gartenstadt

Beiträge zum Thema gartenstadt

Ratgeber
Die Brücke liegt wenige Meter östlich der Heliand-Kirche an der B1.

Am Bauwerk über die einstige Hoeschbahn-Trasse in der Gartenstadt
Marodes Brückengeländer wird erneuert

Das Geländer des Brückenbauwerks über die ehemalige Hoeschbahn-Trasse, einst Verbindung zwischen Westfalenhütte und Phoenix-Ost, am Westfalendamm (B1) zwischen den Einmündungen Hermann-Löns- und Lübkestraße, ist stark sanierungsbedürftig. Aus diesem Grund werden die Geländer in der kommenden Woche sowohl an der südlichen, als auch an der nördlichen Seite erneuert. Der Kfz-Verkehr wird dadurch nicht beeinflusst und auch der Fußgänger- und Radverkehr wird weiter möglich sein. Allerdings wird...

  • Dortmund-Ost
  • 22.07.20
Ratgeber

Im Bereich der Gartenstadt in Höhe Westfalendamm 279
B1: Nur eine Fahrspur steht in Richtung Unna zur Verfügung

Ab Donnerstag, 16., bis Freitag, 17. Juli, wird auf der Bundesstraße 1 in Höhe des Westfalendamm 279 in Fahrtrichtung Unna auf rund 60 m² die Fahrbahn repariert und eine Schachtabdeckung neu reguliert. Sofern das Wetter mitspielt. Dem Straßenverkehr steht nur die linke Fahrspur zur Verfügung, mittlere und rechte Spur in Richtung Unna werden gesperrt. Die Baukosten belaufen sich auf rund 15.000 Euro. Tiefbauamt und ausführende Baufirma bitten um Verständnis für unvermeidbare...

  • Dortmund-Ost
  • 14.07.20
Ratgeber
Auf dem Foto von der Einweihungsfeier in der neuen Tagespflege St. Josefinenstift sind zu sehen (vl.n.r.) Klaus Bathen, Hauptgeschäftsführer Katholischen St.-Johannes-Gesellschaft Dortmund gGmbH, Heike Deimann, Heim- und Pflegedienstleitung, Propst Andreas Coersmeier sowie Friedheld Evermann, Leitung Geschäftsbereich Alten- und Jugendhilfe.

Propst Andreas Coersmeier vollzieht feierliche Einsegnung in der Gartenstadt
Neue Tagespflege St. Josefinenstift am Westfalendamm 268

Unter dem Segen von Propst Andreas Coersmeier feierlich eingesegnet wurden gestern (1.7.) die Räume der neuen Tagespflege St. Josefinenstift am Westfalendamm 268 in der nördlichen Gartenstadt.  Die Tagespflege, untergebracht im Haus an der Ecke Lübkestraße neben dem Hotel Wittekindshof, ist eine Einrichtung für pflegebedürftige, nicht bettlägerige Menschen. In der Regel sind die Gäste über 60 Jahre alt und haben bereits einen Pflegegrad. Das tagesstrukturierende Angebot richtet sich an...

  • Dortmund-Ost
  • 02.07.20
Vereine + Ehrenamt
Der AWO-Treff an der Geßlerstraße in der nördlichen Gartenstadt bleibt weiterhin geschlossen (Archivbild).

AWO Gartenstadt/Kaiserhain will im August neu beraten
Begegnungsstätte an der Geßlerstraße bleibt geschlossen

Weiterhin - wie schon seit dem 13. März - bleibt die Begegnungsstätte der AWO Gartenstadt/Kaiserhain an der Geßlerstraße 13 wegen der Corona-Pandemie vorläufig geschlossen. Dies hat der Ortsverein bei einer kurzfristig angesetzten Vorstandssitzung so beschlossen. "Zum Schutz unserer Mitglieder, Freunde und der ehrenamtlichen Helfer", so teilt AWO-Sprecherin Ingrid Kremski ergänzend mit. Mitte August werde man neu beraten, wie es weitergeht. Wer Fragen hat, kann sich gerne an die...

  • Dortmund-Ost
  • 17.06.20
Kultur
Klavierkonzert in Corona-Zeiten: Die Mieter an der Geßlerstraße genießen's im Hof hinter der "Nachbarschaftsagentur Wambel".

Pianistin Margarita Lebedkina und ihre Schülerin Lilian Wermke musizieren im Garten hinter der "Nachbarschaftsagentur Wambel"
Klavierkonzert für Mieter an der Geßlerstraße

Strahlender Sonnenschein, entspannte Atmosphäre und ein Klavier im Garten – so lauschten die Dogewo21-Mieter an der Geßlerstraße jetzt dem Hofkonzert von Pianistin Margarita Lebedkina und ihrer Schülerin Lilian Wermke. Neben modernen und klassischen Instrumentalstücken hatten die beiden das eigens komponierte Lied „Gemeinsam gegen Corona“ mitgebracht. Wenn Margarita Lebedkina nicht gerade unterrichtet - sie hat eine Musikschule in Werne - dann spielt sie kleine Konzerte, um anderen eine...

  • Dortmund-Ost
  • 22.05.20
Kultur
Die Wambeler St.-Meinolfus-Kirche an der Rabenstraße.
  3 Bilder

In Körne, Wambel und der Gartenstadt
Wieder katholische Gottesdienste in St. Liborius, St. Meinolfus und St. Martin

Die drei katholischen Kirchengemeinde im Pastoralverbund Dortmund Mitte-Ost in Körne, Wambel und der Gartenstadt freuen sich, dass man nun auch in den Kirchen St. Liborius, St. Meinolfus und St. Martin wieder gemeinsam mit den Besucher*innen Gottesdienste feiern kann. Pfarrgemeinderats-Sprecher Jürgen Fenneker ergänzt: "Leider kann es passieren, dass wir nicht genügend Plätze bereitstellen können. Wir bitten um Ihr Verständnis." Einlass ist jeweils 30 Minuten vor Beginn. Nicht zulässig...

  • Dortmund-Ost
  • 17.05.20
Kultur
Seit dem Muttertag werden auch in der Körner Pfarrkirche St. Liborius wieder gemeinsame Sonntagsgottesdienste gefeiert.

In Körne, Wambel und der Gartenstadt
Wieder gemeinsame Gottesdienste in den Kirchen im Pastoralverbund Dortmund-Mitte-Ost

Mit strengen Hygienevorschriften werden seit dem 10. Mai im Pastoralverbund Dortmund Mitte-Ost wieder gemeinsame Sonntags-Gottesdienste in den drei Kirchen St. Liborius (Körne), St. Martin (Gartenstadt) und St. Meinolfus (Wambel) gefeiert. Da die Teilnehmerzahl reduziert ist, kann es passieren, dass nicht genügend Plätze bereitgestellt werden können. Frühestmöglicher Einlass ist 30 Minuten vor Gottesdienstbeginn. Die Teilnahme von Personen mit Fieber oder Symptomen einer Atemwegserkrankung,...

  • Dortmund-Ost
  • 12.05.20
Vereine + Ehrenamt

Aktion des Heimat- und Verkehrsvereins Kettwig
Hobbygärtner im Einsatz

Die Hobbygärtner des Heimat- und Verkehrsvereins (HVV) waren wieder am Werk. Aufgrund der Corona-Krise war es dieses Mal allerdings nur eine kleinere Gruppe. Es wurden auch nur „Reinigungsarbeiten“ ausgeführt, das heißt Unkraut entfernt und alte Pflanzen entsorgt und ein paar Rückschnitte erledigt. Aber wenn bald die Sommerbepflanzung stattfindet, ist die Gruppe wieder vollzählig und Kettwig kann seinem Namen als Gartenstadt wieder gerecht werden, so dass sich wieder viele Besucher an den...

  • Essen-Kettwig
  • 11.05.20
Ratgeber
Einzige Ausgabestelle im Dortmunder Osten ist der Kinder- und Jugendtreff Winkelriedweg zwischen Körne und der nördlichen Gartenstadt.

Im Dortmunder Osten einzige Ausgabestelle am Jugi in Körne
„Kultur- Care- Pakete“ für Kinder gepackt

Kinder- und Jugendtreffs sowie Kultureinrichtungen sind derzeit geschlossen – doch die Arbeit in den Einrichtungen geht weiter. In diesen Tagen werden „Kultur Care Pakete“ vor Ort in den Stadtbezirken verteilt, um Kinder und Jugendliche vor Ort mit kreativen Ideen zu versorgen, auch wenn sie keinen Zugang zu den bereits auf digitalem Wege verteilten Angeboten haben. Die Pakete enthalten Anleitungen zum Basteln und das dafür benötigte Material. Acht Jugendfreizeitstätten stadtweit geben die...

  • Dortmund-Ost
  • 08.05.20
Natur + Garten
  28 Bilder

Siedlung Margarethenhöhe in Essen

Die Margarethenhöhe ist ein südlicher Stadtteil der Stadt Essen. Dessen Kern bildet die Siedlung Margarethenhöhe, die als erste deutsche Gartenstadt gilt. (Wikipedia) Alle Fotos: © Andreas Dengs | www.facebook.com/AndreasDengsPhotography

  • Essen-Süd
  • 01.05.20
  •  4
  •  2
Politik
Bereits am 8. März wählten die Mitglieder der Grünen im Bezirk Innenstadt-Ost ihre Bewerber-Liste für die Bezirksvertretung (v.l.n.r.): Marianne Gurowietz, Gudula Frieling, Ingrid Reuter, Gabriele Pfannkuche-Wöpking, Florian Pees, Daniela Weinbörner, Sigrun Katscher, Wolfgang Gurowietz, Simone Radtke, Alessia Mainardi, Timm Uibel, Christiane Schaefer-Winkelmann, Norbert Kapitza, Reinhard Weitz, Oliver Stieglitz, Matthias Dudde und Christiane Gruyters.Foto: Grüne

Oststadt-Grüne wählen Liste für die Bezirksvertretung Innenstadt-Ost
Langjährige BV-Fraktionssprecherin Christiane Gruyters auf Platz 1 gesetzt

Noch vor dem restriktiven Kontaktverbot im Zuge der Corona-Pandemie haben die Mitglieder von Bündnis 90/Die Grünen im Stadtbezirk ihre 22-köpfige Liste für Bezirksvertretung (BV) Innenstadt-Ost zur NRW-Kommunalwahl am 13. September gewählt. Der Ortsverband freut sich, dass so viele neue Mitglieder dabei sind und mit ihrer unterschiedlichen Lebens- und Berufserfahrung für eine bunte und in vielfältigen Bereichen erfahrene Liste sorgen. Angeführt wird sie von Christiane Gruyters, langjährige...

  • Dortmund-Ost
  • 31.03.20
Ratgeber
Auch in der Heliand-Kirche und im Gartenstädter Gemeindebezirk der St.-Reinoldi-Gemeinde liegt derzeit das Gemeindeleben wegen des Coronavirus brach.

Keine Gottesdienste - Jugendhäuser in Wambel und Oststadt geschlossen
Kirchengemeinde St. Reinoldi stoppt alles

Angesichts der aktuellen Entwicklung bei der Covid-19-Infektionprävention sind alle Veranstaltungen in der Evangelischen Kirchengemeinde St. Reinoldi abgesagt und werden bis auf weiteres ausgesetzt. Mittlerweile sind auch alle Gottesdienste in den Kirchen Heliand (Gartenstadt), Jakobus (Wambel), Melanchthon (Oststadt) und St. Reinoldi (City) abgesagt. Die beiden Kinder- und Jugendhäuser Melanchthon und Wambel sind ebenfalls geschlossen. Wie es weitergeht, können Gemeindemitglieder der...

  • Dortmund-Ost
  • 16.03.20
  •  1
  •  1
Kultur
Die Band "Dark Horse" um Sängerin Maren Kirsch (l.) und Keyboarderin Brigitte Duve spielt im WBZ, Am Zehnhof 119.

Veranstaltungsreihe "Rock im WBZ" 2020 startet am Samstag
"Dark Horse" rockt das Wohn- und Begegnungszentrum Zehnthof

Die Veranstaltungsreihe „Rock im WBZ“ startet am Samstag, 15. Februar, in das Jahr 2020. Das städtische Wohn- und Begegnungszentrum Zehnthof, Am Zehnthof 119, wird ab 17 Uhr wieder zur Konzerthalle. Wie in den Vorjahren ist Rockmusik angesagt. Sicherlich wird es fetzig und laut, aber nicht zu laut. Darauf lege man Wert, schreibt Sozialarbeiterin Bozena Krawczyk. "Dark Horse" spielt in der klassischen Besetzung: Gitarren, Bass, Keyboard, Drums und natürlich Gesang. Die Band spielt Covermusic,...

  • Dortmund-Ost
  • 13.02.20
Wirtschaft
Die Dortmunder Schilder- und Lichtreklameherstellerin Nina Schönefeld aus Husen nimmt aktuell teil am Wettbewerb um den Titel „Miss Handwerk 2020“.

Noch bis zum 4. März läuft das Final-Voting
Wird die Husenerin Nina Schönefeld deutsche "Miss Handwerk 2020"?

Die Dortmunder Schilder- und Lichtreklameherstellerin Nina Schönefeld aus Husen - die ehemalige Asselner IKG-Abiturientin des Jahres 2014 arbeitet bei Neon Wertz an der Unteren Brinkstraße in der nördlichen Gartenstadt - hat die Chance auf den Titel „Miss Handwerk 2020“. Nina macht mit beim Wettbewerb „Germany’s Power People“ und ist mit ihrem Bild bereits im gleichnamigen Kalender fürs laufende Jahr zu finden. Indes kann noch bis zum 4. März für die junge Handwerkerin auf der Internetseite...

  • Dortmund-Ost
  • 02.01.20
Kultur
Eine langjährige Tradition hat das Neujahrskonzert mit Trompeter Reiner Ziesch (l.) und Kirchenmusiker Tobias Bredohl an der Orgel (hier in 2019).

Musik für Trompete und Orgel in St. Martin
Traditionelles Neujahrskonzert in der Gartenstadt

Die katholische Gartenstädter Kirchengemeinde St. Martin lädt alle interessierten Musikfreunde für Sonntag, 5. Januar, um 18 Uhr zum bereits traditionellen Neujahrskonzert für Trompete und Orgel in ihre Pfarrkirche, Gabelsbergerstraße 32, ein. Reiner Ziesch, Solotrompeter der Bochumer Symphoniker, und Organist Tobias Bredohl, Kirchenmusiker im Pastoralverbund Dortmund-Mitte-Ost, spielen Werke unter anderem von Bach, Händel, Mendelssohn und Torelli. Auch die Zuhörer*innen sind wieder...

  • Dortmund-Ost
  • 27.12.19
Politik
Hier, am alten Körner Bahnhof östlich des Libori-Gemeindegeländes an der Paderborner Straße, wo die Fahrradweg-Lobbyisten aus Körne und der gesamten Stadt immer wieder für die Realisierung des Gartenstadt-Radwegs warben, liegt der südliche Punkt des zweiten Teilabschnitts. Gebaut wird in Richtung Norden bis zur Brackeler Straße.
  3 Bilder

1,5 km des Gartenstadt-Radwegs zwischen Körne und Brackeler Straße werden gefördert
Bezirksregierung gewährt fast 6,4 Millionen Euro an Landesmitteln für zweiten Teilabschnitt

Mit Landesmitteln in Höhe von 6.367.776 Euro fördert die Bezirksregierung Arnsberg den weiteren Ausbau des Gartenstadt-Radweges im Dortmunder Osten durch den Regionalverband Ruhr (RVR). Mit dieser Förderung wird der zweite Bauabschnitt des Radweges auf der ehemaligen Hoesch-Verbindungsbahn zwischen der Westfalenhütte im Norden und Phoenix-Ost in Hörde, dem heutigen Phoenix-See, realisiert. Konkret wird hierbei auf einem rund 1,5 km langen Teilabschnitt zwischen der Paderborner Straße in...

  • Dortmund-Ost
  • 19.12.19
Politik
Vier Motoren der Ideenwerkstatt Gartenstadt-Nord (v.r.n.l.): WBZ-Leiterin Manuela Balkenohl, Oststadt-Bezirksbürgermeister und AWO-Ortsvereinsvorsitzender Udo Dammer, Einzelhändlerin Claudia Brötzmann vom Schreibwarenfachgeschäft und Reisebüro im Einkaufszentrum an der Geßlerstraße sowie Zehnthof-Apothekerin Birgitt Bockermann.
  3 Bilder

Vernetzung ist erstes wichtiges Ziel der noch jungen Ideenwerkstatt Gartenstadt-Nord
Neue Kontakte geknüpft

Die noch junge Ideenwerkstatt Gartenstadt-Nord hat im Wohn- und Begegnungszentrum Zehnthof (WBZ) einen Ausschnitt der im Viertel bereits bestehenden Angebote und Aktivitäten präsentiert, die sich an die Nachbarschaft und nicht nur an die eigenen Mitglieder richten. Vertreter der hier im Quartier ansässigen Kirchengemeinden, des Einzelhandel, der Grundschule, von Kindergärten, des Sportvereins Körne 83, der Nachbarschaftsagentur, der ZWAR-Gruppe, des AWO-Ortsvereins und auch des Kinder-...

  • Dortmund-Ost
  • 25.10.19
  •  1
Blaulicht
Symbolfoto.

In Höhe der Einmündung Obere Brinkstraße in der Gartenstadt
Umgestürzte Kaukasische Flügelnuss blockiert Bundesstraße 1 in Richtung Bochum

Es ist der dritte umgestürzte Baum in Dortmund innerhalb weniger Wochen: Am Dienstagabend (15.10.) blockierte eine rund zehn Meter lange Kaukasische Flügelnuss den Gehweg und zwei Fahrspuren der Bundesstraße 1 (B1) in Höhe Obere Brinkstraße in der Gartenstadt. Aufmerksame Autofahrer sicherten den Gefahrenbereich ab. Um 21.45 Uhr wurde die Feuerwehr Dortmund mit dem Einsatzstichwort "Baum auf Straße" zum Westfalendamm in Fahrtrichtung Bochum alarmiert. Die umgestürzte Flügelnuss lag auf dem...

  • Dortmund-Ost
  • 16.10.19
Vereine + Ehrenamt
In der Auftaktveranstaltung werden die vielfältigen Angebote und Veranstaltungen vorgestellt.

Ideenwerkstatt Gartenstadt-Nord stellt sich vor

Die Gartenstadt gilt als gehobenes, bürgerliches, innenstadtnahes Wohnviertel. Einzelne Gebäude der Gartenstadt sind als Baudenkmale in die Denkmalliste der Stadt Dortmund eingetragen. Bei der Nördlichen Gartenstadt handelt es sich um das Gebiet zwischen B1 im Süden, Nußbaumweg im Osten, der S-Bahn-Linie S 4 im Norden und der Semerteichstraße im Westen. In diesem Quartier leben derzeit ca. 7.300 Menschen. "Anders als in einer dörflichen Gemeinschaft existiert nach meinem Eindruck in der...

  • Dortmund-Ost
  • 25.09.19
Kultur
Fünf  Musiker aus dem Ruhrgebiet bzw. dem Rheinland - das sind "Strings and Tales".

"Strings and Tales" spielen am 25. Mai im Bereich "Junge Pflege" // Eintritt frei!
Handgemachter Rock im WBZ in der Gartenstadt

Ihre Musik nennen sie „Acoustik Rock“, die vier Musiker um Sängerin Steffie Cramer. Und sie sind bereits einige Jahre „on the road“. Am Samstag, 25. Mai, um 18 Uhr spielen "Strings and Tales" in der Reihe "Rock im WBZ" im städtischen Wohn- und Begegnungszentrum Zehnthof (WBZ), Am Zehnthof 119. "Strings and Tales" sind von Anfang an bestimmt kein Mainstream. Die akustischen Gitarren und der Rhythmus vom Cajon sind kennzeichnend für die eigenkomponierten Stücke. Der Multiinstrumentalist Thomas...

  • Dortmund-Ost
  • 17.05.19
Blaulicht
Symbolbild

Nach Brand mit zwei Toten in der Gartenstadt
Gesuchte Stefania G. in Viersen festgenommen

Staatsanwaltschaft und Polizeipräsidium Dortmund haben heute Nachmittag (16.5.) mitgeteilt, dass die nach einem Brand mit zwei Toten zur Festnahme ausgeschriebene 35-jährige Beschuldigte gestern (15.5.) im Kreis Viersen festgenommen wurde. Stefania G. mache von ihrem Schweigerecht Gebrauch und werde anwaltlich vertreten. Am 9. Januar 2019 war es in einem Einfamilien-Reihenhaus in der Arnold-Böcklin-Straße in der nördlichen Gartenstadt zu einem Brand gekommen. Die beiden Hausbewohner, 84 und...

  • Dortmund-Ost
  • 16.05.19
Politik
Im Rathaus, konkret: im Hanse-Saal, tagt die BV Innenstadt-Ost.

Bezirksvertretung Innenstadt-Ost tagt am Dienstag
Mit Sachstandsberichten zum Gartenstadt-Radweg "Heißer Hoeschianer" und zur Burger-King-Ansiedlung an der B1

Die Bezirksvertretung (BV) Innenstadt-Ost tagt am Dienstag, 14. Mai, ab 16 Uhr im Hanse-Saal im Rathaus, Friedensplatz 1. Nach der Einwohnerfragestunde stehen unter anderem Sachstandsberichte zum Gartenstadt-Radweg "Heißer Hoeschianer" und zum Bauvorbescheid für den am Westfalendamm (B1) geplanten "Burger King" auf der Tagesordnung. Eine Bürgereingabe bzw. ein Antrag von SPD und Grünen befasst sich mit der unschönen Aussicht auf die "entgrünte" Lärmschutzwand am Körner Sportplatz Am...

  • Dortmund-Ost
  • 10.05.19
Vereine + Ehrenamt
Rüdiger Müller, DTC Gartenstadt, Susanne Seiler und Albert Herzmann von der UNICEF-Arbeitsgruppe freuen sich über den Erfolg.

Ein Tennis-Turnier für UNICEF Gartenstadt
Hilfe für Mosambik

Beim 12. UNICEF-Charity-Turnier des DTC Gartenstadt stand nicht nur die Jagd nach den LK Punkten auf dem Spielplan. Fast 60 Tennisspieler aus halb NRW waren auch gekommen, um den Ball für den guten Zweck über das Netz zu schlagen. „In diesem Jahr übergeben wir 843 Euro an das Kinderhilfswerk UNICEF“, freut sich Vereinsvorsitzender Rüdiger Müller über den Erfolg des Turniers. Mit dem Erlös können 205.600 Wasserreinigungstabletten finanziert werden, die für 1.028.000 Liter sauberes Wasser...

  • Dortmund-Süd
  • 10.05.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.