Fundstücke

Beiträge zum Thema Fundstücke

Natur + Garten
Auch ein Stadtteilspaziergang mit Robert Welzel (rechts) ist im Rahmen des Bürgerprojektes "Essens Grüne Fundstücke 2021" vorgesehen. So vielen Teilnehmer wie im Jahr 2017 in Frohnhausen dürfen diesmal leider nicht dabei sein.

Tag der Initiativen - Exkursion - Online-Seminare
Essens Grüne Fundstücke 2021

Immer mehr Bürgerinnen und Bürger entdecken ihre Grünen Seiten. Das Projekt "Essens Grüne Fundstücke 2021" möchte dabei ganz praktisch unterstützen: Es umfasst einen fachkundigen Stadtteilspaziergang durch die Siedlung Margarethenhöhe, ein Online-Seminar zum Fermentieren probiotischer Erfrischungsgetränke, ein Online-Seminar zum Thema "Zero Waste" sowie einen Tag der Initiativen. Alles ist kostenlos! Gemeinsam mit den Essener Initiativen Transition Town - Essen im Wandel, foodsharing Essen und...

  • Essen-West
  • 29.07.21
  • 1
  • 1
Kultur
Der Frohnhauser Heimatforscher Robert Welzel (Bildmitte) hat sich intensiv mit der Geschichte des Südwestfriedhofs beschäftigt. Dem VHS-Kurs "Fundstücke im Essener Westen" berichtete er darüber, hier im Wandelgang mit parabelförmigen Arkaden.

VHS-Kurs der Volkshochschule erkundete den Südwestfriedhof
Auf den Spuren der Geschichte

Der kommunale Südwestfriedhof im Westen der Stadt ist nach dem Parkfriedhof die flächenmäßig zweitgrößte Begräbnisstätte der Stadt. Prominente Persönlichkeiten haben hier ihre letzte Ruhestätte gefunden. Der Kurs "Fundstücke im Essener Westen" der Volkshochschule unternahm nun einen historischen Spaziergang über das rund 38 Hektar große Gelände. Robert Welzel, Heimatforscher aus Frohnhausen, hat sich intensiv mit der Geschichte des Südwestfriedhofs beschäftigt. Seit kurzem ist er auch als...

  • Essen-West
  • 06.10.20
  • 2
  • 2
Kultur
Ein VHS-Kurs mit viel Abstand und dazu im Freien: "Fundstücke im Essener Westen" beim Waldbaden.

Unterwegs im Borbecker Mühlbachtal
VHS Frohnhausen: Fundstücke in Corona-Zeiten

Auch der Kurs "Fundstücke im Essener Westen" der Volkshochschule wagt mitten in Corona-Zeiten einen Neustart. Fanden im letzten Semester bis zum Lockdown noch Treffen mit bis zu 37 Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt, gibt's nun ein abgespecktes Kursprogramm, das auf zwei Gruppen verteilt ist, die sich ausschließlich im Freien treffen. So fand nun das Angebot "Waldbaden im Essener Westen - Zwischen Qi Gong und Plogging" mit Heilpraktikerin Jeannette Schulz (Bildmitte) im Mühlbachtal statt....

  • Essen-West
  • 28.09.20
Ratgeber
Auch die einzelnen Räume und Behandlungsmethoden wurden vorgestellt. Hier im Gespräch mit Heilpraktikerin Jeannette Schulz (rechts).
2 Bilder

VHS-Kurs "Fundstücke im Essener Westen" besuchte die "Naturheilpraxis ohne Grenzen"
Hilfe für Menschen in Not

Ein echtes Erfolgsmodell ist die "Naturheilpraxis ohne Grenzen" in Holsterhausen, die entgeltfrei naturheilkundliche Hilfe für Menschen unterhalb des Existenzminimums, Obdachlose sowie für Kinder, Erwachsene und Senioren in Armut und Not anbietet. Der Arbeitskreis "Fundstücke im Essener Westen" der Volkshochschule durfte nun hinter die Praxis-Türen blicken. Was im Sommer 2019 mit kleinem Team von ehrenamtlichen Therapeuten in Essen begonnen hatte, entwickelte sich schnell zu einem Modell, das...

  • Essen-West
  • 12.03.20
  • 1
  • 1
Reisen + Entdecken
Waren begeistert über die Technik hinter den Medienhäusern: Teilnehmer des VHS-Kurses "Fundstücke im Essener Westen".

Arbeitskreis "Fundstücke im Essener Westen" der Volkshochschule besuchte das Druckhaus und die neuen Medienhäuser
Ein Blick hinter die Kulissen

Seit Anfang des Jahres hat die Funke Mediengruppe eine neue Heimat in den beiden Neubauten am Jakob-Funke-Platz direkt am Rande der Innenstadt gefunden. Heiß begehrt sind seitdem Besichtigungen der Medienhäuser. Für die Teilnehmer des Kurses "Fundstücke im Essener Westen" der Volkshochschule ging dieser Wunsch nun in Erfüllung. Nachdem sich die Gruppe, die inzwischen 34 Teilnehmer zählt, bereits in der letzten Woche im Druckhaus an der Schederhofstraße umgeschaut hatte und live dabei sein...

  • Essen-West
  • 10.10.19
  • 3
Kultur
Rund 130 Interessierte machten sich am Sonntag-Morgen auf, um gemeinsam mit Heimatforscher Robert Welzel (Bildmitte) den Stadtteil Rüttenscheid zu erkunden.
5 Bilder

VHS-Kurs "Fundstücke" lud ein zum Stadtteilspaziergang durch Rüttenscheid
130 hatten großes Interesse am Jugenstil

VHS-Kurs "Fundstücke" lud ein zum Stadtteilspaziergang durch Rüttenscheid mit Heimatforscher Robert Welzel Großes Interesse am Jugendstil in Rüttenscheid bewiesen am frühen Sonntag-Morgen die rund 130 Teilnehmer des Stadtteilspaziergangs "Fundstücke on Tour" der Volkshochschule. Mit dabei: Heimatforscher Robert Welzel. In den letzten Semestern hatte der VHS-Kurs bereits die Stadtteile Frohnhausen und Kray erkundet. "Hier und in Rüttenscheid befinden sich die meisten gut erhaltenen...

  • Essen-West
  • 23.09.19
  • 1
  • 1
Kultur
Heimatforscher Robert Welzel, Autor des Buches „Essener Streifzüge 3 - Aufbruch zum Jugendstil“.

Jugendstil in der Stadt Essen entdecken
Fundstücke on Tour

Stadtteilspaziergang mit Robert Welzel am 22. September Auf den Spuren des Jugendstils locken die „Fundstücke on Tour“ nach den Spaziergängen in Frohnhausen und Kray nun nach Rüttenscheid. Schon seit Ende des 19. Jahrhunderts entwickelte sich Rüttenscheid zu einer Steueroase vor den Toren der Stadt Essen. Vor allem die Bauunternehmer Carl Johannes Götte und Heinrich Tintelott errichten villenähnliche Wohnhäuser in großer Zahl. Der Spaziergang führt durch das „Jugendstilquartier“ zwischen Klara-...

  • Essen-West
  • 17.09.19
Kultur
Auf großes Interesse stoßen die Stadtteilspaziergänge zum Jugendstil. Hier ein Foto von der letzten Tour, entstanden vor dem Rathaus Kray, das 1907/1908 errichtet wurde und in dem nach dem II. Weltkrieg die erste Sitzung des Essener Stadtrates stattfand.
3 Bilder

Stadtteilspaziergang mit Heimatforscher Robert Welzel führt am 22. September durch Rüttenscheid
Auf den Spuren des Jugendstils

Stadtteilspaziergang mit Heimatforscher Robert Welzel führt am 22. September durch Rüttenscheid Der Frohnhauser Robert Welzel ist passionierter Heimatforscher. Jüngst hat er im Essener Klartext-Verlag das Buch „Essener Streifzüge 3 - Aufbruch zum Jugendstil“ veröffentlicht. Mit Vorträgen und auf Stadtteilspaziergängen gibt er sein profundes Wissen weiter. Wie demnächst am 22. September in Rüttenscheid. Die Epoche des Jugendstils an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert hat es dem 50-Jährigen...

  • Essen-West
  • 03.08.19
Ratgeber
Auch ein Stadtteilspaziergang mit Heimatforscher Robert Welzel steht im nächsten Semester des Kurses "Fundstücke im Essener Westen" auf dem Programm.

VHS-Kurs "Fundstücke im Essener Westen" startet am 18. September
Den Westen entdecken

Noch ist der Kurs "Fundstücke im Essener Westen" der Volkshochschule in der Sommerpause. Doch am Mittwoch, 18. September, geht's wieder los mit der Erkundung der Stadtteile Altendorf und Frohnhausen sowie der Weststadt. Die Kursteilnehmer dürfen sich - wie bereits seit über 30 Jahren - auf unterhaltsame Besuche, spannende Gäste und gute Gespräche freuen. Auf dem Programm stehen kulturelle, politische, soziale und historische Themen. So wird es zum Beispiel einen Spaziergang mit Heimatforscher...

  • Essen-West
  • 07.07.19
Kultur
Ingeborg Stelzer stellt ihre Skulpturen im Kunstraum Notkirche, Essen-Frohnhausen, Mülheimer Str. 70, aus.
10 Bilder

Abenteuer in Ton
Kunstraum Notkirche zeigt außergewöhnliche Figuren

Dass Figuren nicht gleich Figuren sind, wird bei der Ausstellung „Abenteuer in Ton“ von Ingeborg Stelzer im Kunstraum Notkirche, Mülheimer Straße deutlich. Ausstellungseröffnung Pfarrer Werner Sonnenberg, Kurator im Kunstraum, begrüßte herzlich alle interessierten Besucher und Besucherinnen mit den Worten: „Wir freuen uns sehr, dass wir in der mittlerweile schon dreißigjährigen Geschichte des Kunstraum Notkirche heute die 111. Vernissage abhalten können!“ Mit Ingeborg Stelzer ist es dem...

  • Essen-West
  • 13.05.19
  • 1
  • 1
Reisen + Entdecken
 Heimatforscher Robert Welzel.

14. April, 10.30 Uhr: Spaziergang durch den Stadtteil Kray
Jugendstil-Spaziergang

Die mit Abstand meisten Essener Jugendstilbauten haben sich in Rüttenscheid, Frohnhausen und Kray erhalten. Nach dem Frohnhausen-Spaziergang im vergangenen September locken die „Fundstücke on Tour“ am Sonntag, 14. April, 10.30 Uhr, nun in den Stadtteil Kray. "Rund um den Krayer Markt erwartet uns ein nahezu geschlossenes Straßen- und Ortsbild der Kaiserzeit mit Bahnhof, Rathaus, Schulen und Gotteshäusern", so Heimatforscher Robert Welzel aus Frohnhausen, der den Spaziergang im Rahmen des...

  • Essen-West
  • 20.03.19
  • 2
Ratgeber
Unterwegs mit dem Kurs "Fundstücke im Essener Westen": Robert Welzel, Heimatforscher und Autor der Streifzüge-Reihe.

Statistik, Streifzüge und Fundstücke
Den Westen entdecken

Essen hat 50 Stadtteile. Und auf Platz 1 steht seit Jahren Frohnhausen. Nicht im Alphabet, sondern mit Blick auf die Statistik. Denn Frohnhausen ist mit seinen über 32.000 Einwohnern der bevölkerungsreichste Stadtteil Essens. Und auch Altendorf gehört mit seinen über 22.000 Einwohnern zu den echten Größen der Ruhrgebiets-Stadt. Und rangiert damit auf Platz 6. Wer sich einmal etwas genauer mit der Geschichte beschäftigen möchte, dem sei das neue Buch des Frohnhauser Autors und Heimatforschers...

  • Essen-West
  • 02.02.19
Ratgeber
Der Kurs "Fundstücke im Essener Westen" unterwegs mit Heimatforscher Robert Welzel.

Fundstücke im Essener Westen
Unterwegs in den Stadtteilen

VHS-Kurs „Fundstücke im Essener Westen“ startet am 13. Februar Der Kurs „Fundstücke im Essener Westen“ startet schon bald wieder in ein neues Semester: Am Mittwoch, 13. Februar, geht‘s los in der Sakristei der Apostelkirche, An der Apostelkirche 3a, Beginn: 18 Uhr. Seit nunmehr 32 Jahren erkundet der Kurs „Fundstücke im Essener Westen“ der Volkshochschule erfolgreich die Stadtteile Altendorf und Frohnhausen sowie die neue Weststadt. Über 600 Veranstaltungen haben in den drei Jahrzehnten...

  • Essen-West
  • 28.12.18
Politik
Klaus Persch, Bezirskbürgermeister BV III Essen-West.

Politik-Sprechstunde mit Klaus Persch

Während der Sitzungen der Bezirksvertretung III Essen-West dürfen sich die Bürgerinnen und Bürger in der Regel nicht zu Wort melden. Bei der Politik-Sprechstunde mit Klaus Persch sind rege Diskussionen hingegen willkommen. Der Bezirksbürgermeister der Bezirksvertretung III Essen-West, zu denen auch die Stadtteile Altendorf und Frohnhausen zählen, ist am Mittwoch, 21. November, zu Gast beim Kurs "Fundstücke im Essener Westen" der Volkshochschule. Los geht's um 18 Uhr in der Sakristei der...

  • Essen-West
  • 16.10.18
Überregionales
8 Bilder

Unterwegs in Sachen Jugendstil

"Aufbruch zum Jugendstil - Der Frohnhauser Norden" - unter diesem Titel gab's nun einen Stadtteilspaziergang mit Heimatforscher Robert Welzel im Rahmen des Kurses "Fundstücke im Essener Westen" der Volkshochschule. Robert Welzel "Insgesamt sind in Essen weit über 3.000 Gebäude dem Einfluss des internationalen Jugendstils zuzurechnen. Bekannt für seine zahlreichen Jugendstilbauten ist neben Rüttenscheid vor allem Frohnhausen." Der Rundgang führte in den Norden des Stadtteils, wo sich abseits der...

  • Essen-West
  • 24.09.18
Kultur
Unterwegs in Sachen Heimatgeschichte: Robert Welzel (49) aus Frohnhausen.
3 Bilder

Robert Welzel: Mit der Heimatgeschichte eng verbunden

Robert Welzel (49) ist mit dem Stadtteil Frohnhausen eng verbunden. Als Heimatforscher kennt er die Geschichte des Stadtteils wie kein anderer und schafft es seit vielen Jahren, die Menschen mit historischen Stadtteilspaziergängen - nicht nur in Frohnhausen - für die spannende Vergangenheit der Stadt Essen zu begeistern. In wenigen Wochen, am 8. November, erscheint sein neues Buch „Essener Streifzügen 3 - Aufbruch zum Jugendstil“ im Essener Klartext Verlag. Wann wurde bei Ihnen das Interesse...

  • Essen-West
  • 03.09.18
  • 4
LK-Gemeinschaft
Im September gibt's einen Stadtteilspaziergang mit Robert Welzel.

Spaziergang mit Robert Welzel

"Aufbruch zum Jugendstil - Der Frohnhauser Norden" - diesen Titel trägt ein Stadtteilspaziergang mit Heimatforscher Robert Welzel im Rahmen des Kurses "Fundstücke im Essener Westen" der Volkshochschule. Treffpunkt ist am Freitag, 21. September, 17 Uhr der Genossenschaftsplatz. Die Teilnahme ist kostenlos. Robert Welzel erklärt: "Insgesamt sind in Essen weit über 3.000 Gebäude dem Einfluss des internationalen Jugendstils zuzurechnen. Bekannt für seine zahlreichen Jugendstilbauten ist neben...

  • Essen-West
  • 13.08.18
Kultur
Auch im nächsten Semester wird es einen Stadtteilspaziergang mit Heimatforscher Robert Welzel geben.

Auf Erkundungs-Tour im Westen

Seit über 30 Jahren erkundet der Kurs "Fundstücke im Essener Westen" Altendorf, Frohnhausen sowie die Weststadt. Bald beginnt das neue Semester. Auf dem Programm stehen kulturelle, politische, soziale und historische Themen. Die konkreten Themen und Termine werden am ersten Abend gemeinsam abgestimmt. Dieser findet statt am Mittwoch, 19. September, 18 Uhr in der Sakristei der Apostelkirche, An der Apostelkirche 3a. Anmeldungen (Entgelt: 20 Euro für das Semester) sind bereits jetzt online...

  • Essen-West
  • 13.08.18
Kultur
14 Bilder

Altendorf: Auf den Spuren des Jugendstils

Wer hätte das gedacht: In Altendorf gibt es eine ganze Reihe von zum Teil gut erhaltenen Jugendstil-Häusern. Und das, obwohl der Stadtteil im Essener Westen im Zweiten Weltkrieg weitgehend zerstört wurde. Heimatforscher Robert Welzel unternahm mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Kurses "Fundstücke im Essener Westen" der Volkshochschule sowie interessierten Gästen einen Stadtteilspaziergang zu diesem Thema. Der Jugendstil an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert ist geprägt von dekorativ...

  • Essen-West
  • 17.05.18
  • 1
Überregionales
Zur Führung trafen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kurses "Fundstücke im Essener Westen" vor der Alten Synagoge. Links oben: Bezirksbürgermeister Klaus Persch. Foto: Blum

Fundstücke in der Alten Synagoge

Bis heute ist die Alte Synagoge in Essen das größte freistehende Synagogengebäude nördlich der Alpen. Die mächtige, freischwebende Kuppel hat eine Höhe von 37 Metern. Der Kurs "Fundstücke im Essener Westen" der Volkshochschule machte sich auf die Spurensuche. Ermöglicht wurde die Führung durch Klaus Persch, Bezirksbürgermeister im Bezirk III Essen-West. Sommerliches Wetter und ein strahlender Himmel erwartete die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich vor der Alten Synagoge auf dem...

  • Essen-West
  • 20.04.18
  • 1
Kultur
Unterwegs im Stadtteil: Robert Welzel (rechts).

Fundstücke: Jugendstil in Altendorf

Der Kurs "Fundstücke im Essener Westen" der Volkshochschule nähert sich nach einem spannenden Semester der Sommerpause. Und öffnet sich mit einem kostenfreien Stadtteilspaziergang für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. Am Mittwoch, 16. Mai, 17 Uhr, trifft sich die Gruppe an der Kreuzung Helenenstraße / Ecke Altendorfer Straße und begibt sich gemeinsam mit Heimatforscher Robert Welzel auf eine zweistündige Tour. Das Thema: Jugendstil in Altendorf. Robert Welzel: "Einige erhaltene...

  • Essen-West
  • 19.04.18
  • 2
Überregionales
4 Bilder

Fundstück: Ein Kirche mit viel Kunst

Einen Besuch in der Altendorfer Kirche St. Clemens Maria Hofbauer in Altendorf unternahm der Kurs "Fundstücke im Essener Westen" der Volkshochschule. Der ehemalige Pastor Gerd Belker, inzwischen 83 Jahre alt, führte durch das Gotteshaus, das mit einer ganzen Reihe von künstlerischen Arbeiten hervorsticht. Wie zum Beispiel durch das Westfenster mit 59 Motiven, die Bilder des Kreuzweges von Michael Veit und zwei Drucken des Künstlers Otto Pankok. Seit 2007 wird die Kirche von der...

  • Essen-West
  • 16.04.18
  • 1
Ratgeber
Auch ein Stadtteilspaziergang mit Robert Welzel steht wieder auf dem Programm des Kurses.

Fundstücke im Essener Westen

Der Kurs „Fundstücke im Essener Westen“ startet in wenigen Tagen in ein neues Semester: Am Mittwoch, 14. Februar, geht‘s los in der Sakristei der Apostelkirche, An der Apostelkirche 3a, Beginn: 19.30 Uhr. Seit nunmehr 31 Jahren erkundet der Kurs „Fundstücke im Essener Westen“ der Volkshochschule erfolgreich die Stadtteile Altendorf und Frohnhausen sowie die neue Weststadt. Über 600 Veranstaltungen haben in den drei Jahrzehnten stattgefunden, der Essener Westen wird Semester für Semester ganz...

  • Essen-West
  • 08.02.18
  • 1
Ratgeber
Der VHS-Kurs "Fundstücke im Essener Westen" besuchte das Café "Radmosphäre" am Niederfeldsee. Hinten: Inhaber Holger Kesting.

"Fundstücke" im Gespräch mit Holger Kesting

Über Monate und Jahre stand die Gastronomie in den neuen Allbau-Häusern am Altendorfer Niederfeldsee leer. Kein Pächter wollte den Schritt wagen, direkt an der Radtrasse R1 für kleine Stärkungen der Radler zu sorgen und zudem ein Angebot für die neuen Anwohner am See zu schaffen. Bis Holger Kesting für das Projekt begeistert werden konnte. Der Kurs "Fundstücke im Essener Westen" der Volkshochschule besuchte nun das Café "Radmosphäre". Mitten im November, an einem Abend um 19.30 Uhr, ist nicht...

  • Essen-West
  • 23.11.17
  • 3
  • 3
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.