gartenstadt

Beiträge zum Thema gartenstadt

Kultur
Gutes Wetter vorausgesetzt soll das Serenadenkonzert im Atrium der Gartenstädter St.-Martin-Kirche stattfinden (Archivfoto).

Kultur-AG der Gartenstadt-Gemeinde St. Martin lädt für den Pfingstmontag ein
Erstes Serenadenkonzert 2021 im Atrium

Zur Serenade an St. Martin am Pfingstmontag, 24. Mai, um 17 Uhr lädt die katholische Gartenstädter Kirchengemeinde ein. Am zweiten Pfingstfeiertag findet - unter Einhaltung aller Corona-Bedingungen - die erste nachmittägliche Serenade an St. Martin bei hoffentlich schönem Wetter im Atrium der Gemeinde statt. Organisiert von der Kultur-Arbeitsgemeinschaft der Gemeinde spielt Kirchenmusiker Tobias Bredohl klassische Musik, die gerade in dieser so herausfordernden Zeit zum Besinnen und Träumen...

  • Dortmund-Ost
  • 14.05.21
Kultur
Pfarrer Dr. Klaus Korfmacher nimmt Abschied (Archivfoto).

Letzte Messen vom 24. bis 30. Mai in Körne, Wambel und der Gartenstadt-Nord
Verabschiedung von Pfarrer Dr. Klaus Korfmacher

Die Verabschiedung von Pfarrer Dr. Klaus Korfmacher naht. Seine letzten Heiligen Messen als Pastor im Pastoralen Raum Dortmund-Mitte wird der langjährige Pfarrer der Körner Libori-Gemeinde und des Pastoralverbundes Dortmund-Mitte-Ost am Pfingstsonntag, 23. Mai, um 10.15 Uhr in St. Liborius in Körne, am Pfingstmontag, 24. Mai, um 10 Uhr in St. Meinolfus in Wambel und am Sonntag, 30. Mai, um 11.15 Uhr in St. Martin in der nördlichen Gartenstadt feiern. Wer an diesen Messen teilnehmen möchte, wird...

  • Dortmund-Ost
  • 11.05.21
Politik
So soll Wambel bleiben; Wohnbebauung nur auf den ehemaligen Rennstallflächen

Barrenbrügge: Wohnraum muss an anderen Orten realisiert werden, hier ist Freiraumschutz sinnvoller
CDU Wambel ist irritiert über Ideen zur Rennbahnzukunft

Bei der seit Montag freigeschalteten städtischen Online-Beteiligungsmöglichkeit für die Planung des Stadtbezirks Brackels bis zum Jahr 2030, wird auch das Planungsszenario der Rennbahnbebauung in Wambel präsentiert. Dazu der Wambeler CDU-Bezirksvertreter Manfred Frank: „Wir sind sehr irritiert von diesem Verwaltungsvorstoß, da er bisher auf keiner politischen Grundlage fußt. Dortmund benötigt zwar mehr Wohnraum, aber auch grünen Freiraum. Das Maß machts aus.“ Das die Stadtverwaltung in diesen...

  • Dortmund-Ost
  • 04.05.21
Natur + Garten
Die einst wilde zugewucherte Trasse des künftigen Hoesch-Hafenbahn-Radweges ist nach der jüngsten Rodungsmaßnahme, hier im Blick von der Max-Eyth-Straße in Richtung Nordwesten zur Bundesstraße 1 hin, nicht wiederzuerkennen.
7 Bilder

Hoesch-Hafenbahn-Radweg: Naturschützer kritisieren den RVR nach Rodungen scharf
"Fakten geschaffen" zulasten der Natur

Dortmunds Naturschutzverbände begrüßen die Stärkung des regionalen Radverkehrs und unterstützen die Bau von Radwegen. Aber: "Leider hat es schon bei der bisherigen Ausführung und Vorbereitung im Bereich des Gartenstadt-Radweges zahlreiche tiefgreifende Eingriffe in die Natur gegeben", kritisiert Stephanie Wetzold-Schubert, 1. Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Amphibien- und Reptilienschutz in Dortmund (AGARD), scharf den beim Wegebau federführenden RVR. Diese Eingriffe wären bei Beachtung der...

  • Dortmund-Ost
  • 29.04.21
Politik
Die SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Innenstadt-Ost um ihre Vorsitzende Marlies Schellbach (Mitte) und ihren Stadtbezirks-Vorsitzenden Gabriel Faber.

Mit den SPD-Mitgliedern der Bezirksvertretungs-Fraktion
SPD Innenstadt-Ost bietet Online- und Telefon-Sprechstunde

Der SPD-Stadtbezirk Innenstadt-Ost lädt zur digitalen Sprechstunde mit den Mitgliedern der SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Innenstadt-Ost für Montag, 26. April, zwischen 19 und 20 Uhr ein. Eine Registrierung ist hierfür nicht erforderlich, die Einwahl kann in dieser Zeit über den folgenden Link erfolgen: https://www.gotomeet.me/spddo/innenstadt-ost-sprechstunde. Alternativ kann man sich auch per Telefon oder Handy einwählen: Nach Anwahl von Tel. 0721-60596510 ist anschließend über die...

  • Dortmund-Ost
  • 22.04.21
Blaulicht
Mit vier abgefahrenen Reifen war ein Lieferfahrzeug eines Paketzustellers unterwegs. Es musste an Ort und Stelle stehen bleiben.

Unter anderem an der Kurler Straße, auf dem Westfalendamm und an der Schweizer Allee
Dortmunder Polizei ahndet zahlreiche Verstöße bei Verkehrskontrollen im Dortmunder Osten

Beamte der Dortmunder Polizei haben gestern (13.4.) verstärkt Kontrollen zur Bekämpfung der Hauptunfallursachen durchgeführt. Insgesamt ahndeten sie 130 Verstöße. Unter anderem untersagten die Polizisten einem Paketzusteller die Weiterfahrt. Das Lieferfahrzeug musste an Ort und Stelle stehen bleiben. In der Zeit von 10 bis 18 Uhr lag das Augenmerk der Polizeibeamten auf dem Dortmunder Osten und Südosten. An der Kurler Straße, am Westfalendamm (B1) sowie an der Schweizer Allee richteten sie...

  • Dortmund-Ost
  • 14.04.21
Politik
Der auch als Gartenstadt-Radweg bekannte Hoesch-Hafenbahn-Radweg soll künftig auch die Straßen Im Defdahl (hier im Bild) ...
6 Bilder

An den Straßenquerungen des künftigen Hoesch-Hafenbahn-Weges Im Defdahl und Am Zehnthof
SPD im Stadtbezirk Innenstadt-Ost fordert Vorrang für Radfahrer

Mut zur Verkehrswende beim Hoesch-Hafenbahn-Weg wünscht sich die SPD im Stadtbezirk Innenstadt-Ost von der Dortmunder Stadtverwaltung. Gartenstadt/Körne. Vom Phoenix-See in Hörde bis Scharnhorst soll der Hoesch-Hafenbahn-Weg, auch als Gartenstadt-Radweg bekannt, eine wichtige Süd-Nord-Verbindung im Rahmen der Radverkehrsstrategien des Masterplans Mobilität werden. Quer durch die Gartenstadt und Körne. Nach mehrjährigem Baustopp biegt die Planung des Regionalverbandes Ruhr (RVR) für den ersten...

  • Dortmund-Ost
  • 13.04.21
  • 3
Kultur
Die katholische Gartenstädter Pfarrkirche St. Martin an der Gabelsbergerstraße 32.

Cristian Gonzales (Oboe) und Tobias Bredohl (Klavier) musizieren
Kammerkonzert in St. Martin

Der Pfarrgemeinderat der katholischen Gartenstädter Kirchengemeinde St. Martin lädt interessierte Zuhörer*innen für Sonntag, 18. April, um 18 Uhr zu einem von der Kultur-Arbeitsgemeinschaft (AG) der Gemeinde organisierten Kammerkonzert in ihre Pfarrkirche, Gabelsbergerstr. 32, ein. Es spielen Cristian Gonzales, Oboe, und Tobias Bredohl, Klavier, Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Josef Gabriel Rheinberger und Johannes Brahms. Der Eintritt ist frei; nach dem Konzert wird am Ausgang um eine...

  • Dortmund-Ost
  • 12.04.21
Wirtschaft
Ab sofort können die Mieter statt erst im Hochparterre nun schon auf der Haustür-Ebene in den Fahrstuhl steigen und bequem ihre Wohnungen erreichen.
2 Bilder

Mieter in der Gartenstadt-Nord profitieren vom Aufzugsumbau und Wegfall von Stufen auch draußen
Mehr Barrierefreiheit in der Leinbergerstraße

Die Mieter*innen der vier Dogewo21-Häuser in der Leinbergerstraße 2-8 können ihre Wohnungen nun barrierefrei erreichen. Gartenstadt. Möglich ist dies dank neuer Aufzugsanlagen in den vier Häusern in der kleinen Stichstraße nördlich der Straße Im Defdahl in der nördlichen Gartenstadt. Sogenannte Durchlader, deren Türen sich zu beiden Seiten öffnen, sorgen jetzt für den nötigen Komfort. Ohne Treppensteigen geht's in die Wohnung Vor dem Umbau starteten die Aufzüge im Hochparterre, das bislang nur...

  • Dortmund-Ost
  • 01.04.21
Ratgeber
In Höhe des parallel verlaufenden Windmühlenweges kreuzt die ehemalige Hoesch-Bahn-Trasse, über die der künftige Radweg verlaufen soll, die Straße Am Zehnthof.
2 Bilder

Hoesch-Hafenbahn-Radweg: RVR startet Beteiligungsverfahren für ersten Bauabschnitt zwischen Körne und Hörde
Entwurfsplanung ist ab heute (29. März) online einsehbar

Der Regionalverband Ruhr (RVR) baut den 7,3 Kilometer langen Hoesch-Hafenbahn-Weg, der auch  als Gartenstadt-Radweg bekannt ist, vom Phoenix-See bis zur Westfalenhütte in Dortmund. Die Entwurfsplanung für den ersten Bauabschnitt vom See in Hörde bis zur Anbindung der Paderborner Straße am "Alten Bahnhof Körne" mit seinen elf Knotenpunkten ist ab heute, 29. März, auf der Projekt-Webseite www.rwp.rvr.ruhr einsehbar. Damit startet auch das Beteiligungsverfahren, bei dem Bürgerinnen und Bürger in...

  • Dortmund-Ost
  • 29.03.21
Politik
Beim Ortstermin der BV Ost mit Vertretern von Polizei und Tiefbauamt am Körner Spielplatz Düsterstraße ging es um diverse Bürgereingaben zur besseren Beleuchtung, aber auch um Beschwerden wegen Ruhestörung. Vorschlag: Die Verwaltung soll nun Planung und Kostenschätzung für die LED-Beleuchtung des Verbindungsweges von der Düsterstraße zum Wasserspielplatz inklusive Calisthenics-Anlage (l.) vorlegen (Archivfoto).

Bezirksvertretung Innenstadt-Ost tagt am Dienstag (16.3.) im Wilhelm-Hansmann-Haus
Grün-Rot will Digitalisierung

Zur ersten öffentlichen Sitzung 2021 kommt die Bezirksvertretung (BV) Innenstadt-Ost - nach Absage der Februar-Sitzung - am Dienstag (16.) um 16 Uhr im Wilhelm-Hansmann-Haus, Märkische Str. 21, zusammen. Im Zuge der Corona-Pandemie entfällt die Einwohnerfragestunde, Anfragen können aber schriftlich eingereicht werden. Per gemeinsamem Antrag regen die Fraktionen von Grünen und SPD an, die Digitalisierung auch in der BV voranzutreiben. Auch die Bezirksvertreter*innen sollten analog zu den...

  • Dortmund-Ost
  • 12.03.21
Kultur
 Kostenlos wurde der LED-Infoscreen an der B1 im Dortmunder Osten zur Verfügung gestellt.

Auf LED-Infoscreen an der Bundesstraße 1 im Osten
Werbung für die Kinder-Hospizarbeit in Dortmund

Kostenlose Werbung für ambulante Kinderhospizarbeit in Dortmund macht aktuell eine Woche lang an der Nordseite der Bundesstraße 1, kurz vor der Zufahrt zur Total-Tankstelle am Westfalendamm 272, ein riesiges Motiv auf dem LED-Infoscreen. Möglich macht es deren Betreiber MIRA TV aus Kamen. Als die beiden Dortmunder ambulanten Kinderhospizdienste, Löwenzahn und der von den Maltesern, zum Tag der Kinderhospizarbeit am 10.2. Dortmund in „Grün“ erstrahlen lassen wollten, fragten sie auch bei Mira TV...

  • Dortmund-Ost
  • 04.03.21
Natur + Garten
Ein Blick von der Brücke des Kirschbaumweges an der Ortsgrenze Körne/Wambel zeigt, dass auf der ehemaligen Bahntrasse neben der Gichtgasleitung noch so einiges freigeschnitten werden muss für den geplanten Hoesch-Hafenbahn-Radweg.
2 Bilder

Für den Hoesch-Hafenbahn-Weg im Dortmunder Osten
Abschließende Rodungen starten kommende Woche

Der Regionalverband Ruhr (RVR) bereitet den ersten Bauabschnitt des Gartenstadt-Radweges/Hoesch-Hafenbahn-Weges in Dortmund vor. Kommende Woche sollen die abschließenden Freischnitt- und Rodungsmaßnahmen für das 3,9 Kilometer lange Teilstück starten, das vom Phoenix-See in Hörde bis zur Anbindung Paderborner Straße in Körne führt. Die Freischnittarbeiten sollen bis Ende Februar abgeschlossen werden. Auf der Trasse wurden vom RVR bereits Vermessungsarbeiten durchgeführt und im Rahmen der...

  • Dortmund-Ost
  • 04.02.21
Blaulicht
Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise nach dem Raub an der B1 (Symbolbild).

Auf dem nördlichen Gehweg der B1 in Höhe Lübkestraße
37-jähriger Fußgänger am Westfalendamm beraubt // Polizei hofft auf Zeugenhinweise

Ein Fußgänger ist am späten Samstagabend (23.1.) in der Gartenstadt auf dem nördlichen Gehweg des Westfalendamms (B1) in Höhe der Einmündung Lübkestraße von drei unbekannten Tätern angesprochen und ausgeraubt worden. Sie flüchteten anschließend zu Fuß in unterschiedliche Richtungen. Ersten Ermittlungen zufolge ging der 37-Jährige gegen 23.15 Uhr auf dem nördlichen Bürgersteig des Westfalendamms (B1) in Richtung der U-Bahn-Haltestelle Lübkestraße. Auf dem Weg dorthin stellte sich ihm ein dunkel...

  • Dortmund-Ost
  • 26.01.21
Kultur
Die Martin-Kirche an der Gabelsbergerstraße in der nördlichen Gartenstadt.

Übertragung aus der Gartenstädter Pfarrkirche auf YouTube oder per Zoom
Gottesdienst in St. Martin im Live-Stream

Der bis zum 31. Januar verlängerte Lockdown greift auch in der katholischen Gartenstadt-Gemeinde St. Martin-Gemeinde. In den kommenden Wochen werden aus St. Martin Gottesdienste nur per Live-Stream auf YouTube (https://www.youtube.com/channel/UCuPgLVgmY_0llViH3AufGDQ) übertragen, so auch am Sonntag, 24. Januar, um 11.15 Uhr. Es gibt keine Beteiligung von Anwesenden. Zudem kann man den Gottesdienst aus der St.-Martin-Kirche an der Gabelsbergerstraße auch über einen Link per Zoom...

  • Dortmund-Ost
  • 11.01.21
Kultur
Das Logo der bundesweiten Sternsinger-Aktion.

Infos, Flyer und Segenaufkleber am Sternsinger-Stand in der Gartenstädter Pfarrkiche
Sternsinger-Aktion in St. Martin

Die Sternsinger konnten und können aufgrund der aktuellen Entwicklung und des Lockdowns nicht, wie ursprünglich geplant, durch die Straßen der Gemeinde ziehen. In St. Martin gibt es deshalb in der Kirche, Gabelsbergerstr. 32, einen Sternsinger-Stand. Alle sind herzlich eingeladen, sich dort in der Zeit der offenen Kirche - täglich von 11 bis 18 Uhr - über das aktuelle Projekt „Hilfe für Kinder von Arbeitsmigranten in der Ukraine" und das Gemeinde-eigene Patenprojekt, die Schule in...

  • Dortmund-Ost
  • 11.01.21
Kultur
Auch in der weihnachtlich dekorierten St.-Martin-Kirche wird es keine Präsenz-Gottesdienste geben (Archivfoto).

Keine Präsenz-Gottesdienste in St. Liborius, St. Meinolfus und St. Martin
Aber offene Kirchen zu den Festtagen in Körne, Wambel und der Gartenstadt

Die Vorsitzenden der Pfarrgemeinderäte und die Verantwortlichen aus dem Pastoralteam für die drei Gemeinden St. Liborius (Körne), St. Martin (Gartenstadt) und St. Meinolfus (Wambel) im Pastoralen Raum Dortmund-Mitte haben entschieden, dass zwischen dem 24. Dezember 2020 und dem 10. Januar 2021 die Präsenzgottesdienste ausfallen. Dies geschehe in Solidarität mit denen, denen die Einschränkungen sehr zusetzen.Ausgenommen sind Gottesdienste im Rahmen von Beisetzungen von Verstorbenen. Zwei Kirchen...

  • Dortmund-Ost
  • 23.12.20
Politik
Wie schon bei der konstituierenden Sitzung im November tagt die BV Innenstadt-Ost wieder im Saal im Wilhelm-Hansmann-Haus.

Am Dienstag im Wilhelm-Hansmann-Haus
Bezirksvertretung Innenstadt-Ost tagt

Zur nächsten Sitzung kommen die Mitglieder der Bezirksvertretung (BV) Innenstadt-Ost am Dienstag, 8. Dezember, um 16 Uhr im Wilhelm-Hansmann-Haus, Märkische Str. 21, zusammen. Coronabedingt können Einwohner ihre Anliegen nur schriftlich einbringen. Die Verwaltung wird gemäß jüngstem BV-Beschluss (der Ost-Anzeiger berichtete) zur Planung der niveaugleichen Querungen des ersten Bauabschnittes des Hoesch-Hafenbahn-Radweges berichten. Auch die Beleuchtung des Körner Spielplatzes Düsterstraße steht...

  • Dortmund-Ost
  • 04.12.20
Politik
Sichere und komfortable niveaugleiche Querungen für Radfahrer im Sinne einer nachhaltigen Mobilität sollten im Zuge des Baus des Hoesch-Hafenbahn-Radweges laut Vorschlag von Bürger Thorsten Brakhane zum Beispiel Am Zehnthof realisiert werden.
4 Bilder

Neue bunte Bezirksvertretung Innenstadt-Ost zeigt sich inhaltlich überraschend einmütig
Beleuchtung am Spielplatz Düsterstraße in Körne für Sport am Abend gewünscht

Die neue Bezirksvertretung (BV) Innenstadt-Ost ist hinsichtlich ihrer Zusammensetzung bunter geworden, doch überraschend einmütig zeigte sich das Stadtteil-Gremium bei der Bearbeitung der ersten Eingaben und Verwaltungsvorlagen. In Ergänzung einer allseits gelobten Bürger-Eingabe von Thorsten Brakhane zur Planung der niveaugleichen Querungen des Hoesch-Hafenbahn-Radwegs und dessen Integration in das lokale Straßennetz im ersten Bauabschnitt zwischen dem alten Körner Bahnhof und dem Phoenix-See...

  • Dortmund-Ost
  • 13.11.20
Politik
Die höhengleiche Querung des Radwegs - hier Im Defdahl - ist auch Thema in der BV Ost (Archivfoto).

SPD entsetzt: Bau des Hoesch-Hafenbahnwegs erst ab Mitte 2021
Radweg verzögert sich weiter

Nach dem Baustopp für den Hoesch-Hafenbahnweg - vielen noch besser bekannt als Gartenstadt-Radweg - im Herbst 2018 sollten die Arbeiten für den ersten Teilabschnitt von Körne bis zum Phoenix-See eigentlich im Oktober dieses Jahres aufgenommen werden. „Mit Entsetzen nehmen wir jetzt die weitere Verzögerung bis Mitte 2021 zur Kenntnis. Anstelle der dringend notwendigen Beschleunigung für den Radwegeausbau übernimmt der RVR nahtlos aus Berlin den Staffelstab für die langsamste Baumaßnahme“, sagt...

  • Dortmund-Ost
  • 06.11.20
Ratgeber
Dicht an dicht rund ums Ross: 2019 hatte der Körner Kunst- und Kulturverein (KKK) die Organisation des Martinsumzuges in Körne übernommen. Angesichts der Corona-Pandemie hatte man das Event für 2020 früh gecancelt.
2 Bilder

Umzüge zu St. Martin wurden wegen der Infektionsgefahr abgesagt im Dortmunder Osten
Laternen ohne Umzug

Dicht an dicht mit Kind und Kegel hinterm Reiter her: Was in normalen Novembern geliebte Tradition ist, fällt in diesem Jahr fast überall aus. Laternenumzüge zu St. Martin wurden meist abgesagt, auch im Dortmunder Osten. Vereine, Kindergärten und Kirchengemeinden stellen nun abermals in der Corona-Pandemie ihre Kreativität unter Beweis, Alternativen zu finden. Der Pastorale Raum Dortmund Mitte, zu dem die Gemeinden St. Meinolfus, St. Liborius und St. Martin gehören, sieht in der aktuellen...

  • Dortmund-Ost
  • 03.11.20
Kultur
Pfarrerin Christine Dahms (r.) vertritt jetzt in der Groß-Gemeinde St. Reinoldi die neue ständig stellvertretende Superintendentin Leonie Grüning (l.). Zur Begrüßung war Superintendentin Heike Proske zur Heliandkirche an die B1 in die Gartenstadt gekommen.

In der evangelischen St.-Reinoldi-Gemeinde - Willkommen und Abschied in Heliand
Pfarrerin Christine Dahms vertritt Leonie Grüning

„Suchet der Stadt Bestes und betet für sie“ – unter diesem Motto begrüßte Superintendentin Heike Proske Pfarrerin Christine Dahms in der Heliand-Kirche der evangelischen Kirchengemeinde St. Reinoldi Dortmund am Westfalendamm. Dahms wird für die kommenden Jahre die Vertretung für Leonie Grüning übernehmen, die in der Kreissynode im September zur ständig stellvertretenden Superintendentin des Kirchenkreises Dortmund gewählt wurde. Deshalb wurde im Gottesdienst am Erntedanktag nicht nur „Herzlich...

  • Dortmund-Ost
  • 26.10.20
Blaulicht
Mitten auf dem Gleisbett der Stadtbahnlinie U47 blieb der verunglückte BMW liegen.

Aktualisierung: Autofahrer versperrten Rettungsgasse auf der Bundesstraße 1 // Polizei sucht Zeugen
21-jähriger BMW-Fahrer schwerstverletzt

Am Sonntag (25.10.) gegen 12.35 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 1 in Höhe der Max-Eyth-Straße - kurz vor dem Kreuz mit der B236 - alarmiert. Ein BMW war auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern geraten, rutschte rund 50 Meter durch das Kiesbett der Stadtbahn, prallte gegen einen Baum und überschlug sich mehrfach.  Beim Eintreffen der Einsatzkräfte der Feuerwehr wurde der 21-jährige schwerstverletzte Fahrer bereits...

  • Dortmund-Ost
  • 26.10.20
Politik
 Der scheidende Oststadt-Bezirksbürgermeister Udo Dammer - hier im Bild aufgenommen bei einem seiner letzten öffentlichen Termine, der Vorstellung der ersten Standorte der "Netten Toilette" im Stadtbezirk Innenstadt-Ost, in Körne.
9 Bilder

Oststadt-Bezirksbürgermeister Udo Dammer (64) scheidet nach 16 Jahren aus dem Amt aus
Politischer Langstreckenläufer wendet sich verstärkt dem Hobby Wandern zu

Seit 1999 gehört SPD-Lokalpolitiker Udo Dammer der Bezirksvertretung (BV) Innenstadt-Ost an. Seit 2004 amtierte er zunächst als Bezirksvorsteher, seit 2007 als Bezirksbürgermeister des flächenmäßig kleinsten Dortmunder Stadtbezirks, der mit 54.000 Einwohnern indes einer der einwohnerstärksten in unserer Stadt ist. Am 31. Oktober 2020 scheidet der Sozialdemokrat nun nach 16 langen Jahren im Amt aus dem Gremium aus. Mit Udo Dammer sprach Ost-Anzeiger-Redakteur Ralf K. Braun (bra). (bra): Hallo...

  • Dortmund-Ost
  • 20.10.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.