Gabriella wollenhaupt

Beiträge zum Thema Gabriella wollenhaupt

Kultur
3 Bilder

Sehnsüchte und Sinnfragen der Menschen
„Das Visconti-Projekt“: Hommage an das älteste Tarot der Welt – Kunstausstellung von 38 Gemälden im Dortmunder Kaiserviertel

Schon immer wollten Menschen wissen, was ihnen die Zukunft bringt. Die Frage nach Glück oder Reichtum spielt dabei eine genauso große Rolle, wie die Frage nach Gesundheit oder dem Weiterleben nach dem Tod. Sehnsüchte und Sinnfragen der Menschen Das älteste Tarot-Kartenspiel der Welt ist das „Visconti-Tarot“, dass für die Mailänder Fürstin Bianca Maria Visconti im Jahre 1442 erschaffen wurde. Dieses Tarot ist im Laufe der Jahrhunderte immer wieder kopiert und ergänzt worden. Es besteht...

  • Dortmund-City
  • 20.08.19
  •  2
Kultur
4 Bilder

Menschen in der Linienstraße
aus der Sicht der Künstlerin Bettina Brökelschen

Zur Ausstellungseröffnung im CAFÈPLUS Mittwoch, den 5. Juni 2019 um 18.00 Uhr (Ausstellungsdauer: Freitag, den 31. Mai bis Dienstag den 28. Juni 2019) sind Sie und Ihre Freunde herzlich eingeladen. Einführende Worte von Jutta Geißler-Hehlke Förderverein der Dortmunder Mitternachtsmission e.V. CAFÈPLUS Gnadenort 3 - 5 44135 Dortmund Telefon: 0231 1888770 www.aidshilfe-dortmund.de Zwei Jahre lang arbeitete die Dortmunder Künstlerin Bettina Brökelschen an ihren Bildern zum...

  • Dortmund-City
  • 28.05.19
Kultur
2 Bilder

Inspiration im Dortmunder Puppen-Puff:
›Grappa und der Sonnenkönig‹:

Neuer Krimi von Gabriella Wollenhaupt feiert Premiere in der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund ›Grappa und der Sonnenkönig‹ heißt der neueste Kriminalroman der Dortmunder Autorin Gabriella Wollenhaupt: Darin mischt ihre Heldin, die wunderbar bissige Polizeireporterin Maria Grappa, den Ruhrpott auf – denn die MeToo-Debatte hat ›Bierstadt‹ alias Dortmund erreicht. Am 23. Mai, 19.30 Uhr wird Gabriella Wollenhaupt ihren 29. Grappa-Roman bei einer Lesung im Studio B der Stadt- und...

  • Dortmund-City
  • 15.05.19
  •  1
  •  1
Kultur
5 Bilder

Gabriella Wollenhaupt im Caféplus: Gemälde und Krimi-Story
„AstroQueens – wie weiblich ist der Sternenhimmel?“

Die Gender-Diskussion bringt an den Tag, dass die Astrologie völlig veraltet ist: Kann Frau „Wassermann“ sein, wenn sie weiblich ist? Kann Frau zu den „Fischen“ gehören, wenn sie eine Eiweißallergie hat? Und: Wie lange kann eine Frau als „Jungfrau“ gelten, wenn sie mehrfache Mutter ist? Gabriella Wollenhaupt hat alle Sternzeichen den Frauen zugeordnet. So posiert die „Stierfrau“ vor einem Schlachtbetrieb, den sie zuvor angekokelt hat, die „Schützin“ benutzt zur Sicherheit gleich zwei...

  • Dortmund-City
  • 04.12.18
Kultur
6 Bilder

ARTVENT: Bilder, Skulpturen, Saxophon und Gesang

Fünf Künstler im Vorweihnachts-Modus Die Dortmunder Künstlerin Ulla Schönhense öffnet an zwei Tagen im November ihr Atelier in DO-Berghofen für kunstinteressierte Besucherinnen und Besucher, die Freude an Kunst haben und vielleicht ein originelles Weihnachtsgeschenk suchen. Mit dabei auch die drei Dortmunder Malerinnen Sabine Dieckerhoff, Gabriella Wollenhaupt, Bettina Brökelschen und der Holzbildhauer Jochen Egbers aus Düsseldorf. Es werden klein- und großformatige Bilder ausgestellt,...

  • Dortmund-City
  • 21.10.18
  •  3
Kultur
Werk: Bettina Brökelschen
5 Bilder

Podiumsdiskussion „Alles Nutten, oder was? Sind Prostituierte der Mülleimer der Gesellschaft?“

Jeder weiß, dass es sie gibt, doch immer noch werden sie ausgegrenzt und verachtet. Sie zahlen brav Steuern, haben aber Probleme, wie Menschen behandelt zu werden, die einem „normalen“ Beruf nachgehen. Sie haben Rechte, die aber oft mit Füßen getreten werden. Sie verkaufen ihren Körper an Freier, viele bezeichnen sie als „Nutten“ und sehen sie als Mülleimer unserer triebgesteuerten Gesellschaft. Teilnehmer der Diskussion in der Petri-Kirche: Wie sehen sich die Frauen selbst? Diese...

  • Dortmund-City
  • 24.09.18
Kultur
13 Bilder

BurgerART- Vernissage im „Olafs“ – Zwischen Kunst und Genuss

BurgerART bei Olafs Coole Location im Schatten des Dortmunder U: Im Restaurant „Olafs“ an der Rheinischen Straße gibt es noch bis zum 1. August Burger-Kunst zu sehen: 13 Künstler aus ganz Deutschland haben sich mit dem Lieblingsessen vieler Menschen befasst und ihre Ideen dazu entwickelt. Die einzige Vorgabe: Auf dem Bild mussten zwei Brötchenhälften zu sehen sein. Das Ergebnis: Kunst von lecker bis lustig – aber auch kritisch und kurios. So schuf die Lünener Künstlerin Ulrike Heydasch...

  • Dortmund-City
  • 20.07.18
  •  2
Kultur
Foto: Kolbe

„Schach ist Kunst“

In diesem Jahr hat die Dortmunder Künstlerin Christiane Köhne einen Aufruf in die Dortmunder Kunstszene getätigt. Es gilt zweiunddreißig Outdoor Schachfiguren künstlerisch zu gestalten. Die Schachfiguren können bemalt, beklebt, angezogen, behäkelt, bestrickt oder besprüht werden, der Fantasie der Kunstschaffenden werden dabei keine Grenze gesetzt. Während der Dauer des „Sparkassen Chess-Meeting 2018“ können die Besucher ein Voting für die neu gestalteten Schachfiguren abgeben, die sich im...

  • Dortmund-City
  • 10.07.18
  •  3
  •  8
Kultur
8 Bilder

Kunstversteigerung MissionART: 4700 Euro für die Arbeit der Dortmunder Mitternachtsmission

Der „Star“ des Morgens war die Buchenholz-Skulptur „Doppelkopf“ des Düsseldorfer Künstlers Jochen Egbers: Nach einem Bieterduell wurde sie für 500 Euro (Startpreis 150 Euro) versteigert. Neuer Besitzer ist der ehemalige NRW-Arbeitsminister und Dortmunder DGB-Chef Guntram Schneider, der selbst nicht erscheinen konnte und einen „Strohmann“ geschickt hatte. Bildhauer Jochen Egbers konnte den Kampf um seinen „Doppelkopf“ live mitverfolgen. „Ich freue mich sehr, dass meine Skulptur eine solch...

  • Dortmund-City
  • 27.06.18
  •  2
Kultur
18 Bilder

34 Originalkunstwerke für einen guten Zweck: MissionART geht in die zweite Runde

Im letzten Jahr kamen rund 6500 Euro zugunsten des Fördervereins der Mitternachtsmission Dortmund zusammen! Der Verein unterstützt die Mitternachtsmission, die sich seit 100 Jahren um die Opfer von Menschenhandel und Zwangsprostitution kümmert. 34 Künstler aus ganz Deutschland und Frankreich unterstützen die Aktion, die wieder vom Verein „Ostwall 7 bleibt“ veranstaltet wird. Sie haben eines ihrer Werke gespendet, die am Samstag, den 23. Juni 2018 um 11 Uhr öffentlich versteigert werden. Die...

  • Dortmund-City
  • 04.06.18
  •  2
Kultur
10 Bilder

Gabriella Wollenhaupts neue frech-frische und sensible Ausstellung „Was Frauen wollen“

Die Dortmunder Autorin Gabriella Wollenhaupt, über Landesgrenzen hinaus bekannte Autorin von 30 Krimis, einem Tatort Drehbuch und zahlreichen Kurzgeschichten, ersetzt seit drei  Jahren den Jounalismus durch das Malen. Seit dieser Zeit hatte sie bereits sieben Ausstellungen in Museen und Galerien. Jetzt stellt sie Bilder „Was Frauen wollen“ aus. Die Vernissage ist am Donnerstag, 8. März 2018, 17:30 Uhr, in der Kundenhalle der Städtischen Sparkasse zu Schwelm, Hauptstraße 63. Einführende...

  • Dortmund-City
  • 06.03.18
  •  1
  •  2
Kultur
5 Bilder

MORD IM BUNKER

Ziehen Sie sich warm an! Lesungen, Musik und Bücherbasar wann: am Freitag, den 8. Dezember von 19 bis 22 Uhr - Eintritt 5 Euro wo: Befehlsbunker, Leipziger Straße 10, 44139 Dortmund was: Krimi-Autoren lesen live, 400 Krimi-Neuerscheinungen werden für nur einen Cent pro Seite verkauft warum: Am 8. Dezember ist der Glauser-Tag des „Syndikats“, der „Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur A.I.E.P.“ Friedrich Glauser war ein schweizerischer Schriftsteller, der Anfang des 20. Jh....

  • Dortmund-City
  • 26.11.17
  •  2
Kultur
7 Bilder

MissionART im Verdi-Haus

MissionART im Verdi-Haus – 44 Kunstwerke warten am 24. Juni auf neue Besitzer – Versteigerung zugunsten des Fördervereins der Mitternachtsmission Was haben syrische Flüchtlinge und 44 Künstler gemeinsam? Ganz einfach: Alle engagieren sich gegen Menschenhandel und Zwangsprostitution. Die Schriftstellerin/Autorin Gabriella Wollenhaupt organisierte mit dem Verein „Ostwall 7 bleibt“ eine große Benefiz-Kunstauktion. Die jungen Syrer halfen beim Platzieren der Bilder an den Wänden des...

  • Dortmund-City
  • 12.06.17
  •  3
Sport
Gabriella Wollenhaupt ( sitzend mit  goldenen Boxhandschuhen)
2 Bilder

Schriftstellerin Gabriella Wollenhaupt fasziniert DBS-Gäste

Vor einigen Tagen führte der Dortmunder Boxsport seinen 141.Prominenten-Stammtisch durch. Der besondere Ehrengast war die ehemalige Fernsehjournalistin und heutige Schriftstellerin sowie Malerin Gabriella Wollenhaupt. Zwei Stunden fesselte sie die fast 40 Zuhörer im DBS-Vereinslokal „ Haus Puschnik“ in DO-Hombruch. Als Polizeireporterin Maria Grappa erzählte sie Geschichten aus ihren zahlreichen Romanen. Die Boxsportler hörten gespannt zu und stellten interessante Fragen. Zum Schluss...

  • Dortmund-Süd
  • 31.03.17
Kultur
Künstlerin Gabriella Wollenhaupt aus Dortmund.

Gabriella Wollenhaupt Ehrengast des Dortmunder Boxsport 20/50

Ehrengast des 141.Prominenten-Stammtischs ist die Schriftstellerin und Malerin Gabriella Wollenhaupt. Dieser findet am 29.März 2017, Beginn 19:00 Uhr, im DBS-Vereinslokal „Haus Puschnik“, Grotenbachstr. 48, in 44225 DO-Hombruch, Telefon 0231-715977, statt. Die Künstlerin lebt mit ihrem Mann und zwei Katzen in Dortmund. Als Journalistin arbeitete sie lange Zeit beim Westdeutschen Rundfunk als Fernseh-Redakteurin und schrieb rund 30 Kriminalromane, Kurzgeschichten und ein Tatort-Drehbuch. Ihre...

  • Dortmund-Süd
  • 26.02.17
  •  2
Kultur
Foto: Bettina Brökelschen
7 Bilder

Gabriella Wollenhaupt: Ausstellung in Galeria Kaufhof vom 30. September bis 14. Oktober 2016

Gabriella Wollenhaupt ist u.a. die bekannte Autorin der vielgelesenen Grappa-Krimis und Malerin von farbenfrohen, originellen Gemälden, auf denen vorwiegend außergewöhnliche Frauen, merkwürdige Tiere und skurrile Situationen dargestellt werden. Sie hat sich auf Bitten der Organisatorin Andrea Becker von der „Galeria Kaufhof“ auf eine besondere Ausstellung eingelassen. Rund 20 ihrer Gemälde hängen jetzt - gold gerahmt - zwei Wochen lang in den Schaufenstern und in den Stockwerken des eleganten...

  • Dortmund-City
  • 03.10.16
  •  1
Kultur
5 Bilder

Vernissage mit Bildern von Gabriella Wollenhaupt bei Bielefeld & Partner

Eine sehr gut besuchte Vernissage mit den ausdrucksstarken Bildern der Autorin und Malerin Gabriella Wollenhaupt fand am 23.09.16 im Rahmen einer After-Work-Party im Architekturbüro von Prof. Dr. Bert Bielefeld & Partner in der schönen alten Villa in der Wittenerstr. 18 statt. Die hohen Räume eigneen sich besonders gut für die Ausstellung der eindrucksvollen Bilder in dem bereits bekannten eigenwilligen Stil. Eine weitere Vernissage unter dem Titel „Ganz schön weiblich….“ findet am...

  • Dortmund-City
  • 29.09.16
  •  3
Kultur
Das Buchcover
2 Bilder

Gabriella Wollenhaupt legt mit "Grappa greift durch" einen neuen Ruhrgebietskrimi vor

Dass Wölfe gern einmal im Schafspelz auftreten, ist nichts Neues. Auch dass Menschen bisweilen die Tendenz haben, den Bock zum Gärtner zu machen, bestätigt die Lebenserfahrung. Was Gabriella Wollenhaupt, die Grande Dame des Ruhrgebietskrimis, in ihrem Roman „Grappa greift durch“ beschreibt, veranschaulicht beide Binsenweisheiten auf das Schönste: Ein Imam, der seine gestrauchelte Tochter im Namen der Familienehre verstößt, erhält den Bierstädter Integrationspreis. Der zweite Preisträger ist...

  • Bochum
  • 18.07.16
Kultur

"Schwarz/Weiß und ein bisschen Buntes"

Kohlezeichnungen und abstrakte Acrylmalerei von Bettina Brökelschen Ausstellung vom 24.05.2016 bis 05.07.2016 Die Ausstellung ist dienstags bis freitags zwischen 10 und 19 Uhr und samstags von 10.00 bis 15.00 Uhr kostenlos in der Artothek zu sehen. Eine Auswahl von Kohlezeichnungen und abstrakter Acrylmalerei zeigt Bettina Brökelschen in ihrer Ausstellung „Schwarz/weiß und ein bisschen Buntes“ in der Artothek der Stadt- und Landesbibliothek. Vielen Dortmunder Bewohnerinnen und Bewohnern...

  • Dortmund-City
  • 06.06.16
  •  8
Kultur
Foto 1

links:   Gabriella Wollenhaupt (Künstlerin, Autorin und Dada-Königin)

rechts:  Friedrich Fuß, Bezirksbürgermeister Innenstadt-West, Präsentator und Kunstkenner  - Foto: Bettina Brökelschen
5 Bilder

"Laut, schrill und pompös" - Hundert Jahre Dadaismus

Dadaismus ist eine internationale Kunst- und Literaturrichtung, die gegen künstlerische Ideale und für die Freiheit der Kunst eintrat und in der Kunst das Irrationale betonte und sich durch Ablehnung „konventioneller“ Kunst bzw. Kunstformen – die oft parodiert wurden – und bürgerlicher Ideale auszeichnete. Vom Dada gingen erhebliche Impulse auf die Kunst der Moderne bis hin zur heutigen Zeitgenössischen Kunst aus. Im Wesentlichen war es eine Revolte gegen die Kunst von Seiten der Künstler...

  • Dortmund-City
  • 26.05.16
  •  3
Überregionales
Hobbythek-Moderator Jean Pütz mit der Dortmunder Künstlerin Bettina Brökelschen und ihrem Werk. Foto: Kuratorin Linde Arndt
5 Bilder

6734 Euro kamen bei einer großen Benefiz-Auktion zusammen

Große Benefizauktion für den Kinderschutzbund im Industriemuseum Ennepetal mit dabei waren auch die 4 Dortmunder Künstlerinnen Bettina Brökelschen, Gisela Küppers-Reitzki, Tanja Melina Moszyk und Gabriella Wollenhaupt, deren Werke alle versteigert wurden. Noch ein Dortmunder bereicherte mit seinem Saxophon die Aktion "Wim Wollner" (Dozent bei Glen Buschmann Jazzakademie) Im Rahmen des Tages der offenen Tür fand eine große Versteigerung für den Kinderschutzbund statt (Kuratorin Linde...

  • Dortmund-City
  • 08.04.16
  •  5
  •  8
Kultur
Gabriella Wollenhaupt, bekannte Autorin und Malerin, las mit ihrem Ehemann, Dr. Friedemann Grenz, Literaturwissenschaftler und freier Lektor, aus dem gemeinsamen Buch "Schöner Schlaf".
18 Bilder

Nachlese: DORTMUND IST BUNT vom 21.02. bis zum 02.03.2016

Es ist viel geschrieben worden über die große Ausstellung von 13 Künstler*innen im Alten Museum am Ostwall. Experten und einige Leute mit Kunstverstand und Fachwissen haben sich geäußert und Kluges, Kennisreiches, Anerkennendes, aber auch Überhebliches, Herablassendes und (sorry) auch von Neid Angekränkeltes zu schreiben, zu tuscheln oder höhnisch heraus zu brüllen. Hier bin ich, die einfache Besucherin aus Freude an Kunst, allerdings von keiner Kunstrichtung geprägt oder Fachkenntnis...

  • Dortmund-City
  • 15.03.16
  •  7
  •  11
Sport
Klartext-Verlag, Stichwort: Mordsgebiete.

BÜCHERKOMPASS: Mordsgebiete - fünf Fußball-Krimi-Klassiker

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchte. Diese Woche widmen wir uns passend zur Winterpause der Fußballbundesliga dem Thema Fußball, und zwar aus kriminologischer Sicht: wir verlosen fünf Fußball-Krimis zur Rezension! Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch...

  • Essen-Süd
  • 24.12.14
  •  12
  •  5
Kultur
"Grappa sieht rosa" ist der 24. Roman aus der Serie von Gabriella Wollenhaupt um die Polizeireporterin Maria Grappa.

Grappa sieht rosa: Kein Pardon für Schwulenhass

Von wegen Fortschritt: Schwulenfeindlichkeit macht sich in unserer Gesellschaft breit. „Vollschwul“ ist gerade bei vielen jungen Leute im Revier ein gängiges Schimpfwort. „Du Opfer“ gehört auch dazu. Unerträglich! Maria Grappa zieht bei ihrem neuesten Krimi-Einsatz gegen menschenverachtendes Denken und Verbrechen zu Felde. Wie schön: Auch nach über 20 Jahren kann Gabriella Wollenhaupt ihre Leserinnen und Leser überraschen, amüsieren und auf die Folter spannen. In „Grappa sieht rosa“ rüstet...

  • Herten
  • 29.07.14
  •  2
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.