Gartenarbeit

Beiträge zum Thema Gartenarbeit

Natur + Garten
4 Bilder

Ein Nest von Eichenprozessionsspinnern in unserem Garten

Den ganzen Sommer über hatten wir bei der Gartenarbeit Probleme mit Juckreiz etc aufgrund von Eichenprozessionsspinnern bzw. ihrer Brennhaare, die aus den Eichen in der unmittelbaren Umgebung unseres Grundstücks herübergeweht worden waren. Unsere eigenen Eichen hatten wir untersucht, aber keinerlei Hinweise auf entsprechende Nester entdeckt. Gestern kam ich in den Garten und entdeckte auf dem Rasen unweit von einer unserer Eichen einen nestähnlichen Gegenstand. Ich denke, es war ein Nest von...

  • Gelsenkirchen
  • 24.10.19
  •  11
  •  1
Natur + Garten
Die helfenden Hände von "Hünxe summt".
4 Bilder

Hünxe summt
Zwölf Hände, drei Stunden, ein Totholzzaun

Ein Blog von Sabine Höcker, Vorstandsmitglied von "Hünxe summt". Nachdem uns der Wettergott in der ersten Oktoberwoche einen gehörigen Strich durch die Rechnung gemacht und den –zugegebenermaßen- dringend notwendigen Regen in Mengen geschickt hat, war Petrus uns am 11. Oktober sehr gnädig gestimmt - wir konnten unser geplantes Vorhaben tatsächlich umsetzen: 4 Mitglieder von "Hünxe summt" trafen sich bei einem Hünxer Ehepaar, die einen Teil ihres Grundstücks für Insekten, Vögel und kleine...

  • Hünxe
  • 15.10.19
Blaulicht
Nach der Gartenarbeit bemerkten die Hauseigentümer, dass während dieser Zeit, bei ihnen eingebrochen worden ist. Foto: LK-Archiv

Unna: Einbruch, obwohl der Hauseigentümer im Garten gearbeitet hat
Gelegenheit macht Diebe

Während der Hauseigentümer bei der Gartenarbeit war, nutzten dreiste Einbrecher die Gelegenheit, um durch ein offenes Fenster einzudringen. In der Zeit, als vor dem Haus der Rasen gemäht wurde, durchsuchten die oder der Täter sämtliche Zimmer des Hauses an der Talstraße in Unna und entwendeten Schmuck und Bargeld. Daraufhin konnten sie unerkannt entkommen. Wer hat Verdächtiges bemerkt und kann sich an der Vorfall erinnern? Hinweise bitte an die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303 921...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.09.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Anita Frescher, Nina Szauer (unten links), Jonas Terbrüggen (links außen stehend), Johanna Küpper, Christoph Block, Stefan Bäz, Luciano Uguccioni, Laura Wischmeier und Michael Greenwood arbeiteten einträchtig zusammen v.l.n.r.
10 Bilder

Den Sozialtag am Ausbildungsbeginn der Stadt-Sparkasse Langenfeld gibt es eit 2011.
Auszubildende der Stadt-Sparkasse erwerben soziale Kompetenz.

Langenfeld. „So gepflegt um unser Haus herum wie heute sah es schon länger nicht mehr aus“, lobte Marion Maxfield, Leiterin des Wohnverbundes Langenfeld-Monheim, die neuen Auszubildenden der Stadtsparkasse Langenfeld. An dem vor neun Jahren eingeführten „Sozialtag“ zu Beginn der Ausbildung nahmen die sechs Azubis Anita Frescher, Johanna Küpper, Nina Szauer, Jonas Terbrüggen, Luciano Uguccioni und Laura Wischmeier teil, begleitet von Daniela Bogan, seit zwei Jahren im Personalbereich zuständig...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 24.08.19
Natur + Garten
34 Bilder

Wie man die Sache mit den Bienchen und Blümchen ans Laufen kriegt ...
Wildblumenbeet mit Insektenwohnanlage: Auch Nichtfachleute können etwas für die Umwelt tun!

Diese Stechpalme mochte ich nie besonders. Und die häßliche Piekslatsche daneben auch nicht. Also weg damit und her mit dem Wildblumenbeet. Den Bienen und Schmetterlingen zuliebe. Ein Mai-Projekt. Immer bloß drüber reden und bei Facebook liken reicht halt nicht.  Man muss auch mal konkret werden. Also hab' ich die alten Pflanzen rausgerissen, ein paar Steine gekauft und einfach mal angefangen. War für mich als handwerklichem Laien Marke "Pruutscher" nicht ganz leicht. Aber nach...

  • Wesel
  • 16.06.19
  •  2
  •  1
Natur + Garten
4 Bilder

Unser Rosenstrauch! Eine Blütenpracht.

Obwohl meine Mama und ich den Rosenstrauch im letzten Jahr sehr, sehr stark zurückgeschnitten haben, kommen wir aus dem Staunen nicht mehr heraus. Was da doch herausgekommen ist. Stundenlang könnte ich ihn mir ansehen, aber nicht zu nahe. Es summt und brummt dort. Fotografiert habe ich den Rosenstrauch am Sonntag um 12.00 Uhr, 09.06.2019

  • Menden (Sauerland)
  • 09.06.19
  •  2
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Freuen sich schon auf die gemeinsame Bepflanzung des Hochbeetes (gespendet von der GSE) bei der Eröffnung am 5. Mai: v.l. Thomas Hanster, Jürgen Serek,  "Schirmherr" Benjamin Daniel Thomas und Marita Ingenfeld.
6 Bilder

Erster inklusiver Bürgergarten bald in Essen
Gemeinsam gärtnern in heimeliger Atmosphäre

Am 5. Mai eröffnet der „Bürgergarten inklusive“ am LüttringHaus in Essen-Frohnhausen. Im Außengelände der beliebten Begegnungs- und Seminarstätte graben, buddeln und pflanzen bald alle gemeinsam – ob jung oder alt, mit oder ohne körperlicher Beeinträchtigung. Spaß und Begegnung stehen an erster Stelle. Öffentliche Anlagen für das gemeinschaftliche Gärtnern werden immer beliebter. Auch im Essener Stadtgebiet sind in den letzten Jahren zahlreiche Bürgergärten entstanden. Jetzt kommt ein...

  • Essen-West
  • 29.04.19
  •  1
Natur + GartenAnzeige
Hochbeet für den Garten
2 Bilder

Aufgepasst beim Hochbeetkauf!
Der Frühling ist da und Sie wollen ein Hochbeet kaufen? Wir sagen Ihnen worauf zu achten ist!

Der Kauf eines geeigneten Hochbeets ist nicht immer einfach. Meistens steht man bereits bei der Auswahl des richtigen Materials vor einer schwierigen Entscheidung. Doch nicht nur darauf kommt es an, sondern vielmehr auf die Größe, das Volumen und die Qualität. Hochbeet günstig kaufen oder doch lieber ein paar Euros mehr ausgeben?Wer schon im Vorfeld mit dem Gedanken spielt, dass ein oder andere Schnäppchen ergattern zu können, sollte sich nicht beirren lassen. Ein ordentliches und...

  • Isselburg
  • 18.04.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Vier Hochbeete bepflanzen Nachbarn zusammen im Althoffblock. Später soll gemeinsam geerntet und gekocht werden. Das Ziel ist, mit- und voneinander zu lernen, möglichst auch mit Kindern, und eine kleine grüne Oase im städtischen Quartier zu schaffen.

Viele Aktivitäten im Althoffblock
Nachbarn bauen vier Hochbeete

Als Kooperation des Spar- und Bauverein eG Dortmund und der Caritas fördert der Nachbarschaftstreff im Althoffblock das nachbarschaftliche Miteinander im 2000 Wohnungen umfassenden, historisch gewachsenen Quartier. 45 Ehrenamtliche engagieren sich mit Leiterin Gerlind Domnick im Treff: "Sie initiieren und leiten hier aufgrund ihrer Hobbys, Interessen und Fähigkeiten über 30 offene Gruppen für alle Altersgruppen.“ Nachhaltigkeit ist ein wichtiges Thema. So werden Kron-, Weinkorken,...

  • Dortmund-City
  • 11.04.19
Natur + Garten
Was tun bei Starkregen, Trockenperioden und milde Winter? Die VHS Dorsten berät zum Thema "Gärtnern im Klimawandel".

Das Wetter ist auch nicht mehr das, was es mal war
VHS Vortrag "Gärtnern im Klimawandel"

Am Dienstag, 2. April um 19 Uhr findet unter Leitung einer Gartenexpertin ein VHS Vortrag zum erfolgreichen Gärtnern unter den sich ändernden klimatischen Voraussetzungen statt. Der letzte Sommer hat uns eindringlich gezeigt, dass auch Mitteleuropäer lernen müssen mit Wetterextremen zu leben. Für (Hobby-)Gärtner heißt das, sich neuen Herausforderungen zu stellen: heiße und trockene Sommer, milde Winter, Stürme und Starkregen, neu eingewanderte Schädlingsarten. Der Vortrag informiert über...

  • Dorsten
  • 08.03.19
Natur + Garten
2 Bilder

Natur
Spaziergang

Krokus, Schneeglöckchen, die Vorboten für den Frühling. Ein Zeichen für den Hobbygärtner die ersten Arbeiten zu verrichten. Die Sonne im März spornte auch dazu an im Liegestuhl Ruhe vom Alltag zu finden.

  • Essen-West
  • 03.03.19
Kultur

Glosse
Saison der Stacheln

"Haben Sie Katzen?" An diese Frage werde ich mich jetzt wieder gewöhnen müssen, denn die Gartensaison hat begonnen. Genau gesagt: die Gartenarbeitsaison. Noch genauer: die Saison der Dornen und Stacheln. So furchtbar tollpatschig bin ich eigentlich gar nicht, ich kann zum Beispiel gleichzeitig gehen und Kaugummi kauen. Es gab amerikanische Präsidenten, die konnten das nicht und fielen dann die Flugzeugtreppe runter. Ja, das waren noch harmlose Zeiten. Aber zurück zu dem Stachelzeugs. Wann...

  • Essen-Süd
  • 27.02.19
Vereine + Ehrenamt

Gewinn auf beiden Seiten
Hilfe leisten und Taschengeld aufbessern

Schermbeck. Nach der Winterpause startet die Taschengeldbörse des Seniorenbeirats Schermbeck mit einer Sprechstunde am Donnerstag, 21. Februar, von 16 bis 17.30 Uhr, im Raum 144 des Schermbecker Rathauses. Schermbecker Senioren, die Hilfe für leichte Arbeiten in Haus, Wohnung und Garten oder für Einkäufe suchen, haben wieder Gelegenheit, Jugendliche zu finden, die für ein kleines Entgelt solche Hilfen leisten. Beide Seiten sollten sich melden.

  • Dorsten
  • 18.02.19
Natur + Garten
4 Bilder

Baukünstler ...

Es sah nach welken Blättern aus, was da beim Schneiden eines Gartenstrauchs zu Boden fiel. Welke Blätter, die sich um eine Astgabelung gelegt hatten. Aber die Farbe war irgendwie anders, nicht herbstlich rot oder braun, sondern grau. Nachdem ich ganz vorsichtig an einer Stelle das „Blattknäuel“ geöffnet hatte, kam ein mir schon bekanntes „Bauwerk“ zum Vorschein: ein Wespennest. Ein kleines, wunderbares Kunstwerk aus zerkautem Altholz, das von den Wespen zu einer Wabe mit gleichmäßigen,...

  • Goch
  • 08.10.18
  •  14
  •  9
Natur + Garten
4 Bilder

Dicke Bohnen mit Speck nach Hans Dieter Hüsch.....

Dieser Satz war der Anreißer für sein Programm "Das schwarze Schaf vom Niederrhein". Natürlich war es nicht dies alles was den wirklichen Niederrhein ausmachte. Aber in einem Kochbuch über den Niederrhein Titel " KOMMEN KOCHEN" hat er viele Gerichte des Niederrheins aufgelistet. Nun habe ich auch mit der Anzucht von "Dicken Bohnen" begonnen. OK, nur in kleiner Menge, Bin aber gespannt was dabei herauskommt. Mein dafür Garten ist nicht groß. Aber unheimlich hoch. Scherz!. Heute habe ich...

  • Düsseldorf
  • 02.03.18
  •  3
  •  3
Ratgeber

Hochsaison für Gartenabfälle

Für Gartenbesitzer ist die Herbstzeit Hauptsaison. Hecken und Bäume müssen zurückgeschnitten werden; die Beete werden winterfest gemacht. Verkaufsaktion für Grünschnittsäcke an drei Wertstoffhöfen Für die Entsorgung des anfallenden herbstlichen Grünschnitts stehen in Bochum sechs Wertstoffhöfe zur Verfügung. Um die Gartenarbeit zu erleichtern und den Grünabfall sicher zum Wertstoffhof zu bringen, bietet die USB Bochum GmbHstabile Grünschnittsäcke zum Verkauf (Stück 2,50 Euro) an. In den...

  • Bochum
  • 11.10.17
Vereine + Ehrenamt
50 Bilder

Sommerfest Kleingärtnerverein "Kleine Heide" am Sonntag, dem 25.06.2017

Ein Fest für Alt und Jung! Der Kleingärtnerverein hatte zu seinem Sommerfest eingeladen, und viele Interessierte waren gekommen. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Man werfe nur einen Blick auf die Torten... und die Kinder hatten ihren großen Spaß an der Hüpfburg oder dem angebotenen Kinderprogramm. Der Shantychor Lendringsen e. V. trat um 16.00 Uhr auf und wurde mit viel Beifall bedacht. Es war ein wirklich schöner Nachmittag für alle Mitwirkenden und Gäste. Info: Der...

  • Menden (Sauerland)
  • 25.06.17
  •  4
Überregionales
Das Großaufgebot der Feuerwehr konnte schnell wieder abrücken.

Feuer bei der Gartenarbeit

Kleine Ursache, große Wirkung: Am Dienstag gegen 14.15 Uhr heulten die Sirenen, doch der Einsatz der Feuerwehr entpuppte sich vor Ort als weniger dramatisch als befürchtet. Vor einem Wohnhaus an der Straße An der Rennbahn hatte ein Bewohner bei der Unkrautbeseitigung mit einem Gasbrenner ein Feuer entfacht, das schnell gelöscht werden konnte.

  • Schwelm
  • 13.06.17
Natur + Garten
6 Bilder

Unser Rosenstrauch am Dienstag, 30.05.2017, 8.30 Uhr

Obwohl meine Mutter und ich diesen Rosenstrauch letztes Jahr sehr stark zurück- geschnitten haben, ist er wieder gewachsen und gewachsen. Selbst die Stützen fangen langsam an, sich unter der Last zu verbiegen. Deshalb habe ich schon eine Harke mit langem Stiel zur Unterstützung unter die Äste gestellt... Jeden Morgen renne ich nach unten und sehe mir den Rosenstrauch an.

  • Menden (Sauerland)
  • 30.05.17
  •  1
  •  3
Überregionales
Einbrecher schlichen mittags ins Haus. Foto: Archiv

Kamen: Einbrecher schleichen mittags ins Haus

Während die Bewohnerin am gestrigen Montag, 22. Mai, zwischen 12.00 und 13.00 Uhr im Garten gearbeitet hat, sind Einbrecher heimlich ins Haus an der Droste-Hülshoff-Straße geschlichen. Aus der Wohnung stahlen die Täter Uhren, Schmuck und den Schlüssel für einen VW. Danach konnten sie unbemerkt davonschleichen. Wer hat trotzdem etwas Verdächtiges bemerkt? Hinweise bitte an die Polizei in Kamen unter 02307 921 3220 oder 921 0.

  • Kamen
  • 23.05.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.