Gastronomie

Beiträge zum Thema Gastronomie

Wirtschaft
Der Einzelhandel ist immer noch in einer schwierigen Situation, so Thomas Schäfer, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes Westfalen-Münsterland
2 Bilder

Handelsverband betont: Hilfszahlungen bleiben nötig
Einzelhandel in kritischer Phase

Die wöchentlichen Verbandsumfragen zu den Auswirkungen der Corona-Krise sprechen eine deutliche Sprache: Die meisten Betriebe sind weit davon entfernt, rentabel zu arbeiten. Überwiegend werden maximal gerade 60 % des Vorjahresumsatzes erzielt. Zwar sinkt nach Angaben des Handelsverbandes Westfalen-Münsterland wöchentlich die Zahl derer, die derzeit eine sehr große oder eine große Gefahr der Geschäftsaufgabe sehen, ohne zusätzliche finanzielle Unterstützung geht jedoch vielen Unternehmen bald...

  • Dortmund-City
  • 18.05.20
Politik
SOS funkten Gastronomen mit leeren Stühlen als #Gastrostillsterben auf dem Friedensplatz. Jetzt können Dortmunder mit Besuchen ihren Lieblings-Restaurants und -Biergärten helfen, die jetzt erst wieder mit viel Abstand, Gästelisten, Auflagen und Schutzkonzept öffnen durften.

Dortmunder Gastro-Initiative fordert nachhaltige Maßnahmen und Steuer-Entlastung
Stadt will in der Krise helfen

"Wir arbeiten an einem Comeback-Programm für die lokale Wirtschaft", verspricht Wirtschaftsförderer Thomas Westphal. Sein Team plane in der Krise jetzt eine dritte Plattform im Beschaffungswesen. Über 500.000 Spenden seien durch "Wir stehen hinter dir" für die lokale Wirtschaft gesammelt worden. "Es darf auf keinen Fall so sein, dass wir zu viele Betriebe jetzt verlieren", weiß er, dass die Gastronomie, der Handel, aber auch das Transportwesen von der Corona-Krise extrem getroffen wurden. ...

  • Dortmund-City
  • 18.05.20
Wirtschaft
Stühle hoch: Kaum eine Branche ist so stark von den Corona-Einschränkungen betroffen wie die Gastronomie und Hotellerie. Die Gewerkschaft NGG fordert Hygienepläne und Gefährdungsbeurteilungen, bevor Lokale wieder öffnen.

4.557 Anträge auf Kurzarbeitergeld in Dortmund bis Ende April
Jede 3. Firma in Kurzarbeit

Mit Kurzarbeit durch die Krise: In Dortmund hat seit Beginn der Coronavirus-Pandemie mehr als ein Drittel aller Unternehmen (36 Prozent) Kurzarbeit angemeldet. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mit. Die NGG beruft sich hierbei auf neueste Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA). Danach haben bis Ende April 4.557 der insgesamt 12.779 Betriebe in der Stadt Kurzarbeitergeld bei der BA beantragt. Zum Vergleich: Zu Beginn der Corona-Krise im März waren es noch 376 Firmen....

  • Dortmund-City
  • 04.05.20
Politik
Die sportpolitische Sprecherin der Dortmunder CDU Ute Mais setzt auf mobile, anlassbezogene Gastronomie für das neue Konzept im Westfalenpark.

Dortmunder CDU schlägt mobile Lösungen vor
Gastronomie im Westfalenpark

Nachdem keine geeigneten Nachfolger für den Seepavillon, das Restraunt Schürmann und den Club Daddy Blatzheim – hier laufen die Pachtverträge Ende 2020 aus – gefunden werden konnten, will die Stadt dem Rat noch vor der Sommerpause ein Gastronomie-Konzept für den Westfalenpark vorlegen. „Bereits im September 2018 stellte uns die Verwaltung ein Gastronomie-Konzept für den Westfalenpark vor – passiert ist bis heute allerdings nichts“, äußert die sportpolitische Sprecherin Ute Mais ihren Unmut....

  • Dortmund-City
  • 27.04.20
Politik

Nordstadt- Grüne wollen Containerbar retten
Muss Umschlagplatz am Hafen weichen?

Ein Besuch im „Umschlagplatz“, der Containerbar mit Biergarten direkt am Dortmunder Hafen ist für viele Bewohner zur liebgewonnenen Gewohnheit geworden. Damit soll jetzt Schluss sein. Die Bauarbeiten an den ehemaligen Speichergebäuden beginnen bald und die Pläne zur Gestaltung des Umfelds sehen keinen Platz mehr für den weiteren Betrieb der Bar vor. Richard Dembowski, Sprecher der Grünen in der Nordstadt „Wir GRÜNE möchten, dass der Umschlagplatz auch nach den Bauarbeiten ein fester...

  • Dortmund-City
  • 27.04.20
Ratgeber
Sarah und Linda Terhorst vom Klumpen Moritz liefern von Montag bis Samstag in der Zeit von11.30 bis 15 Uhr die Speisen aus. Von 17.30 bis 20.30 Uhr gibt es zudem einen Abholservice.
3 Bilder

Betriebe aus NRW schildern ihren Umgang mit der Coronakrise
Sehnsucht nach Normalität

Während Friseure und Gastronomen weiterhin nicht öffnen dürfen, läuft der Betrieb in einer Praxis für Physiotherapie weiter. Von Normalität kann aber auch da keine Rede sein. Die Einbußen steigen und Tag x ist derzeit nicht absehbar. Wir hörten uns bei drei Unternehmen in der Region um, wie sie die Coronakrise meistern. "Wir haben 70 Prozent Einbußen bei den Einnahmen", beklagt Heike Terhorst, Senior-Cefin der Traditionsgaststätte Klumpen-Moritz in Oberhausen. Das Lokal in der Sterkrader...

  • Oberhausen
  • 16.04.20
  •  2
  •  1
Politik
An der Stelle, wo ein Gastronomiegebäude gebaut werden könnte haben beim Kirchentag Tausende auf dem Hansaplatz gefeiert.
2 Bilder

CDU: Auch der Weihnachtsmarkt bekäme Probleme / Attraktion nicht gefährden
Größten City-Platz nicht bebauen

Bereits während der Beratung des Masterplans Plätze hat die CDU-Fraktion im Rat die Bebauung des Hansaplatzes mit einer Markthalle oder Systemgastronomie abgelehnt. Nach der Aussetzung der Entscheidung einer möglichen Bebauung durch die Verwaltung und eines Arbeitskreises zum Thema bekräftigt die CDU dies. Stadtmitte. „Der Platz ist eines der Herzstücke der Innenstadt, auf dem regelmäßig verschiedenste Großveranstaltungen stattfinden. Egal ob Weihnachtsmarkt, BVB-Feiern, Public Viewing oder...

  • Dortmund-City
  • 11.10.19
Kultur
4 Bilder

Ende der Sommerpause
Programm und Gastronomie im domicil startet wieder

Die Sommerpause im Dortmunder domicil geht zu Ende: Am Freitag 16. August hat die Jazzbar ab 18:30 h wieder regulär geöffnet (Mo-Sa ab 18.30 h). Auch das Live-Programm startet wieder so langsam mit der ersten Monday Night Session am Mo 19. August 20 h, die dann wieder regelmäßig montags stattfindet. Live-Jazz zum Bar Opening Zur Bar Opening am Freitag gibt es zudem Live-Jazz ab ca 20 h mit Wim Wollner & Friends. Die Musik wird drinnen und draußen zu hören sein und stimmungsvoll auf...

  • Dortmund-City
  • 15.08.19
Vereine + Ehrenamt
Restaurant Hermann Vogell in der Münsterstraße
3 Bilder

Vortrag im Rahmenprogramm der Nordstadt(blogger)-Ausstellung
„Nordstadt-Geschichte(n) live“: Die lebhafte Gastronomie am Steinplatz

Der Ruf des Dortmunder Nordens ist seit altersher „angekratzt“. Die Weichen hierfür wurden seit den frühesten Tagen der Nordstadt gestellt. Neben großen Aufgaben und Problemfeldern wie Bevölkerungsexplosion aufgrund rasantem industriellen Wachstums und ungeordnete Stadtentwicklung ohne genügende Berücksichtigung der Infrastruktur standen zahlreiche Nebenschauplätze. Zu diesen gehörte die Gastronomie. Die Beurteilung der zahlreichen Vergnügungseinrichtungen reichten von „verrufen“ bis...

  • Dortmund-City
  • 01.06.19
Kultur
Im Treppchen 1763 stellten die elf Gastronomen das Programm für Dortmund à la carte vom 3. bis 7. Juli vor.

Fünf Tage lang wird auf dem Hansaplatz im Juli geschlemmt
35. Ausgabe von Dortmund à la carte

Auch bei der 35. Ausgabe des Schlemmer-Events erwarten Besucher vom 3. bis 7. Juli Köstlichkeiten und eine besondere Atmosphäre, garniert mit einem unterhaltsamen Rahmenprogramm in der City. Nach dem Startschuss mit dem Fassanstich am Mittwoch, 3. Juli, um 17 Uhr haben Gäste fünf Tage Zeit, das umfangreiche Angebot der Gastronomen mit 120 Köstlichkeiten zu genießen. Kleinigkeiten und Vorspeisen gibt es dann bei den elf Gastronomen auf dem Hansaplatz bereits ab 2,50 €, Hauptgerichte ab 8 €...

  • Dortmund-City
  • 07.05.19
Vereine + Ehrenamt
Über die Unterstützung von Franz-Bernd Große Wilde (r.) von der Spar- und Bauverein eG Dortmund für das Quartett, welches auf Stadtfesten und online erworben werden kann, freut sich RT-Präsident Lars Potchull (2.v.r.) mit seinen Clubmitgiedern.

Mit dem Dortmunder Gastronomiequartett des Round Table Serviceclubs
Spielend Gutes tun

Dieses Quartett ist ein ganz besonders, welches der Serviceclub Round Table vor fast zehn heraus brachte. Das Dortmunder Gastronomie-Quartett ist ein klassisches Kartenspiel und zugleich eine Fülle von Gutscheinen für etwa 100 Euro. Für 5 Euro wird es verkauft, mit dem Erlös finanziert der Club ehrenamtlich Projekten wie Verkehrsausbildung für Kinder, Fruchtalarm auf der Kinder-Onkologie und mehr. Das Gastronomie-Quartett ist eine Erfolgsgeschichte mit den Spielkategorien: Eröffnungsjahr,...

  • Dortmund-City
  • 18.04.19
Ratgeber
Viele Gastro-Betriebe suchen jetzt im Sommer Aushilfen.

Ferienjobs: Viele der 900 Biergärten und Cafés suchen im Sommer Aushilfen

Ein paar Wochen lang kellnern und das Taschengeld aufbessern: Viele Jugendliche in Dortmund starten jetzt mit dem Ferienjob. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) rät Schülern, sich dabei auch über ihre Rechte zu informieren. „Wer zwischen 15 und 17 ist, der darf bis zu acht Stunden am Tag und 40 Stunden in der Woche arbeiten. Jugendliche, die länger als sechs Stunden täglich im Restaurant oder an der Bäckertheke jobben, haben Anspruch auf eine Stunde Pause“, sagt Manfred Sträter...

  • Dortmund-City
  • 18.07.18
Kultur

Vor der Sommerpause: Noch zweimal Jazz im domicil

Das domicil macht in diesem Sommer vom Mo 17.7. bis Do 17.8. Betriebsferien. In dieser Zeit ruht der Veranstaltungsbetrieb und auch die Gastronomie bleibt geschlossen. Veranstaltungen im Juli und August Im Juli und August muß man mit folgenden Veranstaltungen aber trotzdem nicht ganz auf die domicil-Atmosphäre verzichten: Mo 03.07. Monday Night Session Di 04.07. Tunecore zeigt Gesicht: Musikbusiness Meeting Mo. 10.07. Monday Night Session Mo 21.08. Monday Night Session Sa 26.08....

  • Dortmund-City
  • 03.07.17
Kultur
Ruud van Laar

„Offizieller Start - citynahe Erholung“ im Cafe Durchblick in Dortmund

Ruud van Laar sagt: „Ich glaube, jetzt habe ich endlich den richtigen Platz gefunden, um meine Ideen mit Euch verwirklichen zu können. Ein Platz, wo man essen, trinken, plaudern, kulturelle Ideen aller Art erleben sowie natürlich auch tanzen kann. Als DJ war ich bislang immer sehr umstritten, was ich eher als positiv empfinde. Aber diese ewigen kompromißvollen Sets sind mir in meinem jetzigen Alter noch stets ein Dorn im Auge. Ich weiß daß ich in diesem Leben nicht mehr eine wirklich größere...

  • Dortmund-City
  • 23.03.17
Ratgeber
Ab März gibt es hier wieder ein Restaurant: Aus den "Kronen am Zoo" wurde "Zita und Essed".
3 Bilder

Neues Gastro-Angebot am Zoo

"Zita und Essed" kommen! Lange war das Restaurant am Zoo geschlossen, doch nun ist es soweit: Am 7. März öffnet der Bochumer Gastronom Udo Rogge sein Restaurant "Zita und Essed", für dessen Name zwei besondere Löwen Paten standen: "Wir haben nach einem Namen für unser Restaurant gesucht und haben im Internet die Geschichte von Zita und Essed gefunden", erzählt Udo Rogge. "Im Jahr 1932 war der Zirkus Sarrasani zu Gast in Dortmund. Er hat hier wochenlang vor ausverkauftem Haus gespielt." Als...

  • Dortmund-Süd
  • 05.03.17
WirtschaftAnzeige
Nathalie und Christian Müller (rechts) begrüßen die neuen Köche Pascal Hinz (links) und Konstantin Kolombet.

Neuzugang im Hansa-Treff

Der Hansa-Treff, die Gastronomie auf der Tennisanlage des TSC Hansa an der Baststraße in Dortmund Wellinghofen, hat seit nunmehr einem Jahr einen neuen Betreiber: Nathalie Müller, sie arbeitet zusammen mit ihrem Mann Christian. Das Wirteehepaar hat nicht lange gewartet, um die eigenen Ideen und kulinarischen Neuerungen umzusetzten und damit schon viele Gäste überrascht und überzeugt. Sie mögen die Mischung aus filigranem Geschmack und Spezialitäten aus der direkten Umgebung. Ab Februar...

  • Dortmund-Süd
  • 15.02.17
LK-Gemeinschaft
22.09.2016- PK auf dem Alten Markt. Namen im Text

Schlemmen auf westfälisch

Noch bis zum Sonntag können die Dortmunder beim Pfefferpotthast-Fest in der City bodenständig genießen. Auf dem Alten Markt gibt es nicht nur das bekannte und traditionelle Dortmunder Gericht Pfefferpotthast, das auch gleichzeitig der Namensgeber des Festes ist. Zubereitet wird der Pfefferpotthast unter anderem mit Schmalz, Zwiebeln, Lorbeerblättern und Nelken, und auch die sauren Gürkchen dürfen nicht fehlen. Darüber hinaus gibt es rund 40 andere westfälische Spezialitäten, darunter...

  • Dortmund-City
  • 01.10.16
Überregionales
20 Stände auf dem Friedensplatz laden zum Schlemmen ein.

Schlemmen bei GourmeDo

Wenn Sterneküche auf Szenegastronomie trifft, dann hat die GourmeDo über 20 Stände auf dem Dortmunder Friedensplatz aufgebaut. Genießer können sich schon mal den 4. bis 7. August vormerken. Am Eröffnungsabend ist um 22 Uhr ein Feuerwerk geplant. Auf dem Friedensplatz treffen sich wieder Genießer.

  • Dortmund-City
  • 25.07.16
Überregionales
Die Betreiber des das Daddy Blatzheim, Antons Bierkönig und des Tanzpalastes Laufsteg konnten ihr Qualitätssiegel erneuern.

Qualitätssiegel für Discos erneuert

Sie gehörten zu den ersten Diskotheken in Dortmund, denen der „Verein Ausgehen in Dortmund“ seit 2012 sein Qualitätssiegel verlieh: Im Rahmen der neunten Zusammenkunft des Runden Tisches Nightlife zeichnete Hubertus Brand, Vorsitzender des Vereins Ausgehen in Dortmund das Daddy Blatzheim, Antons Bierkönig und den Tanzpalast Laufsteg zum zweiten Mal mit dem Qualitätssiegel „Ausgehen in Dortmund“ aus. Dem Siegel liegen weitreichende, zwischen Behörden und Verein abgestimmte Qualitätsstandards...

  • Dortmund-City
  • 02.05.16
Politik

Shops im Besucherzentrum

Neu genutzt wird das touristische Besucherzentrum am U. Künftig wird sich das Zentrum als modernes Shop-in-Shop-Konzept mit mehreren Anbietern präsentieren. Nicht nur Touristen, sondern auch Dortmunder können dann hier typische Merchandising-Artikel sowie Veranstaltungstickets kaufen. Platz wird geschaffen durch den Rückbau des Ruhr.Visitorcenters. Zwei interaktive Elemente werden ausgebaut. Dafür soll die Tourismusarbeit von DORTMUNDtourismus neu ausgerichtet werden. Geplant ist, sich...

  • Dortmund-City
  • 04.01.16
Politik
Blick in die Speicherstraße: Hier soll durch verschiedene Investoren kleinteilig entwickelt werden. Auch Raum für Gastronomie ist angedacht.

Neue Pläne für die Speicherstraße

In der Speicherstraße im Hafen gibt es viel zu tun Nachdem die Stadt zunächst einen einzelnen Investor zur Entwicklung gesucht hat, kommt nun ein neues Konzept ins Spiel: Viele verschiedene Investoren sollen für eine kleinteilige Entwicklung sorgen. . Das neue Konzept erklärte jetzt Thomas Westphal von der Dortmunder Wirtschaftsförderung bei einer Rundreise der SPD-Fraktion durch die Nordstadt. „Unser Ziel ist die wirtschaftliche und städtebauliche Aufwertung für das Quartier...

  • Dortmund-City
  • 06.10.15
Kultur
Von Museen über Gastronomie, Parks, historischen Gebäuden, Ateliers bis hin zu Szenekneipen, Clubs und Kulturzentren geben die städtischen Banner, Plakate und Broschüren Info und Orientierung.

Die Nordstadt repräsentiert! Broschüre, Banner und Plakate der Stadt leiten zu den heißen Kulturspots im Norden

Die abwechslungsreiche Kulturszene der Nordstadt liefert einen der Gründe, warum der Stadtteil so spannend ist. Jetzt hat die Stadt einen Wegweiser für Touristen und Dortmunder entwickelt. Für junge und alteingessene Entdecker und Touristen auf dem Kulturtrip soll der großformatige Nordstadt-Kulturplan sein, den die Stadt über eineinhalb recherchiert und nun als Broschüre, Plakat und Riesen-Banner in Umlauf bringt. Die 16-seitige Infobroschüre gibt es bereits seit 2013 in einer Auflage von 10...

  • Dortmund-City
  • 26.01.15
Kultur
Claudia Rudek lädt zu Folk und Country in die Porreebar ein.

Country und Porree an der Tremoniastraße - Claudia Rudek lädt ein

Die Konzertreihe „Claudia Rudek lädt ein“ begrüßt am 23. Januar ab 19.30 Uhr bei freiem Eintritt „Blue feat. Emily Spiers & Colman Connolly“ in der Porreebar an der Tremoniastraße 70. Zu hören gibt es zeitgenössische irische und schottische Musik. Außerdem spielt die Gastgeberin Folk, Rock, Country und Pop. Näheres unter www.facebook.com/ruhrpottacousticmusic.

  • Dortmund-City
  • 12.01.15
LK-Gemeinschaft

Dortmunder Depot öffnet ehemalige Straßenbahnkulisse zum Stöbern

Das Depot an der Immermannstraße ist eine ehemalige Straßenbahnwerkstatt und heute Heimat zahlreicher Künstler und Kultureinrichtungen, die jeden ersten Donnerstag im Monat Besucher auf Entdeckungstour durch ihre Galerien und Veranstaltungsräumlichkeiten einlädt. Am 8. Januar gibt es wieder von 17 bis 20 Uhr bei freiem Eintritt eine neue Möglichkeit zum Stöbern in der tollen Nordstadtkulisse.

  • Dortmund-City
  • 05.01.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.