald entdeckte der Abenteurer einen aus mehreren Betonröhren gebauten künstlichen Fuchsbau samt Bewohner und - schwupps - schon verschwand der Hund vom Jagdfieber...

  • Lünen
  • 05.02.18
  •  3
  •  5
Natur + Garten
Im Garten der Familie Hartmann hat sich dieser Fuchs niedergelassen

"In 50 Jahren nicht erlebt"

Was tun, wenn plötzlich ein ausgewachsener Fuchs beschließt, sich einer Familie anzuschließen und künftig in in ihrem Garten zu wohnen. Von der Situation wurden jetzt Helga und Klaus Hartmann auf ihrem Grundstück an der Heyerstraße überrascht. Im Süden."Wir hatten gestern ein einmaliges Erlebnis, das wir mal allen mitteilen möchten", sagen die beiden. Ein ausgewachsener Fuchs nämlich hatte sich bei ihnen ein Winterplätzchen ausgesucht. Helga Hartmann rief die Feuerwehr an. Helfen sollte die...

  • Dortmund-Süd
  • 18.12.17
Politik
Foto:Pexels

Tierschutzpartei NRW fordert Stellungnahme zur Fuchsjagd vom Präsidenten des Landtags

Die Tierschutzpartei fordert den Präsidenten des Landtags NRW zu einer Stellungnahme zu einer ungewöhnlichen Vorgehensweise des Umweltministeriums auf. Am 17.10. gab ein Pressesprecher des Ministeriums bekannt, dass entgegen des derzeit gültigen Jagdgesetzes der rot-grünen Vorgängerregierung die Baujagd auf Füchse landesweit wieder erlaubt sei, da man festgestellt habe, dass die intensivere Prädatorenbejagung zum Schutz des Niederwildes notwendig sei. Ein Antrag der Landesvorsitzenden der...

  • Velbert
  • 26.11.17
Politik
Foto:Pexels

Tierschutzpartei NRW erhebt Vorwürfe gegen das Umweltministerium

Mitte Oktober gab ein Pressesprecher des Umweltministeriums gegenüber der Presse bekannt, dass die Gebietskulisse zur Kunstbaujagd auf Füchse, entgegen des im Jahr 2015 von der rot-grünen Vorgängerregierung eingeführten ökologischen Jagdgesetzes nun wieder auf ganz NRW ausgedehnt wurde. Man habe festgestellt, dass die Prädatorenbejagung im Kunstbau in einzelnen Gebieten nicht ausreiche, um die Situation des Niederwilds zu verbessern, weshalb der Fuchs im gesamten Landesgebiet – ausgenommen...

  • Velbert
  • 21.11.17
  •  1
Überregionales
Daniel Böing

Es kann ganz schnell mal Eng werden...

Aktuell bittet die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau darum, nicht auf den "Einsatzparkplätzen" direkt am Feuerwehrgerätehaus zu parken, diese ermöglichen den Einsatzkräften schnellstmöglich von ihren Privatfahrzeugen in das Gerätehaus zu kommen. Immer wieder passiert es, dass die Feuerwehr bei Einsatzfahrten, in sowieso schon engen Straßen durch parkende Autos behindert wird. Die Feuerwehr bittet Sie daher, dass Sie den vorgeschriebenen Abstand von 3m zur anderen Strassenseite (oder zu dem...

  • Kleve
  • 24.08.17
  •  1
Überregionales
Daniel Böing
4 Bilder

Fuchs im Spoykanal - und fordert die Einsatzkräfte heraus

Mit einem Fuchs im Spoykanal hatte es am Donnerstagmorgen die Feuerwehr Kleve zu tun. "Wie die Geschichte ausgehen wird, kann man nicht genau sagen." Die Einsätze „Tierrettungen“ der Feuerwehren im Kreis Kleve sind in den letzten Jahren enorm angestiegen. Doch so ein Einsatz wie am heutigen Morgen war noch nicht dabei. Am Donnerstagmorgen (24.8) gegen kurz vor Neun, wendeten sich Mitarbeiter eines Betriebes der Landschaftspflege über die Leitstelle mit dem Hilferuf: „Fuchs im Spoykanal"...

  • Kleve
  • 24.08.17
  •  2
LK-Gemeinschaft

Auch diese Unworte müssen weg!

Eine Veganerin hatte in Limburg erreicht, dass im Glockenspiel des Rathaussturms das Kinderlied "Fuchs Du hast die Gans gestohlen" nicht mehr erklingen darf. Die Frau störe sich an der Textzeile "Sonst wird dich der Jäger holen, mit dem Schießgewehr", weil sie keine tierischen Produkte esse. Das Glockenspiel singt nun ja aber auch nicht wirklich.....? Egal! Was der Veganerin recht ist, ist mir doch billig und ich frage mich, warum man die schlimmen Worte Gehacktes und Hackfleisch unangemahnt...

  • Kamp-Lintfort
  • 21.02.17
  •  186
  •  8
Kultur
...Heiligabend, ist DA!
8 Bilder

... ein KLEINER PRINZ in der KIRCHE ...

HEILIGABEND 2016 „Oase-Gottesdienst“ in Essen-Holsterhausen „…BITTE, ZÄHME MICH…!“ = oder FREUNDE FINDEN... https://de.wikipedia.org/wiki/Der_kleine_Prinz Gottesdienst-Erlebnisse .... Meistens freut man sich sehr. Auf Weihnachten. Auf den HEILIGEN Abend. Nun, spät abends, als wir uns in den Gottesdienst aufmachten, war der HEILIGE ABEND schon fast vorbei. Eine solche Messe beginnt um 23 Uhr. Es ist fast windstill, ruhig und fast friedlich. So wirkt die Stadt eben nachts, in der...

  • Essen-Ruhr
  • 15.02.17
  •  14
  •  11
Vereine + Ehrenamt
Hans-Jürgen Fuchs und Marko Dietze. Foto: Privat

Fuchs ist neuer THW-Helfersprecher

Ähnlich einem Betriebsrat in einem Unternehmen gibt es beim Technischen Hilfswerk so genannte Helfersprecher - so auch beim Ortsverband Heiligenhaus/Wülfrath. Ihre Aufgabe ist unter anderem, die Belange der Ehrenamtlichen gegenüber dem Ortsbeauftragten zu vertreten. Alle fünf Jahre werden die Helfersprecher und ihre Vertreter neu gewählt. So nun beim Ortsverband Heiligenhaus/Wülfrath. Hans-Jürgen Fuchs ist neuer Helfersprecher, Marko Dietze ist sein Stellvertreter. Sie folgen auf Ilona...

  • Heiligenhaus
  • 28.12.16
Natur + Garten
Nach Bissattacken in Marten warnt die Stadt vor Füchsen.

Vorsicht bissig! Stadt Dortmund warnt nach Fuchs-Angriffen in Marten

Die Stadt Dortmund warnt vor bissigen Füchsen im Bereich Marten – die Tiere werden derzeit gesucht. In den vergangenen Tagen ereigneten sich in Dortmund-Marten in der Nähe der S-Bahn-Station Germania zwei Vorfälle, bei denen Menschen von einem Fuchs angegriffen bzw. gebissen wurden. Die Stadt Dortmund warnt daher vor bissigen Füchsen und fordert die Bevölkerung auf, nicht auf wilde Tiere zuzugehen oder zu versuchen, die Tiere zu streicheln. Diese Tiere haben durch die Nähe zum Menschen...

  • Dortmund-West
  • 13.10.16
Überregionales

Fuchs bringt Biker (43) zu Fall

Herbede. In den Morgenstunden vom Samstag, 11. Juni, kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem Fuchs. Ein Motorradfahrer (43) verletzte sich dabei. Um 10.50 Uhr war der in Marl lebende Mann auf der Durchholzer Straße in Richtung Haßlinghausen unterwegs. In einer in Höhe der Hausnummer 176 gelegenen Kurve lief unvermittelt ein Fuchs über die Fahrbahn - mit Folgen für den Biker! Der Marler führte reflexartig eine Vollbremsung durch, konnte einen Zusammenstoß mit dem Tier auch verhindern, kam...

  • Witten
  • 13.06.16
Natur + Garten
Behutsam streichelten die Kinder Foxi und wunderten sich, wie weich das Fell einer Rotfüchsin ist.
7 Bilder

Foxi bei den Pfadfindern: Rotfüchsin besucht Stamm Eberhard Wittgen

Ungewöhnlichen Besuch hatte der Pfadfinderstamm „Eberhard Wittgen“ in Essen-Überruhr während der letzten Gruppenstunde. Rotfuchsfähe Foxi besuchte die Kinder und Kinder und Jugendlichen mit ihrem menschlichen Begleiter Wildtierfotograf Rolf Niggemeyer. Foxi ist eine Rotfüchsin, die als Haustier in menschlicher Obhut lebt und sich sogar gerne streicheln lässt. Foxy wurde mit ihrer Mutter bei einem Unfall schwer verletzt. Die Mutter überlebte nicht. Bei Foxy waren beide Vorderläufe und die...

  • Essen-Ruhr
  • 12.09.15
  •  5
  •  7
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.