Alles zum Thema GaGu-Zwergenhilfe

Beiträge zum Thema GaGu-Zwergenhilfe

Überregionales
Der sechsjährige Rashid aus Sierra Leone benötigt eine medizinische Behandlung. Und dafür bittet Rashids Tante Nadine Shaw aus Gladbeck nun um finanzielle Hilfe.

Junge aus Sierra Leone benötigt medizinische Hilfe: Der sechsjährige Rashid hofft auf Spenden aus Gladbeck

Gladbeck. Sechs Jahr alt ist Rashid. Und er lebt mit seiner Familie in Sierra Leone in Afrika. Nadine Shaw, Tante des sechsjährigen Jungen, aber ist gebürtige Gladbeckerin, wohnt derzeit an der Feldhauser Straße in Zweckel. Und die 33-jährige setzt derzeit alles dran, ihrem Neffen eine medizinische Behandlung zu finanzieren, die dem Kind das Leben retten könnte. Rashid war fünf Jahre alt, als - wie auch immer - die Abdeckkappe eines Schreibstiftes einatmete. Sofort brachten ihn die Eltern zu...

  • Gladbeck
  • 03.02.18
Vereine + Ehrenamt
Die Jugendlichen, die in der Näherei lernen, zeigen ihre selbst gefertigte Kleidung.
5 Bilder

Gagu-Zwergenhilfe sucht Spender

Schermbeck. „Wir sind traurig, dass die Zusage nicht eingehalten wurde“, sagt Gudrun Gerwien, Vorsitzende der Gagu-Zwergenhilfe. Der Rückzug eines Großspenders stellt die Ehrenamtlichen, die in Sierra Leone das „Home of Hope“ betreiben, vor finanzielle Probleme. „Ein Super-Projekt“ lobt Gerwien das Vorhaben, dem der potentielle Spender den Vorzug gegeben hat. Immerhin 20.000 Euro habe dieser gezahlt, betont Gerwien. Nur: Die Gagus stehen jetzt vor Schwierigkeiten. Die langfristig angelegte...

  • Schermbeck
  • 14.12.17
Vereine + Ehrenamt
Für Mitsprache- und Wahlrecht demonstierte diese Frauengruppe auf der gesperrten Mittelstraße.
7 Bilder

Schöne alte Weihnacht im Schnee-Matsch

Schermbeck. Angesichts des nasskalten Wetters ganz gut besucht, aber wohl nicht so sehr wie in den vergangenen Jahren: Diese Zwischenbilanz zogen etliche Teilnehmer der „Schönen, alten Weihnachtszeit“ am Samstag auf der gesperrten Mittelstraße. Die Idee ist bekannt: Der Ortskern sollte sich ins Schermbeck des 19. Jahrhunderts verwandeln. Stände und Personal waren passend dekoriert und angezogen, aber das Stroh auf der Straße mischte sich mit Schnee schnell zu Matsch. Sogar eine Demo gehörte...

  • Schermbeck
  • 10.12.17
Überregionales
Freuen sich auf das Konzert (von links): Thomas Michaelis, Dieter Schmidt, Helmut Ackmann, Gudrun Gerwien und Peter von Nahmen.

Justus Frantz konzertiert für GaGu-Zwergenhilfe

SCHERMBECK. Der Rotary-Club Lippe-Issel will die GaGu-Zwergenhilfe unterstützen. Daher hat der Club den bekannten Musiker und Dirigenten Justus Frantz eingeladen. „Virtuos führen“ heißt ein Vortragsabend mit musikalischem Ausklang, den Frantz am Donnerstag, 21. September, ab 19 Uhr im Landhotel Voshövel als Solist gestalten wird. Den Erlös des Abends erhält der Verein. „Das ist ein ganz tolles Engagement“, lobt Helmut Ackmann, Präsident des Rotary-Clubs, bei einem Pressegespräch den Einsatz...

  • Schermbeck
  • 17.08.17
Vereine + Ehrenamt
Der treue alte Kia von Familie Schulz aus Wulfen rollt bald durch Westafrika. Foto: privat

GaGu-Zwergenhilfe: Sieben Sitze für Afrika

Ein tolles Geschenk machte das Wulfener Ehepaar Barbara und Klaus Schulz nun der GAGU Zwergenhilfe aus Schermbeck: Der alte, aber gepflegte und vollständig fahrtüchtige Familienvan hatte auf Deutschlands Straßen wegen seiner roten Plakette keine Zukunft mehr. Für die Arbeit der Zwergenhilfe in Afrika ist das Fahrzeug aber wie geschaffen: "Der Siebensitzer ist für uns ein unschätzbares Juwel, hat er doch eine funktionierende Klimaanlage", freute sich GAGU-Chefin Gudrun Gerwien. Das rollende...

  • Dorsten
  • 21.04.17
Überregionales
Wette gewonnen (v. li.): Bürgermeister Mike Rexforth, Gudrun Gerwien, Wolfgang Lensing (Werbegemeinschaft) und Dieter Schmitt (GaGu-Zwergenhilfe).

Bürgermeister gewinnt Wette mit den GaGus

Schermbeck. Bürgermeister Mike Rexforth hat seine Wette mit der GaGu-Zwergenhilfe gewonnen. Genau 52.519,18 Cent sind durch den Losverkauf der Soziallotterie und durch zahlreiche Spenden zusammen gekommen. Die Wettsumme lag bei 50.000 Euro. "Wir haben alle damit gewonnen", relativierte Rexforth im Pressegespräch diesen Erfolg. Das wäre auch dann so gewesen, wenn er 20- oder 30.000 Euro erreicht hätte, ergänzte er. Sein Fazit: "Das ist eine tolle Summe für das Projekt." Wie die Summe verwendet...

  • Schermbeck
  • 14.12.16
Vereine + Ehrenamt
Freuen sich über den Preis (v. li.): Bürgermeister Mike Rexforth, Gudrun Gerwien, Dirk Krämer (Innogy) und Dieter Schmitt (GaGu-Zwergenhilfe).

Klimaschutzpreis für die GaGu-Zwergenhilfe

Schermbeck. Die GaGu-Zwergenhilfe hat den Klimaschutzpreis der Innogy gewonnen. Kommunalbetreuer Dirk Krämer und Bürgermeister Mike Rexforth haben die Siegerurkunde und das Preisgeld von 1000 Euro jetzt im Rathaus an Gudrun Gerwien und Dieter Schmitt als Vertreter des Vereins übergeben. Gewonnen haben die Ehrenamtlichen den Preis mit ihrem Nistkästen-Bauprojekt. Zusammen mit in der Gemeinde lebenden Flüchtlingen hat Kurt Gerwien die Nisthilfen für Meisen gebaut. Projekt mit Flüchtlingen...

  • Schermbeck
  • 14.12.16
Vereine + Ehrenamt
Straßenmusik gehörte ebenfalls zur "Schönen alten Weihnachtszeit".
18 Bilder

Gelungene Zeitreise auf der Mittelstraße

Schermbeck. Bürgermeister Mike Rexforth hat seine Wette mit der GaGu-Zwergenhilfe gewonnen. Rund 52.000 Euro haben die Schermbecker gegeben, ein großer Teil kam durch den Losverkauf der Soziallotterie zusammen. Das war nicht die einzige erfreuliche Nachricht bei der fünften „Schönen alten Weihnachtszeit“ auf der gesperrten Mittelstraße. „Es läuft gut“, freute sich Wolfgang Lensing, Vorsitzender der Schermbecker Werbegemeinschaft, über das Interesse an der Aktion. Bereits am frühen Nachmittag...

  • Schermbeck
  • 12.12.16
Ratgeber
Heinrich Brinkmann (links) und Thomas Jendrusch zeigen die Geburtstagstorte. Friedhelm Koch (rechts) gratulierte dem Unternehmen.

Ein Jahr "GaGu - gemeinsam leben"

Schermbeck. Vor einem Jahr hat die GaGu-Zwergenhilfe ihre Jugend-, Familien- und Flüchtlingshilfe auf eine professionelle Basis gestellt: „GaGu – gemeinsam leben“ heißt das Unternehmen. Dessen erster Geburtstag war für die Beteiligten Grund zur Rückschau und zum Feiern. Heinrich Brinkmann aus Reken, als Geschäftsführer tätig, hat der große Erfolg der Neugründung überrascht. Mit vielem habe er gerechnet, mit diesem Senkrechtstart aber nicht. Inzwischen geben sich die Besucher in dem ehemaligen...

  • Schermbeck
  • 06.08.16