Alles zum Thema Fuchsjagd

Beiträge zum Thema Fuchsjagd

Politik
3 Bilder

Tierschutzpartei: Fuchsjagd verbieten - Paradigmenwechsel in der Jagdpolitik!
Die geheimnisvolle Welt der Füchse - Infoveranstaltung in Dorsten

Im Januar und Februar ist Paarungszeit für Füchse. Perfiderweise rufen  JägerInnen in Deutschland genau dann die „Fuchswochen“ aus und intensivieren die Bejagung. Ca. eine halbe Million Füchse werden jedes Jahr in Deutschland getötet, wobei auch andernorts längst verbotene Praktiken zum Einsatz kommen wie Totschlagfallen, Baujagd und Abrichtung von Jagdhunden an lebenden Füchsen. Die Kadaver landen dann meist in der Müllcontainer, da es selbst für die Felle keine Verwendung...

  • Dorsten
  • 16.05.19
Sport
Über 30 Vereinsmitglieder trafen sich zur Fuchsjagd des Hombrucher Radsportvereins "Sturm".

Hombrucher Radsportvereins "Sturm"
Der Fuchs narrte die Meute - Pokal für Lars Krause

Über 30 Vereinsmitglieder trafen sich zur Fuchsjagd des Hombrucher Radsportvereins "Sturm" zur traditionellen Saisoneröffnung im Wald an der Viermärker Eiche. Fuchs Lars Krause nutzte seinen Vorsprung und legte seine Spur listenreich. Keiner der anderen Radsportkollegen konnte sein Versteck bis zum Ende um 12 Uhr finden. Präsident Andreas Schulz überreichte dem Sieger Lars Krause den Wanderpokal des Siegers. Jetzt freuen sich die Radler auf die neue Radsportsaison. Zur...

  • Dortmund-Süd
  • 21.01.19
Überregionales
Da schien die Welt noch in Ordnung: Zum Auftakt der Fuchsjagd wurden die Teilnehmer am Schloss Steinhausen von den Jagdhornbläsern verabschiedet. Während der Jagd erlitt Otfried Rumberg, stellvertretender Vorsitzender des Reit- und Fahrvereins, einen Herzinfarkt, an dem er verstarb. Foto: Barbara Zabka

Tragischer Todesfall

Die traditionelle Fuchsjagd des Reit- und Fahrvereins Witten, die am vergangenen Samstag, 18. Oktober, stattfand, wurde von einem tragischen Todesfall überschattet. Während der Jagd erlitt Vorstandsmitglied Otfried Rumberg einen Herzinfarkt und verstarb. Die Jagd wurde daraufhin abgebrochen. Das vergangene Wochenende bescherte auch Witten noch einmal einen goldenen Oktober. Bei fast sommerlichen Temperaturen versammelten sich die Teilnehmer der für den Samstag geplanten Fuchsjagd am Schloss...

  • Witten
  • 24.10.14
Natur + Garten
Hat hier eine illegale Fuchsjagd stattgefunden?

Wild West in Lohausen ! Füchse von Unbekannten abgeschossen?

Karola Baumann und einigen anderen Nachbarn kennen laute Geräusche. Denn, wer in der Zone eins des Flughafens wohnt, weiß was Lärm ist. Doch diese Geräusche, die sie vor einiger Zeit gehört haben klangen anders. „Es waren Schüsse, die neben dem Grundstück, einem befriedeten Gebiet, abgegeben wurden“, stellt Baumann fest. Wir gehen über kleine Wiesen, vorbei an grasenden Pferden, durchschreiten viele Barrieren, bis wir zum Gatter kommen, von dem man die riesige Wiese sehen kann. Diese Wiese...

  • Düsseldorf
  • 07.07.14
Vereine + Ehrenamt
16 Bilder

"Fuchsjagd" in Uedem - RV "von Seydlitz" lud ein

Am Sonntag fand der traditionelle Herbstausritt für Reiter und Gespannfahrer des Reitervereins „von Seydlitz“ Uedem statt. Treffpunkt zum Stelldichein ist war der Maashof der Familie Wirtz. Geritten wurde in zwei Feldern mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. Die Kutschen fuhren auf einer eigens geplanten Route. Statt des bisherigen Ausreitens des Fuchsschwanzes zu Pferde, war nun erstmalig ein Geschicklichkeitsparcours ohne Pferd zu bewältigen.

  • Goch
  • 29.10.13
Sport
Der Reit- und Fahrverein hat seine schon traditionelle herbstliche Fuchsjagd veranstaltet. Nach dem Ritt durchs Muttental zum Vormholzer Forst führte der Weg durch anspruchsvolles Gelände bis zur Fuchswiese.

Fuchsjagd im Muttental

Der Reit- und Fahrverein Witten hat seine schon traditionelle herbstliche Fuchsjagd veranstaltet. Das abreitende Feld vor der Schlosskulisse unter den Jagdsignalen der Jagdhornbläser der Jägerschaft Witten und in Anwesenheit des Falkners Carsten Kreickmann mit seinem Sakerfalken bot ein beeindruckendes Bild. Nach dem Ritt durchs Muttental zum Stadtforst Vormholz, wo Reiter und Pferd eine Rast einlegten, um sich für den Rückweg und das Fuchsschwanzgreifen zu stärken, führte der Weg durch...

  • Witten
  • 25.10.13
  •  3
Ratgeber
Fuchsjagd Gerresheim
12 Bilder

Einmal Fuchsjagd, bitte!

Nach über drei Jahren Umbauzeit, diversen Diskussionen und Rechtstreitigkeiten mit Anwohnern eröffnete - eher still und heimlich- der ehemalige "Quadenhof" in Gerresheim unter Herrn Papagrigoriou mit dem neuen Namen "Fuchsjagd" letzte Woche seine Tore. Der ehemalige "Quadenhof" wurde innerhalb der Umbauzeit von 3,5 Jahren einer Komplettsanierung und Umstrukturierung unterzogen und so blieben eigentlich nur die Außenwände an ihrem natürlichen Ort. Das scheint sich aber gelohnt zu haben, denn...

  • Düsseldorf
  • 26.08.13
  •  1
Natur + Garten
2 Bilder

Fuchs, du hast den Ton gesendet

Dirk Smit wischt sich den Schweiß von der Stirn und legt vorsichtig eine ungewöhnlich aussehende Antenne beiseite. Der Bottroper sieht zufrieden aus - er hat alle Füchse erwischt. Dennoch hat kein Rotpelz um sein Leben fürchten müssen: Smits Beute waren leblose, aber sehr hörbare Ziele im Wald. Amateurfunkpeilsport - ein sperriges Wort. Dennoch hat es für die rund 30 Läufer, die am Samstag am Uhlenhof zusammengekommen waren, einen ganz besonderen Klang. „Wir sind die sportliche...

  • Haltern
  • 27.09.11