(GdP)

Beiträge zum Thema (GdP)

Politik
Rebecca Wesselborg, stellvertretende Personalratsvorsitzende bei der Stadtverwaltung, und DGB-Organisationssekretär Hans Hampel werben für das  neue Veranstaltungskonzept zum 1. Mai. Foto: Borgwardt

1. Mai in Gladbeck: Diskussion statt Demo

Ist der erste Mai als Aktionstag der Gewerkschaften noch zeitgemäß? Mit einem neuen Konzept will der DGB in Gladbeck den zuletzt schwindenden Teilnehmerzahlen begegnen. Statt einer zentralen Kundgebung wird es nun ein Programm in der Stadthalle geben. "Wir möchten junge Menschen wieder für den Tag der Arbeit gewinnen", hofft DGB-Organisationssekretär Hans Hampel. von Oliver Borgwardt Mit der Fahne und der Trillerpfeife durch die Innenstadt ziehen - für ein solches Konzept konnten sich in...

  • Gladbeck
  • 13.04.18
  •  1
  •  3
Vereine + Ehrenamt

Nach fast 70 Jahren ist die GdP-Kreisgruppe Gladbeck nun Geschichte

Gladbeck. Mit Wirkung 19. Oktober 2017 haben die zur Kreispolizeibehörde gehörenden Städte Gladbeck und Bottrop ihre bis dahin selbstständigen Kreisgruppe der "Gewerkschaft der Polizei" (GdP) verloren. Nach fast 70-jähriger Eigenständigkeit erfolgte die Verschmelzung mit der GdP-Kreisgruppe Recklinghausen. Damit folgte die GdP in Gladbeck und Bottrop dem Beschluss des jüngsten nordrhein-westfälischen Landesdelegiertentages, wonach es künftig pro Kreispolizeibehörde nur noch eine...

  • Gladbeck
  • 23.10.17
Überregionales

Gratulation und klare Worte bei GdP-Versammlung

Während der Mitgliederversammlung der Gewerkschaft der Polizei, Kreisgruppe Unna, wurden mehrere Jubilare für ihre langjährige Zugehörigkeit zur GdP mit einer Urkunde, einer Ehrennadel und einem Präsent geehrt. Die Idee, den obligatorischen Vortrag des Vertreters des Landesvorstandes durch ein Interview zu ersetzen, fand großen Anklang. „Themen wurden viel unmittelbarer angesprochen und Nachfragen im offenen Dialog beantwortet ", so der Bezirksvorsitzende Rainer Peltz.

  • Unna
  • 14.03.16
Politik
Immer mehr Asylanträge
2 Bilder

Zuwanderung: Bundesregierung ist konzeptlos

Mit über 127.000 gestellten Asylanträgen im Jahr 2013 wird in Deutschland der höchste Stand seit 14 Jahren erreicht. „Die unguten Prognosen sind damit eingetreten. Eine Reaktion der Bundesregierung auf den Anstieg ist nicht erkennbar“, so Jörg Radek, Vize-Chef des Bezirk Bundespolizei in der Gewerkschaft der Polizei (GdP). "Die Kontrollen an den Schengener Außengrenzen sind offensichtlich nicht geeignet, dieser Entwicklung auch nur im Ansatz entgegen zu wirken." Die im Rahmen des...

  • Düsseldorf
  • 12.01.14
  •  5
Politik
Aus den Händen von Karl-Heinz Schmidt (2. von links, Vorsitzender der Kreisgruppe Gladbeck/Gladbeck der Gewerkschaft der Polizei GdP) nahm der SPD-Landtagsabgeordnete Michael Hübner (rechts) die GdP-Resolution entgegen.                           Foto: Rath

GdP warnt vor Personalmangel bei der Polizei

Gladbeck/Kreis Recklinghausen/Bottrop. Die „Gewerkschaft der Polizei“ (GdP) warnt eindringlich und baut sogleich ein Schreckenszenario auf: 110 und keiner ist da. Gemeint ist natürlich die allseits bekannte Notrufnummer der Polizei. Doch landesweit warnt die GdP vor dramatisch ansteigenden Pensionierungszahlen bei der Polizei in den nächsten Jahren. Allein im Bereich der Kreispolizeibehörde Recklinghausen nach Berechnungen der Gewerkschaft bis zum Jahr 2020 fast 70 Polizeibeamte weniger zur...

  • Gladbeck
  • 04.02.13
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Jupp Scheuring (Mitte), der Vorsitzende der GdP, Bezirk Bundespolizei, übergibt Roderich Thien (links), dem 1. Vorsitzenden von Lachen Helfen e.V., und Vorstandsmitglied Bernhard Lohner den 20.000-Euro-Scheck.

20.000 Euro Spende für Lachen helfen e.V.

Pünktlich zur Weihnachtszeit spenden die Mitglieder der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Bezirk Bundespolizei, erneut 20.000 Euro an "Lachen helfen", eine Initiative deutscher Soldaten und Polizisten für Kinder in Kriegs- und Krisengebieten. Der Verein, der seit 1996 aktiv ist, schafft mit zahlreichen Hilfsprojekten in Krisengebieten, wie zum Beispiel dem Bau und der Renovierung von Schulen in Afghanistan, Zukunftsperspektiven für Kinder und leistet so einen aktiven Beitrag zur...

  • Düsseldorf
  • 21.12.12
Kultur
Hans Schemberg war der Sheriff in Rünthe!
6 Bilder

Damals war's - DER SHERIFF VON RÜNTHE - Uwe H. Sültz - Lünen - Reportage mit Kommissar Hans Schemberg

Rünthe – DER SHERIFF VON RÜNTHE – Es waren eben noch andere Zeiten als man liebevoll, aber mit Respekt, vom Sheriff sprach. Der 1921 geborene Kommissar Hans Schemberg war der Sheriff… der Sheriff in Rünthe! Ein Bulle von Mann, Faustwaffe hatte damals noch eine andere Bedeutung ;o) Hans Schemberg ist einer der wenigen Überlebenden des Schlachtschiffes Tirpitz (Die Tirpitz war ein im Zweiten Weltkrieg eingesetztes Schlachtschiff der deutschen Kriegsmarine. Sie gehörte der Bismarck-Klasse an und...

  • Bergkamen
  • 09.07.12
  •  1
Politik
Streik an fünf deutschen Flughäfen

GdP Bundespolizei solidarisch mit Streikenden

An fünf deutschen Flughäfen haben am Dienstagmorgen die Warnstreiks des privaten Sicherheitspersonals zu Verspätungen im Flugverkehr in Düsseldorf, Hamburg, Bremen, Frankfurt am Main, und Hannover. geführt. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP), Bezirk Bundespolizei, zeigt sich solidarisch mit den aktuellen Warnstreikaktionen der privaten Sicherheitskräfte an deutschen Flughäfen. „Deutsche Urlauber zahlen jetzt den Wartepreis dafür, dass die Bundesregierung eine Mitschuld an den teilweise...

  • Düsseldorf
  • 19.06.12
Kultur
5 Bilder

Maikundgebung

Tag der Arbeit auch in Gevelsberg. Die Gewerkschaften IG-Mettall, VER.DI, GdP, hatten sich Mühe gegeben und Programm für alle auf dem Gevelsberger Vendômer Platz anzubieten. Viele nutzten den Maifeiertag um auf dem Platz vor dem Einkaufszentrum und Rathaus den Rednern der Gewerkschaften zuzuhören oder Würstchen, Kaffee und Kuchen zu essen. Hierzu gab es nach den obligatorischen Reden der Gewerkschaftsvertreter Vorführungen der italienischen, portugiesischen und griechischen Gevelsberger in...

  • Gevelsberg
  • 01.05.12
Überregionales
Foto: Frank Preuß

Heiß diskutiert: Muss man "Kampfradler" stoppen?

Erhebliche Verärgerung hat der Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Bernhard Witthaut, mit seiner Behauptung, die Missachtung von Verkehrsregeln unter Radfahrern sei „inflationär“, beim Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club Nordrhein-Westfalen (ADFC NRW) ausgelöst. Hierfür gebe es keinerlei seriöse Belege. So sei vielmehr ausweislich der Statistiken der Polizei bei Unfällen zwischen Radfahrern und Autofahrern der Autofahrer zwei- bis dreimal häufiger der Hauptverursacher als der...

  • Duisburg
  • 17.04.12
  •  12
Überregionales
Bremsung mit Anzeigen: Voll in die Eisen aus Tempo 70 bringt manchen Motorradfahrer ins Schwitzen
3 Bilder

Saisonstart für Biker: Krad-Fahrertraining zeigt Grenzen für Mensch und Maschine auf

Weil Sensibiltät und Sicherheit für Motorradfahrer lebenswichtig sind, lud die Gewerkschaft der Polizei (GdP) wieder zum Krad-Fahrertraining in die Glückauf-Kaserne Königsborn ein. Der Exerzierplatz wurde zum Slalomkurs und bei der Vollbremsung aus Tempo 70 stockte manchem Fahrer der Atem. „Die Raser wünsche ich mir mal einen Tag hier“, meint Axel Werner. „Meist kommen die ohnehin sicherheitsbewussten Fahrer.“ Wer mit 240 Sachen über die Autobahn donnere, sei sich selten bewusst, dass der...

  • Holzwickede
  • 04.04.12
Politik
Ein entschlossenes  politisches Vorgehen gegen gewaltbereite Rechte fordern die Gewerkschaft der Polizei und der DGB.

Politische „Überraschtheit“ über braunen Terror unglaubwürdig

Die eigentliche Überraschung gibt es auf unserer Seite, sagen Willi Puksic-Hower von der Gewerkschaft der Polizei (GdP) und Josef Hülsdünker, Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbunden (DGB) in der Emscher Lippe Region. Beide sind erschrocken und empört darüber, dass Nazi-Terror in diesem Ausmaß in Deutschland möglich ist und die Verfolgungsbehörden, insbesondere der Verfassungsschutz mit seinem dubiosen „V-Leute-Konzept“, offensichtlich auf dem rechten Auge erblindet sind. „Das die Politik...

  • Gladbeck
  • 23.11.11
  •  1
Sport
Reihe hinten v.l.n.r.: Oliver Lohoff-Abteilungsleiter Polizei LPD Hans Dieter Volkmann - Stefan Schneider - Mike Stendel - stellv. Bürgermeister der Stadt Bergakmen Kay Schulte -GdP Kreisgruppenvorsitzender Wilhelm Kleimann 
Reihe vorn v.l.n.r: Michael Lutz - Marian Gildemeister - Thomas Jendryczko (auf dem Bild fehlt der Spieler: Gilian Daude)
2 Bilder

Polizei ist doch sportlicher als gedacht

Dem Vorurteil, dass zuviele Polizisten in Ausübung ihres Dienstes über Jahre dick und unsportlich werden, trotzten am letzten Wochenende die Beamten der Gewerkschaft der Polizei (GdP) im Kreis Unna. Sie organisierten ein Fußballturnier in der Sporthalle in Bergkamen-Overberge. Pünktlich um 10 Uhr erfolgte nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Wilhelm Kleimann der "schweißtreibende Einsatz". Nach Abschluss der spannenden Vorrunde wurden in zwei Halbfinalspielen zwischen den Teams der...

  • Kamen
  • 21.11.11
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.