Garten

Beiträge zum Thema Garten

Natur + Garten
Gruga Pflanzen Raritäten
7 Bilder

Gruga Park Essen Pflanzen Raritäten
Gärtner auf Entzug

Gruga Park Essen Gärtner auf Entzug An diesem Wochenende ist Endlich mal wieder eine Sonderaktion im Gruga Park. Die Pflanzen Raritäten hat wieder geöffnetPflanzenliebhaber schlagen zu und tragen Beutelweise Pflanzen nach Hause. Es können auch Fleischfressende Pflanzen oder schon Obstbäume und Tomatensamen für das nächste Jahr von besonderen Sorten erworben werden. Ein Besuch lohnt sich . Durch Corona gibt es eine Maskenpflicht im Verkaufsbereich und Einbahnstraßen wurden in den Ständen...

  • Essen-Süd
  • 12.09.20
  • 1
  • 1
Ratgeber

Wohin bloß mit dem ganzen Grünschnitt?
Neues aus dem Dschungel

In diesem Sommer ist's ja eigentlich viel zu trocken. Doch wenn es dann mal regnet, verwandelt sich der heimische Garten blitzschnell in einen Dschungel. Das Ergebnis: Säcke voller Grünschnitt, die abtransportiert werden müssen. Denn selbst der beste Komposter schafft es nicht, diese Massen flott in frische Nahrung für die Pflanzen zu verwandeln. Und somit geht die Reise regelmäßig zum Recyclinghof, der auch in Corona-Zeiten von Hobbygärtnern rege genutzt wird. Das Stemmen der prall...

  • Essen-West
  • 27.07.20
  • 1
  • 1
Ratgeber

Zwischen Bienen und verschwundenem Garten-Gerät
Verborgen im Grünen...

Wenn man seinen Garten in Schwung bringt, um die sprießende Pflanzenpracht der letzten Wochen zu bändigen, stößt man zur Zeit auf reichlich Mitbewohner, die emsig ihrem Tagwerk nachgehen: Bienen - wohin das Auge blickt - wuseln auf den Blüten von Malven, Oregano oder Weber-Karde umher, um Pollen und Nektar zu sammeln. Die Zweibeiner hingegen sind unterwegs mit schwerem Gerät, um die Hecke zu schneiden oder verblühte Pflanzen zu stutzen. Die Bienen zeigen sich von dieser Lärmbelästigung...

  • Essen-West
  • 20.07.20
  • 1
  • 1
Natur + Garten

Zufällig alles richtig gemacht...
Obsternte für Faule - lecker Sauerkirschen

Die jährliche Ernte ist für (Klein-)Gärtner eine große Freude und Herausforderung zugleich. Denn: Ziemlich zeitgleich sind Beeren und Kirschen reif und wollen verarbeitet werden. Im heimischen Garten bescherte erstmals auch der noch recht junge Kirschbaum eine reichliche Ernte: Sauerkirschen satt, viele davon in schon erstaunlich luftigen Höhen, die selbst mit der Leiter nur unter Einsatz seiner Gesundheit zu pflücken waren. Doch da kam mir die Idee: Warum nicht die Ernte und den...

  • Essen-West
  • 27.06.20
  • 2
  • 1
Natur + Garten
Vor dem Romanischen Haus der Mustergartenanlage im Grugapark hielt OB Thomas Kufen seine Rede zur Ehrenmitgliedschaft im Verein.
2 Bilder

Thomas Kufen wird Ehrenmitglied im Verein Mustergartenanlage im Grugapark
Grüne Ehre für Essens Oberbürgermeister

Vor dem Romanischen Haus in der Gruga wird ein neues Vereinsmitglied begrüßt: Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen ist ab sofort Ehrenmitglied der Mustergartenanlage im Grugapark e.V. und betont, dass er "mit grünem Herz dabei sein" wird. "Wir haben in der Corona-Krise erkannt, wie wertvoll der eigene Garten ist", resümiert Kufen die vergangenen Wochen. "Ein Garten ist etwas für alle Sinne", fügt er hinzu. "Und die Mustergartenanlage macht Lust auf Garten und Vielfalt." Thomas Banzhaf,...

  • Essen-Süd
  • 25.06.20
Natur + Garten
Cornelia Brodersen öffnet ihre Gartenpforte am 13. und 14. Juni.

Gartenpforte öffnet
Einblicke in Cornelia Brodersens Garten im Nachtigallental

Im Rahmen der offenen Gartenpforte öffnet auch die Gartengestalterin Cornelia Brodersen wieder ihre Garten-Oase im Nachtigallental auf der Margarethenhöhe. Es gibt Blühendes zu bestaunen, der Schattengarten liefert ebenfalls spannende Einblicke und die Stauden und Rosen trumpfen mit ihren Farben auf. Außerdem gibt es die Möglichkeit, vom Züchter Tantau die Grugapark-Hochstammrose zu erwerben. Wegen der Corona-Vorschriften gibt es keine Bewirtung. Man kann sich aber auf Abstand in dem 600...

  • Essen-Süd
  • 10.06.20
  • 1
  • 1
Natur + Garten
5 Bilder

Einladung zur Offenen Gartenpforte
Die private Gartenpforte öffnet wieder!

Am 13. Und 14. Juni 2020, 11-17 Uhr dürfen wir unter Beachtung der Hygienevorschriften wieder unseren Garten zeigen. Die Eintrittsgelder werden wie immer für soziale Zwecke gesammelt! Klein aber mein. Auf 350 qm wurde von uns im Laufe der Jahre ein üppiges breit gefächertes Pflanzensortiment angepflanzt. Nach dem langersehnten Regen erblühen jetzt im Juni viele Rosen. Insbesondere die Kletterrosen lassen den Blick immer wieder nach oben wandern. In den Staudenbeeten erblühen nun u.a....

  • Essen-Süd
  • 08.06.20
  • 24
  • 6
Natur + Garten
4 Bilder

Meerkohl

Ich muss gestehen, dass ich diesen Pflanze vor ein paar Jahren auch nicht kannte und den Namen auch noch nie gehört hatte. Bei einer Gartenfreundin erblickte ich diese außergewöhnliche Pflanze im Garten und bekam einen Ableger.  Crambe cordifolia, der Herzblättrige Meerkohl, ist eine sehr imposante, mannshohe Staude aus dem Kaukasus. Ich habe mich mal hinter die Pflanze gestellt, damit man die Ausmaße besser erkennen kann. Wegen der vielen kleinen weißen Blüten wird diese Pflanze auch...

  • Essen-Süd
  • 06.06.20
  • 8
  • 3
Natur + Garten

In diesem Jahr ist alles ein wenig anders...
Pfingstrosen sind verwirrt

In diesem Jahr ist vieles ein wenig anders. Im heimischen Garten scheint die Verwirrung auch nicht spurlos vorbei gegangen zu sein. Denn die Pfingstrosen, die eigentlich ziemlich genau zum gleichnamigen Fest erblühen, stehen nun schon am Ende ihrer Blüte. Zumindest die meisten von ihnen. Und das liegt ganz offensichtlich einmal nicht an Corona, sondern an den zahlreichen heißen und zudem trockenen Tagen, die uns in den letzten Wochen beschert wurden. Pfingstrosen zählen - neben dem Flieder...

  • Essen-West
  • 30.05.20
LK-Gemeinschaft
11 Bilder

Foto-Challenge für Gartenbesitzer
Foto-Challenge für Gartenbesitzer (Schmitz)

Dirk Bohlen aus Wesel kommt mit einer schönen Herausforderung : Foto-Challenge für Gartenbesitzer. Thema der Herausforderung: zehn schöne Fotos aus Eurem Garten oder von Eurer Terrasse. Aber, aufgepasst! Die Motive müssen klaren Vorgaben folgen - und die zähle ich Euch jetzt auf. Ihr sollt nämlich folgendes fotografieren ... 1) etwas sehr Altes 2) etwas Blaues 3) etwas Gesammeltes 4) etwas Glänzendes 5) etwas Hölzernes 6) etwas Märchenhaftes 7) etwas ganz Neues 8) etwas...

  • Essen-Süd
  • 19.04.20
  • 35
  • 6
Kultur
WAS ist denn hier bloß geschehen?
7 Bilder

GARTEN FRIEDHOF Grünfläschen Bäume NATUR Spaziergänge CORONA-ZEITEN
KOPF-LOS !?!

ESSEN ... mitten im "CORONA-FRÜHLING" 2020OSTER-Spaziergänge und mehr... KOPFLOS???? DA geht man nichts ahnend, bemüht unbeschwert, was in diesen TAGEN gewiss nicht einfach ist, eine kleine OSTER-Runde spazieren, schön friedlich, auf einem Friedhof und,... muss plötzlich wie erstarrt stehen bleiben: WAS IST DENN DAS ??? Na, das DA!?! Wir schauen beide in die Richtung, in die mein Finger deutet, und noch mit kommentarlosen, offenen Mündern schauen wir uns an, meine Mutter und...

  • Essen-Süd
  • 18.04.20
  • 6
  • 3
Natur + Garten
Gartenfreunden juckt es schon seit den ersten warmen Tagen in den grünen Daumen.
4 Bilder

Coronakrise wirkt sich auf das Gartenjahr aus - Auch Tomaten & Co lassen sich super auf dem Balkon ziehen
Frühlingsblüher sorgen für gute Laune in Beet, Balkonkasten und auf dem Ostertisch

Eine erste Tasse Tee oder Kaffee in der warmen Mittagssonne auf dem Balkon, ein Spaziergang an der frischen Luft ganz ohne Wintermantel, blühende Obstbäume und allerorts bunte Farbkleckse in den Beeten in Form von Krokussen, Narzissen oder Hyazinthen. Keine Frage, der Frühling ist da. Gartenfreunden und Balkonbesitzern juckt es bereits seit den ersten warmen Tagen in den grünen Daumen. Kübel, Rabatten und Balkonkästen warten nur darauf, mit bunten Frühlingsblumen bestückt zu werden. von...

  • Essen-Borbeck
  • 11.04.20
  • 2
Natur + Garten
22.03.2020
6 Bilder

Etwas Positives in dieser Zeit!
Feldhase im meinem Garten

Seit ein paar Wochen lebt ein Feldhase bei mir im Garten. Er wurde hier geboren und von seiner Mutter großgezogen. Das erste Foto von Hasi kurz nach der Geburt. Seit der Zeti schaue ich jeden Morgen ob es ihm gut geht und jeden Abend erfreue ich mich ebenfalls an seinem kuscheligen Anblick bevor ich ins Haus gehe. Zum Glück hat er seine Lieblingsstellen unter den noch lichten Hortensien und an dem kleinen Mäuerchen. Sollte er dort nicht sein, ist das Finden fast unmöglich. Seine Tarnung...

  • Essen-Süd
  • 10.04.20
  • 16
  • 7
Natur + Garten

Von Heinzelmännchen in Corona-Zeiten
Samentausch mal anders

Viele lieb gewonnene Dinge und Veranstaltungen brechen in diesen Tagen weg. Auch die Tauschbörsen für Gärtner, bei denen Samen und Pflanzen regelmäßig den Besitzer wechseln, sind abgesagt. Da sind kreative Lösungen gefragt, zum Beispiel Kisten mit kleinen Pflanzen oder Samen-Tütchen, die an den Gartenzaun gehängt werden. Beim nächsten Spaziergang werden sie dann von interessierten Mitmenschen fleißig geleert. Voraussetzung ist natürlich, dass es dabei nicht zu Ansammlungen vor den...

  • Essen-West
  • 30.03.20
  • 3
  • 2
Ratgeber
8 Bilder

Porree noch einmal nutzen
Nachhaltigkeit auch beim Porree

Porree noch einmal nutzen, wie soll das gehen? Jetzt spinnt der doch! Nein es geht ganz einfach. Den Porree kaufen und Essen und jetzt? Das Ende mit den Wurzeln einfach in ein Glas Wasser auf die Fensterbank stellen. Nach einem Tag sieht man schon wie der Porree wächst. Will man ihn größer haben, muss man ihn nach einigen Tagen in Erde Pflanzen, damit er mehr Nährstoffe bekommt. Ein Beitrag zur Nachhaltigkeit und ein schönes Experiment für Kinder. Als  Beschäftigung und Ersatz für den...

  • Essen-Süd
  • 24.03.20
  • 2
Sport
Aktion

Sumpfdotterblume & Co.: Was fällt Ihnen ein?
Corona: Ein Blick auf die schönen Dinge

Werfen Sie in Corona-Zeiten doch einmal einen Blick auf die schönen Dinge des Lebens. Zum Beispiel diese Sumpfdotterblume, die im heimischen Garten so gar nichts mit Krise am Hut hat und prächtig blüht. Sammeln auch Sie Ihre schönsten Motive mitten in der Großstadt und zeigen Sie uns diese in unserer Nachrichten-Community. Direkt unten können Sie sie hochladen!

  • Essen-West
  • 20.03.20
Natur + Garten

In wenigen Tagen beginnt der Frühling
Die Stadt blüht auf

In wenigen Tagen ist es soweit: Der Frühling beginnt. Und auch die ersten Sonnenstrahlen machen Mut, dass die Welt in Corona-Zeiten vielleicht doch nicht untergeht... Während eine Veranstaltung nach der nächsten in diesen Tagen gestrichen oder verschoben wird, geben die Frühblüher in der Stadt alles, um die ersten Sonnenstrahlen für ihr Wachstum zu nutzen. Und auch die Überbleibsel der Grünen Hauptstadt Europas, die Essen vor nunmehr drei Jahren war, sind überall sichtbar: Viele...

  • Essen-West
  • 16.03.20
  • 4
  • 3
Natur + Garten

Garten-Sonntag an jedem Dritten im Monat
Wie ticken Landschaftsgärtner?

Am 20. Oktober 2019 freut sich Thomas Banzhaf von 11.00 bis 12.30 Uhr alle Gartenliebhaber am Eingang Mustergärten in den Grugapark begrüßen zu dürfen. Er ist Hauptgeschäftsführer der Banzhaf Gartenbau GmbH aus Essen, Vorsitzender des Vereins Mustergartenanlage im Grugapark e.V. (muga) sowie Vizepräsident und Schatzmeister des Bundesverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V.: „Er weiß, wovon er spricht“. Thomas Banzhaf wird „aus dem Nähkästchen plaudern“ – er verrät anhand...

  • Essen-Süd
  • 15.10.19
  • 4
  • 2
Natur + Garten

Zwischen Sonnenbrand und Gelee
Ein Hut für den Apfel?

Besonders bei gelegentlichen Temperaturen von um die 40 Grad sollte man sich ein wenig vor der Sonne schützen, um nicht mit roter Haut und Blasen auf der Nase zu enden. Was uns Menschen mit etwas Sonnenmilch und einem lustigen Hut dazu noch halbwegs gelingen mag, ist für Tiere oder auch Pflanzen gar nicht so einfach. Und so musste ich jüngst an zwei jungen Apfelbäumen ein Phänomen beobachten, dass es vor wenigen Jahren in diesen Breiten so noch nie gegeben hat: Sonnenbrand auf den...

  • Essen-West
  • 04.08.19
  • 1
Natur + Garten
Der Garten von Cornelia Brodersen auf der Margarethenhöhe spricht alle Sinne an.

Offene Gartenpforte am Wochenende auch auf der Margarethenhöhe
Einblicke in die Gartenkunst

Zur Offenen Gartenpforte an der Ruhr am kommenden Wochenende, 3. und 4. August, gibt es auch wieder Essener Kleinode der Gartenkunst zu entdecken. Gartengestalterin Cornelia Brodersen öffnet Ihren Privatgarten am Nachtigallental 18 auf der Margarethenhöhe für die Öffentlichkeit. Sie präsentiert u.a. Beete, Pflanzen und Stauden, die Hitze- und Trockenheitsresistent sind - also die extreme Hitze der letzten Wochen überstanden haben. Außerdem bietet ein Privatzüchter seine Pflanzenraritäten...

  • Essen-Süd
  • 30.07.19
  • 7
  • 5
Natur + Garten
2 Bilder

Einladung
Die Gartenpforten öffen sich erneut

Am 03. und 04. August 2019 öffnen wir wieder unsere privaten Tore und möchten Sie herzlich zur Offenen Gartenpforte von Gärten an der Ruhr einladen. Sechs Gärten können an diesem Wochenende besucht werden. Die Eintrittsgelder in Höhe von 2 € p.P. und Garten werden wie immer an soziale Einrichtungen gespendet. Schauen Sie doch einmal vorbei, dieses wird von 11.00 - 17.00 Uhr möglich sein. Nette Gespräche, Gartentipps bei z.B. Kaffee und Kuchen runden den Tag ab. Die Adressen der Gärten können...

  • Essen-Süd
  • 30.07.19
  • 28
  • 7
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.