Funker

Beiträge zum Thema Funker

Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Amateurfunk in Emmerich am Rhein
Errungenschaften der modernen Technik

Verehrte Leserinnen und Leser, viele von uns, die schon einige „Erdumrundungen um die Sonne“ miterlebt haben, schätzen heute die Errungenschaften der modernen Technik. Was wäre die heutige Welt ohne Handy, Computer, Internet oder auch Kühlschränke mit künstlicher Intelligenz, die ihren „Warenbestand“ selbständig überwachen und auch gleich auch noch selbst nachordern, wenn z.B. die Butter zur Neige gehen sollte? Nun, ich für meine Begriffe, benutze das Handy natürlich, wenn auch „nur“ für...

  • Emmerich am Rhein
  • 21.05.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Mit Morsetests, Führungen, einem Flohmarkt rund um das Hobby, Kaffee und Kuchen sowie Deftigem vom Grill feierte der Velberter Ortsverband des Deutschen Amateur Radio Clubs (DARC) das 70-jährige Bestehen rund um das Clubheim im alten Wasserturm.

Velberter Funkamateure feiern das 70-jährige Bestehen
Freudig feiernde Funker

Das 70-jährige Bestehen feierte der Velberter Ortsverband des Deutschen Amateur Radio Clubs (DARC) mit interessierten Gästen rund um das Vereinsheim im alten Wasserturm an der Steeger Straße 35. Mit Führungen und Morsetests, bei Köstlichkeiten vom Grill sowie Kaffee und Kuchen informierten die Funker über ihr Hobby. Im Mai 1949 trafen sich die ersten Velberter Funkamateure zur Gründung des Ortsverbandes. "Die damalige englische Besatzungsmacht hatte schon sehr früh den Amateurfunk in der...

  • Velbert
  • 19.09.19
Vereine + Ehrenamt
8 Bilder

Willkommen im Nexus

Bei der Recherche zu diesem Bericht im (fast) allwissenden Internet zum Thema Kommunikation, da stoße ich auf den lateinischen Begriff „Nexus“. (Nicht nur) Liebhaber der Kultserie „Star Trek“, werden mit diesem Begriff bestimmt was anfangen können. Captain Jean-Luc Picard und James T. Kirk bekämpfen gemeinsam beim „Treffen der Generationen“ den Bösewicht Soran. Aber zurück in unsere Gegenwart. Wobei, wir müssen noch einmal in die Vergangenheit reisen um ein paar „Urahnen“ der Kommunikation zu...

  • Emmerich am Rhein
  • 29.05.17
LK-Gemeinschaft
Verzauberte das Publikum: Der Klever Narr Michael Rübo. Foto: Markus Decker

Da sprang der Funke über! Erste Sitzung der Schwanenfunker zeigte: Sie sind die Meister der Satire

Wenn die Schwanenfunker einladen, dann strömen sie alle in die Stadthalle von nah und fern. Denn es ist klar: „Wej funke met Humor en Freud´“ Wunderbar geschmückt in rot und in weiß war die Stadthalle die richtige Kulisse für die vielen verkleideten Jecken, die nur zu gerne das Programm der Schwanenfunker bestaunten. Kleve. Wunderbar umjubelt fing es sogleich mit dem Einzug des Elferrates an, der mächtigen Applaus bekam. Nach einer Runde munterem Einschunkeln, begrüßte Präsident Walter Heicks...

  • Kleve
  • 14.02.17
Überregionales
Von Velbert hinaus in die ganze Welt: Die Mitglieder des Ortsverband des Deutschen Amateur-Radio-Clubs  stellen von ihrem Clubraum im alten Wasserturm Verbindungen in viele Länder her. Foto: Bangert

Von Velbert zum Südpol funken

Der Ortsverband des Deutschen Amateur-Radio-Clubs hat weltweite Kontakte. Auch in Zeiten des weltweiten Netzes hat der Amateurfunk nichts von seiner Faszination eingebüßt. Velbert. Rund 75000 Funk-Amateure gibt es in Deutschland, 68 davon sind im Ortsverband Velbert des Deutschen Amateur-Radio-Clubs. „Funkamateur zu werden ist nicht so leicht, das muss man eine Prüfung vor der Bundesnetzagentur, früher mal Post, ablegen“, weiß Holger Nickel. „Technik, Gesetze und Betriebstechnik werden...

  • Velbert
  • 08.04.16
Vereine + Ehrenamt
Im Haus der Begegnung am Weberplatz begegnen sich regelmäßig auch die Haarzopfer Funkamateure.
4 Bilder

Alles andere als amateurhaft: Haarzopfer Amateurfunker bilden aus

Funken im Zeitalter von Handy und Internet? Durchaus. Die Haarzopfer Funkamateure zum Beispiel möchten ihr Hobby nicht missen, und es finden sich auch immer wieder Neulinge, die einen Lehrgang bei ihnen absolvieren. Denn während jeder einfach so Mails versenden darf, braucht ein Funker die Zulassung der Bundesnetz­agentur. Dies vorweg: Der Name täuscht ein wenig. Als der Ortsverband Haarzopf des Deutschen Amateur-Radio-Club (DARC) e.V. im Jahre 1978 gegründet wurde, gab es in Essen bereits zwei...

  • Essen-Süd
  • 20.11.15
  • 1
Vereine + Ehrenamt
7 Bilder

Funkamateure informieren: Technischer Flohmarkt 2013 in Eschborn - Sültz - DG 7 DM - DG 2 DAE

09.11.2013 8 bis 14 Uhr Technischer Flohmarkt Fox 43 und Funkamateure Eschborn. www.fox43.de Wieder möchten wir am Samstag, dem 9. November 2013 nach Eschborn in das Bürgerzentrum in Eschborn-Niederhöchstadt einladen. Veranstaltungsort: Das Bürgerzentrum in Eschborn-Niederhöchstadt, am Montgeronplatz. Ab dem Verlassen der Schnellstraße ist das Bürgerzentrum gut ausgeschildert. Beginn: Aussteller ab 8 Uhr, Gäste ab 9 Uhr, Ende gegen 14 Uhr. Alle OMs, YLs, XYLs und SWLs sind herzlich eingeladen,...

  • Lünen
  • 30.10.13
  • 1
Überregionales
In mehreren Alben hat Egon Heist Fotos und Zeitungsberichte zur Geschichte des Castrop-Rauxeler THWs von 1952 bis 2000 gesammelt. Foto: Vera Demuth

„Funker gesucht“ – 1963 auf Anzeige reagiert

Seit 50 Jahren ist Egon Heist Mitglied des Technischen Hilfswerkes (THW) Castrop-Rauxel. Dafür wird er am Samstag (26. Oktober) bei einer Jubiläumsfeier im Bürgerhaus an der Leonhardstraße geehrt. 1963 trat Heist dem THW bei. Damit ist er aktuell nicht nur am längsten Mitglied im Castrop-Rauxeler Ortsverband, sondern mit seinen 81 Jahren auch das älteste Mitglied. „Damals wurden per Anzeige Funker gesucht, und dafür habe ich mich schon immer interessiert“, erzählt Heist, wie er zum THW kam....

  • Castrop-Rauxel
  • 25.10.13
Überregionales
Tobias Denker und Jonas Bönisch funkten die ISS an.

Guter Draht nach oben: Funkspruch und Grüße aus Moers erreichten die ISS

Die Jugendgruppe des Moerser Amateurfunkverbandes Jugendfeuerwehr und THW Jugend hatten jetzt zu einem Jugendfieldday auf der Halde Pattberg eingeladen. Unter Notfunkbedingungen wurde mit anderen Jugendgruppen aus Hilfsorganisationen und Schulsanitätsdiensten weltweit per Funk Kontakt aufgenommen. Doch Funkverbindungen gab es nicht nur zu Stationen auf der Erde, sondern auch mit der ISS. Nach Berechnung der Überflug-Zeitfenster, zu denen die ISS sichtbar ist, gab es zunächst zwei Fehlversuche...

  • Moers
  • 24.05.13
Überregionales
Erst hielt Hermann Römer (2.v.r.) die Laudatio über Kyoung So Park....
2 Bilder

Den Funkern treu geblieben

Emmerich. Er wohnt schon seit vielen Jahren nicht mehr in Emmerich. Doch den Funkern vom Deutschen Amateur Radio Club hat er bis heute die Treue gehalten. Kyoung So Park erblickte vor 39 Jahren das Licht der Welt in Emmerich. Hier ging er zur Schule (Albert Schweitzer-Schule, Hansa-Gymnasium, dann Willibrord-Gymnasium). Da seine Eltern beruflich stark eingebunden waren, hatte Kyoung So Park Tageseltern, die ihn betreuten. „Einer meiner deutschen Brüder hat mich dann einmal angesprochen, ob ich...

  • Emmerich am Rhein
  • 29.12.12
Überregionales

70 Amateurfunker in Kamen und Unna sind fleißig am Sender - Religion und Politik sind tabu

Australien ist nur einen Dreh entfernt, wenn sich Stefan Müller (38) an sein Funkgerät setzt. Aber er muss Glück haben, denn wenn hier die Spätnachrichten laufen, kräht in Perth erst der Hahn. Kein Problem für Amateurfunker DD1DY aus Opherdicke, dann sendet er halt um 11 Uhr mit seiner 70Watt-Anlage und nimmt Kontakt auf. “Irgendeiner ist immer da.“ Das gilt für alle 70 Mitglieder im Ortsverband O12 Kamen-Unna des Deutschen Amateur-Radio-Club. Infiziert mit dem Funkervirus wurde Stefan Müller...

  • Holzwickede
  • 28.12.11
Kultur
Der Pfadfinderstamm „Eberhard Wittgen“ arbeitete erfolgreich mit den Funkamateuren des Ortsverbandes Lima11 Essen-Haarzopf zusammen. - Foto: Olaf Eybe
2 Bilder

Friedenslicht-Botschaft ging per Funk um die Welt

Seit einigen Jahren verbreiten die Pfadfinder des Stammes „Eberhard Wittgen“ das Friedenslicht auf der Ruhrhalbinsel. In diesem Jahr erhielten sie erstmals Unterstützung von den Funkamateuren des Ortsverbandes Lima11 Essen-Haarzopf. Am 3. Advent kamen die Funker mit ihren Stationen ins Stephanus Gemeindezentrum in Essen-Überruhr und stellten weltweit Funkkontakte her. Nachdem die Funker mit den Pfadfindern in zwei Gruppenstunden praktische Übungen am Funkgerät durchgeführt hatten, startete am...

  • Essen-Ruhr
  • 13.12.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.