Fuchs

Beiträge zum Thema Fuchs

LK-Gemeinschaft
In der neuen Rubrik "LK-Blitzlicht" stellen wir euch lesenswerte Beiträge von Bürgerreportern vor.

Schaut doch mal
LK-Blitzlicht 6

In unserer Rubrik "LK-Blitzlicht" wollen wir Beiträge von Bürgerreportern mit euch teilen, die uns bei der täglichen Sichtung aufgefallen sind. Das kann der Schnappschuss eines neu registrierten Fotografen sein oder ein Artikel eines Bürgerreporters, der vielleicht (noch) nicht so gut vernetzt ist im Lokalkompass. Damit reagieren wir auch auf wiederkehrende Rückmeldungen aus der Community, die aussagen, dass ihre Beiträge nicht mehr so gut gefunden werden wie früher. Die Rubrik soll ab sofort...

  • Velbert
  • 15.04.22
  • 4
  • 5
Politik

Nach Fuchsangriff auf Chihuahua
Tierschutzpartei kritisiert "Panikmache" der Stadt Dortmund

In Dortmund-Dorstfeld wurde am vergangenen Freitag ein Chihuahua von einem Fuchs angegriffen und lebensgefährlich verletzt. In einem Interview der Ruhr-Nachrichten sieht Stadtsprecher Christian Schön eine grundsätzliche Gefahr durch Füchse vor allem für Kinder. Die Partei Mensch Umwelt Tierschutz (Tierschutzpartei) sowie die Bürgerinitiative Pro Fuchs Deutschland widersprechen dieser Darstellung entschieden. „Dem kleinen Eddy und seiner Familie gilt unser vollstes Mitgefühl“, kommentiert...

  • Dortmund-West
  • 18.03.22
  • 1
LK-Gemeinschaft
In der neuen Rubrik "LK-Blitzlicht" stellen wir euch lesenswerte Beiträge von Bürgerreportern vor.

Schaut doch mal
LK-Blitzlicht 5

In unserer Rubrik "LK-Blitzlicht" wollen wir Beiträge von Bürgerreportern mit euch teilen, die uns bei der täglichen Sichtung aufgefallen sind. Das kann der Schnappschuss eines neu registrierten Fotografen sein oder ein Artikel eines Bürgerreporters, der vielleicht (noch) nicht so gut vernetzt ist im Lokalkompass. Damit reagieren wir auch auf wiederkehrende Rückmeldungen aus der Community, die aussagen, dass ihre Beiträge nicht mehr so gut gefunden werden wie früher. Die Rubrik soll ab sofort...

  • Velbert
  • 10.03.22
  • 8
  • 5
Natur + Garten

Begegnung mit Reineke Fuchs
Unverhoffte Begegnung mit Reineke Fuchs

Meine größte Leidenschaft gilt der Wildtier-Fotografie. Eins meiner absoluten Wunschmotive für 2022 ist der Fuchs. Heute beschlossen wir ganz spontan, einen Mini-Ausflug ins Grüne zu machen. Dass Wetter war super, Wasser zum Toben und Spielen war dank des Flusses ausreichend vorhanden und Hund und Kind somit ziemlich glücklich.  Wir saßen schon im Auto und wollten gerade vom Parkplatz aus nach Hause fahren, da gucken uns aus dem kleinen Waldstück zwei große Augen an. Ich hab sofort das Auto...

  • Bochum
  • 09.03.22
  • 4
  • 9
Politik

Veterinäramt um Auskunft im Stadtrat gebeten
Umzugsangebot für Westerfilder Füchse

Umzugsangebot für die Füchse „Uns liegt das Schicksal der Füchse auf dem Vereinsgelände am Herzen, so haben wir in enger Abstimmung mit der Tierschutzpartei unser Netzwerk aktiviert und um Unterstützung gebeten“ so Gabriele Etgeton von Pro-Fuchs Rheinland e.V. und ergänzt stolz: „Von zwei Vereinen kam sofort ein Angebot, die Füchse des Teckel-Vereins zu übernehmen und artgerecht unterzubringen. Auch viele andere Fuchsstationen und Partner*innen sind bereit, hier zu unterstützen, da wir ja auch...

  • Dortmund
  • 13.02.22
  • 1
  • 1
Politik

Strafanzeige gegen Teckelclub in Westerfilde
Werden in Dortmund Füchse für die Jagdhundausbildung gequält?

Gegen den Teckelklub Gruppe Dortmund 1 e.V. wurde durch die Tierrechtsorganisation PETA Strafanzeige gestellt. Auf dem Vereinsgelände in Dortmund-Westerfilde sollen Füchse in einer sogenannten Schliefenanlage für die Jagdhundausbildung missbraucht werden. Der Verein bestätigt das Vorhandensein, verweist aber auf deren Legalität. Was sind Schliefenanlagen? Laut Aussage von PETA besteht eine Schliefenanlage aus einem künstlichen Tunnelsystem, das einen Fuchsbau nachbilden soll. Um die Jagdhunde...

  • Dortmund-West
  • 05.02.22
  • 3
  • 2
Politik
2 Bilder

Unfälle mit Tieren führen oftmals zu deren Tod

Da leider immer wieder bei Unfällen mit LKW, PKW, Fahrradfahrenden, Fahrzeugen der Rheinbahn, der AWISTA sowie weiteren Verkehrsteilnehmern Tiere verletzt oder getötet werden, fragte Ratsfrau Claudia Krüger, Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER in der letzten Ratsversammlung die Verwaltung, 1.) Welche Unfälle hat die Rheinbahn in Zusammenhang mit Tieren seit dem 1.10.2019 erfasst (Antwort bitte in Tabelle: Wann, wo, wie, warum; Folgen für das beteiligte Rheinbahnfahrzeug, den Fahrer, die...

  • Düsseldorf
  • 03.08.21
Blaulicht
2 Bilder

Polizei Bochum : Nicht mal Danke gesagt
Nicht mal Danke gesagt...

Bochum (ots) Jetzt müssen wir aber fast mal schimpfen! Jedem kann es mal passieren, dass man sich irgendwie oder irgendwo verläuft. Etwas schräg nur, wenn das in einer Firmenhalle an der Blumenfeldstraße in Bochum passiert. Und dann noch alle Leute dort in Angst und Schrecken versetzen? So geht das nicht! Da stellt man sich vor, man geht am 22. Juni, gegen 9 Uhr, routiniert seiner täglichen Arbeit nach und dann das ... plötzlich steht dir ein Fuchs im Weg. Erst ein kurzer Schockmoment und dann...

  • Wattenscheid
  • 22.06.21
  • 2
  • 1
Blaulicht
2 Bilder

Polizei Bochum : Nicht mal Danke gesagt
Nicht mal Danke gesagt...

Bochum (ots) Jetzt müssen wir aber fast mal schimpfen! Jedem kann es mal passieren, dass man sich irgendwie oder irgendwo verläuft. Etwas schräg nur, wenn das in einer Firmenhalle an der Blumenfeldstraße in Bochum passiert. Und dann noch alle Leute dort in Angst und Schrecken versetzen? So geht das nicht! Da stellt man sich vor, man geht am 22. Juni, gegen 9 Uhr, routiniert seiner täglichen Arbeit nach und dann das ... plötzlich steht dir ein Fuchs im Weg. Erst ein kurzer Schockmoment und dann...

  • Bochum
  • 22.06.21
Blaulicht

Feuerwehr Gelsenkirchen
Junger Fuchs auf Abwegen in Bulmke-Hüllen

Nicht das Häschen in der Grube, sondern ein junger Fuchs in einem Loch benötigte am heutigen Nachmittag die Hilfe der Feuerwehr Gelsenkirchen. Passanten bemerkten das gefangene Tier gegen 16:45 Uhr und wählten den Notruf 112. Ein Löschfahrzeug und das Kleineinsatzfahrzeug erreichte nach wenigen Minuten das Brachgelände an der Richardstraße. Der Fuchs war in ein 2m tiefes Loch gefallen und konnte dieses aus eigener Kraft nicht mehr verlassen. Mit vereinten Kräfte gelang es den Feuerwehrmännern...

  • Gelsenkirchen
  • 27.05.21
Natur + Garten
In Deutschland wird der Korsak oder Steppenfuchs nur selten gehalten, mit der Zucht möchte der Tierpark Recklinghausen zum Erhalt der Tierart in deutschen Zoos und Tierparks beitragen.
3 Bilder

Nach dem traurigen Tod von "Findus"
Neue Fuchsfähe bereichert den Tierpark Recklinghausen

Es ist noch nicht lange her, da erreichte den Tierpark Recklinghausen die traurige Nachricht, dass Steppenfuchs Findus mit knapp zwölf Jahren verstorben war. Umso erfreulicher: Bereits einige Tage später war sein Artgenosse Rudolf schon nicht mehr allein. Eine junge Fähe aus dem Natur- und Tierpark Brüggen zog in das 139 Quadratmeter große Gehege ein. Zunächst war die Füchsin in einem kleinen Absperrgehege untergebracht, um sich an die neue Situation zu gewöhnen und vorsichtig ersten Kontakt...

  • Recklinghausen
  • 12.03.21
  • 1
Fotografie
In dieser Woche suchen wir Fotos von Wildtieren.
Aktion

Foto der Woche
Tag der Wildtiere

Der "Tag der Wildtiere" wird am 22. Februar begangen. Dies ist übrigens der Geburtstag des "Crocodile Hunter" Steve Irwin, der mit seinen Dokumentarfilmen viel zur Aufklärung über Wildtiere beigetragen hat, bis er 2006 von einem Stachelrochen getötet wurde.  Wir wollen den heimischen Wildtieren in dieser Woche unseren Fotowettbewerb widmen. Denn auch in unseren Wäldern und auf den Feldern gibt es eine Vielzahl Tiere. Welche sind euch schon mal vor die Linse gelaufen? Habt ihr sie mit Futter...

  • Velbert
  • 20.02.21
  • 25
  • 8
LK-Gemeinschaft
Der Staupe-Virus kann für Tiere mit dem Tod enden. Foto: Kreisjägerschaft Unna e.V.

Tödliche Virusinfektion
Staupe-Virus im Kreis Unna festgestellt

Hundebesitzer sollten den Impfschutz ihrer Tiere kontrollieren, denn in Bönen ist die tödliche Virusinfektion Staupe bei einem Fuchs festgestellt worden. Bönen/Kreis Unna. Vor zwei Wochen fiel Jäger Hans-Peter Stratemann in Bönen ein Fuchs auf, der keinerlei Scheu vor dem Menschen zeigte. Er kam mitten am Tag ganz nah und wirkte apathisch. „Ich dachte zunächst an Tollwut“, vermutete Hans-Peter Stratemann und erlegte den Fuchs. Äußerlich war das Tier unauffällig, doch zur Klärung schickte der...

  • Kamen
  • 16.11.20
Natur + Garten
Hunde-Besitzer sollten den Impfschutz ihrer Tiere prüfen, denn Staupe ist eine hochansteckende Krankheit.

Staupe-Virus bei Tieren im Kreis Unna

Hunden droht bei der Gassirunde im Kreis Unna eine unsichtbare und unter Umständen tödliche Gefahr - das Staupe-Virus scheint auf dem Vormarsch. Hans-Peter Stratemann entdeckte vor zwei Wochen in Bönen einen Fuchs, das Tier wirkte auf den Jäger apathisch und hatte keine Scheu vor dem Menschen. Stratemann dachte an Tollwut,  schoss den Fuchs und schickte ihn zum staatlichen Veterinäramt nach Arnsberg. Den Tollwut-Verdacht konnten die Experten dort zwar nicht nachweisen, fanden bei dem Fuchs aber...

  • Lünen
  • 15.11.20
Natur + Garten
Vor seiner Freilassung wurde der aus seinem Gefängnis befreite Fuchs erst einmal in einer Tiertransport-Box einquartiert.
2 Bilder

Über zweistündiger Tier-Rettungseinsatz von Feuerwehr und Jäger
Fuchs im Flughafen-Parkhaus aus Gitterverschlag befreit

Ein neugieriger Fuchs hatte sich am Montag (19.10.) im Parkhaus 1 am Dortmunder Flughafen in Wickede in einen Gitterverschlag verirrt und fand allein den Weg nach draußen nicht mehr. Passanten informierten den örtlich zuständigen Jäger. Mit Hilfe der Flughafen-Feuerwehr und der Feuerwehr-Tierretter von der Wache Marten konnte das unverletzte Tier mit einem Netz eingefangen und aus seinem Gefängnis befreit werden, nachdem die Wehrleute den Gitterverschlag mit ihren Werkzeuge geöffnet hatten. Der...

  • Dortmund-Ost
  • 20.10.20
Natur + Garten
Strahlende Gesichter. Das Team der Naturschützer freut sich über die gespendeten Präparate.

Ratsfrau Regina Hallmann spendet Präparate aus Nachlass der Eltern
Elster ganz neu im Team der Rollenden Waldschule

Noch liegen die Aktivitäten der Rollenden Waldschule und die des Lernorts Natur auf Eis. "Im Moment sind Schulen und Kitas noch mit anderen Dingen beschäftigt", so Heinz Joachim Lappe. Der Dellwiger ist Naturpädagoge und seit 1996 begeistert in Sachen Naturschutz unterwegs. von Christa Herlinger Die Zeit ohne Unterrichtsbesuche und solche in Seniorenheimen oder Kindergärten nutzen der Dellwiger und seine Helfer für vorbereitende Arbeiten. "Aktuell sortieren wir die Schulboxen", so Lappe. Die...

  • Essen-Borbeck
  • 27.08.20
Natur + Garten
Ein ausgestopfter und präparierter Fuchs thront derzeit auf dem Dach der Gesamtschul-Turnhalle in Barkenberg.
9 Bilder

Präpariertes Tier sorgt für Gesprächsstoff
Fuchs wacht auf Schuldach über Wulfen

Ein ausgestopfter und präparierter Fuchs thront derzeit auf dem Dach der Gesamtschul-Turnhalle in Barkenberg. Ein oder mehrere bislang unbekannte Witzbolde haben sich wohl schon vor einigen Wochen einen Scherz erlaubt und das ausgestopfte Präparat auf dem westlichen Dach Teil wind und wetterfest, mit Hilfe eines Kabelbinders, angebracht. Wer genau hinschaut, erkannt das Tier auch vom Boden aus ganz gut. Gerüchteweise hätte es sich auch um einen Wolf handeln können. Dies bestätigte ein Jäger auf...

  • Dorsten
  • 07.08.20
  • 1
Natur + Garten
12 Bilder

Was kreucht und fleucht
Danke den Landwirten

Die Blühstreifen um die Felder sind sehr gut besucht: Hummeln, Schmetterlinge, Bienen und sogar ein Fuchs verirrte sich in die Felder vor dem IsingerFeld. Einfach schön...und..sooooo heiß war es!

  • Essen-Steele
  • 18.07.20
  • 11
  • 6
Natur + Garten
30 Jahre Kranichbeobachtungen ist nur eines der spannenden Themen in der Märzausgabe. Das Titelbild zeigt Kraniche am Rast- und Sammelplatz Bodden, Günzer See, 14 im Oktober 2016.
2 Bilder

Hohenlimburger Heimatblätter
30 Jahre Kranichzugbeobachtungen: Spannende Märzausgabe auch in Letmathe erhältlich

Nun fliegen sie wieder zurück in ihren angestammten Lebensraum. Wer kennt sie nicht, die beeindruckenden Formationen der Kraniche, die als Zugvögel unter lautem Rufen über uns hinweggleiten. Auf ihrer Wanderung ins Winterquartier nutzen zehntausende dieser Vögel mit der markanten Silhouette einen Korridor von nicht viel mehr als 200 km Breite. Hohenlimburg befindet sich in diesem Korridor, so dass uns diese besondere Lage das Privileg bietet, zwei Mal im Jahr Kraniche auf der Durchreise ins...

  • Hagen
  • 27.02.20
  • 1
Politik

Rheinbahn erfasst Tierunfälle – Sensibilität erhöht, Schutzbaumaßnahmen werden geprüft

Düsseldorf, 6. Dezember 2019 Seit dem 1. Juni 2019 erfasst die Rheinbahn aufgrund einer Initiative der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER Unfälle mit Tieren. „Deshalb fragten wir jetzt in der Ratsversammlung nach“, erklärte die Fraktionsvorsitzende Claudia Krüger. Die Verwaltung teilte mit, dass in den vier Monaten bis zum 30. September 16 Vorfälle erfasst wurden. Bei den 13 toten Tieren (Katzen, Gänse, Ente, Fuchs, Dachs, Igel, Reh), die im Bereich der Gleisanlagen oder dem unmittelbar...

  • Düsseldorf
  • 06.12.19
Blaulicht
Vermutlich nach einem Zusammenstoß mit einem Fuchs kam es in den Abendstunden des 25.10.2019 auf der BAB 46 in Fahrtrichtung Hagen zu einem schweren Verkehrsunfall - der Fahrer des PKW Audi erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen.

Schwerer Unfall zwischen Alt-Arnsberg und Hüsten
Fuchs löst Unfall aus - Vier Schwerverletzte

Vermutlich nach einem Zusammenstoß mit einem Fuchs kam es in den Abendstunden des 25.10.2019 auf der BAB 46 in Fahrtrichtung Hagen zu einem schweren Verkehrsunfall - der Fahrer des PKW Audi erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen. Gegen 23.10 Uhr muss der 23-jährige Mann aus Sundern mit seinem Wagen sowie zwei weiteren Insassen in Fahrtrichtung Hagen unterwegs gewesen sein. Zwischen der Anschlussstelle Arnsberg Altstadt und dem Rastplatz "Bruchhauser Höhe" kollidierte der Audi mit einem...

  • Arnsberg
  • 28.10.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.